Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

LK-Gemeinschaft
Schüler aus NRW auf Exkursion in Öland/Schweden im Rahmen des ersten Klima- und Nachhaltigkeitscamp NRW.
Foto: Christian Duyf
2 Bilder

Ein etwas anderes Ostern
Schüler nahmen am Klima- und Nachhaltigkeitscamp teil

Der Förderverein des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Langenfeld organisierte zusammen mit Christian Duyf, Stellvertretender Schulleiter K-A-G Langenfeld, das erste Klima- und Nachhaltigkeitscamp NRW auf auf dem Hof Solberga Gard auf der Insel Öland/Schweden für insgesamt 30 Teilnehmende aus dem gesamten Regierungsbezirk Düsseldorf. Langenfeld. In der ersten Osterferienwoche von Samstag, 9. April bis Samstag, 16. April fand das erste Nachhaltigkeitscamp auf dem Hof in Schweden statt. Solberga Gard,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.04.22
Politik
bsp Foto eines Moores

CDU-Fraktion | Naturschutz | Further Moor
CDU-Fraktion für die Rettung des Naturschutzgebietes Further Moor

Das Further Moor ist ein wunderbares Naturschutzgebiet, welches aufgrund von Wildwuchs vor der Austrocknung steht. Pflanzen und Bäume, die sich über die Jahre um und im Further Moor verbreitet haben, entziehen dem Moor nach und nach das Wasser. „Wir möchten den wichtigen Lebensraum für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten schützen und begrüßen daher das Projekt „Wiedervernässung des Further Moores.“, erklärt Dieter Braschass, CDU-Ratsvertreter im Planungs-, Umwelt- und Klimaausschuss der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.02.21
Kultur

Stadtrat bringt Zukunft von Haus Graven auf den Weg
Einstimmiges Votum für das neue Konzept der Wasserburg

Das gab es auch schon lange nicht mehr: Alle Punkte der jüngsten Sitzung des Stadtrates am Dienstag wurden einvernehmlich beschlossen, und selbst beim „dicksten Brocken“, der Zustimmung zum Kauf der Wasserburg Haus Graven, gingen alle Hände hoch! Bis alle Hürden zur endgültigen Übernahme des Kleinods genommen sind, müssen nun aber alle kräftig anpacken und besonders die Finanzierung in trockene Tücher bringen. Die Vorburg eines ehemals stolzen Rittersitzes war – wie mehrfach ausführlich...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.07.19
Politik
In der Wasserburg Haus Graven soll eine Bildungsstätte „Haus des Naturschutzes“ verwirklicht werden.

Pläne für die Zukunft von Haus Graven in Langenfeld
Stadt möchte die Wasserburg erwerben und dort Kultur und Natur vereinen

Geht es nach den Plänen von Bürgermeister Frank Schneider und der Rat stimmt am kommenden Dienstag zu, dann wird die Stadt Langenfeld bald Eigentümer der Wasserburg Haus Graven sein. In unendlichen Verhandlungen hat er sich mit der Besitzerin auf den Kauf geeinigt. Für Erwerb, Umbau und Gutachten kommen auf die Stadt Kosten von knapp einer Million zu. Die weiteren Folgekosten sollen über eine Stiftung abgewickelt werden. Die Wasserburg im Ortsteil Wiescheid, eines der wenigen historischen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.06.19
Politik
Der Landesbetrieb Straßen NRW hat unerlaubt ein unter Naturschutz stehendes Waldgebiet für den Ausbau der A3 gerodet.

Landrat Thomas Hendele zur Rodung der Waldfläche an der A3
"Genehmigung wäre aufgrund des besonderen Schutzstatus der Fläche nicht erteilt worden"

Zur Rodung der Waldflächen an der A3 in Wiescheid (der Wochen Anzeiger berichtete) stellt Landrat Thomas Hendele unmissverständlich klar: "Auch wenn der Landesbetrieb Straßen einen Antrag auf Genehmigung gestellt hätte, wäre diese aufgrund des besonderen Schutzstatus der Fläche nicht erteilt worden. Und sie wird auch nicht nachträglich erteilt werden." Alternativfläche außerhalb von Schutzgebieten Für den Landesbetrieb bedeutet das, dass er sich nun nach einer Alternativfläche umsehen muss –...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.01.19
Politik
2 Bilder

Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L)
Unerlaubte Waldrodung durch Straßen.NRW

Die Ortsgruppe Langenfeld des BUND (Bund Umwelt Naturschutz Deutschland) hat die Geschehnisse rund um die nicht genehmigte Waldrodung von Straßen.NRW im Langenfelder Stadtteil Wiescheid-Feldhausen, direkt an der A3 gelegen, zusammengefaßt. Die Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L) bedankt sich für die engagierte Arbeit des 1. Vorsitzenden, Herrn Karl-Wilhelm Bergfeld. Ohne seine schnelle Reaktion Richtung Stadtverwaltung und Kreis Mettmann wären wohl die Arbeiten vor Ort nicht so zeitnah...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.01.19
  • 1
Politik

CDU Fraktion: Kommunikation zu den Rodungsarbeiten in Wiescheid ist ein Skandal

Erst vorpreschen, Tatsachen schaffen und sich im Nachhinein entschuldigen ist offensichtlich nicht nur die Vorgehensweise des Landesbetriebes Straßenbau NRW im Zuge der ungenehmigten Rodungsarbeiten in Wiescheid, sondern auch der BGL! Die hatte nach Bekanntwerden der Rodungsarbeiten nichts Besseres zu tun, als die Arbeit der Verwaltung und des Bürgermeisters in Frage zu stellen und schwang sich einmal mehr als die wahre Hüterin der Wahrheit auf. Denn selbstverständlich wusste die BGL schon am...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.01.19
Natur + Garten
Das freut nicht nur die Bienen. Langenfeld ist aktuell eine der 210 „Pestizidfreien Kommunen“ in Deutschland. Als Symbol-Foto haben wir diese schöne Aufnahme unserer Bürger-Reporterin Tanja Seuling gewählt.

Auszeichnung für den Umweltschutz: Langenfeld ist eine von bundesweit 210 pestizidfreien Städten

Eine weitere Auszeichnung mit bundesweitem Echo wurde Langenfeld jetzt durch den Bund für Natur- und Umweltschutz Deutschland zuteil (BUND). Als eine von aktuell 210 Kommunen in Deutschland ist Langenfeld „Pestizidfreie Kommune“ und damit im Kreis der Städte in Deutschland, die sich dazu entschieden haben, ihre Grünflächen ohne Pestizide zu bewirtschaften. Vom straßenbegleitenden Beet bis zur Liegewiese im Freizeitpark Die Gartenbauabteilung des städtischen Betriebshofes kümmert sich um etwa...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.06.18
  • 1
Natur + Garten
Förster Karl Zimmermann konnte Wissenwertes über die heimische Vogelwelt berichten.Foto: Michael de Clerque

Natur begreifbar machen

Prismaschule nimmt an Projekt am Heinenbuschsee teil Das Klimaschutzteam der Stadt Langenfeld hat gemeinsam mit der Prismaschule, der Arbeitsgemeinschaft der Naturschutzverbände Langenfeld und dem Regionalforstamt Bergisches Land ein Naturschutzprojekt initiiert. Noch bis zum 31. Mai findet jede Woche für eine Gruppe von Fünftklässlern der sogenannte Prismatag statt. Langenfeld. In diesem Projekt lernen die Kinder viele spannende Dinge über die heimische Flora und Fauna sowie die Bedeutung von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.05.17
  • 3
Überregionales
Konnte beim Neujahrsempfang die Ehrenmedaille der Stadt in Empfang nehmen: Helmut Hermanns (3.v.l.) wurde für seine Engagement in Langenfeld geehrt. Den Umweltschutzpreis ging diesmal an die Arbeitsgemeinschaft der Naturschutzverbände. Den Ehrenpreis nahm stellvertretend für alle Naturschützer Ingrid Schoebel (3.v.r.) in der Stadthalle entgegen. Foto: Michael de Clerque

Ehrenmedaille für Helmut Hermanns

Langenfeld. Mit der Ehrenmedaille der Stadt wurde am Sonntag während des Neujahrsempfangs ein Mitbürger ausgezeichnet, von dem viele Gäste der Veranstaltung meinten, er habe sie schon vor Jahren erhalten (und verdient!). Gemeint ist Helmut Hermanns, der nun offiziell endlich die Urkunde und die Medaille aus der Hand des Bürgermeisters entgegen nehmen konnte. Mitgründer der SGL „Er ist zweifellos einer der Dauerbrenner unter den Vorbildern und Multiplikatoren, die mit ihrem Einsatz vielen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.01.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.