Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik
Im Zeitplan ist die Bebauung Luisenglück in Hombruch. Im Herbst soll die Kita eröffnen, das Seniorenzentrum ist im Bau.

Hombruch
Kita eröffnet im Juli: Luisenglück-Bebauung im Plan

Alte Hallen und Betongrundsteine blieben als Zeugen industrieller Nutzung. Als gutes Gelände für das Zusammenleben von Jung und Alt befanden den Hombrucher Bogen und das Luisenglück Politik und Verwaltung und das Stadtplanungsbüro Schamp und Schmalöer. 2017 wurden die Pläne konkret. Mit der Rodung begann die Umsetzung der Pläne. Laut Verwaltung soll der Fabido-Bau im Juli fertig sein. "Hier eröffnet Fabido die größte Kita des Dortmunder Südens", nennt Bezirksbürgermeister Hans Semmler erste...

  • Dortmund-Süd
  • 18.02.20
Politik
An der Stelle, wo ein Gastronomiegebäude gebaut werden könnte haben beim Kirchentag Tausende auf dem Hansaplatz gefeiert.
2 Bilder

CDU: Auch der Weihnachtsmarkt bekäme Probleme / Attraktion nicht gefährden
Größten City-Platz nicht bebauen

Bereits während der Beratung des Masterplans Plätze hat die CDU-Fraktion im Rat die Bebauung des Hansaplatzes mit einer Markthalle oder Systemgastronomie abgelehnt. Nach der Aussetzung der Entscheidung einer möglichen Bebauung durch die Verwaltung und eines Arbeitskreises zum Thema bekräftigt die CDU dies. Stadtmitte. „Der Platz ist eines der Herzstücke der Innenstadt, auf dem regelmäßig verschiedenste Großveranstaltungen stattfinden. Egal ob Weihnachtsmarkt, BVB-Feiern, Public Viewing oder...

  • Dortmund-City
  • 11.10.19
Wirtschaft
Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate feierte mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau (l.), Projektbeteiligten sowie über 150 Gästen das Richtfest des Wohnquartiers an der Berswordtstraße. Richtfest Wohnquartier an der Berswordtstraße. Im Bild Revitalis-Vorstand Thomas Cromm, Thomas Treß, Geschäftsführer Borussia Dortmund, Dr.-Ing. Matthias Jacob von der Country President Deutschland Implenia, Architekt Jan-Oliver Meding und der Polier.
9 Bilder

Beim größten City-Wohnbau-Projekt entstehen am Kreuzviertel 365 Apartments
Richtfest für 587 neue Wohnungen

So viele neue Wohnungen werden nirgendwo sonst in Dortmund gebaut. 222 Neubauwohnungen und 365 kleine Apartments werden neben der BVB-Geschäftsstelle an der Berswordtstraße gebaut. Hier, nahe dem Kreuzviertel und en Westfalenhallen entsteht ein ganz neues Viertel.  Mit seinem Joint Venture Partner, dem Kölner Multi Family Office Dereco, baut Revitalis auf dem rund 10.900 m² großen Grundstück an der Berswordt-/ Lindemannstraße 222 Wohnungen und 365 Mikroapartments. Das Quartier mit einer...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Wirtschaft
Gefragt sind geförderte Mietwohnungen wie diese: DOGEWO21 baut derzeit 46 barrierefreie Wohnungen an der Schüruferstraße 20-22.

Dortmund braucht bezahlbare Wohnungen, doch Zuschüsse werden kaum nachgefragt
Förderung droht zu verfallen

Dortmund wächst und auch die Miet- und Immobilienpreise steigen stetig an. Als Antwort auf die angespannte Wohnungsmarktsituation braucht es Wohnungsneubau in allen Marktsegmenten. Besonders hoch ist die Nachfrage nach preiswerten Mietwohnungen. Gleichzeitig sinkt der Bestand an geförderten Mietwohnungen. Daher müsse dringend bezahlbarer geförderter Wohnraum geschaffen werden. Die verbesserten Rahmenbedingungen werden bislang jedoch kaum nachgefragt, heißt es aus der Verwaltung, die...

  • Dortmund-City
  • 16.08.19
Vereine + Ehrenamt
Der erste Spatenstich fürs neue asiatische Teehaus im Park.

Im Westfalenpark lässt Freundeskreis alte Attraktion wieder aufleben
Ein neues Teehaus wird gebaut

Nach dreijähriger Vorbereitungszeit freut sich der Freundeskreis Westfalenpark über den ersten Spatenstich für den Teehaus-Neubau. Der Verein hatte Spenden gesammelt, um das alte Teehaus, welches wegen Baufälligkeit vor Jahren abgerissen werden musste, zu ersetzen. Beim Start der Baustelle: Monika Greve vom Förderkreis, Klaus Steenweg von der Sparkasse Dortmund, Bezirksbürgermeister Udo Dammer, Dezernentin Birgit Zoerner, Vereinsmitglieder und Bezirksvertreter.

  • Dortmund-City
  • 23.07.19
Sport
Neu gebaut werden soll die Turnhalle an der Kreuzstraße.

Stadt will neue Großsporthalle am U bauen
Krisen-Pläne gegen den Sporthallen-Engpass

Der dringende Sanierungsbedarf vieler Sport- und Turnhallen und die damit verbundenen Schließungen machen aktuell für den Schul- und auch für den Vereinssport den Regelbetrieb fast unmöglich. Aufgrund der zeitlichen Begrenzung einiger Förderprogramme, welche die Sanierung finanzieren, lasse es sich nicht vermeiden, mehrere Hallen gleichzeitig zu sperren, heißt es aus dem Rathaus. Auch, dass die Probleme davon alle Beteiligten vor große Herausforderungen stellen. Bei einem Krisentreffen...

  • Dortmund-City
  • 08.03.19
Wirtschaft
Gegenüber der Messe Westfalenhallen entsteht zwischen  B1 und Wittekindstraße Neubauten mit Mietwohnungen und Mikro-Apartments.
2 Bilder

Investor des größten Bauprojektes in der Dortmunder City setzt auf Mikro-Apartments
365 neue Wohnungen werden gebaut

In Nachbarschaft zur BVB-Geschäftasstelle an der Berswordt-/ Lindemannstraße baut der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate AG mit seinem Joint Venture Partner  Multi Family Office Dereco, 222 Wohnungen und 365 kleine Apartments. Das rund 10.900 m² große Grundstück, liegt zwischen Fachhochschule, Westfalenhallen und Messegelände, dem Westfalenstadion und dem Westfalenpark. Das neue Wohnquartier mit einer Wohnfläche von 26.600 m² ergänzt das nahe Kreuzviertel mit neuen...

  • Dortmund-City
  • 20.02.19
Kultur
Kay Voges bleibt auch am neuen Ort im Hafen Gründungsdirektor der "Akademie für Digitalisierung am Theater"

Kay Voges bleibt Gründungsdirektor
Akademie für Digitalisierung und Theater wird am Hafen gebaut

Die Planungen für eine "Akademie für Digitalisierung und Theater" konkretisieren sich. Stadt und Theater gaben jetzt bekannt, dass am Hafen bis 2020 ein Neubau für die geplante Einrichtung entstehen soll. Das Weiterbildungsprogramm starte aber bereits im Frühjahr 2019 in einer Interimsspielstätte am Theater. Intendant Kay Voges werde seinen Vertrag am Schauspiel nicht über 2020 hinaus verlängern, bleibe aber der Akademie als Gründungsdirektor erhalten. Der Rat der Stadt entscheidet im Februar...

  • Dortmund-City
  • 17.01.19
Politik
Mitten in der Stadt können Studierende der Dortmunder Unis demnächst Quartier beziehen: Bis zu 430 Appartments und WG-ähnliche Einheiten an der Brückstraße sollen an der Stelle des ehemaligen Karstadt-Hauses entstehen.   
2 Bilder

Gerber Architekten planen BaseCamp für Studenten

Jahrelang war das alte Karstadt-Haus am Anfang der Brückstraße in der Dortmunder City eine Heimat für Billigläden. Nach Abriss und Neubau sollen hier demnächst Studenten einziehen. Mit dem Bauprojekt einer niederländischen Investorengruppe sollen die Angebote in der Kampstraße weiter gestärkt und der ‚Platz von Leeds‘ städtebaulich neu gefasst werden. Der Entwurf des Dortmunder Architekturbüros Gerber Architekten soll das Wohnen in der Innenstadt wieder stärker etablieren und gleichzeitig...

  • Dortmund-City
  • 03.09.18
Politik
83 neue Mietwohnungen will Vonovia im und ums ehemalige Robert-Schuman-Berufskolleg ab 2019 bauen.
4 Bilder

Neues Wohnen am Westfalenpark: Im und ums Kolleg an der Sckellstraße wächst ein neues Viertel

Generationsübergreifende Wohnformen will Vonovia direkt in Dortmund am Westfalenpark an der Sckellstraße schaffen. Da das Robert-Schuman-Berufskolleg zum U gezogen ist, ist in und um das ehemalige Schulgebäude, das unter Denkmalschutz gestellt werden soll, Platz für 83 neue Mietwohnungen im Grünen. Das ehemalige Robert-Schuman-Berufskolleg soll als Gesamtensemble in die Denkmalliste eingetragen werden. Der Komplex mit Hauptklassentrakt, Pausenhalle, Aula, Turnhalle und Hausmeisterwohnung...

  • Dortmund-Ost
  • 04.05.18
Politik
222 Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen werden an der Berswordtstraße in der Innenstadt-West bis 2020 gebaut.

222 Wohnungen werden an der Berswordtstraße gebaut: Vivawest kauft Neubau

Die Erdarbeiten nahe der B1 haben begonnen, im Spätsiommer startet der Hochbau für 222 Wohnungen an der Berswordtstraße, die Vivawest schlüsselfertig von Revitalis Real Estate kauft.   Auf dem Gelände im südlichen Kreuzviertel entstehen bis Ende 2020 neun hochwertige Mehrfamilienhäuser und zwei Gewerbeeinheiten. Neben den 222 Wohungen mit einer Wohnfläche von 16.473 qm und 660 qm Gewerbe werden 135 Tiefgaragenstellplätze und 7 Parklplätze errichtet. Mit weiteren Investoren für die 365...

  • Dortmund-City
  • 25.04.18
Überregionales
Freuten sich beim Richtfest gemeinsam über die „Halbzeit“ (v. l.): Geschäftsführer Stefan Rundholz, Ulrich Steinmann (stellv. Bezirksbürgermeister), Dr. Christa Rogge (Bezirksvertretung Hombruch), Stefan Schreiber (Hauptgeschäftsführer IHK), Heinz-Herbert Dustmann (Geschäftsführer Dula-Gruppe), Christian Dustmann (Geschäftsführer Dustmann), Marisa Dustmann, Hans Semmler (Bezirksbürgermeister), Ullrich Sierau (Oberbürgermeister), Andreas Henke und Architekt Alexander Siassi.
4 Bilder

Kranz weht über Dustmann: Rohbauarbeiten am neuen Haus an der Harkortstraße abgeschlossen

Beteiligte vom Bau und Spitzen aus Rat und Verwaltung kamen jetzt gern zur Richtfest-Feier von Dustmann nach Hombruch. Weniger als ein Jahr nach dem Beginn der Umbauarbeiten hat Bauherr Dula ein bedeutendes Etappenziel erreicht. „Mit dem Dustmann Haus entsteht ein Geschäftshaus, das für die Region ein Vorzeigeprojekt werden soll. Es ist auch ein städtebauliches Ausrufezeichen. "Dortmund ist stolz auf Investoren wie Heinz-Herbert Dustmann, die durch ihr unternehmerisches Wirken aber auch...

  • Dortmund-Süd
  • 23.02.18
Überregionales
Die Baugenehmiguntg ist in Reichweite: Das neue Gebäude kann bis 2019 errichtet sein. Foto: Zoonar.com/Stefan Ziese
2 Bilder

Vorzeigeprojekt am See: 250 Arbeitsplätze entstehen im Gemeinschafts-Bürogebäude

Auf Phoenix West, an zentraler Stelle, zwischen Phoenixplatz mit den historischen Gebäuden der Phoenix Halle und dem Schalthaus 101, der Hochofenstraße als Anbindung an Hörde und dem Hochofen, haben drei Investoren um das Büro SHA Scheffler Helbich Architekten ein Ensemble aus mehreren Bürogebäuden entwickelt, in dem langfristig über 250 Beschäftigte Platz finden. „Als Stadtplaner sind wir von der hohen gestalterischen Qualität des Gesamtentwurfes begeistert“, sagt Planungsdezernent Ludger...

  • Dortmund-City
  • 22.09.17
Überregionales
Noch ordentlich zu tun: Geschäftsführer Marcel Quäschning im neuen Media Markt in Hörde.

Endspurt für den neuen Media Markt

In Hörde wird derzeit fleißig gewerkelt, denn Dortmunds zweiter Media Markt eröffnet in wenigen Wochen. Der Markt wird in einen Neubau an der Seekante einziehen. „Die Eröffnung ist für den 22. März geplant. Es gibt noch jede Menge zu tun“, erklärt Geschäftsführer Marcel Quäschning (Foto), der gerade mit seinem Team mitten in sehr arbeitsintensiven Wochen steckt. Abertausende von Artikeln müssen eingeräumt werden – eine echte logistische Herausforderung. 2.300 Quadratmeter Verkaufsfläche...

  • Dortmund-Süd
  • 07.03.17
Kultur
Gemeinsam mit vielen Schulkindern wurde das neue Bildungsforum von Oberbürgermeister Sierau im Botanischen Garten eröffnet.
5 Bilder

Grünes Klassenzimmer eröffnet

Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Schulamtsdirektor Bernhard Nolte, gemeinsam mit vielen weiteren prominenten Teilnehmern und vielen Schulkindern, eröffneten das neue Bildungsforum „Schule, Natur und Umwelt“ im Botanischen Garten Rombergpark. Nach 30 Jahren Betrieb hatte sich die Stadt Dortmund entschlossen, die alten und baufälligen Pavillons des ehemaligen Schulbiologischen Zentrums abzureißen und einen multifunktionalen Neubau zu finanzieren. „Damit haben wir für die umweltbewusste...

  • Dortmund-Süd
  • 18.04.16
Politik

Schulausschuss besichtigt Berufskollegs

Im Rahmen eines Ortstermins haben die Mitglieder des Schulausschusses die Neubauten der beiden Berufskollegs Robert-Schuman und Robert Bosch am Dortmunder U besucht und sich dabei ein Bild vom Stand der Bautätigkeiten gemacht. Die Neubauten ersetzen die bisherigen Standorte der beiden Kollegs an der Sckellstraße und sind in Kürze bezugsfertig.

  • Dortmund-City
  • 23.02.16
Politik
Das Westbad soll abgerissen werden. Dafür will die Stadt Ersatz im Revierpark Wischlingen schaffen.

Aus für das Westbad - Neues Hallenbad soll in Wischlingen gebaut werden

Die Verwaltungsspitze hat sich festgelegt: Als Ersatz für das marode Westbad in Dorstfeld soll ein neues Bad im Revierpark Wischlingen gebaut werden. Ein Neubau im Kortental ist damit vom Tisch – aus wirtschaftlichen Gründen. Dorstfeld. Der Verwaltungsvorstand hat am Dienstag beschlossen, den politischen Gremien die Variante „Neubau im Revierpark Wischlingen“ zur Beratung vorzulegen. Die Bürger und die im Westbad ansässigen Vereine hatten sich dagegen in den vergangenen Monaten vehement...

  • Dortmund-West
  • 18.08.15
Überregionales
So sehen die Stadtplaner den Umbau der Faßstraße. Nach der aktuellen Entwicklung muss vielleicht noch einmal neu geplant werden.

Macht das noch Sinn? Umbau der Faßstraße - Rahmenbedingungen haben sich geändert

Einer der wichtigsten Bausteine im Stadt-Umbau Hörde ist die Umgestaltung der Faßstraße. Von Uwe Petzold Ziel: Attraktive Verbindungen sollen die bessere Anbindung des Phoenix-Sees an die Hörder Innenstadt ermöglichen, auch die Neubürger am Phoenix-See sollen verstärkt den Weg ins Zentrum Hördes finden. Dabei soll im Abschnitt von der Seekante die Vierspurigkeit aufgelöst und durch einen überbreiten Fahrstreifen von 4,75 Meter Breite und einen Fahrradstreifen mit 1,85 Metern Breite...

  • Dortmund-Süd
  • 02.02.15
  •  1
Politik
Mit Prof. Gerber, den Investoren un den Handwerkern feierte die Stadt am U das Richtfest des zukünftigen Berufskollegskomplexes.

Richtfest am U: 2016 lernen hier 6000 Kollegschüler

Ein weiterer Meilenstein der neuen westlichen Innenstadt nimmt in Dortmund Form an. Auf der Baustelle am U, wo am Bahndamm gleich zwei neue Berufskollegs hochgezogen werden, wurde Richtfest gefeiert. Das Großprojekt wird das Viertel verändern. Wie geplant wurde am Wochenende der Rohbau der zukünftigen Schulkomplexe fertig gestellt. Gemeinsam mit Hochtief und Köbl Kruse feierte die Stadt Richtfest. "Dortmunder U - Das Viertel" nennen sie die Millioneninvestition. In optimalen Räumen, und auch...

  • Dortmund-City
  • 06.10.14
Politik
72 Mietwohnungen  werden im nächsten Jahr am Westfalentor gebaut.
2 Bilder

Investor baut 72 neue Wohnungen am Westfalentor

Am Westfalentor, dem ehemaligen Standort der DSW21-Straßenbahnwerkstatt am Westfalendamm/Klever Straße, werden attraktive Mietwohnungen entstehen: Anfang September veräußerte DSW21 ein knapp 4200 qm großes Grundstück an den Projektentwickler »NCC Deutschland«. Das Westfalentor ist schon immer ein Dortmunder Knotenpunkt gewesen: Neben der wichtigsten innerstädtischen Kreuzung beherbergte der Standort über 40 Jahre die zentrale Straßenbahnwerkstatt von DSW21. Heute befindet sich am sogenannten...

  • Dortmund-City
  • 01.10.14
Ratgeber
Die Grundstückspreise am Phoenix-See sind mit 500 Euro pro Qusdratmeter das teuerste Pflaster in ganz Dortmund.

Bauen wird teurer

Besonders bei den mit Ein- und Zweifamilienhäusern oder Mehrfamilienhäusern bebauten Grundstücken sind Preise angezogen. Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Dortmund zeigt mit seinem aktuellen Grundstücksmarktbericht die Entwicklung auf dem Grundstücksmarkt auf. Ein Ergebnis: Im Jahr 2013 konnten insgesamt steigende Kauffallzahlen und mit einem Umsatzvolumen von 836 Millionen Euro auch höhere Geldumsätze verzeichnet werden. Ein durchschnittliches neu errichtetes...

  • Dortmund-City
  • 17.03.14
Politik
Der Eingang. Kaum zu glauben, dass die jahrzehntelang genutzten Pavillons noch funktionsfähig sind.
5 Bilder

"So nicht, Herr Stüdemann": Heftige Diskussion um Neubau des Schulbiologischen Zentrums in Dortmund

Eigentlich ist es ja immer schön, wenn die Stadt Dortmund Geld in die Hand nimmt, um öffentliche Gebäude zu sanieren oder gar neu zu bauen - besonders schön, wenn es sich um eine Einrichtung handelt, die vor allem Kindern eine Menge zu bieten hat. Doch die Meldung, man wolle das Schulbiologische Zentrum im Rombergpark neu bauen, stößt auf mancherlei Kritik. Mit den Worten „Der Verwaltungsvorstand beschloss heute (26. November) den Neubau des Schulbiologischen Zentrums im Botanischen Garten...

  • Dortmund-City
  • 10.12.13
Überregionales
Ein Ständchen zur Einweihung...
7 Bilder

Kinder erobern Neubau des Familienzentrums "Zum guten Hirten"

Vorweihnachtliche Bescherung für die Kinder der ev. Gemeinde in Hörde: Am Donnerstag, 1. Dezember, haben sie im Rahmen einer kleinen Feier ihre neue Einrichtung an der Nortkirchentstraße bezogen - das Familienzentrum "Zum guten Hirten". Das neue Zentrum bietet mehr Platz und Möglichkeiten für die Betreuung der Kleinen - inklusive Eltern-Café und Mehrzweckhalle für Veranstaltungen. Insgesamt 82 Kinder in vier Gruppen finden im Familienzentrum Platz: eine U3-Gruppe für Kinder ab einem Jahr...

  • Dortmund-Süd
  • 01.12.11
Politik

Die Elterninitiative Kindergarten am Hasenberg in Dortmund Holzen vergrößert sich

Die Elterninitiative Kindergarten am Hasenberg in Dortmund Holzen vergrößert sich. Endlich ist es soweit. Die Elterninitiative Kindergarten am Hasenberg e.V. verlässt das ehemalige Verwaltungsgebäude in Dortmund Holzen und erhält pünktlich zum 25 jährigen bestehen ein neues, modernes Kita-Gebäude mit einem großen Außenspielbereich in der Vorhölterstraße. Zur Freude der Mitarbeiter/innen und künftigen Kinder bietet das neue Kita-Gebäude zahlreiche Möglichkeiten, die pädagogische Arbeit...

  • Dortmund-Süd
  • 16.11.11
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.