Netzausbau

Beiträge zum Thema Netzausbau

Wirtschaft
Stadtwerke Bochum Netz-Geschäftsführer Holger Rost präsentiert auf dem Dach des Energieversorgers am Ostring die Funkantenne mit dem LoRaWAN-Gateway.

Stadtwerke Bochum bauen LoRaWAN-Netz für das "Internet der Dinge" auf
Kleine Datenraten - hohe Reichweiten

"LoRaWAN" - diese sperrige Abkürzung steht für den nicht minder sperrigen englischen Begriff "Long Range Wide Area Network" und beschreibt eine Funktechnik, die eine Datenübertragung über hohe Reichweiten von bis zu 15 Kilometern bei kleinen Datenraten und gleichzeitig geringem Energieverbrauch ermöglicht. Ein solches Netzwerk bauen die Stadtwerke Bochum über ihre Netzgesellschaft gerade im Bochumer Stadtgebiet auf. Es ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum "Internet der Dinge". Intern...

  • Bochum
  • 21.02.20
Wirtschaft
Peter Kroppen (links), Leiter des Bereiches Infrastrukturvertrieb West der Telekom, und Stefan Krämer, Vorstandsvorsitzender der den Ausbau für die beteiligten Städte koordinierenden ENNI Stadt & Service Niederrhein.

ENNI unterzeichnet Vertrag mit der Telekom zum zukunftsfähigen Netzausbau
Förderbescheide für schnelles Internet

Die Telekom Deutschland GmbH (Telekom) wird im Frühjahr den Ausbau der Breitbandversorgung in der Wir4-Region beginnen und die derzeit unterversorgten Gebiete in den Städten Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg bis 2023 sukzessive an die Datenautobahn anschließen. Nachdem der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen zum Jahresende Fördergelder von rund 28,7 Millionen Euro bewilligten, unter-zeichnete Peter Kroppen, Leiter des Bereiches Infrastrukturver-trieb West der Telekom,...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 21.01.20
Politik

SPD-Ratsfraktion freut sich über Arbeitsplätze bei Amprion – auch dank Energiewende

Hörde. Dortmund hat Energie. Das wissen wir durch viele Projekte, die hier in den vergangenen Jahren erfolgreich umgesetzt worden sind. Und Dortmund ist eine Energiezentrale. Die SPD-Ratsfraktion hat sich beim Übertragungsnetzbetreiber Amprion auf Phoenix-West unter anderem über Versorgungssicherheit in der Zukunft, die Integration der erneuerbaren Energien und den Netzausbau informiert. Dabei wurde auch deutlich, dass die Energiewende Arbeitsplätze schafft. Amprion wird weiter wachsen und...

  • Dortmund-Süd
  • 01.08.19
Natur + Garten
Amprion lässt Arten und Lebensräume im Naturschutzgebiet in Pöppinghausen erfassen.

Brutvögel werden kartiert
Amprion lässt Arten und Lebensräume in Pöppinghausen erfassen

Seit Anfang Mai lässt der Netzbetreiber Amprion im Naturschutzgebiet in Pöppinghausen Brutvögel und Fledermäuse kartieren. Die artenschutzrechtlichen Kartierungsarbeiten geschehen im Vorfeld der geplanten Spannungsumstellung von 220 auf 380 Kilovolt (kV). Bekanntlich soll die Umspannanlage in Pöppinghausen im Rahmen des Netzumbaus an das 380-Kilovolt-Übertragungsnetz angeschlossen werden. Im Bereich der östlichen Leitungseinführung muss dazu ein neuer Mast errichtet werden. „Damit tangieren...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
4G soll bald flächendeckend der Vergangenheit angehören. SIHK Hagen macht sich für Ausbau stark.

Nachbesserungen für 5G-Netz: Scheuer stellt Besserungen für das Mobilfunknetz in Aussicht

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) begrüßt die Ankündigung des Bundesministers für digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, den flächendeckenden Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes zu verbessern. Scheuer forderte bei einer Veranstaltung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Berlin, die geplanten Regeln zur Vergabe der Frequenzen nachzubessern. Dr. Ralf Geruschkat, SIHK-Hauptgeschäftsführer, freut sich über diese Ankündigung: „Erst in der vergangenen...

  • Hagen
  • 19.10.18
Ratgeber
Die Teilnehmer des ersten Stammtisches: Dirk Verweyen, Dr. Markus Bremers, Thorsten Hemmers, Michael Haven, Marcus Theißen und Marion Bückers.

Weil Breitband in Uedem schlecht läuft: Bürgerstammtisch soll überzeugen

In der Gemeinde Uedem ist die Debatte um den Glasfaser-Ausbau in der Gemeinde in vollem Gange. Ende Oktober müssen sich 40 Prozent der Bürger für die Verlegung eines Breitband-Netzes in ihrer Gemeinde entschieden haben, sonst wird es nichts daraus. Die Deutsche Glasfaser als möglicher Betreiber eines Glasfasernetzes in Uedem, Uedemerbruch und Keppeln zeigt auf ihrer Seite an, wieviele Menschen in der Schustergemeinde am Ausbau interessiert sind: Stand heute sind es gerade mal 10 Prozent,...

  • Uedem
  • 04.10.16
  •  1
Politik

Glasfaserkabel für Hünxe: Vertragsunterzeichnung bringt den Ausbau auf Vordermann

Landrat Dr. Ansgar Müller und Hünxes Bürgermeister Hermann Hansen unterzeichneten am Mittwoch, 14. Oktober gemeinsam mit Vertretern der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser (DG) die rahmenrechtlichen Vereinbarungen für den Glasfaserausbau der Gemeinde Hünxe. Vorgesehen ist der Start im Kerngebiet Hünxe sowie in den Ortsteilen Drevenack und Krudenburg. Landrat Dr. Ansgar Müller sagte dabei: „Ich freue mich über den weiteren Breitbandausbau durch die Deutsche Glasfaser im Kreis Wesel. Die...

  • Hünxe
  • 14.10.15
Politik

Inge Blask, Michael Scheffler und Hartmut Ganzke: „Die Netzentgelte 2015 sind das Problem“

Zu einem Gespräch mit NRW- Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Vertretern der Stadtwerke Hemer, Iserlohn und Schwerte hatten die drei SPD- Landtagsabgeordneten Inge Blask, Michael Scheffler und Hartmut Ganzke in den Landtag eingeladen. Thema des Gesprächs war die Situation um die Netzentgelte in der Industrieregion. Hierzu erklären Inge Blask, Michael Scheffler und Hartmut Ganzke: „Die Beteiligten zeigten sich zufrieden darüber, dass für die vorhandene „Inselproblematik“ des Stromnetzes in...

  • Menden-Lendringsen
  • 25.03.15
Ratgeber
Ab jetzt können Bergkamener mit Hochgeschwindigkeit im Netz surfen. Foto: Gerd Altmann_Shapes_dezignus.com_pixelio.de.

Schneller surfen in Bergkamen

Statt 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) sind ab sofort in Bergkamen bis zu 150 MBit/s möglich. Die neue Höchstgeschwindigkeit bei LTE gibt es überall dort, wo ein Spektrum von 20 Megahertz zu Verfügung steht. Bergkamen gehört ab heute zu den über sechshundert Städten, in denen die Telekom die neue LTE-Geschwindigkeit unter dem Namen "LTE Plus" anbietet. "Wir bieten die neue Evolutionsstufe von LTE nicht nur an einigen ausgewählten Orten an, sondern schaffen auf einen Schlag das größte...

  • Kamen
  • 20.01.15
  •  1
Politik

Landesregierung ist beim Breitbandausbau nicht glaubwürdig

Zur Sitzung des Wirtschaftsausschusses im Landtag NRW am 11.12.2013 sagt Daniel Schwerd, Netz- und medienpolitischer Sprecher: „Die Landesregierung ist beim Thema Breitbandausbau nicht glaubwürdig. Statt zu handeln, beschränkt sie sich auf die Einberufung eines runden Tisches. Aber selbst diese Idee trägt schon einen Bart, der ein halbes Jahr alt ist. Denn wirklich passiert ist bis heute nichts. Selbst die Sachverständigen bezeichnen NRW bei der Breitbandförderung als Entwicklungsland....

  • Düsseldorf
  • 12.12.13
  •  1
Politik

Energie(Preis)explosionen ?

Durch die Kehrtwende der Kanzlerin über Nacht, fehlt für die Energieerzeugung die erforderliche Sicherheit, die zuvor mit der SPD / Grünen Regierung ausgehandelt worden ist. Dazu kommt, es geht bei der Energiewende nicht nur um den Ausstieg aus der Kernenergie – sondern auch um den Ausstieg aus der Kohle. Bis 2022 müsste rund die Hälfte der deutschen Kohlekraftwerke altersbedingt vom Netz. Der Kohleanteil am Strom Mix von derzeit 42 Prozent müsste abgebaut werden, wird aber auf über 50 Prozent...

  • Oberhausen
  • 31.08.13
  •  5
Politik

Bahnstromtrassen nur begrenzt beim Netzausbau nutzbar

Quelle: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) Bonn – Die Bundesnetzagentur hat ein Gutachten zur Nutzung von Bahnstromtrassen beim Netzausbau vorgelegt. Danach sind die bestehenden Bahnstromtrassen nur sehr eingeschränkt im Rahmen des anstehenden Netzausbaus nutzbar. Grund dafür seien technische Hindernisse und hohe Kosten. „Das Gutachten leistet einen wichtigen Beitrag dazu, das Potenzial der Bahnstromtrassen beim Netzausbau angemessen bewerten zu können. Wo immer...

  • Ennepetal
  • 10.08.12
Ratgeber

Turbo fürs mobile Netz

Unna. Die E-Plus Gruppe macht ihre Sendemasten in Unna und Umgebung fit für das mobile High-Speed-Internet. Bereits zwei Drittel des Netzausbaus sind vollzogen. Im Sendegebiet der umgerüsteten Masten fließen Internetdaten damit so schnell wie über einen üblichen Festnetz-DSL-Anschluss. „Das beste Netz aus Kundensicht muss heute neben einer hohen Sprachqualität bei Telefonaten auch eine Internetnutzung mit schnellen Ladezeiten bieten. Deshalb bauen wir unser Netz für den Datentransport hier in...

  • Unna
  • 10.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.