Neheim

Beiträge zum Thema Neheim

Ratgeber


Seit 1991 - also seit 30 Jahren - gibt es die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in der Burgstraße in Neheim. Das Team der Arnsberger Verbraucherzentrale - in Coronazeiten mit Maske: (vorn) Petra Golly, Leiterin der Beratungsstelle, Volker Mahlich (Verbraucherberater) hinten Inke Westermann (Büroassistenz) und Carsten Peters (Energieberater).

Zuverlässige Information und Beratung
Verbraucherzentrale Arnsberg `feiert´ 30-jähriges Bestehen

Seit 1991 gibt es die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Arnsberg. In diesen Tagen blickt Leiterin Petra Golly auf 30 Jahre Information und Beratung für Verbraucherinnen und Verbraucher an der Burgstraße 5 in Neheim zurück. Ratsuchende aus dem gesamten Hochsauerlandkreis haben in den drei Jahrzehnten auf die Dienstleistungen des vierköpfigen Teams gesetzt, das auch in der Corona-Krise die Verbraucherarbeit zuverlässig und zukunftsfähig stemmt. Zum runden Geburtstag gratuliert Ralf...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.01.21
Ratgeber
In Arnsberg und Neheim verzahnt die Jugendberufsagentur mit Jobcenter, Jugendamt und Berufsberatung der Arbeitsagentur im HSK ihre Unterstützung, um Jugendliche unter 25 Jahren beruflich und sozial zu integrieren.

Jugendberufsagentur HSK hilft Jugendlichen beim Weg in den Beruf

Einerseits haben sich Bildungsträger und Behörden vorgenommen, jeden jungen Menschen auf dem Weg von der Schule in den Beruf optimal zu fördern und mitzunehmen, andererseits rutschen immer mehr Jugendliche durch das Netz und erfüllen die Anforderungen einer beruflichen Ausbildung nicht. Auch bei einer derzeit besonderen Entwicklung am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt stellt die berufliche und soziale Integration von jungen Menschen unter 25 Jahren die beteiligten Akteure vor Herausforderungen. In...

  • Arnsberg
  • 20.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
950 Weihnachtspäckchen schickte die Arnsberger Csilla von Boeselager – Stiftung in diesem Jahr nach Serbien.
2 Bilder

Engagement in Voßwinkel, Neheim und Wickede
950 Päckchen für bedürftige Kinder gepackt

„Ich möchte Euch sagen, wie wichtig diese Hilfe ist“: Die in Voßwinkel ansässige Csilla von Boeselager-Stiftung Osteuropahilfe e. V. organisierte auch in diesem Jahr wieder eine Päckchenaktion für Bedürftige. Gemeinsam mit der kfd St. Johannes rief die von Csilla von Boeselager gegründete Stiftung bereits zum 13. Mal dazu auf, Weihnachtspäckchen für Kinder und Senioren in Serbien zu sammeln. Trotz der Corona-Pandemie konnten in Voßwinkel, Wickede und Neheim rund 950 Päckchen sowie medizinische...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.12.20
Ratgeber
Auch wenn die Gottesdienste ausfallen, bleibt Pfarrer Dr. Udo Antoni mit seiner Gemeinde in Kontakt.
2 Bilder

Evangelische Kirche modern
Gottesdienste fallen aus: Alternative Angebote in Arnsberg, Neheim und Hüsten

 „Für uns war der Entschluss erst einmal ein Schreck, aber am nächsten Tag hatten wir wieder Energie geschöpft und sind daran gegangen, das Beste aus der Sache zu machen“, zeigt sich Pfarrer Dr. Udo Arnoldi kämpferisch. Am 16. Dezember hatte das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Neheim beschlossen, dass angesichts der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie ab sofort und über die Weihnachtsfeiertage voraussichtlich bis zum 10. Januar auf alle Präsenzgottesdienste und andere...

  • Arnsberg
  • 24.12.20
Wirtschaft
Tatjana Schefers, Michael Knebel (Geschäftsführer Meinbonus.cash), Annette Baumeister und Conny Buchheister (v.l.) haben in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe das neue System der Shoppingcard in Arnsberg installiert.
2 Bilder

Einheitliches System in Arnsberg
Shoppingcard ersetzt alte Gutscheine

Die vier unabhängigen Gutscheinsysteme im Stadtgebiet Arnsberg waren Stadtmarketing Mitarbeiterin Tatjana Schefers schon seit einiger Zeit ein Dorn im Auge: „Dieses Chaos brachte Kunden, Einzelhändlern und auch der Stadt nur ein unregierbares Durcheinander und für niemanden Vorteile.“ Seit Anfang 2019 wurde versucht, Ordnung in den Ablauf zu bringen und für alle Stadtteile ein einheitliches System zu etablieren. Deshalb stand in den vergangenen Monaten die intensive Planung und Realisierung...

  • Arnsberg
  • 09.12.20
Ratgeber
Der Hochsauerlandkreis startet ab Dienstag, 8. Dezember, eine Impf-Hotline.

Corona: Impf-Hotline im HSK startet

Der Hochsauerlandkreis startet ab Dienstag, 8. Dezember, eine Impf-Hotline. Diese Hotline ist unter 0291/94-6500 zu erreichen und ergänzt die bereits bekannte Corona-Hotline. Das teilt die Pressestelle des HSK mit. Die Sprechzeiten beider Hotlines sind identisch: Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 9 bis 13 Uhr. Gleichzeitig werden Informationen im Internet unter impfzentrum.hochsauerlandkreis.de freigeschaltet. Dort ist eine Fragen-...

  • Arnsberg
  • 08.12.20
Ratgeber
it dem Corona-Ticker informieren wir Sie täglich - außer am Wochenende - über die aktuellen Corona-Zahlen im HSK.

Corona-Ticker HSK
7. Dezember: 82 Neuinfizierte, 61 Genesene, 37 stationär

Nach dem Wochenende verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises am Montag, 07. Dezember, 9 Uhr, kreisweit 82 Neuinfizierte und 61 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 89,3 (Stand: 07. Dezember, 0 Uhr).Insgesamt gibt es damit aktuell 331 Infizierte, 2.870 Genesene sowie 3.248 bestätigte Fälle. Stationär werden 37 Personen behandelt, davon 14 intensiv und davon werden fünf beatmet. Am Donnerstag (3. Dezember) und Freitag (4. Dezember) sind eine 81-jährige Frau aus...

  • Arnsberg
  • 07.12.20
Wirtschaft
17 Pflegeschülerinnen und Schüler haben in der vergangenen Woche im Kaiserhaus in Neheim ihre Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Examensfeier online
Ausbildung am Klinikum Hochsauerland erfolgreich abgeschlossen

17 Pflegeschülerinnen und Schüler haben in der vergangenen Woche im Kaiserhaus, dem Arnsberger Standort der vom Klinikum Hochsauerland und dem Caritasverband Arnsberg Sundern getragenen Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland gGmbH, ihre Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung erfolgreich abgeschlossen. 13 Pflegeschülerinnen und Schüler absolvierten ihre Ausbildung in Teilzeitform. "Die Teilzeitausbildung bietet auch Menschen mit Erziehungsverantwortung und allen,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.12.20
Kultur
Aufgrund der Corona-Pandemie kann der diesjährige Volkstrauertag auf dem Eichholzfriedhof in Arnsberg nicht in Form einer Veranstaltung begangen werden.

Volkstrauertag in Arnsberg und Neheim
Gedenkstunde auf dem Eichholzfriedhof weicht Corona

Mit Bedauern teilen Arnsberger Heimatbund e.V. und das Kulturbüro der Stadt Arnsberg mit, dass der diesjährige Volkstrauertag auf dem Eichholzfriedhof in Arnsberg nicht in Form einer Veranstaltung begangen werden kann. In großer Sorge um ein erhöhtes Infektionsrisiko hatten bereits einige Gruppen ihre Teilnahme auch an der in kleinerem Rahmen geplanten Gedenkstunde abgesagt, wofür die Organisatoren volles Verständnis bekunden. Gleichzeitig sichern sie zu, dass Kranzniederlegungen in Eigenregie...

  • Arnsberg
  • 13.11.20
Wirtschaft
Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Bis wieder unbeschwert in den Innenstädten gebummelt werden kann wie hier in der Neheimer Fußgängerzone, wird wohl noch einige Zeit vergehen.

Passantenfrequenzen: Innenstädte leiden unter Corona

Sorglos durch eine der heimischen Innenstädte schlendern, sich ausgiebig den neuesten Modetrends widmen, Eheringe aussuchen oder im Buchladen stöbern: In Zeiten von Corona ist dies alles nur noch mit AHA möglich: Abstand halten, Hygiene beachten und Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen. Das ist unbestritten notwendig, aber eben auch lästig und unbequem und hält so viele Menschen davon ab, in „ihre“ Innenstädte zu gehen. Dies spiegelt sich jetzt deutlich in der aktuellen Erhebung der...

  • Arnsberg
  • 13.11.20
Blaulicht
Am Mittwoch, 4. November, kam es zu Taschendiebstählen in Arnsberg und Neheim. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Zeugen gesucht
Taschendiebe in Neheim und Arnsberg unterwegs

Taschendiebe machen sich insbesondere das Gedränge bei Veranstaltungen, in Geschäften oder öffentlichen Verkehrsmitteln zunutze, um zuzuschlagen. So auch in Arnsberg und Neheim. Der Polizei wurden hier am Mittwoch zwei Fälle gemeldet. In einem Geschäft in der Neheimer Marktpassage schlugen die Diebe gegen 11.30Uhr zu. Eine 73-jährige Arnsbergerin hatte ihre Handtasche in einem Korb ihre Rollators abgelegt. Die Täter nutzten einen günstigen Augenblick und entwendeten unbemerkt die Tasche....

  • Arnsberg
  • 05.11.20
Politik
Corona-Pandemie: In der Neheimer Innenstadt gilt freitags und samstags in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr und sonntags in der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr in der Fußgängerzone und den angrenzenden Bereichen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Eine Beschilderung der konkreten Bereiche erfolgt zeitnah.

Corona-Virus: HSK erlässt Allgemeinverfügung
Zahlen steigen auch in Arnsberg - Regeln gelten ab sofort

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert im Hochsauerlandkreis liegt nun über dem Wert von 50. An diesen Wert hat die Coronaschutzverordnung einige zusätzliche Regeln geknüpft. Ergänzend hat der Hochsauerlandkreis eine Allgemeinverfügung erlassen. Die Regeln sind ab sofort einzuhalten. Im öffentlichen Raum In der Neheimer Innenstadt gilt freitags und samstags in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr und sonntags in der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr in der Fußgängerzone und den angrenzenden Bereichen die Pflicht zum...

  • Arnsberg
  • 23.10.20
Blaulicht
Am Dienstag (13. Oktober) wurden bei zwei Verkehrsunfällen in Hüsten und Neheim drei Menschen schwer verletzt - darunter ein Kind.

Drei Schwerverletzte bei Unfällen in Hüsten und Neheim

Am Dienstag wurden bei zwei Verkehrsunfällen in Arnsberg dreiMenschen schwer verletzt. Darunter ein Kind. Gegen 18.15 Uhr wurden die Rettungskräfte nach Hüsten auf die Straße "Stoppenkamp" gerufen. Nach ersten Erkenntnissen war ein sechsjähriger Junge auf seinem Skateboard rückwärts auf die Straße gerollt. Hier stürzte er über einen Kanaldeckel und fiel gegen dieSeite eine vorbeifahrenden Autos. Der junge Arnsberger zog sich schwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst in ein...

  • Arnsberg
  • 14.10.20
Ratgeber
Wegen der wieder steigenden Corona-Infektionszahlen in der Bevölkerung gilt ab sofort als zusätzliche vorsorgliche Schutzmaßnahme erneut ein Besuchsverbot an allen Standorten des Klinikums Hochsauerland in Arnsberg (Foto: Marienhospital) und Meschede.

Corona: Erneutes Besuchsverbot am Klinikum Hochsauerland

Wegen der wieder steigenden Corona-Infektionszahlen in der Bevölkerung gilt ab sofort als zusätzliche vorsorgliche Schutzmaßnahme erneut ein Besuchsverbot an allen Standorten des Klinikums Hochsauerland in Arnsberg und Meschede. So soll verhindert werden, dass das Virus von außen in die Häuser hereingetragen wird. Das Klinikum Hochsauerland sieht sich angesichts der aktuell steigenden Infektionszahlen in der Region zu dieser Maßnahme gezwungen. „Wir wissen, dass ein Besuchsverbot sowohl für die...

  • Arnsberg
  • 12.10.20
Ratgeber

Ferienkurs in der Phantasiewerkstatt
Basteln mit Stoff, Bändern und Knöpfen

In einem Ferienkurs am Montag, 12. Oktober von 15 bis 17 Uhr, gestalten die Teilnehmenden Stecknadelgläser, Stecknadelkissen, eine Armhalterung für Stecknadeln, u.a.. Bitte Schere, Nähgarn, Baumwollstoffreste (mindestens 10 x 10 cm) und ein Glas mit Deckel mitbringen Dieser Kursus der Phantasiewerkstatt mit Andrea Hoffmann richtet sich an Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren.  im Engagementzentrum "E", Am Hüttengraben 29. Das Entgelt beträgt 16,50 Euro, zzgl. 1 Euro für Material. ...

  • Arnsberg
  • 10.10.20
Kultur

Residenz Kino Arnsberg
Preisgekrönter Film "Noah" wird gezeigt

Das Familienbüro des Arnsberger Jugendamtes veranstaltet am Donnerstag, 15. Oktober, von 16.30 bis 22 Uhr eine Jugendfilmnacht im Residenz Kino Arnsberg. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sind hierzu eingeladen. An diesem Tag sollen die Themen Rassismus und Rechtsextremismus anhand von Filmen verdeutlicht werden. Unter anderem wird der Film „Noah“ gezeigt, den Jugendliche aus der Stadt Arnsberg gemeinsam mit dem Familienbüro unter dem Projektnamen „Abgedreht“ produziert haben. Der Film wurde...

  • Arnsberg
  • 05.10.20
Ratgeber
Erstmals findet seit der Wiedervereinigung ein bundesweiter "Warntag" am 10. September 2020 statt. Unter dem Motto "Wir warnen Deutschland" soll der Probealarm dazu beitragen, ein Bewusstsein in der Bevölkerung für das Thema Warnung zu schaffen. Für den Hochsauerlandkreis ist es der dritte Warntag auf Initiative des Innenministeriums Nordrhein-Westfalen.

Dritter Warntag im Hochsauerlandkreis
Am 10. September heulen um 11 Uhr erstmals bundesweit die Sirenen

Erstmals findet seit der Wiedervereinigung ein bundesweiter "Warntag" am 10. September 2020 statt. Unter dem Motto "Wir warnen Deutschland" soll der Probealarm dazu beitragen, ein Bewusstsein in der Bevölkerung für das Thema Warnung zu schaffen. Für den Hochsauerlandkreis ist es der dritte Warntag auf Initiative des Innenministeriums Nordrhein-Westfalen. Im Hochsauerlandkreis sind bereits viele Sirenen mit einem digitalen Sirenensteuerempfänger ausgerüstet. Am 10. September wird um 11 Uhr von...

  • Arnsberg
  • 08.09.20
Ratgeber
Für Forstarbeiten aufgrund von Borkenkäferbefall wird die Straße zwischen Gaststätte Rodelhaus und Friedhof Rumbecker Holz in Neheim-Hüsten von Mittwoch, 02.09.20, ab 8.00 Uhr bis Freitag, 04.09.2020, 6.30 Uhr in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Forstarbeiten im Stadtgebiet Arnsberg
Straßensperrung zwischen Rodelhaus und Friedhof Rumbecker Holz

Für Forstarbeiten aufgrund von Borkenkäferbefall wird die Straße zwischen Gaststätte Rodelhaus und Friedhof Rumbecker Holz von Mittwoch, 02.09.20, ab 8.00 Uhr bis Freitag, 04.09.2020, 6.30 Uhr in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. In dieser Zeit sind das Franz-Stock-Gymnasium und der Friedhof von Hüsten aus zu erreichen, Rodelhaus und Dorint-Hotel sind von Neheim aus zu erreichen.

  • Arnsberg
  • 01.09.20
Ratgeber

A445: Parkplatz „Ruhrtal“ zwischen Neheim und Wickede in Richtung Werl gesperrt

Der Parkplatz Ruhrtal an der A445 zwischen den Anschlussstellen Neheim und Wickede in Fahrtrichtung Werl muss ab Montag, 31. August, 12 Uhr, bis Freitagmorgen gesperrt werden. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm muss auf dem Parkplatz Fahrspuren beseitigen sowie Parkbuchten sanieren. Straßen.NRW investiert in die Sanierung 40.000 Euro aus Bundesmitteln.

  • Arnsberg
  • 30.08.20
Ratgeber
Am Montag, 10. August, nimmt die Baustelle in der Möhnestraße in Neheim nach zweiwöchiger Pause ihren Betrieb wieder auf.

Baustelle in Neheim
Möhnestraße: Ab 11. August wieder keine Durchfahrt

Am Montag, 10. August, nimmt die Baustelle in der Möhnestraße in Neheim nach zweiwöchiger Pause ihren Betrieb wieder auf. Ab Dienstag früh ist es dann erforderlich, auch den Verkehr aus der Innenstadt in Richtung Moosfelde/L745 wieder über die Landesstraße umzuleiten. Eine dementsprechende Umleitung wird eingerichtet. Bis zur Firma Herbrügger bleibt die Straße für Anlieger und Kunden frei.

  • Arnsberg
  • 09.08.20
Vereine + Ehrenamt
Am 16. August geben das Blasorchester der Arnsberger Bürgerschützen und das Orchester der Neheimer Jäger ein gemeinsames Konzert auf dem Neheimer Markt.

Arnsberger Schützen & Neheimer Jäger spielen auf
Platzkonzert am „Sauerländer Dom“

Am Sonntag, 16. August, geben um 12.30 Uhr das Blasorchester der Arnsberger Bürgerschützen e. V. und das Orchester der Neheimer Jäger ein gemeinsames Konzert auf dem Neheimer Markt. Für alle diejenigen, die die Musik der heimischen Orchester in dieser Schützenfest-Saison vermisst haben, veranstalten das Aktive Neheim, das Stadtmarketing Arnsberg und der Fachdienst Kultur dieses Bonbon. Der Markt ist wie auch am Vortag zur Jägermesse mit 300 Plätzen fest bestuhlt. Die Idee der Doppelnutzung der...

  • Arnsberg
  • 08.08.20
Kultur
(Von links: Dirk Biermann (ANH Hausbesitz GmbH), Karl-Georg Wuschansky (Ortsheimatpfleger Neheim), Dr. Bernd Wuschansky (stellv. Vorsitzender Heimatbund Neheim-Hüsten), Andreas Bohland (Stadt Arnsberg, Fachdienstleiter Straßen und Brücken), Peter Kleine (Vorsitzender Heimatbund Neheim-Hüsten), und  Michael Gosmann (Stadt Arnsberg, Fachdienstleiter Stadtarchiv).

Stolpersteine erinnern wieder

Nach den umfangreichen Renovierungsarbeiten der Marktpassage in Neheim, aufgrund derer auch die dortigen Stolpersteine weichen mussten, wurden diese nun wieder an ihren alten Platz eingesetzt. Ein Stolperstein besteht aus einem Betonwürfel mit einer kleinen Messingplatte, auf der ein Name, ein Jahrgang und das Schicksal der jeweiligen Person stehen. Dabei handelt es sich um Personen, die in der Zeit des Nationalsozialismus durch die Nationalsozialisten verfolgt und zum Großteil auch ermordet...

  • Arnsberg
  • 18.07.20
Wirtschaft
Ab dem 27. Juli wird das Trilux-Parkhaus am Neheimer Markt saniert.

Trilux-Parkhaus in Neheim wird saniert

Ab dem 27. Juli wird das Trilux-Parkhaus am Neheimer Markt auf drei Etagen saniert und ist bis voraussichtlich Anfang November nur eingeschränkt nutzbar. Dauerparker können weiterhin mit ihrem Ausweis im Parkhaus parken. Kurzparker werden gebeten, auf den naheliegenden Mühlenplatz oder die die umliegenden Parkhäuser Möhnepforte und Marktpassage auszuweichen. „Ursprünglich war die Sanierung für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen“, erklärt Horst Meier, Geschäftsbereichsleiter Stadtentwässerung...

  • Arnsberg
  • 18.07.20
Ratgeber
Donnerstagnacht (9./10.7.) ab 19 Uhr bis 6 Uhr wird durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Anschlussstelle Neheim die Ausfahrt in Fahrtrichtung Werl gesperrt.

Umleitung wird eingerichtet
A46: Donnerstagnacht Ausfahrtssperrung in Neheim Richtung Werl

In der Nacht von Donnerstag, 9. Juli, auf Freitag, 10. Juli, wird in der Zeit von 19 bis 6 Uhr durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Anschlussstelle Neheim die Ausfahrt in Fahrtrichtung Werl gesperrt. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Neheim-Süd wird eingerichtet. Straßen.NRW muss in der Ausfahrt einen Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 35.000 Euro aus Bundesmitteln. Rettungskräfte im Einsatz können die Ausfahrt nutzen.

  • Arnsberg
  • 08.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.