Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Reisen + Entdecken
Sitzt!
2 Bilder

Einige Wochen vor dem Zeitplan
Neue Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal eingeschwommen

Rund vier Wochen vor dem eigentlich anvisierten Termin erreichte der Landesbetrieb Straßen.NRW einen Meilenstein beim Neubau der Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal an der L1 bei Hünxe. Am 6. Mai (Freitag) wurde die neue Stabbogenbrücke mithilfe von Pontons eingeschwommen. Gemeinsam mit Dr. Petra Beckefeld, Technische Direktorin Straßen.NRW, informierte sich Verkehrsministerin Ina Brandes über den Baufortschritt am wichtigen Infrastrukturprojekt in der Region am Niederrhein. Verkehrsministerin...

  • Wesel
  • 08.05.22
WirtschaftAnzeige
Um die Kunden trotz Baustoffknappheit weiterhin beliefern zu können, hat Florian Rohlof vorausschauend ein weiteres Lager angemietet.
2 Bilder

Baustoffknappheit und Lieferengpässe in Deutschland
Fußboden Service Rohlof in Dorsten hat vorgesorgt

„Als sich die Situation der knapp werdenden Rohstoffe Anfang dieses Jahres abzeichnete haben wir ein zusätzliches Lager angemietet und im großen Stil eingekauft,“ so Florian Rohlof, Inhaber von Fußboden Service Rohlof am Hellweg 204 in Dorsten Hervest. Eine gute Entscheidung: Während es in der Bauindustrie und bei vielen Handwerksbetrieben zu Engpässen und Verzögerungen kommt, kann Rohlof viele Produkte weiterhin kurzfristig liefern. Die Nachfrage an Baustoffen sei auch im Ausland hoch wie nie,...

  • Dorsten
  • 21.10.21
Politik
Der Wulfener Markt soll abgerissen werden – dies hat der Planungs- und Umweltausschuss in seiner März-Sitzung beschlossen.
2 Bilder

Abriss und Neuordnung Wulfener Markt
Arbeitskreis bereitet Beteiligung der Öffentlichkeit vor

Arbeitskreis bereitet Beteiligung der Öffentlichkeit zur Entwicklung des Wulfener Markts vor Die Neuordnung des Wulfener Marktes soll mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit begleitet werden. Ein Arbeitskreis dazu hat erstmals am Freitag (30. April) getagt. Der Wulfener Markt soll abgerissen werden – dies hat der Planungs- und Umweltausschuss in seiner März-Sitzung beschlossen. Beschlossen wurde außerdem, dass die Neuordnung des Areals in einem Investoren- und Architektenwettbewerb entwickelt...

  • Dorsten
  • 17.05.21
Ratgeber
Architekt Stefan Risthaus, Annegret Waterkotte vom Kirchenvorstand der Kirchengemeinde, Pfarrer Martin Peters und Architekt Ralf Badura.
4 Bilder

Ersatz für das Matthäusheim
Matthäus-Gemeinde erläutert Pläne für neues Pfarrheim neben der Kirche in Wulfen

Die katholische Kirchengemeinde St. Matthäus erläuterte jetzt die Neubaupläne für ein neues Pfarrheim auf dem Grundstück neben der historischen Kirche am Matthäusplatz. Die Verantwortlichen beauftragten die Architekten-Arbeitsgemeinschaft Büro Ralf Badura und Büro Stefan Risthaus mit der Planung eines Ersatzneubaus für das bisherige Matthäusheim. Das bisherige Pfarrheim an der Dülmener Straße, war ja wie schon berichtet, in die Jahre gekommen, ist stark renovierungsbedürftig und außerdem für...

  • Dorsten
  • 12.04.21
Ratgeber
(v.l.) Dirk Rundmann (stv. technischer Leiter KKRN), Carsten Ascherfeld (Federführender Bearbeiter im Tiefbauamt Dorsten), Sybille Grund (Assistentin der techn. Leitung KKRN), Martina Hartmann (Projektkoordinatorin Wir machen MITte), Holger Lohse (Technischer Beigeordneter Stadt Dorsten), Dr. Andreas Weigand (KKRN Geschäftsführer), Julia Quast (Technisches Stadtteilmanagement Wir machen MITte), Guido Bunten (Prokurist KKRN), Bennet Kemper (Planungsbüro Kemper), Michael Habsch (ausführende Garten- und Landschaftsbau-Firma) – übrigens alle mit FFP2-Masken ausgestattet.

Wir machen Mitte
Baustart für den „Gesundheitspark St. Elisabeth-Krankenhaus“

Mit einem ersten Spatenstich begannen am Mittwoch, 13. Januar 2021, die Bauarbeiten für den Gesundheitspark St. Elisabeth-Hospital. Der Gesundheitspark ist Teil des „Spielflächen- und Bewegungsprogramms“ im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“. Geschäftsführer Dr. Andreas Weigand und Prokurist Guido Bunten vom KKRN-Klinikverbund sowie Dorstens Stadtbaurat Holger Lohse und weitere Beteiligte freuten sich am Mittwoch bei dem offiziellen Startsignal, dass dieses Kooperationsprojekt zwischen...

  • Dorsten
  • 14.01.21
Ratgeber
Das Gebäude Ostwall 6-8 neben dem Toom-Gebäude soll einem Neubau weichen. Die ersten Vorbereitungen für den Abriss starten im Dezember.

Parkfläche nicht mehr nutzbar
Abriss des Gebäudes Ostwall 6-8 wird vorbereitet

Das Gebäude Ostwall 6-8 neben dem Toom-Gebäude soll einem Neubau weichen. Die ersten Vorbereitungen für den Abriss starten im Dezember. Dafür muss das Gebäude und das dazugehörende Grundstück eingezäunt werden. Die Parkplätze auf der kleinen Schotterfläche können dann nicht mehr genutzt werden.Die Parkplätze entlang der Straße Ostwall können zunächst weiter genutzt werden. Quelle: Stadt Dorsten Lesen Sie dazu auch:SCHROTTIMMOBILIE VERSCHWINDET: Neues Wohnhaus entsteht im Kern der...

  • Dorsten
  • 27.11.20
Ratgeber
Lange war es still im Umfeld des Gebäudes Ostwall 6-8, nördlich des Toom-Einkaufsmarkts in der Innenstadt. Das Haus ist seit einiger Zeit unbewohnt und auch den Musikstore gibt es nicht mehr. Nun kommt wieder Leben in den nördlichen Teil des Ostwalls.

Schrottimmobilie verschwindet
Neues Wohnhaus entsteht im Kern der Altstadt

Lange war es still im Umfeld des Gebäudes Ostwall 6-8, nördlich des Toom-Einkaufsmarkts in der Innenstadt. Das Haus ist seit einiger Zeit unbewohnt und auch den Musikstore gibt es nicht mehr. Nun kommt wieder Leben in den nördlichen Teil des Ostwalls. Im nächsten Jahr entsteht dort ein innerstädtisches, modernes Wohnhaus mit unterschiedlichsten Wohnungsgrößen. Der Abriss des alten Gebäudes wird schon in Kürze beginnen. Für die Dauer der Bauarbeiten müssen die an das Haus angrenzenden...

  • Dorsten
  • 15.10.20
Ratgeber

Wohnbebauung in der Feldmark
Bebauungsplan „Auf dem Beerenkamp / Schwickingsfeld – 2. Abschnitt“ liegt aus

Die vorhandene Wohnbebauung soll durch Einbeziehung der Industriebrache der ehemaligen Metallverarbeitung „Auf dem Beerenkamp 8 – 12“ maßvoll ergänzt und so die Nachfrage an Baugrundstücken der ortsansässigen Bevölkerung gedeckt werden. Gleichzeitig werden eine Bodensanierung und eine geordnete Erschließung gesichert. Vorgesehen ist eine Wohnbaunutzung von Einfamilienhäusern in Form von Einzel- und Doppelhäusern. Das Plangebiet liegt im Süden des Stadtteils Dorsten Feldmark zwischen der...

  • Dorsten
  • 09.09.20
Ratgeber
Die Freifläche zwischen dem Handwerkshof und der schwarzer Finnstadt dient seit Jahren nur als Hundewiese.
3 Bilder

Größeres Bauprojekt
Neubebauung zwischen Handwerkshof und schwarzer Finnstadt in Barkenberg geplant

Dem Umwelt- und Planungsausschusses liegt in seiner nächsten Sitzung am 12. Mai eine Vorlage vor, nachdem eine Neubebauung im Bereich der ehemaligen Baugruppe Marschall ('Y-Bau') geplant ist. Die Freifläche zwischen dem Handwerkshof und der schwarzer Finnstadt dient seit Jahren nur als Hundewiese. Der Planungsausschuss triff sich kommenden Dienstag und behandelt die Sache unter Top sieben der Tagesordnung. „Die Neubebauung des freigelegten Grundstücks der ehemaligen Baugruppe Marschall...

  • Dorsten
  • 06.05.20
Ratgeber
Die Bauarbeiten für den neuen Kindergarten in Holsterhausen sind in vollem Gange.
2 Bilder

Stadt Dorsten schafft neue Betreuungsmöglichkeiten für Kindergartenkinder
Der Bau des Kindergartens in Holsterhausen hat begonnen (mit Video)

Die Stadt Dorsten investiert weiterhin kräftig in frühkindliche Bildung und in die Betreuung von Kindern. So wird in Holsterhausen derzeit ein neuer Kindergarten gebaut, die Rohbauarbeiten auf dem Grundstück an der Ecke Breslauer Straße/Antoniusstraße sind schon in vollem Gange. Das angesetzte Baubudget beträgt rund 2,5 Millionen Euro, für die Bauzeit ist etwa ein Jahr vorgesehen. „Ziel ist es, in unserer Stadt mehr Betreuungsplätze für Kinder zu schaffen. Damit möchten wir attraktive Angebote...

  • Dorsten
  • 15.11.19
Kultur
Im Schatten vom Wetterschacht! (Update 25-04-2019) - Fitnessloft
27 Bilder

Bauarbeiten auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold
Im Schatten vom Wetterschacht! (Update 25-04-2019)

Im Schatten vom Wetterschacht! (Update 25-04-2019) Unglaublich wie schnell sich das ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold verändert. Hier noch ein paar Impressionen (letzter Beitrag 13-02-2019). Direkt hinter dem Leo, siedelt sich ein Spezialist für Mono-Pumpen an (Fellerhoff). In direkter Nachbarschaft die Firma OFTEC-Oberflächentechnik. Auf der gegenüberliegenden Seite, direkt am Kreisverkehr, finden die Umbauarbeiten für ein Neues Fitnessloft statt. Direkter Nachbar ist...

  • Dorsten
  • 25.04.19
  • 1
WirtschaftAnzeige
Hellweg-Marktleiter Markus Hauser und sein Team freuen sich über den neuen Gartenmarkt an der Halterner Straße 45 in Dorsten.

Nach Umbau
Hellweg Bau- und Gartenmarkt in Dorsten startet in den Frühling

Pünktlich zur neuen Saison feiert der Hellweg Bau- und Gartenmarkt in Dorsten an der Halterner Straße 45 nach Komplettumbau große Neueröffnung. Der Markt wurde um über 1.000 Quadratmeter vergrößert und bietet jetzt auf rund 8.500 Quadratmetern Verkaufsfläche ein erweitertes Sortiment, großzügige Präsentationsflächen und einen attraktiven neuen Gartenmarkt. Sparsame LED-Leuchten haben die konventionelle Decken- und Regalbeleuchtungstechnik abgelöst und senken den Energieverbrauch um über 35...

  • Dorsten
  • 15.04.19
Kultur
Leo, eine Begegnungsstätte
42 Bilder

Neubauten auf Fürst Leopold
Im Schatten vom Wetterschacht!

Im Schatten vom Wetterschacht! Baulich hat sich In den letzten Monaten viel auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold getan. Um den Wetterschacht haben sich einige neue Firmen und Händler niedergelassen. Mein Rundgang zeigt nur einen kleinen Ausschnitt dessen, was einige von Euch vielleicht täglich zu sehen bekommen. Dass Leo, eine Begegnungsstätte direkt am Wetterschacht. Direkt hinter dem Leo, siedelt sich ein Spezialist für Mono-Pumpen an (Fellerhoff).In direkter Nachbarschaft die Firma...

  • Dorsten
  • 13.02.19
Politik

Bürgerbegehren wird für zulässig erklärt: Kreistag hebt Neubau-Beschluss auf

Kreis. Der Kreistag hat in seiner heutigen Sitzung am Dienstag, 25. September, den Neubau-Beschluss vom 11. Juni aufgehoben. Stattdessen wurde das Bürgerbegehren gegen den Neubau ohne Auszählung und Prüfung der Unterschriften für zulässig erklärt. Die Verwaltung hat den Auftrag bekommen, mit den im Bürgerbegehren, das durch den Dorstener Uwe Kähler auf den Weg gebracht wurde, geforderten Maßnahmen zur Behebung der sicherheitsrelevanten Mängel hinsichtlich Brandschutz, Haustechnik und Gesundheit...

  • Dorsten
  • 25.09.18
  • 1
Politik
Momentaufnahme; Neubauten auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold - Update 12-09-2018
12 Bilder

Momentaufnahme; Neubauten auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold - Update 12-09-2018

Momentaufnahme; Neubauten auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold - Update 12-09-2018 Momentaufnahme; Update 12-09-2018 Am Kreisverkehr auf der Fürst-Leopold-Allee in Fahrtrichtung „Fördergerüst Schacht 2 Fürst-Leopold“ (Aldi Markt) entsteht zurzeit ein neues Kanzleigebäude. Seit dem ersten Bericht (15.05.2018) ist aus der Baugrube ein gewachsener Neubau geworden. Im weiteren Verlauf entsteht hinter dem Kreisverkehr (Am Leo) ein weiterer Neubau auf etwa 26.000 qm. Hier baut die...

  • Dorsten
  • 12.09.18
  • 2
  • 3
Politik
2 Bilder

Bürgerbegehren: Sanierung statt Neubau

Dorsten. „Die Leute diskutieren. Sie wollen ihrer Empörung Luft machen“, sagt Ludger Samson. Er steht am vergangenen Samstag als besorgter Bürger auf dem Marktplatz - und ist gegen den Beschluss des Kreistags, der einen Abriss und Neubau des Kreishauses in Recklinghausen vorsieht. 130 Millionen Euro inklusive Ausstattung koste dieser. Die CDU schreibt: „Stoppt den Wahnsinn“. Das heutige Kreishaus habe einen Buchwert von etwa 32 Millionen Euro. Dieses Eigenkapital soll laut CDU „einfach so...

  • Dorsten
  • 06.08.18
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

Bezirksregierung berät Kreis zum Bürgerbegehren / Keine Stellungnahme zu konkreten Kosten

Münster/Kreis Recklinghausen. In der Diskussion um das Bürgerbegehren zum Kreishaus-Neubau in Recklinghausen mahnt Regierungspräsidentin Dorothee Feller alle Seiten zu mehr Sachlichkeit. Die Bezirksregierung zeigt sich überrascht davon, dass sie sich angeblich zu konkreten Zahlen geäußert haben soll. „Richtig ist, dass die Bezirksregierung als Kommunalaufsicht den Kreis verwaltungsintern auf Nachfragen hinsichtlich eines rechtskonformen Umgangs mit dem Bürgerbegehren berät. Ein entsprechendes...

  • Dorsten
  • 26.07.18
  • 2
  • 1
Ratgeber

Bürgerbegehren Kreishaus: Initiatoren müssen etwa 15.000 Unterschriften sammeln

Kreis. Nach Rückmeldung aus allen zehn Städten des Kreises konnte die Kreisverwaltung Recklinghausen die Zahl der Wahlberechtigten im Kreisgebiet an die Initiatoren des Bürgerbegehrens, Uwe Kähler aus Dorsten, übermitteln. Zum Stichtag am 9. Juli 2018 waren 499.813 Bürger stimmberechtigt. Aktuell würden somit knapp 15.000 Unterschriften für das Bürgerbegehren benötigt. Da die Kreisverwaltung keine Einwohnermeldedaten erfasst, sondern dies ausschließlich Aufgabe der Städte ist, war zunächst eine...

  • Dorsten
  • 19.07.18
  • 1
Politik
Neubau eines Kanzleigebäude
8 Bilder

Momentaufnahme; Neubauten auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold

Momentaufnahme; Auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold hat sich in den letzten Monaten zusehends einiges verändert. Und dieser Prozess geht weiter. Auf der Fürst-Leopold-Allee in Fahrtrichtung „Fördergerüst Schacht 2 Fürst-Leopold“ (Aldi Markt) entstand vor dem Kreisverkehr ein neues Wohnhaus. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird zurzeit ein Neues „Kanzleigebäude“ errichtet. Flogt man dem Straßenverlauf und fährt im nächsten Kreisverkehr nach dem „LEO“ rechts raus, sieht man auf...

  • Dorsten
  • 15.05.18
Politik
Großbaustelle Bismarckstraße - Update 18-09-2017 - Wird schon eifrig genutzt.
22 Bilder

Großbaustelle Bismarckstraße - Update 18-09-2017

Großbaustelle Bismarckstraße - Update 18-09-2017 Da hat sich einiges getan in den letzten Wochen auf der Großbaustelle an der Bismarkstraße. Viele Tonnen Sand wurden in den letzten Monaten bewegt und gefestigt. Nun erkennt man schon den zukünftigen Straßenverlauf mit Kreisverkehr. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Großbaustelle Bismarckstraße - Update 04-08-2017 Großbaustelle Bismarckstraße - Update 11-03-2017 Großbaustelle Bismarckstraße - Update 21-01-2017...

  • Dorsten
  • 18.09.17
  • 2
  • 2
Überregionales
Der Neubau aus der Vogelperspektive. (Foto: Bludau)
2 Bilder

Edeka-Neubau in Hervest wird größter Frischemarkt in Dorsten

Hervest. Aus der Vogelperspektive ist die Größe des Edeka-Honsel-Neubaus in Hervest Dorsten gut zu erkennen. Der Grundstein wurde bereits in den vergangenen Tagen gelegt und so laufen die Bauarbeiten der Hallenkonstruktion bereits auf Hochtouren. Das Baugebiet befindet sich direkt an der Halterner Straße und gehört zum ehemaligen Zechenareal von Fürst Leopold. Bereits zum Ende des Jahres hin soll der mit 2.300 Quadratmetern Verkaufsfläche größte Frischemarkt in Dorsten fertig und für seine...

  • Dorsten
  • 25.04.17
Ratgeber
Jeder träumt vom Eigenheim. (Symbolfoto:Pixabay.com)

Eigenheimförderung: In Dorsten sind bis zu 107.500 Euro möglich

Dorsten. Vier von fünf Deutschen möchten in den eigenen vier Wänden leben. Dank niedriger Zinsen ist deren Finanzierung derzeit noch sehr günstig. Zudem unterstützt das Land NRW die Bürger innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen durch vergünstigte Darlehen, die sogenannten öffentlichen Mittel. Diese betragen in Dorsten, wo Neubau wie auch Gebrauchtimmobilien gefördert werden, für eine vierköpfige Familie bis zu 107.500 Euro. „Das Darlehen setzt sich zusammen aus dem eigentlichen Baudarlehen,...

  • Dorsten
  • 14.03.17
Politik
BELLINI-Seniorenresidenz an der Halterner Straße - Update 12-03-2017
13 Bilder

BELLINI-Seniorenresidenz an der Halterner Straße - Update 12-03-2017

BELLINI-Seniorenresidenz an der Halterner Straße - Update 12-03-2017 Seit dem letzten Bericht über das Bauprojekt BELLINI-Seniorenresidenz an der Halterner Straße ist optisch schon sehr viel geschehen. Ein Teil vom Erdgeschoss steht und die Arbeiten gehen zügig voran. Selbst am Samstagnachmittag wird noch auf der Baustelle am ehemaligen Gesundheitsamt Fürst Leopold gearbeitet. Auf dem ehemaligen Zechengelände (Gesundheitshaus Fürst Leopold) entsteht zurzeit die „BELLINI-Seniorenresidenz“. Die...

  • Dorsten
  • 12.03.17
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.