Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Natur + Garten
250 Bäume werden im Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen neu gepflanzt, andere müssen entnommen werden.

Regionalverband Ruhr baut Revierpark um
Nienhausen wird ökologisch zukunftsfähig

Über 5.000 Quadratmeter artenreiche Blumenwiesen, 2.700 Sträucher sowie etwa 250 Bäume werden in den kommenden Monaten im Revierpark Nienhausen neu gepflanzt. Der Regionalverband Ruhr (RVR) startet jetzt den ökologischen Umbau des Revierparks. In einem ersten Schritt müssen vorab an einigen Stellen Bäume entnommen werden. Zum einen müssen sie aus Verkehrssicherungsgründen entfernt werden, da sie absterben. Zum anderen stehen die Gehölze zu eng an wertvollen, entwicklungsfähigen Bäumen und...

  • Gelsenkirchen
  • 17.01.22
Reisen + Entdecken
73 Bilder

Urwald
Von knorrigen Buchen und monströsen Eichen

Ein Urwald in Deutschland? Gibt es sowas überhaupt noch? Aber sicher! Der Urwald Sababurg im Reinhardswald, ein Naturschutzgebiet im Landkreis Kassel. Der Urwald ist aus einem Hutewald hervorgegangenes Waldgebiet. Man findet dort knorrige alte Eichen und Buchen die ein alter von 800 bis 1000 Jahre aufweisen. Auch ist der Meterhohe Adlerfarn dort zu finden. Was ist ein Urwald ohne mystische Wesen? Auch die haben wir gefunden. Grimmig schauende Waldgeister und selbst eine Schattenelfe, aber diese...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.21
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Eröffnung mit Abstand: Die Vertreter von Naturschutzbund, Vogelsang-Stiftung, Landschaftsagentur Plus und RAG Montan Immobilien GmbH freuen sich über das Artenschutzhaus in Hassel.

Artenschutzhaus im Stadtteilpark Hassel fertiggestellt
Wo Fledermäuse einziehen

Tier-Graffitis auf der Wand, viele Nischen und Löcher: Das Artenschutzhaus im Stadtteilpark Hassel soll das Zuhause vieler Tiere werden. Ein Hausrotschwanz ist bereits eingezogen... Im neuen Stadtteilpark entstand das Artenschutz-Gemeinschaftswerk des Naturschutzbundes NRW, der Vogelsang-Stiftung, der Landschaftsagentur Plus und der RAG Montan Immobilien GmbH. Mit tatkräftiger Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer der Naturschutzbund-Ortsgruppe Gelsenkirchen und dem Naturschutzbund Ruhr...

  • Gelsenkirchen
  • 29.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
14 Bilder

Reger Flugverkehr
Reger Flugverkehr am Heidesee

Lautes Fluggestarte und Landungen, die mit großem Getöße im Wasser endeten, konnte ich die Tage am Heidesee in Bottrop beobachten. Auch gab es einige Tiefflieger die die Einflugschneise über die Holzbrücke nutzten und mich dazu bewogen, mit meinem Kopf in Deckung zu gehen. Denn man weiß ja nie, was so vom Himmel fallen kann ;-). Aber nichts für ungut, es waren ein paar schöne Stunden die ich dort bei den Gänsen, Enten, Komoran und vielen anderen verbringen konnte. Ich bekam auch noch die gerade...

  • Gelsenkirchen
  • 18.04.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Dr. Thomas Korte, Simone Pigage-Göhler und Sylvia Mählmann vom Lippeverband bei der Probennahme am Gewässer.
4 Bilder

Sie saugen nicht, Kriebelmücken beißen
„Bewohner des Monats“ zuhause in gesunden Gewässern in Gelsenkirchen

Sie sind nur etwa fünf Millimeter groß und wirken auf den ersten Blick unscheinbar wie kleine Fliegen. Aber die Rotkopf-Kriebelmücken können auch richtige „Plagegeister“ werden, die Mensch und Tier gerne zu nahe kommen. Da die Insekten aber auch die Selbstreinigungskraft der Gewässer unterstützen, hat der Lippeverband sie als „Bewohner des Monats“ ausgewählt. Zu Hause sind sie unter anderem am Rapphofs Mühlenbach in Gelsenkirchen. Klimaschutz, Nachhaltigkeit oder Insektensterben sind...

  • Gelsenkirchen
  • 26.11.19
Natur + Garten
3 Bilder

Portraits eines Löwen

Bei einer unserer Fotosafaris im Ol Pejeta Conservancy konnten wir einige einzelne Löwen aus geringer Entfernung über Stunden beobachten und fotografieren. Ich zeige 3 Portraitfotos eines Löwen aus verschieden Perspektiven.

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.19
  • 5
  • 2
Natur + Garten
6 Bilder

Von der Terrasse unserer Lodge fotografiert

Kenia (Kenia): Ol Pejeta Conservancy | Nach dem Besuch der Nashorn-Schutzeinrichtung verbrachten wir die ersten Nachmittagsstunden in unserer Lodge, um uns auszuruhen. Von der erhöhten Terrasse unserer Lodge konnte ich die weite Landschaft beobachten und von dort eine Reihe von Fotos machen. Allerdings musste ich dazu schon mein 400mm-Zoom benutzen.

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.19
  • 2
Politik
Firma, die die Fällung durchführt
6 Bilder

Avatar in Gelsenkirchen - Kein Lebensraum für Tiere?

In Erle steht eine Pappel, die vielen Tieren einen Lebensraum bietet, Unter anderem Baumläufer, Eichhörnchen schwarz und rot, 3 Spechtarten, Zaunkönig, Kleiber, Rotkelchen, Meisen. Amseln, Drosseln, Dolen, Tauben. Es ist Schonzeit (März bis Oktober), dass heißt, es dürfen weder Hecken noch Bäume gefällt werden, um die brütenden Tiere zu schützen. Hier soll eine Pappel gefällt werden, die mindestens 20 Meter hoch ist und einen Umfang von ca. 4 Metern hat. Dieser Baum ist nicht krank und bedroht...

  • Gelsenkirchen
  • 15.05.17
Natur + Garten

Jeden Tag 'ne gute Tat

Als ich heute Abend von der Kurt-Schumacher-Straße in die Willy-Brand-Allee einbog, sah ich auf der Fahrbahn diese Gänsefamilie. Im Rückspiegel konnte ich sehen, wie sie immer wieder versuchten, über die Straße zu kommen. Natürlich hält der gemeine Autofahrer nur ungerne an. Also hielt ich in der Zufahrt zu Gelsen-Wasser und lief zurück, um den beiden Alt -und Jungtieren den Übergang zu ermöglichen. Eine Autofahrerin machte natürlich ein Handyfoto, bedankte sich aber immerhin, dass ich den...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.15
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Zum Gartenlehrpfad gehört in Katernberg ein Insektenhotel, das der Fachberater Detlef Scholz (l.) gebaut hat. Rechts Arnold Kmieciak, bis vor wenigen Tagen Vorsitzender des KGV Am Revierpark.
14 Bilder

Totholz und Florfliegenkasten: Kleingärtner am Revierpark schützen die Natur

Das weltweite Sterben der Honigbienen bereitet Sorgen. Schließlich sind sie für die Bestäubung vieler Pflanzen, deren Früchte wir ernten, zuständig. Aber eine bisher unterschätzte Rolle spielen dabei die Wildbienen. Und für deren Erhalt kann jeder Gartenbesitzer eine Menge tun. Sogar auf Balkonien geht da was. „Bis zu einem Drittel der Ernten ist unmittelbar von der Häufigkeit der Wildbienenbesuche an der Blüte abhängig“, sagen Fachleute des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland)....

  • Essen-Nord
  • 15.03.14
  • 2
  • 3
Natur + Garten
6 Bilder

Die Westruper Heide bei Haltern am See

Obwohl die Westruper Heide erst durch intensive Benutzung entstehen konnte, also kein ursprünglicher Naturraum ist, zählt die Heidelandschaft heute zu den kleinen Schätzen des Münsterlandes. Die ca. 90 ha große Westruper Heide liegt in unmittelbarer Nähe zum Stausee Haltern. Mit dem Fahrrad ist sie innerhalb weniger Minuten von Haltern am See zu erreichen. Die 1937 unter Naturschutz gestellte Westruper Heide gliedert sich optisch in 2 Bereiche. Zum Stausee präsentiert sich die Landschaft...

  • Haltern
  • 02.09.13
  • 5
  • 1
Ratgeber
5 Bilder

Stop Fracking! - Gemeinsame Sternfahrt am bundesweiten Aktionstag

Ein starkes vereintes Zeichen gegen Fracking haben Samstag die münsterländischen Bürgerinitiativen BIGG Drensteinfurt, BIST e.V. Herbern und BIGG Werne gesetzt. Unter dem Motto "Keine Stimme für Fracking!" starteten die Teilnehmer mit ihren Fahrrädern vom Kulturbahnhof in Drensteinfurt, von der Auferstehungskirche in Herbern und vom Markplatz in Werne aus zum Bio-Hof Angenendt. Dort nahmen sie an einem ökonomischen Gottesdienst teil. Im Anschluss nutzten sie die Möglichkeit zum gegenseitigen...

  • Gelsenkirchen
  • 01.09.13
Vereine + Ehrenamt
80 Jahre Bismarckhain e.v.Foto:Kurt Gritzan
29 Bilder

80 Jahre Bismarckhain e.v

80 Jahre Bismarckhain e.v 1933-2013 Fotos vom Kinder und Sommerfest in der Kleingartenanlage Bismarckhain e.v

  • Gelsenkirchen
  • 17.08.13
Natur + Garten

Mit fast 900 Kilometern fahren die Piraten beim Stadtradeln über die Ziellinie

Mit einem Gesamtresultat von 898 Kilometern beendete gestern das Team der Piratenpartei das diesjährige Stadtradeln. Das entspricht etwa der Strecke von Gelsenkirchen bis Mailand. Im direkten Vergleich aller Teams belegen die Piraten damit den 39. Platz. Durchschnittlich legten die Aktiven 150 Kilometer in der Woche per Fahrrad zurück. „Es war ein unglaubliches Ereignis. Nächstes Jahr werden wir wieder teilnehmen.“ Philipp Klaas (Teamkapitän der Piratenpartei Gelsenkirchen) Für Gelsenkirchen...

  • Gelsenkirchen
  • 20.07.13
Natur + Garten
Asbest Entsorgung in Gelsenkirchen
5 Bilder

Asbestentsorgung in Gelsenkirchen

illegale Asbestentsorgung in Gelsenkirchen Am Ende der Tiefbachstr in Gelsenkirchen wurde eine Größere Menge an alten Eternit Dachplatten entsorgt. Leider wird diese Stelle immer wieder von gewissenlosen Mitbürgern als wilde Deponie missbraucht. Hier sollte man sich vielleicht mal von Seiten der Stadt überlegen, ob es nicht Sinnvoll wäre die Einfahrt mit Baulichen Maßnahmen zu sperren. Siehe auch Beitrag: Umweltverschmutzung Gelsenkirchen Tiefbachstr

  • Gelsenkirchen
  • 05.06.13
  • 1
Natur + Garten
Lilie im Stadtgarten
18 Bilder

Blütenpracht im Stadtgarten Gelsenkirchen

Blütenpracht im Stadtgarten Gelsenkirchen 2010 nun wird es nicht mehr lange dauern und der Winter ist vorbei. Auch im diesen Jahr wird der Stadtgarten Gelsenkirchen einiges zu bieten haben. um die Zeit ein bisschen zu verkürzen hier ein kleiner Vorgeschmack mit Fotos aus 2010 .

  • Gelsenkirchen
  • 16.02.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.