Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik
Visualisierung des Neubaus Grundschule Mehrhoog.
2 Bilder

Baubeginn für Februar 2021 geplant und die Fertigstellung zum neuen Schuljahr bis Juli 2022
Grundschule Mehrhoog - Neubau wird realisiert

Erfolgreich um den öffentlichen Auftrag zum Neubau der Grundschule Mehrhoog in Hamminkeln beworben hat sich das familiengeführte Unternehmen Goldbeck. Der ganzheitliche Entwurf des Generalübernehmers, der gemeinsam mit einem Architekten-Büro aus Hagen entstanden ist, setzte sich im Verfahren durch. Im Hamminkelner Rathaus fand nun die Vertragsunterzeichnung statt. Anfang September fiel im Rat der Stadt Hamminkeln die finale Entscheidung, dass die Grundschule Mehrhoog für insgesamt 11,1...

  • Hamminkeln
  • 25.09.20
Politik
Einen Leserbrief zum Thema Neubau der Grundschule Mehrhoog verfassten Ursula und Ferdi Theilmeier.

Leserbrief zum Thema von Ursula und Ferdi Theilmeier
Neubau der Grundschule Mehrhoog - "Unglaublich! Unfassbar! Unvorstellbar"

In ihrem Leserbrief zum Thema Neubau der Grundschule Mehrhoog schreiben Ursula und Ferdi Theilmeier: "Unglaublich! Unfassbar! Unvorstellbar! Kostensteigerungen von nahezu 100 Prozent. Trotzdem wird Kritikern ein Mangel an Demokratieverständnis vorgeworfen! Leben wir in einer Putin-Demokratie? Andersdenkende werden kurzerhand (mit Worten) vergiftet? Wer hat was davon, wenn ein einmalig gelegenes Schulgebäude in Mehrhoog als verschimmelt bezeichnet wird? Die Schulkinder sicher nichts!...

  • Hamminkeln
  • 27.08.20
Wirtschaft

Mehrhoogs neue Grundschule wird teurer - Leserbrief von Arnold Exo
"Die Projektkosten gehen dann stramm in Richtung 15 Mio. € oder auch mehr?"

Zu den medial verbreiteten Kosten des Mehrhooger Grundschulneubaus erreichte uns ein ein Leserbrief. Der Verfasser formuliert ... Die als „Bedenkenträger oder ewige Nörgler“ abgewatschten Bürger haben ihren Platz in der Lebensrealität deutlich bewiesen. Schon jetzt, weit vor dem tatsächlichen Baubeginn, verteuert sich das Neubauprojekt von 8,55 Mio. € auf 11,1 Mio. €. Hiermit sollte die Lebensrealität doch hoffentlich auch bei den Entscheidern in Politik/Verwaltung angekommen sein....

  • Hamminkeln
  • 06.08.20
Vereine + Ehrenamt
Bilder Schepers
10 Bilder

Erst Baumängel, dann Recyclingmaterial im Boden
Kindergarten Ringenberg – Sanierung hat begonnen

Ringenberg:  Es wird schon Gras über die Sache wachsen, dachte sich auch wohl der Bauträger am Ringenberger Schlosskindergarten. Die Eröffnung musste einige Male verschoben werden, da immer wieder neue Baumängel festgestellt worden sind. Auch im Aussenbereich gingen diese Mängel weiter. In dem Anfüllboden fand man Glasscherben, Steine und Kunststoffteile. Auf einer Wiese wo ca. 60 Kinder spielen, ist eine Recyclingboden nicht wirklich angebracht. Schon sehr früh reklamierte man diesen...

  • Hamminkeln
  • 28.07.20
Politik

Absage der Info-Veranstaltung zum Neubau der Lippebrücke und Erweiterung der Raststätte Hünxe
Coronavirus wirkt durch: Straßen-NRW verschiebt Bürger-Treffen auf unbestimmte Zeit

Auf Grund des sich ausbreitenden Coronavirus in NRW wird die Informationsveranstaltung für den Ausbau der A3 in Hünxe am Dienstag (3. März) abgesagt. In einer aktuellen Pressemitteilung von Straßen NRW heit es: Die geplante Veranstaltung im Rathaus der Stadt Hünxe (16 Uhr) zum Neubau der Lippebrücke, der Wesel-Datteln-Kanalbrücke und den damit verbundenen Autobahnausbau wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Den neuen Termin wird die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein...

  • Hünxe
  • 28.02.20
Vereine + Ehrenamt
Karneval in der Niederrheihalle/ Bild Schepers

Niederrheinhalle Wesel
Abriss oder Neubau 16,5 Millionen, müssen investiert werden.

Wesel:  Die Niederrheinhalle gehört einfach zu Wesel, doch die 1955 erbaute Veranstaltungshalle, ist in die Jahre gekommen und muss aufwändig saniert werden. 1993 wurde Sie umfassend saniert und ging in den Besitz der Stadt Wesel über. Eine Summe von ca. 16,5 Millionen Euro steht im Raum. Die 1400 Quadratmeter Halle und der 450 Quadratmeter große Parkettsaal fassen ca. 1300 Gäste. Die ursprüngliche Funktion des Gebäudes, war als Schützenhalle gedacht, doch in den letzten Jahren, wurde die...

  • Hamminkeln
  • 15.10.19
Politik
13 Bilder

Abriss der alten Gebäude
Bauliche Erweiterung der Gesamtschule Hamminkeln geht voran.

Hamminkeln: Gestern rollten die ersten Bagger an, um den Fahrradständer und die Toilettenanlage der alten Hauptschule abzureißen. Das Schulzentrum der Gesamtschule Hamminkeln besteht aus einem Gebäudekomplex, der sich aus den Gebäudeteilen der ehemaligen Hauptschule und den Gebäudeteilen der ehemaligen Realschule zusammensetzt. Die Gesamtschule bedarf zusätzlicher Raumkapazitäten, die durch eine bauliche Erweiterung (ca. 1 600 m2 BGF) und eine bauliche Verbindung der beiden bestehenden...

  • Hamminkeln
  • 25.07.19
Wirtschaft
Gerbard Wölki (links) und Gerd Hüsken scheiden aus dem Vorstand aus.
4 Bilder

Volksbank Rhein-Lippe eG: Bilanz fürs Geschäftsjahr 2018 / Zentralverwaltungs-Neubau in Friedrichsfeld
Gut vorbereitet auf Erfordernisse der Digitalisierung / Kundennähe wird trotzdem großgeschrieben

 Ein deutliches Plus bei den Einlagen und Kreditenund in der Bilanzsumme – damit war die Volksbank Rhein5 Lippe eG auch 2018 weiter auf gesundem Wachstumskurs. Dieses Fazit zogen die Vorstandsmitglieder Gerhard Bremekamp und Gerhard Wölki während der Bilanzpressekonferenz der Kreditgenossenschaft. Das Jahr 2018 war nach den Worten des Vorstandsmitgliedes Gerhard Wölki sehr herausfordernd. Es sei zum einengeprägt gewesen von der Fusion zwischen den Volksbanken Dinslaken und Rhein-Lippe sowie...

  • Wesel
  • 09.02.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Vorstellung der Pläne für den Neubau.

Betreibergesellschaft als Träger / Stationäres Hospiz für den rechten Niederrhein

Auf dem Gelände des Evangelischen Krankenhauses Wesel soll das erste stationäre Hospiz am rechten Niederrhein errichtet werden. Baubeginn ist im Sommer 2019, Inbetriebnahme im Herbst 2020 geplant. In der Betreibergesellschaft sitzen die beiden Weseler Krankenhäuser sowie die Kati-Fassbender-Stiftung und der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel. Das Investitionsvolumen beträgt rund 1,9 Millionen. Der Bedarf für ein stationäres Hospiz am rechten Niederrhein ist definitiv...

  • Wesel
  • 08.09.18
Ratgeber

Umzug in die neue Kreisleitstelle ist vollzogen: Notrufe gehen an der Jülicher Straße ein

Wer im Kreis Wesel die Nummer „112“ wählt, landet in der Kreisleitstelle. Ab sofort gehen diese Notrufe an der Jülicher Straße 8 in Wesel ein. Denn nachdem Landrat Dr. Ansgar Müller am 9. Oktober die neue Kreisleitstelle offiziell einweihte, sind die Räumlichkeiten nun von den rund 40 Bediensteten bezogen worden. Damit ist die Einsatzbereitschaft hergestellt. Sämtliche Notrufe, die im Kreis Wesel abgesetzt werden, landen in der Kreisleitstelle auf der Jülicher Straße. Die Mitarbeiterinnen...

  • Wesel
  • 25.10.17
Ratgeber
Die Baustelle beeinträchtigt die Erreichbarkeit des Krankenhauses!

Achtung Straßensperrungen: Neubau Kreisverkehr am Evangelischen Krankenhaus in Wesel

In der Woche nach Pfingsten (06.06. – 09.06.) beginnt im Kreuzungsbereich Aaper Weg / Zufahrt Evangelisches Krankenhaus Wesel der Neubau eines Kreisverkehrs. Darüber hinaus werden am geplanten Kreisverkehr auch neue Fußgängerüberwege gebaut. Die Baumaßnahmen dauern nach Angaben der Stadtverwaltung zirka zwölf Wochen - also etwa bis zum Ende der Sommerferien. Während der Arbeiten kann das Krankenhaus nur über die Kreuzung Schermbecker Landstraße (B58) / Aaper Weg erreicht werden. Wer zur...

  • Wesel
  • 01.06.17
Politik
Bürgermeisterkandidat Werner Schulte
3 Bilder

Werner Schulte / Stephan Barske: “Kanalbrücke und Kreisverkehr kommen!”

„Mit rund 250.000 Euro Landesmittel soll noch in diesem Jahr mit den Planungen zum Neubau der Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal an der L1 begonnen werden“, nimmt der Hünxer Bürgermeisterkandidat Werner Schulte (SPD) erfreut zur Kenntnis. „Das lange Warten der Hünxer Bürgerinnen und Bürger hat sich gelohnt. Die Behelfsbrücke bleibt tatsächlich nur ein Provisorium“. Dies geht aus dem neuen Landesstraßenerhaltungsprogramm des NRW-Verkehrsministeriums hervor, welches demnächst Gegenstand des...

  • Hünxe
  • 27.03.15
Ratgeber

Sperrung ab 19. Februar: Kreuzung Hüttemannstraße / Bocholter Straße / Rheder Straße wird Kreisverkehr

Die Stadt Hamminkeln wird ab Mittwoch, 19. Februar, bis zum 30. September umfangreiche Straßenbauarbeiten zur Errichtung des Kreisverkehrsplatzes Hüttemannstraße / Bocholter Straße / Rheder Straße durchführen. Die gesamten Bauleistungen werden in vier Bauabschnitten ausgeführt. Während der Baumaßnahme wird die Hüttemannstraße zwischen der Loikumer Straße und der Bocholter Straße voll gesperrt. Die Umleitungsstrecken (U3) sind in der Örtlichkeit über Hinweistafeln und...

  • Hamminkeln
  • 17.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.