Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Wirtschaft
Die Gastronomen Tassilo Heine, Frank Südfeld (von links nach rechts) und Klaus Gerner (sitzt) unterschreiben die freiwillige Selbstverpflichtung keine Feuerwerke in Elpe und Ried zu zünden. Sie hatten sich auf den Vorschlag von Bürgermeister Fred Toplak zusammengetan. Foto: Stadt Herten

Kein Feuerwerk in Elpe und in der Ried
Stille in Hertener Naherholungsgebieten

In Zukunft wird es in den Naherholungsgebieten Elpe und in der Ried keine Feuerwerke mehr geben. Es bleibt still. Auf Vorschlag des Bürgermeisters haben sich ansässige Gastronomen zusammengetan und eine freiwillige Selbstverpflichtung unterschrieben, dass es dort keine Feuerwerke mehr geben soll. Der Verzicht auf Feuerwerk und Knalleffekte ist zum Schutz der Anwohnerschaft und der Tiere gedacht. Dabei ist im Naherholungsgebiet nicht nur während der Brutzeit Ruhe angesagt. Naturschützer...

  • Herten
  • 10.03.19
Natur + Garten
Hier eine Szene mit Martina Hirschmeier (geborene Gövert) aus ihrem Film "Ökosystem Galápagos".
5 Bilder

Hertener Schüler treffen "Frau Schlaumeier TV": Umwelt- und Klimaschutz verbinden

In Martina Hirschmeiers Filmen geht es um Klima- und Umweltschutz. Die Produzentin und Moderatorin stammt aus Herten. Darum ist die Medienfrau entzückt, in Hamburg bei der Klimawoche 2018 ausgerechnet auf ähnlich engagierte Hertener Schüler zu treffen. Dass Martina Hirschmeier bei der 10. Hamburger Klimawoche in diesen Tagen Veranstaltungen moderiert, ist in ihrem Metier nicht ungewöhnlich. "Als ich aber las, dass eine Schulklasse aus Herten dabei sein wird, dachte ich: Das ist schon mehr als...

  • Herten
  • 26.09.18
Natur + Garten
31 Bilder

Westruper Heide

Auch mal einen Ausflug wert. Gerade jetzt im Herbst ist es in der Westruper Heide wunderschön

  • Haltern
  • 26.10.16
  • 11
  • 10
Politik
4 Bilder

Teil II: „Jagd im Schlosspark Herten am 16.12.2015“

„Offener Brief“ MB: Anfrage nach § 15 der GeschO. des Rates der Stadt Herten Betreff: „Jagd im Schlosspark Herten am 16.12.2015“ Sehr geehrter Herr Landrat, sehr geehrter Herr Bürgermeister, von Bürgerinnen und Bürgern wurde ich aufmerksam gemacht, dass im Schlosspark Herten am Mittwoch den 16.12.2015 Kaninchen und Kanadagänsen gejagt wurden. Folgende Fragen würden mich interessieren: 1. Warum wurden die Ratsmitglieder am 24. Nov. 2015 in der Ratssitzung nicht informiert?...

  • Herten
  • 22.12.15
  • 18
  • 14
Natur + Garten

Klima-Anerkennungspreis für das „Hotel Biene und Co.“ des städtischen Kindergartens Disteln

Im städtischen Kindergarten Disteln fühlen sich nicht nur die kleinen menschlichen Schützlinge wohl: In ihrer „Öko-Ecke“ im Außenbereich haben die Kids gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ein Insektenhotel eingerichtet. Dafür gab es 2013 den Hertener Klimapreis der Stadt Herten und der Hertener Stadtwerke. Sybille Huber-Varenholz und Kerstin Senica haben das Projekt initiiert. Gemeinsam mit den Kindern aus der blauen Gruppe haben sie den zwei mal zwei Meter großen Holzkasten zum Hotel...

  • Herten
  • 19.02.14
Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

FSV-Vest unterstützt den Naturschutz

Große Nistkasten-Bauaktion bei den Hertenern Modellflugsportlern Im goldenen 50. Jubiläumsjahr haben sich die Mitglieder etwas besonderes einfallen lassen. Am Ende des vergangenen Jahres 2013 starteten die Modellbauer eine Nistkasten-Bauaktion. Die biologische Station Recklinghausen e.V. stellte die Baupläne zur Verfügung und Karl-Heinz Weinberg von der FSV-Vest schnitt die Bausätze proffesionel zu. Jeden Freitag bauen einige versierte Modellbauer 25 Nistkästen von 17 Uhr bis 20 Uhr in der...

  • Herten
  • 21.01.14
Überregionales
Landschaftswart für Herten: Udo Kirchhoff. Foto: Thorsten Seiffert
2 Bilder

Udo Kirchhoff ist ein "Grüner Sheriff"

Udo Kirchhoff ist Rentner - und doch im Außendienst tätig. Dem Hertener ist es eine Ehre, sich für Natur- und Umweltschutz aktiv einzusetzen. Als Landschaftswart hält der 68-Jährige bei seinen Spaziergängen und Streifzügen über Feld und Flur die Augen offen. Es gibt 30 „Grüne Sheriffs“ im Kreis Recklinghausen. In Herten sind Udo Kirchhoff und Karl Godde jun. im Einsatz. Ihre Dienstzeit umfasst vier Jahre. Landschaftswarte werden vom Landrat bestellt und mit Dienstausweis und -plakette...

  • Herten
  • 28.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.