Netzwerk Demenz Hemer

Beiträge zum Thema Netzwerk Demenz Hemer

Vereine + Ehrenamt
45 Bilder

1000 Euro-Spende für das Netzwerk Demenz durch den Nikolaus
Hunderte Hemeraner warteten wieder gemeinsam auf's Christkind

"Wir warten aufs Christkind" im Rahmen des Sparkassen-Wintergartens im Sauerlandpark Hemer hat sich bereits zu einer schönen kleinen Tradition entwickelt. Um die Mittagszeit des Heiligabends trafen sich auch in diesem Jahr wieder Hunderte Hemeraner, um sich gemütlich auf die Bescherung einzustimmen, Bekannte bei einem Glühwein in der urigen Almhütte zu treffen oder Spaß auf der Eisbahn zu haben. Der Nikolaus mit kleinen Überraschungen für die Jüngsten durfte auch nicht fehlen. Und für das...

  • Hemer
  • 24.12.18
Ratgeber
Die Mitglieder des Arbeitskreises Demenz sind die kompetenten Ansprechpartner für  alle Fragen rund um das Thema „Demenz“.
4 Bilder

Vier Einrichtungen für vollstationäre Pflege in Hemer

Rund 1,4 Millionen demenziell erkrankte Menschen leben derzeit in Deutschland. Weil viele von uns älter werden, wird diese Zahl in den kommenden Jahren stark ansteigen. Grund genug, dieses wichtige, leider aber immer noch zu oft „verdrängte“ Thema zusammen mit der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Hemer“ im Rahmen einer kleinen Serie mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der heutige fünfte und abschließende Teil gibt einen Überblick über die stationären Pflegeeinrichtungen....

  • Hemer
  • 11.06.14
Ratgeber
3 Bilder

Verhinderungs- und Kurzzeitpflege bei Demenzkranken

Rund 1,4 Millionen demenziell erkrankte Menschen leben derzeit in Deutschland. Weil viele von uns älter werden, wird diese Zahl in den kommenden Jahren stark ansteigen. Grund genug, dieses wichtige, leider aber immer noch zu oft „verdrängte“ Thema zusammen mit der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Hemer“ im Rahmen einer kleinen Serie mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der heutige vierte Teil gibt Einblicke in die Bereiche Verhinderungs- und Kurzzeitpflege....

  • Hemer
  • 20.05.14
Ratgeber
Besucherinnen und Besucher der Betreuungsgruppe Hemer.
4 Bilder

Aufbau von Unterstützungsangeboten für Angehörige von Demenzkranken

Rund 1,4 Millionen demenziell erkrankte Menschen leben derzeit in Deutschland. Weil viele von uns älter werden, wird diese Zahl in den kommenden Jahren stark ansteigen. Grund genug, dieses wichtige, leider aber immer noch zu oft „verdrängte“ Thema zusammen mit der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Hemer“ im Rahmen einer kleinen Serie mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der heutige dritte Teil gibt einen Einblick in mögliche Betreuungsangebote im Falle einer...

  • Hemer
  • 16.04.14
Ratgeber
Marie-Ellen Krause,  Betreuungsstelle des Märkischen Kreises
4 Bilder

"Vorsorge-Vollmacht ersetzt Betreuer" - 2. Teil der Stadtspiegel-Demenz-Serie

Rund 1,4 Millionen demenziell erkrankte Menschen leben derzeit in Deutschland. Weil viele von uns älter werden, wird diese Zahl in den kommenden Jahren stark ansteigen. Grund genug, dieses wichtige, leider aber immer noch zu oft „verdrängte“ Thema zusammen mit der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Hemer“ im Rahmen einer kleinen Serie mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der heutige zweite Teil beschäftigt sich mit einem Überblick über betreuungsrechtliche Fragen (nicht nur)...

  • Hemer
  • 19.03.14
  • 1
Ratgeber
5 Bilder

"Volkskrankheit Demenz" - Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Hemer klärt auf, Teil 1

Rund 1,4 Millionen demenziell erkrankte Menschen leben derzeit in Deutschland. Weil viele von uns älter werden, wird diese Zahl in den kommenden Jahren stark ansteigen. Grund genug, dieses wichtige, leider aber immer noch zu oft „verdrängte“ Thema zusammen mit der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Hemer“ im Rahmen einer kleinen Serie mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der heutige erste Teil beschäftigt sich mit einem Überblick über die Krankheit und über die wichtigsten...

  • Hemer
  • 19.02.14
  • 1
Ratgeber
Die Organisatoren möchten den pflegenden Angehörigen ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen.

„Tag für pflegende Angehörige“ erlebt seine Premiere am 20. September

„Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass unbemerkt von der großen Öffentlichkeit in ganz vielen Familien unendlich viel wertvolle ehrenamtliche Arbeit im Bereich der Pflege geleistet wird“, nannte Bürgermeister Michael Esken einen Grund für das „Experiment“. Mit dem Tag der pflegenden Angehörigen wolle man allen Betroffenen ein riesiges Dankeschön aussprechen und ihnen gleichzeitig einmal die Möglichkeit bieten, sich mit anderen und auch Experten auszutauschen.“ Das Engagement der Hemeraner...

  • Hemer
  • 27.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.