naturschutzgebiet

Beiträge zum Thema naturschutzgebiet

Politik
Die LKW-Fahrer übernachten im Gewerbegebiet. Doch das ist kein Autohof. Toiletten fehlen. Foto: Anja Jungvogel
3 Bilder

Kein stilles Örtchen für LKW-Fahrer im Pröbstingholz
Befragung der Wirtschaftsförderung zeichnet ein düsteres Bild

Die Naturfreunde Kamen hatten den Stein ins Rollen gebracht: Mit ihrer Beschwerde, dass LKW-Fahrer, die  ihre "Ruhezeiten" im Pröbstingholz einhalten müssen, dort auch ihre Notdurft verrichten. Am nahe gelegenen Logistikzentrum stünden schließlich keine Toiletten zur Verfügung. In den Bäumen und im Gehölz flattern Feuchttücher umher, die von LKW-Fahrern benutzt worden sind. Zudem liegen überall in den Büschen, rund um die Gießer- und Schlosserstraße, menschliche Exkremente als auch Müll herum....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.10.19
Überregionales
Die DLRG vor dem Steag-Steinkohlekraftwerk. Foto: privat
2 Bilder

Wandertag in das Naturschutzgebiet

Bergkamen. „Bewegt älter werden“ wurde von den Rettungsschwimmern der DLRG Ortsgruppe Kamen wörtlich genommen. Im Rahmen eines Projektes des Landessportbundes NRW (LSB-NRW) wurde ein Wandertag in das Naturschutzgebiet am Beversee in Bergkamen-Rünthe durchgeführt. Unter fachkundiger Leitung von Gästeführer Jürgen Wandelt erfuhren die Kamener Wasserretter vieles über den Hafen und die Natur. Höhepunkt des Tages bildete eine Werksbesichtigung des Steag-Steinkohlekraftwerks. Auf der 122 Meter hohen...

  • Kamen
  • 17.12.17
  • 1
Natur + Garten
Im Naturschutzgebiet Beversee können Fledermäuse beobachtet werden.
Foto: Hermann Knüwer - Kreis Unna

Den Fledermäusen auf der Spur!

Bergkamen. Sie zeigen sich erst, wenn es im Naturschutzgebiet Beversee dämmert: Fledermäuse. Wer die nächtlichen Jäger beobachten möchte, sollte sich der Fledermausführung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) am Samstag, 29. April anschließen. Mit Batdetektor, Suchscheinwerfern und Nachtsichtgerät werden die scheuen Tiere ab 20.30 Uhr aufgespürt. Geleitet wird die Exkursion auf der Route Industrienatur von RVR-Mitarbeiter Olav Möllemann. Die Teilnehmer sollten eine Taschenlampe mitbringen....

  • Kamen
  • 25.04.17
Natur + Garten
Offen für alle: Die "Schnitzeljagd Emscher Landschaftspark 2015" am Sonntag, 20. September.

Schnitzeljagd mit dem Rad durch den Emscher Landschaftspark

Der Regionalverband Ruhr (RVR) lädt am Sonntag, den 20. September, zur "Schnitzeljagd Emscher Landschaftspark" rund um die Ökologiestation Bergkamen-Heil, Westenhellweg 110, ein. Bei dieser Entdeckungstour mit dem Rad durch den Emscher Landschaftspark lernen die Teilnehmer spannende Orte der Industriekultur und Industrienatur im östlichen Teil der Metropole Ruhr kennen. Die Fahrt beginnt an der Ökologiestation. Die Teilnehmer begeben sich allein, zu zweit, mit der Familie oder in der Gruppe...

  • Bergkamen
  • 14.09.15
Natur + Garten
27 Bilder

LK-Treffen bei den Rieselfeldern Münster - Teil 3 -

Nach drei Stunden Exkursion in der freien Natur bei sehr warmen Wetter, machten wir eine wohlverdiente Rast im Cafe Heidekrug. Draußen im Biergarten konnten nach Lust und Laune deftige oder süße Leckereien bestellt werden. Dazu ein kühles Getränk oder einen Kaffee. Danach verabschiedeten sich einige LK-ler. Wer dann noch Lust hatte, machte die zweite Tour noch mit. Diesmal ging es in Richtung "Am Wöstebach". Dort gab es noch einige interessante Dinge zu sehen. Der Halt an einer...

  • Bergkamen
  • 19.08.14
  • 9
  • 11
Natur + Garten
21 Bilder

LK-Treff bei den Rieselfeldern von Münster - Teil 2 -

Weiter ging es durch die Landschaft. In einer der 10 Beobachtungshütten machten wir Halt. Dort können die Vögel von nahem beobachtet werden, ohne das sie gestört werden. Von dem 12 m hohen Turm hat man einen hervorragenden Rundblick über das gesamte Gebiet.

  • Bergkamen
  • 18.08.14
  • 13
  • 19
Natur + Garten

Diebstahl an der Futterstelle

Was für ein Armutszeugnis! Nicht nur das man mir an meiner Futterstelle erst das Futter, dann sogar die Futterhäuser klaute, nein jetzt klaut man sogar die von mir zusammengetragenen Birkenstöcke. Was sind das nur für armselige Menschen?

  • Bergkamen
  • 11.01.14
  • 30
  • 14
Natur + Garten
10 Bilder

Meine ersten Aufnahmen von der Kiebitzwiese

Gestern habe ich einen Ausflug zum "Naturschutzgebiet Kiebitzwiese" in Fröndenberg gemacht. Manche Nahaufnahmen sind nicht so gut gelungen. Mit meiner Kamera bin ich dort bei der Entfernung zum Motiv an Grenzen gestoßen. Freue mich trotzdem, dass ich mal vor Ort war und die Tiere einmal Live beobachten konnte :-)

  • Bergkamen
  • 17.11.13
  • 18
  • 18
Natur + Garten

Wasserschildkröten ziehen im Schwanenweiher ihre Kreise

An warmen Tagen liegen bis zu fünf Gelbwangenschmuckschildkröten auf einem Stein am Ufer und genießen die Sonnenstrahlen. Doch wie sind die Schmuckschildkröten in den Teich gekommen? Ihre Besitzer haben sie offenbar dort ausgesetzt. Leider sind Wasserschildkröten ein Mitnahme-Produkt, die zu einem taschengeldfreundlichen Preis (20-30 Euro) in Zoohandlungen angeboten werden. Dabei vergessen zuweilen die meisten Käufer, dass die Tiere in Gefangenschaft bis zu 50 Jahre alt werden können. Auch die...

  • Bergkamen
  • 14.11.13
  • 21
  • 19
Natur + Garten
der Beversee
32 Bilder

Spaziergang durch das Naturschutzgebiet am Beversee mit einem Abstecher zur Marina Rünthe

In dieser Woche habe ich eine Anregung von Rolf Prothmann aufgegriffen und war im Naturschutzgebiet am Beversee. Dabei habe ich den großen Rundweg genommen, der allerdings auch nur 3,5 km lang, und somit auch für kleinere Kinder gut zu bewältigen ist. Man kann natürlich auch das Fahrrad nehmen, aber dann entgeht einem sicherlich vieles. So vielleicht auch der 20 - 25 cm große Pilz, der auf einem Baumstumpf wächst. Das ist dann der Moment, in dem man sich einen Naturführer wünscht, weil man...

  • Bergkamen
  • 19.08.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.