Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Kultur
Landrat Cay Süberkrüb (re.) überreichte die erste Rolf-Abrahamsohn-Medaille an Dr. Bernd von Bülow.
3 Bilder

"Mehr Zustimmung geht nicht"
Ehrung und Auszeichnung für Halterner Naturschützer Dr. Bernd von Bülow

Dr. Bernd von Bülow ist der erste Träger der Rolf-Abrahamsohn-Medaille. Landrat Cay Süberkrüb ehrte den Halterner für sein Engagement für den Naturschutz und die Artenvielfalt seit über 50 Jahren. „Die erste Medaille überreiche ich an einen ganz besonderen Menschen, den die Jury aus gutem Grund dem Kreistag für diese Ehrung vorgeschlagen hat. Die Begründung war so stichhaltig, dass der Kreistag ohne Gegenstimme und Enthaltung zugestimmt hat. Mehr Zustimmung geht nicht“, betonte der...

  • Dorsten
  • 12.07.19
Natur + Garten
18 Bilder

Das Sturmtief Eberhard zwingt die Deutsche Bahn in die Knie
Mit Eberhard in die Heide nach Haltern am See

Mit Eberhard in die Heide nach Haltern am See Was für ein Tag. Die Heide gehört mir fast allein. Dann ging es los. Erst Regen. Dann setzte spontan Eberhard ein. Unterschlupf fand ich unter einer Wacholder-Baum-Gruppe. Als der Regen nachließ ging es auf den Heimweg. Pustekuchen. „Es rappelt im Karton“. Aber so was von. Die Baumwipfel bogen sich und vor mir fielen armdicke Äste auf den Weg. Also in die andere Richtung. Glück gehabt, 4 Minuten später kam der Bus zum...

  • Haltern
  • 10.03.19
  • 4
  • 2
Natur + Garten
Im Herbst sind Igel häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten. (Symbolbild)
2 Bilder

Naturschutz im Herbst und WInter: Wie kann man Igeln helfen?

Im Herbst sind sie häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten: die Igel. Bevor die Temperaturen dauerhaft unter fünf Grad fallen, sind die eigentlich nachtaktiven Tiere auch tagsüber in Parks und Gärten unterwegs. Sie müssen sich die nötigen Fettreserven als Kälteschutz und Nahrungsvorrat für den Winterschlaf anfressen. Neben Insekten, Asseln, Würmern und Schnecken suchen sie aber auch nach einem trockenen und frostsicheren Quartier. Wer einen Igel im Garten findet, kann ihn bei seinen...

  • Gladbeck
  • 25.09.18
  • 2
Natur + Garten
Höhlenbrüter wie der Kleiber sind gerade in den Städten auf künstliche Nisthöhlen angewiesen. (Symbolbild)
2 Bilder

Vogelschutz im Garten: Herbstputz für den Vogelkasten

 Die Brutsaison ist vorbei, das Winterquartier noch nicht bezogen. Der ideale Zeitpunkt also, um mit Vogelkästen heimische Singvögel wie Meise, Sperling und Kleiber zu unterstützen. Damit diese gut durch die kalte Jahreszeit kommen und erfolgreich in die Brutsaison 2019 starten können, ist eine gute Pflege der Ersatzhöhlen wichtig. Vor der kalten Jahreszeit sollten Vogelkästen gereinigt werden. Im Nistmaterial können sich unerwünschte Parasiten wie Federläuse, Milben und Zecken ansiedeln,...

  • Gladbeck
  • 04.09.18
  • 3
Natur + Garten

NABU Haltern sucht Helfer für den Abbau der Amphibienzäune

Haltern. Der NABU Haltern am See sucht für Samstag, 28. April, wieder Freiwillige, die daabei helfen, Amphibienzäune abzubauen. Die Zäune werden errichtet am Stockwieser Damm am 28. April von 10 bis ca. 12 Uhr sowie an der Quarzwerkestraße am 28. April von 14 bis ca. 16 Uhr. Fleißige Helfer melden sich unter amphibien@nabu-halternamsee.de neim NABU. Der NABU Haltern am See freut sich über jeden Freiwilligen.

  • Haltern
  • 24.04.18
Natur + Garten
Einer der Halterner Karpatenwölfe von Jos de Bruin / Wolf-Auffang.de, Photo © 2012 by Stefan Thiesen
5 Bilder

Wölfe in NRW: Angst, Unwissen, Panikmache - und ein gehöriger Schuß Ideologie

Der Wolf ist wieder da - und er erhitzt die Gemüter. Aufgebauschte Sensationsmeldungen über gefühlte Bedrohungen und Angriffe von Wölfen auf Haustiere durchziehen inzwischen das Internet. Ende Januar dieses Jahres landete der Wolf sogar auf der Tagesordnung des Bundestages, wo sich über seine Präsenz und den Umgang mit dem derzeit größten wild lebenden Beutegreifer Deutschlands ein erbitterter Schlagabtausch entwickelte. Ruhrnachrichten titelt: "Der Wolf wird zur Bedrohung" Die in der...

  • Selm
  • 12.02.18
  • 1
  • 3
Natur + Garten
31 Bilder

Westruper Heide

Auch mal einen Ausflug wert. Gerade jetzt im Herbst ist es in der Westruper Heide wunderschön

  • Haltern
  • 26.10.16
  • 11
  • 10
Natur + Garten

Pilzsaison: Nicht jeder Speisepilz darf gesammelt werden

Die Pilzsaison hat begonnen und die Speisepilzliebhaber zieht es in die Wälder. Aber nicht jeder Pilz darf der Natur entnommen werden und in den Korb wandern. Der Kreis Recklinghausen weist als Untere Land­schaftsbehörde darauf hin, dass einige Pilzarten unter den geltenden Artenschutzbestimmun­gen besonders geschützt sind und nicht gesammelt werden dürfen. So sollen ihre schwindenden Vorkommen vor einer übermäßigen Ausbeutung bewahrt und erhalten werden. Ganz und gar verboten ist das...

  • Dorsten
  • 10.09.15
  • 1
Politik

Petition an MdB Herrn Michael Groß: Stoppen Sie das Fracking-Gesetz

Schon bald wird der Bundestag über das Fracking-Gesetz abstimmen. Für uns Bürger wird Fracking keinerlei Vorteile bringen. Wir werden unsere Energie keinen Cent billiger bekommen, was wir bekommen sind verseuchtes Wasser, verseuchte Luft und vielleicht sogar noch Erdbeben. Damit ich mir später nicht vorwerfen muss, nichts getan zu haben, initiierte ich folgende Online-Petition, für die ich um weitere Unterstützung...

  • Haltern
  • 11.06.15
  • 2
Natur + Garten
Bernhard Kappe, Wilfried Schulte, Bürgermeister Bodo Klimpel, drei Kinder von den Tierischen
Forscher-Kids (der Jugendgruppe des Natur- und Vogelschutzvereins), Martin Schütter (Fielmann AG), Dieter Abbing und Hans Drees (v.l.) pflanzten 20 neue Obstbäume am Prozessionsweg. Foto: privat

Naturschutz: Optiker spendiert zwanzig Obstbäume

Nachschub für die städtische Streuobstwiese: Zusammen mit dem Bürgermeister und einem heimischen Optiker pflanzte der Natur- und Vogelschutzverein 20 neue Obstbäume. Mit wetterfester Kleidung an die Schüppe: Mit vereinter Kraft brachten rund 15 Mitglieder des Naturschutzvereins am Prozessionsweg zwanzig neue Bäume in die Erde. Tatkräftige Hilfe bekamen die Naturfreunde dabei von drei Kindern der Jugendgruppe "Tierische Forscher-Kids", dem Bürgermeister Bodo Klimpel und Martin Schütter....

  • Haltern
  • 23.03.15
Vereine + Ehrenamt
Dank der Spendengelder können weitere Nistmöglichkeiten geschaffen werden. Es freuen sich (v.l.): Friedrich Luhmann, Helmut Hessel, Bernhard Kappe, Alfons Pennekamp, Carsten Bondzio, Hans Drees, Dieter Abbing, Ulla Pennekamp und Walter Fleuster.

Naturschutz: Kletterer verschenken Nistkästen

Hoch in den Bäumen findet man nicht nur Vögel, sondern auch die mutigen Aufsteiger vom Halterner Kletterwald. Nun helfen die schwindelfreien Baumsteiger mit einer Spende, Nistkästen für die örtliche Vogelwelt bereit zu stellen. Anfang März übergab Carsten Bondzio vom Kletterwald Haltern eine Spende von 20 Vogel- und Fledermauskästen an Vertreter des Natur- und Vogelschutzvereins Haltern. Der Kletterwald unterstützt damit das langjährige Nistkastenprogramm des Natur- und Vogelschutzvereins,...

  • Haltern
  • 05.03.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Nabu Haltern: Zehn Jahre für die Natur

MIt dem Mauersegler fing alles an: Vor zehn Jahren gründete sich die Nabu-Gruppe Haltern am See. Jetzt feierten die Naturschützer ihr Jubiläum bei Obst und Honig. Der Naturschutzbund ist aus der Halterner Vereinslandschaft nicht mehr wegzudenken. Seit zehn Jahren haben sich die Ehrenamtlichen mit Feuereifer der Aufgabe verschrieben, ihre Mitmenschen auf lehrreiche und praktische Weise mit der örtlichen Umwelt bekannt zu machen. Sie leiten Expeditionen durch Feld und Flur, bieten einen...

  • Haltern
  • 07.10.14
Natur + Garten

Lippedeich-Verlegung: Neue Heimat für seltene Vögel

Haltern/Dorsten. Die Rückverlegung des Lippedeiches im Bereich Haltern-Lippramsdorf erfordert umfangreiche Vorarbeiten. Dazu gehört auch die Schaffung von Brutplatz- und Nahrungsgebieten als neue Lebensstätten für Kiebitz, Feldlerche, Schwarzkehlchens, Rebhuhn und Löffelente. Mit entsprechenden Arbeiten startet jetzt die Landschaftsagentur Plus im Auftrag des Lippeverbandes. Im Zuge der Deichrückverlegung und Neugestaltung der Lippe („HaLiMa“) zwischen Haltern und Dorsten werden Lebensräume...

  • Haltern
  • 25.02.14
  • 3
Natur + Garten
2 Bilder

Naturschutzbund: Wanderhilfe für kleine Quaker

Noch sind die Nächte kalt in den Wäldern und Wiesen rund um die Seestadt. Doch bald schon könnte sich das Leben wieder regen. Augen wie Edelsteine werden sich öffnen, und weiche Körper schieben sich im Licht der noch schwachen Sonne aus dem Erdboden. Für diesen Fall hat der NABU Haltern schon jetzt vorgesorgt - mit reichlich ehrenamtlicher Hilfe. Amphibien mögen ungemütliches Wetter. Wenn es nachts nicht unter fünf Grad kalt wird, und am besten noch ein leichter Nieselregen die Erde benetzt,...

  • Haltern
  • 04.02.14
  • 1
Natur + Garten
6 Bilder

Die Westruper Heide bei Haltern am See

Obwohl die Westruper Heide erst durch intensive Benutzung entstehen konnte, also kein ursprünglicher Naturraum ist, zählt die Heidelandschaft heute zu den kleinen Schätzen des Münsterlandes. Die ca. 90 ha große Westruper Heide liegt in unmittelbarer Nähe zum Stausee Haltern. Mit dem Fahrrad ist sie innerhalb weniger Minuten von Haltern am See zu erreichen. Die 1937 unter Naturschutz gestellte Westruper Heide gliedert sich optisch in 2 Bereiche. Zum Stausee präsentiert sich die Landschaft...

  • Haltern
  • 02.09.13
  • 5
  • 1
Überregionales
12 Bilder

Quadfahren

Der Silbersee 1 ist kein Paradies für Quadfahren. 50 % der Fläche um den Förderteich - West sind unterhöhlt und kann jeder Zeit Abbrechen. ( sehe Fotos ). Das Quadfahren ist am und rundum den Silberseen VERBOTEN Fotos: www.silbersee1.jimdo.com

  • Haltern
  • 12.05.13
Natur + Garten
Was haben wir denn da? Unter der Leitung der NABU-Kräuterpädagogin Carola De Marco gingen die Teilnehmer eines Seminars an der Biologischen Station in Lembeck auf Kräutersuche. Fotos: Oliver Borgwardt
32 Bilder

Kräuterseminar: Das Geheimnis des Gundermanns

Rasenbesitzer kennen das Problem: Zwischen den gewünschten Gräsern recken sich unerwünschte Gäste aus dem Erdreich, schaffen sich mit breiten Blättern Platz und besiedeln im schlimmsten Fall die ganze Fläche. Doch sind Unkräuter nur ein lästiges Ärgernis und nur dazu nutze, den Kreislauf von Gartenliebhabern in Schwung zu bringen? Keineswegs, denn wie vielseitig auch unscheinbare Pflanzen sein können, konnte man jetzt bei einem Seminar des Naturschutzbundes Haltern an der Biologischen Station...

  • Haltern
  • 07.05.13
  • 1
Politik
Die Umweltschützer wollen sich nicht ausnutzen lassen.

Naturschützer: Kein Kampf gegen Forensik

Die Kreisgruppe Recklinghausen des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland will sich nicht ausnutzen lassen. Am Widerstand gegen die geplanten Forensiken in Lünen und Haltern will man sich daher nicht aktiv beteiligen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) werde in den Planungsverfahren an den Forensikstandorten selbstverständlich die Einhaltung der natur- und artenschutzrechtlichen Belange überwachen. Man lasse sich aber nicht vor den Karren von Politik und...

  • Lünen
  • 15.11.12
  • 6
Natur + Garten
Auch die Orchideen des Knabenkrautes sind in dem neu ausgewiesenen Schutzgebiet heimisch.
2 Bilder

Refugium in Haltern bleibt bestehen: Naturschutzgebiet Schultendille

Die Bezirksregierung Münster hat jetzt das Naturschutzgebiet Schultendille in der Hohen Mark neu ausgewiesen. Ziel ist es, seltene und gefährdete Lebensgemeinschaften zu erhalten und zu fördern. Gleichzeitig werden auch Schönheit, Charakter sowie natur- und landeskundliche Bedeutung des Gebietes in besonderem Maße gesichert. Das zwölf Hektar große Naturschutzgebiet liegt in der Hohen Mark. Es handelt sich um eine Talmulde, die temporär von Hangdruckwasser gespeist wird. Die Kernfläche wird...

  • Haltern
  • 26.07.12
Natur + Garten
NAJU Haltern startet durch

NAJU Recklinghausen bietet fröhliche Freizeitbeschäftigung

An alle Naturfreunde und solche, die es werden wollen! Die NABU Stadt-Gruppe Recklinghausen hat seit einiger Zeit wieder eine gutgehende NAJU Kindergruppe. Unser Ziel ist es, kurzfristig auch Jugendgruppen ins Leben zu rufen, daher suchen wir engagierte Gruppenleiter/innen. Wir freuen uns über nette Menschen ab 16 mit Interesse an der Natur und der Bereitschaft sich in ökologische Zusammenhänge einzuarbeiten. Ob Naturfreak oder Quereinsteiger, die Freude an gemeinsamen Entdeckungsreisen...

  • Haltern
  • 28.05.12
Kultur
Der "alte neue" NABU Vorstand

Bundesvertreterversammlung des NABU in Berlin

vergangenes Wochenende fand die größte NABU-Versammlung des Jahres statt: Die Bundesvertreterversammlung 2011. Über 200 Delegierte reisten nach Berlin um im geschichtsträchtigen Roten Rathaus zu tagen. Wichtigster Programmpunkt war die Wiederwahl des Präsidiums. Nach geheimer Wahl stand fest, dass alle Präsidiums-Mitglieder für weitere vier Jahre die Spitze des NABU bilden werden. So nahm auch Olaf Tschimpke als Präsident seine Aufgabe dankend an. Inhaltlich stand in diesem Jahr die...

  • Haltern
  • 20.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.