naturschutzgebiet

Beiträge zum Thema naturschutzgebiet

Natur + Garten
3 Bilder

Die Baugemeinde Marl: Verbesserung des Wohnumfeldes und des Mikroklimas durch Pflanzung von Kopfweiden am Silvertbach

Unter Bezugnahme auf Aktivitäten des Marler Meeresbiologen Professor Frithjof C. Küpper (Universität Aberdeen, Schottland), im Bereich NSG Freerbruch regte die Baugemeinde  bei  Bürgermeister Werner Arndt an, entlang des Bachlaufs Silvertbach rechts und links der kleinen Brücke am Spielplatz NONNENBUSCH Kopfweiden zu pflanzen. - Auch unter dem Gesichtspunkt, dass dadurch der große Kahlschlag neben der Kleingartenanlage etwas aufgefangen werden kann, diese Bepflanzung gut zum angrenzenden NSG...

  • Marl
  • 19.03.21
Politik
10 Bilder

Umweltministerium: Der Kahlschlag am Naturschutzgebiet die Burg in Marl Sinsen war falsch

Das Umweltministerium NRW hat den Kreis Recklinghausen wegen eines Kahlschlags im Naturschutzgebiet die Burg in Marl Sinsen  gerügt. Die Rüge stammt aus dem Sommer, ist aber erst am Mittwoch (11.12.2019) bekannt geworden. Seit Sommer ist das den Behörden  im Kreis RE bekannt, es gab keine Mitteilung  der Verwaltungen an die  Marler Öffentlichkeit. Die  Bürgerliste WIR für Marl hatte immer wieder gegen diese  falsche Maßnahme protestiert.  Es ist ein Skandal das die örtlichen Behörden  nicht ...

  • Marl
  • 12.12.19
  • 1
Natur + Garten
27 Bilder

Kettensägen fällen 150 Jahre alte Buchen an der Burg in Marl Sinsen

Bei dem Bestand handelt es sich um Altbuchen, die mehr als 150 Jahre alt sind. Einige der Bäume stehen auf einem schmalen Grundstücksstreifen der Stadt Marl im Norden des Gebietes „Am Wiesental“, an dessen Rand unmittelbar die Kleingartenanlage „An der Burg“ und eine Wohnbebauung anschließen.  Buchen können 300 Jahre alt werden Sie kann bis zu 300 Jahre alt werden; in Einzelfällen wurden auch ältere Exemplare gefunden. Die Krone einer ausgewachsenen Buche kann bis zu 600 m2 beschatten, sie...

  • Marl
  • 20.01.19
Natur + Garten
3 Bilder

Westruper Heide: Beliebte Fotokulisse – zu Lasten der Natur

Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit. Nicht nur Erholungssuchende oder Spaziergänger mit Hunden schätzen die Landschaft der Heide: Hobbyfotografen und professionelle Fototeams nutzen das Naturschutzgebiet als Fotomotiv oder als Kulisse für Fotoshootings jeglicher Art. Auf der Suche nach immer spektakuläreren Aufnahmen wird häufig übersehen, dass es sich aber um ein im Landschaftsplan Haltern ausgewiesenes...

  • Marl
  • 19.07.18
Natur + Garten
Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit.

Naturschutzgebiet Westruper Heide: Hunde, Drohnen, Räder und Fotoshootings

Kreis. Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit. Nicht nur Erholungssuchende oder Spaziergänger mit Hunden schätzen die Landschaft der Heide: Hobbyfotografen und professionelle Fototeams nutzen das Naturschutzgebiet als Fotomotiv oder als Kulisse für Fotoshootings jeglicher Art. Auf der Suche nach immer spektakuläreren Aufnahmen wird häufig übersehen, dass es sich aber um ein im Landschaftsplan Haltern...

  • Haltern
  • 18.07.18
  • 1
Natur + Garten
7 Bilder

NABU Marl - Exkursion in "Die Burg"

Die Burg in Marl Sinsen - Immer sehenswert Mit einer kleinen Gruppe ging der NABU-Marl auf die fünf Kilometer lange Wanderung durch "Die Burg". Seinen Namen hat das Gebiet durch eine mittelalterliche Erdburg, deren Wälle heute überwachsen sind, sich aber mit Landkarte bei genauem Hinsehen ausfindig machen lassen. Entlang den Windungen des Nierings- und Silvertbaches, liefen wir durch die abwechslungsreiche Waldlandschaft. Beide Bachläufe liegen zum großen Teil im Schatten der Bäume, bleiben...

  • Marl
  • 14.05.18
  • 4
Natur + Garten
Westruper Heide

Westruper Heide: Beliebte Fotokulisse – zu Lasten der Natur, Verhaltensregeln sollen das Naturschutzgebiet schützen

Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit. Nicht nur Erholungssuchende oder Spaziergänger mit Hunden schätzen die Landschaft der Heide: Hobbyfotografen und professionelle Fototeams nutzen das Naturschutzgebiet als Fotomotiv oder als Kulisse für Fotoshootings jeglicher Art. Auf der Suche nach immer spektakuläreren Aufnahmen wird häufig übersehen, dass es sich aber um ein im Landschaftsplan Haltern ausgewiesenes...

  • Marl
  • 22.12.17
  • 2
Natur + Garten
Viele Gänse haben Kinder - führende Elterntiere werden von Jägern erschossen - WARUM?
5 Bilder

Vogelsterben im Naturschutzgebiet

Jeder kennt die dreieckigen grünen Schilder mit dem Weißkopfseeadler - dieses Schild weist die Naturschutzgebiete in Nordrhein-Westfalen aus. Auch in Marl gibt es Naturschutzgebiete, zum Beispiel das NSG Loemühlenbachtal (RE-048), welches sich an die Nachbarstädte Herten und Recklinghausen anschließt. Gemäß § 23 (2) Bundesnaturschutzgesetz sind dort „alle Handlungen, die zu einer Zerstörung, Beschädigung oder Veränderung … oder zu einer nachhaltigen Störung führen können, … verboten.“. Die...

  • Marl
  • 10.07.17
  • 4
Natur + Garten
10 Bilder

Natur pur

Ein Sonnenaufgang für den es sich lohnt aufzustehen :-) nicht umsonst einer meiner Lieblingsorte, hier ist man mitten in der Natur. Ich hatte das Glück Störche ihr Junges zusehen, einen Fasan und Rinder, nur ein Reh hat sich leider nicht blicken lassen.

  • Marl
  • 21.05.17
  • 2
  • 6
Vereine + Ehrenamt
30 Bilder

Der Faltboot-Club Hamm-Marl beim Abpaddeln der Marler Kanuvereine 2016 am Wesel Dattel Kanal

Das Paddeljahr 2016 nähert sich dem Ende, das traditionellen Abpaddeln der Marler Kanuten beendet die Paddelsaison am Wesel Dattel Kanal. Die Mitglieder der Marler Kanuvereine trafen sich in diesem Jahr beim Bootshaus der Freien Kanu Fahrer Marl e.V. (FKF e.V.) zum Abpaddeln. Der Faltboot-Club Hamm-Marl war auch wieder dabei. Die Delegation des FCHM wurde von Vorsitzenden Josef Oeinck angeführt. Die Paddler des FCHM hatten mit ihren Booten die lange Strecke auf dem Kanal zum Abpaddeln zurück...

  • Marl
  • 12.10.16
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Das Naturschutzgebiet „Lippeaue“ in Marl

Die Lippe gilt als einer der bedeutendsten Flusskorridore in Nordrhein-Westfalen und übernimmt Funktionen für den Biotopverbund von landesweiter Bedeutung. Zugleich ist die Lippe ein bedeutendes Gewässer für freizeitliche Aktivitäten wie Kanufahren oder Angeln. . Bei der Lippe handelt es sich um einen über die Jahrhunderte durch den Menschen erheblich veränderten Fluss. Großflächige Überbauungen der ehemals weitläufigen Aue haben zu Flächenversiegelung und Biotopverlust geführt. Der Bergbau hat...

  • Marl
  • 26.12.14
Natur + Garten
3 Bilder

Naturschutz in der Lippeaue in Marl

Der Entwurf für die ordnungsbehördliche Verordnung zur erneuten Ausweisung der „Lippeaue" im Bereich des Kreises Recklinghausen liegt ab dem 8. Dezember öffentlich aus. 1995 wurde die Lippeaue im Kreis Recklinghausen erstmals im Rahmen des Gewässerauenprogrammes als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Da die ordnungsbehördliche Verordnung nach 20 Jahren automatisch ihre Rechtskraft verliert, ist eine erneute Ausweisung erforderlich. Die neue Verordnung enthält zahlreiche Änderungen (u.a. zu den...

  • Marl
  • 07.12.14
Natur + Garten
Die Bereiche der Lippe sind Naturschutzgebiet. Eine ganze Handvoll Verbote sind dort aufgelistet, an die sich aber niemand hält ...
15 Bilder

Schöne Orte in Marl: ein Spaziergang zwischen Lippe und Kanal

Im Norden der Stadt Marl befinden sich zwei Wasserläufe in einem Grüngürtel, der zu einem Aufenthalt an der frischen Luft einlädt. Da ist einmal der Fluß "Lippe", der in Bad Lippspringe entspringt, ca. 145 km später an Marl vorbeifließt und am Ende irgendwo bei Wesel in den Rhein übergeht. Die Lippe schlängelt sich in gebogener Linie durch das Land, ist zum Teil nicht zugänglich und bietet der Natur damit etwas Rückzugsraum. Die Schutzwürdigkeit des Bereichs rund um die Lippe wurde erkannt und...

  • Marl
  • 14.11.14
  • 4
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.