Neuasseln

Beiträge zum Thema Neuasseln

Ratgeber
Die Brücke wird rund zwei Wochen lang voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet (Symbolbild).
2 Bilder

Letzte Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten sind notwendig
Neue Buddenacker-Brücke über die B1 wird ab dem 17. März zwei Wochen lang voll gesperrt

Im Zusammenhang mit dem sechsstreifigen Ausbau der heutigen Bundesstraße B1 zur Autobahn A40 zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna hat die für Planung und Bau verantwortliche Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) eine weitere Sperrung der Buddenacker-Brücke über die B1 für die dritte und vierte März-Woche angekündigt. Von Dienstag (17.), 6 Uhr, bis Montag (30.) 6 Uhr, wird die neue B1-Überführung des Buddenackers im Neuasselner Süden...

  • Dortmund-Ost
  • 10.03.20
Blaulicht
Symbolbild.

Verkehrsunfall an der Leni-Rommel-Straße zwischen Neuasseln und Aplerbeck
Drei Fahrgäste im Linienbus nach Sturz leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und eines Linienbusses kam es am 21.12.2019 auf der Leni-Rommel-Straße zwischen Neuasseln und Aplerbeck. Nach Angaben aller Beteiligten befuhr ein 25-jähriger Dortmunder gegen 15.50 Uhr zunächst die Bundesstraße 1 mit seinem VW in Fahrtrichtung Unna. In Höhe der Abfahrt Dortmund-Aplerbeck/Asseln verließ er die B1 und hielt an der bevorrechtigten Leni-Rommel-Straße an. Als er nach links abbog, stieß er mit einem in südlicher Richtung fahrenden...

  • Dortmund-Ost
  • 23.12.19
Ratgeber

Buddenacker zwischen Neuasseln und Aplerbeck-Ost
Ab Samstag provisorische Brückenöffnung für drei Wochen - Lkw ausgenommen

Ab Samstag, 21. Dezember, 8 Uhr, wird die Sperrung der „Überführung Buddenacker“ in Höhe der Bundesstraße 1, Anschlussstelle Dortmund-Sölde, provisorisch für voraussichtlich drei Wochen geöffnet. Die (neue) Buddenacker-Brücke über die B1 zwischen Neuasseln und Aplerbeck-Ost kann in diesem Zeitraum genutzt werden. Es gelten jedoch ein Tempolimit von 30 km/h sowie ein Lkw-Fahrverbot. Dies hat die DEGES, die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, heute (18.12.) mitgeteilt. Die DEGES...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.19
Ratgeber
Die alte Buddenacker-Brücke (vorne) über die B1 wird abgerissen. Der Ersatzneubau befindet sich direkt dahinter (noch eingerüstet).
2 Bilder

Alte Buddenacker-Überführung wird abgerissen
Bundesstraße 1 über den ersten Advent voll gesperrt

Während sich vor allem die Neuasselner und Sölder ab dem 18. November wegen der Positionierung des Ersatzneubaus auf eine 30-tägige Sperrung der Buddenacker-Überführung über der Bundesstraße 1 einstellen müssen, erwartet die Autofahrer auf der Ost-West-Verkehrsachse selbst eine deutlich kürzere Vollsperrung über den ersten Advent. Im Zusammenhang mit dem Ausbau zur sechstreifigen Autobahn A40 wird dann die alte Buddenacker-Brücke abgebrochen. Vom 30.11., 20 Uhr,bis zum 2.12., 5 Uhr Deshalb wird...

  • Dortmund-Ost
  • 08.11.19
  • 1
Ratgeber
Seit Juni 2018 wird an der B1-Brücke Buddenacker gearbeitet.

B1-Brücke Buddenacker zwischen Neuasseln und Sölde nicht nutzbar
30 Tage gesperrt

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Autobahn A40 (heutige Bundesstraße B1) zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna informiert die DEGES über eine Sperrung. Ab Kalenderwoche 47 wird die „Überführung Buddenacker“ in Höhe der B1, Anschlussstelle Dortmund-Sölde, für voraussichtlich 30 Tage voll gesperrt. Die Überfahrt der B1 kann in diesem Zeitraum über die Straße Buddenacker nicht genutzt werden. Die Auf- und Abfahrten auf die B1 in Höhe der Anschlussstelle...

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.19
Ratgeber

Für die neue Buddenacker-Überführung werden Stahlträger eingesetzt
Vollsperrung der Bundesstraße 1 vom 6. bis 8. April 2019

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Autobahn A40, der heutigen Bundesstraße B1, zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna hat die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs und -bau Gmbh (kurz: DEGES) heute (19.3.) darüber informiert, dass sich die Autofahrer auf eine Vollsperrung der B1 in Höhe der Anschlussstelle Dortmund-Sölde vom 6. bis 8. April einstellen müssen.  Von Samstag, 6. April, 20 Uhr, bis Montag, 8. April, 5 Uhr wird die B1 in Höhe der Anschlussstelle...

  • Dortmund-Ost
  • 19.03.19
Politik
An der Buddenacker-Brücke zwischen Neuasseln und Aplerbeck/Sölde sind die vorbereitenden Maßnahmen für den im Herbst beginnenden Brückenneubau bereits deutlich zu erkennen.
3 Bilder

B1-Ausbau zur sechsstreifigen Autobahn im Dortmunder Osten: Stadt will Zeitgewinn für Gestaltung des Ortseingangs - Baustart mit Neubau der Brücke Buddenacker im Herbst 2018

Im Zuge des geplanten Ausbaus B1/A40 strebt die Stadtverwaltung einen Zeitgewinn für die Gestaltung des östlichen Dortmunder Ortseingangs an der Stadtkrone Ost an. Die Erneuerung der Brücke Buddenacker über die Bundesstraße 1 mit Baubeginn im Herbst 2018 wird die erste Maßnahme sein. Die DEGES (Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH) baut im Auftrag des Landes NRW die B1/A40 östlich der B236 n von vier auf sechs Fahrstreifen aus. Im ersten Bauabschnitt ist mit bauvorbereitenden...

  • Dortmund-Ost
  • 22.06.18
Ratgeber
In diesem Fall zeigt das Strommessgerät an, wieviel Watt der angeschlossene Computer pro Stunde verbraucht. U.a. die KöB-Leiterinnen und -Mitarbeiterinnen Roswitha Hoya (St. Nikolaus von Flüe, Neuasseln), Barbara Rickert (St. Franziskus, I-Ost), Dr. Petra von der Osten (St. Marien, Sölde) und Renate Merschmeier (Vom Göttl. Wort, Wickede) stellten gemeinsam mit Umweltsamtsleiter Volker Kerschek und Gabriele Wysgol, Klimaschutz-Mangerin im Amt, das erweiterte Ausleih-Angebot vor.

„Stromdiebe“ finden jetzt auch mit Hilfe der KöBs // Erweitertes Angebot in Neuasseln vorgestellt

Für mehr Dortmunder ist es jetzt noch komfortabler, „Stromdiebe“ in ihrem Haushalt aufzuspüren. Denn das dlze – Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz, das Beratungszentrum des städtischen Umweltamtes, erweitert das Angebot der kostenlosen Ausleihe von Strommessgeräte nun auch auf fünf Katholische öffentliche Büchereien (KöB) – unter anderem auf die Neuasselner KöB St. Nikolaus von Flüe (siehe Foto), Arcostr. 76, und auf die Wickeder KöB Vom Göttlichen Wort, Wickeder Hellweg...

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.14
Kultur
7 Bilder

Dortmunds verlassene Orte - Der unvollendete Steinmetzbetrieb

In der Nähe des Hauptfriedhofes in Neuasseln befindet sich diese kleine Ruine, inzwischen fast komplett von Bäumen zugewachsen und wohl niemals komplett fertiggestellt. Im Inneren steht noch das Maurerzubehör, an der Kellertreppe fehlt das Geländer und im Keller steht einige cm hoch das Wasser. Hierhin wollte einmal ein Steinmetzbetrieb seinen Hauptsitz verlegen und es sollten auf dem insgesamt ca. 3500qm grossen Grundstück noch diverse weitere Gebäude entstehen. Dies war Mitte der 70iger...

  • Dortmund-Süd
  • 17.04.14
  • 3
  • 2
Kultur
„Mir ist nichts Menschliches fremd“, sagt Künstler Rolf Sablotny über seine Werke. Und er fremdelt auch nicht mit deren Betrachtern: Noch zweimal in diesem Sommer – an diesem Samstag, 11. August, und am 11. September – lädt er deshalb auch gerne zur Werkschau „Kunst + Design“ in seinen Skulpturengarten am Schwarzen Weg in Neuasseln ein. - Ost-Anzeiger-Mitarbeiter Tobias Weskamp hat Rolf Sablotny schon mal vorab besucht.
8 Bilder

"Mir ist nichts Menschliches fremd" // Künstler Rolf Sablotny lädt in seinen Skulpturengarten in Neuasseln ein

VON TOBIAS WESKAMP Ob Skulpturen, Mosaike oder Gartenschmuck – der Neuasselner Rolf Sablotny ist ein vielseitiger Künstler. Noch zweimal zeigt er in diesem Sommer seine Werke: Unter dem Titel „Kunst + Design“ lädt er am 11. August und am 15. September in seinen Skulpturengarten am Schwarzen Weg 86 ein. 60 bis 100 Skulpturen gibt es in Sablotnys Garten zu sehen, von menschenhoch bis nur fingerlang. Dabei lohnt es sich auch, beide Einladungen wahrzunehmen, da das Sortiment stetig wechselt. Bei...

  • Dortmund-Ost
  • 07.08.13
Vereine + Ehrenamt
Nein, es war keine Prozession, die am Samstag von der Kirche am Hellweg zur Kommende zog. Vorneweg, auf der Sackkarre, der von Bestattungshaus und Friedhofsgärtnern gesponserte Wildapfelbaum, im Gefolge die Wimpelträger der 13 Abteilungen im Bezirk Dortmund-Ardey des Sauerländischen Gebirgsvereins und die Kirchgänger. Den „Baum des Jahres“ pflanzten die Wanderfreunde anlässlich ihrer Hauptversammlung in Brackel und Neuasseln im Brackeler Kommende-Park.
3 Bilder

SGV-Bezirk Dortmund-Ardey pflanzt zur Hauptversammlung Wildapfelbaum in Brackel

Unter Regie der Gastgeber-Abteilung Brackel hat der Bezirk Dortmund-Ardey im Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) seine Jahreshauptversammlung in der „Porree-Bar“, dem Vereinsheim des Neuasselner Gartenvereins „Am Funkturm“ absolviert. Wiedergewählt als 1. Bezirksvorsitzender der Wanderfreunde wurde dabei Karl-Heinz Wesler (SGV Holzen). Bestätigt wurden in ihren Ämtern zudem 1. Wanderwart Volker Glogner und Naturschutzwartin Andrea Hirsch. Gewählt wurden Heinrich Molde als Kassenwart und Uwe...

  • Dortmund-Ost
  • 08.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.