Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Wirtschaft
Bürgermeister Christian Schweitzer und Architekt Thomas Hanses (r.) haben jetzt den Baufortschritt an der Urbecker Straße begutachtet. Foto: Stadt Hemer / Giebels

Hemer: Jetzt auf die Warteliste eintragen
34 neue Wohnungen an der Urbecker Straße

Günstig gelegen, neben KiTa und Realschule, doch die aktuelle Bausituation lässt keine verlässliche Prognose zur Fertigstellung zu: Die Stadt Hemer will 34 neue Wohnungen an der Urbecker Straße errichten lassen. Die Bauarbeiten, direkt neben der städtischen Kindertageseinrichtung Haus Kunterbunt, gegenüber der Hans-Prinzhorn-Realschule an der Urbecker Straße, haben bereits begonnen. Zwei Doppelhaushälften mit zwei Garagen und je 131 m² Wohnfläche über drei Etagen samt Terrassen, drei ebenso...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 24.11.21
LK-Gemeinschaft
Rolf Terfloth (Technischer Leiter) präsentiert die sanierte Äskulap-Statue. Foto: Lungenklinik Hemer

Lungenklinik Hemer wird saniert
Äskulap-Statue erstrahlt in neuem Glanz

Die Sanierung der Äskulap-Statue an der Außenfassade der Lungenklinik Hemer wurde nach aufwendigen Arbeiten nun fertig gestellt. „Äskulap erstrahlt in neuem Glanz“ freut sich der technische Leiter der Lungenklinik Hemer Rolf Terfloth über die gelungene Sanierung der erhabenen Statue. Im Rahmen der großen Neubau- und Umbaumaßnahmen musste die etwa drei Tonnen schwere und vier Meter hohe Sandsteinfigur von der Außenwand des alten Haupthauses entfernt werden. Im Frühjahr 2021 begannen die Arbeiten...

  • Hemer
  • 23.10.21
LK-Gemeinschaft
Am gestrigen Dienstag wurden die ersten Stahlsegmente - Bauteile mit bis zu 100 Tonnen - rangekarrt und in das Tragegerüst gehoben.
8 Bilder

Fertigstellung erst 2020
Lennetalbrücke: Ein gigantisches Stahlpuzzle

Die Erneuerung der Sauerlandlinie (A45) ist ein Mammutprojekt und der Neubau der Lennetalbrücke ist dabei ein sehr schwieriger und vor allem langwieriger Baustein. Fast 1000 Meter Tal müssen überbrückt werden. Unter der Brücke die Lenne, eine Bahnstrecke, das Werksgelände einer Firma, eine Landes- und eine Kreisstraße. Nun geht das Projekt in eine entscheidende Bauphase. Der Neubau der Lennetalbrücke wurde bislang von der Bevölkerung nur sporadisch wahrgenommen, denn Ziel von Straßen.NRW war es...

  • Hagen
  • 26.02.19
Überregionales
Lucyna Krzeminski (4.v.l.) nahm mit ihrem Pflegedienstteam zur Eröffnung symbolisch den Schlüssel entgegen.
16 Bilder

Neuer Komfort im Letmather Hospiz Mutter Teresa

Nach nicht mal einem Jahr Bauzeit ist am Montag der Neubau des Hospizes Mutter Teresa in Iserlohn-Letmathe feierlich eröffnet worden.1,4 Millionen Euro hat das Projekt gekostet, welches allein durch Spendengelder aus der Bevölkerung, heimischen Unternehmen und einem zinslosen Darlehn der Stadt Iserlohn in Höhe von 400.000 Euro ermöglicht wurde. „Dies ist eine sinnvolle Weiterentwicklung der Einrichtung. Die Arbeiten wurden sowohl vom Zeitplan als auch von den Kosten nahezu auf den Punkt...

  • Iserlohn
  • 26.08.15
Politik
3 Bilder

Neubau Rahmenstraße: IGW reicht Bauantrag ein

„Es ist das erste Bauvorhaben seit 15 Jahren in der Größenordnung“, erklärt IGW-Geschäftsführer Olaf Pestl. Am Standort Rahmenstraße/KIuse in Iserlohn sollen 34 Mietwohnungen entstehen. Der Dortmunder Architekt Norbert Post ergänzt: „Es ist eine spezielle Herausforderung. Potenzielle Mieter können in geplanten Workshops ihre Wünsche äußern. Der Trend geht deutlich hin zu Wohnen in der Innenstadt.“ Knapp 40 Interessenten hatten damals bereits bei der IGW Wohninteresse gemeldet - das ist über ein...

  • Hemer
  • 29.09.14
  • 1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Die zweite Letmather Runde im Gewölbekeller

„Wie gehen wir mit dem Ratsbeschluss um - nicht kurz-, sondern langfristig?“ fragte Diskussionsleiter Burckhardt Hölscher. Der Ratsbeschluss, das Aquamathe zu sanieren und nicht durch einen Neubau zu ersetzen, trieb den Gottesmann um. Er fand in den anwesenden Poltikern Fabian Tigges (CDU), Oliver Ruhnert (LINKE) und Elke Olbrich-Tripp (Grüne) auch dankbare Abnehmer, die diese Chance als Vorwahlkampf-Geschenk annahmen. Aber ,Hut ab‘ vor der Grünen-Politikerin, die sich als einzige als...

  • Iserlohn
  • 26.03.14
  • 1
Politik

Eine Lösung für die Parkhalle muss zeitnah her

„In Sachen Parkhalle muss eine Lösung möglichst zeitnah her“. Klare Worte von Hans-Dieter Petereit, Oberst des Iserlohner-Bürgerschützen-Vereins e.V. (IBSV). Petereits Hoffnung ist aber auch mit dem Ausdruck der Sorge versehen. Die Parkhalle befindet sich in einem beklagenswerten Zustand. Vornehmlich die Sanitäranlagen befinden sich in einem desaströsen Zustand. Sie lassen sich auch durch die beste Event-Agentur nicht aufhübschen. Heute übliche veranstaltungsrelevante Technik fehlt vollständig...

  • Iserlohn
  • 19.02.14
Politik
2 Bilder

Ist die Polizei-Festung nicht sicher?

Seit 1988 befindet sich die Kreispolizeibehörde samt Iserlohner Polizeiwache in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kreishauses an der Friedrichstraße. Besonders der Zellenbereich für die „stationären Gästen“ bedarf dringend einer „Korrektur“. Dies hat der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schick zum Anlass für eine „kleine Anfrage“ genommen. In einem Gespräch mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei wurde Thorsten Schick deutlich gemacht, wo die Beamte der „Schuh drückt“ und welche...

  • Iserlohn
  • 05.02.14
  • 1
Politik
Die drei Investoren Stefan Petersen, Patrick Fayner und Architekt Thomas Hanses mit einem Plakat, auf dem das Model erkennbar ist.
2 Bilder

Hemer wächst - also wird gebaut

"Wenn die Landesgartenschau nicht gewesen wäre, hätten wir uns für diesen Standort nicht interessiert", stellte Thomas Hanses, Investor und Architekt aus Meinerzhagen fest, "erst die Landesgartenschau hat Hemer doch attraktiv gemacht." Investor Patrick Fayner hatte ein weiteres gewichtiges Argument parat: "Wir haben uns ja auch nach der Landesgartenschau noch informiert. Die demografische Entwicklung spricht letztlich für Hemer." Die Komplimente saßen und Bürgermeister Michael Esken kam aus dem...

  • Iserlohn
  • 31.08.13
Politik
Hier soll nach dem Willen des Schulbündnisses (SPD, Grüne, FDP, LINKE) in Hennen eine 2. Gesamtschule entstehen.

Neue Gesamtschule kostet 27,35 Mio. Euro ohne Kostensteigerungen

Nachstehend die Ausschuss-Vorlage der Verwaltung für die Schulausschusssitzung am Mittwoch, 21. November, ab 17 Uhr im Ratssaal. Der Schulausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt, folgenden Beschluss zu fassen: Vorbehaltlich der Schaffung der bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen, der Genehmigung des Ratsbeschlusses zur Errichtung der Gesamtschule in Hennen durch die Bezirksregierung und einer ausreichenden Anzahl von Anmeldungen (mindestens 100) im Februar 2013 wird die Verwaltung bzw. KIM...

  • Iserlohn
  • 20.11.12
  • 2
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Reiterverein Edelburg: Insolvenzantrag gestellt

„Als 1. Vorsitzender des Reitervereins Hemer-Edelburg habe ich am 31. Oktober 2012 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens des Reitervereins beim zuständigen Amtsgericht Hagen gestellt.“ Mit diesen unmissverständlichen Worten eröffnete Paul de Becker Remy die außerordentliche Mitgliederversammlung des Reitervereins und nannte auch den sehr einleuchtenden Grund: „Die Sparkasse hat die Konten gesperrt. Wir sind zahlungsunfähig. Das ist schlimm.“ Bei der Sparkasse steht der Reiterverein...

  • Iserlohn
  • 09.11.12
  • 2
Politik

Aquamathe-Freibad erwacht nicht mehr aus Winterschlaf!

Der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft Iserlohn hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend das sofortige Aus für den Aquamathe-Freibadbereich beschlossen. „Es bestehen momentan zwar nicht die ebenfalls befürchteten hygienischen Probleme, doch durch einen beauftragten Statiker sind erhebliche statische Probleme und daraus resultierende Gefährdungspotenziale im Bereich der Beckenumrandung festgestellt worden“, erläuterte am Freitag Dr. Klaus Weimer, Geschäftsführer der Bädergesellschaft. Daraufhin...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 27.04.12
Politik
Eltern und Kinder haben sich heute im Foyer der Grundschule Sümmern zur gemeinsamen Planung für den neuer Spielplatz im Wohngebiet Dahlbreite  zusammengefunden. Gefragt war in erster Linie die Meinung der Kinder, die ihre Wünsche fleißig aufschrieben, malten und bastelten.
2 Bilder

Planungen für Spielplatz - Kinder entscheiden mit

Hoch konzentriert haben nicht nur die Eltern, sondern auch deren Nachwuchs heute an den Tischen im Foyer der Grundschule Sümmern Platz genommen, ausgerüstet mit Papier, Stift und verschiedensten Bastelutensilien. Schließlich geht es um die Zukunft. Auf der öffentlichen Grünfläche mit ihrer Größe von 6.000 Quadratmetern wird er entstehen, der neue Spielplatz in dem Wohngebiet Dahlbreite. Er wird eine Länge von 100 Metern aufweisen und soll außerdem eine Ergänzung zum Sportplatz werden. „Damit...

  • Hemer
  • 10.03.12
Politik
3 Bilder

Diskussionen um Mensa-Neubau am Schulzentrum Parkstraße

Vor dem Hintergrund einer immer dramatischer werdenden finanziellen Schieflage der Stadt stand am Montag bei den Haushaltsberatungen des Schulausschusses auch die lange geplante Umgestaltung bzw. Erweiterung der jetzigen Aula des Schulzentrums Parkstraße im Mittelpunkt der Diskussion. Karl-Heinz Knobloch (ZIM) stellte den Zeitplan und die geplanten Maßnahmen der zukünftigen Mensa vor. Im ersten Bauabschnitt soll ab Mai 2012 vor allem der nicht mehr genutzte Vorführraum in eine Mensaküche...

  • Hemer
  • 28.02.12
Sport
3 Bilder

Förderverein "Schwimmen in Hemer" gegründet

Bürgermeister Michael Esken kam ohne Umschweife gleich zur Sache: „Die neuen Rahmenbedingungen bei der Haushaltslage der Stadt Hemer (siehe dazu auch S. 8, Anmerk. d. Red.) erfordern eine Neujustierung auch in Sachen Neubau des Hallenbades.“ Er verwies auch darauf, dass eine „interkommunale Zusammenarbeit mit Menden oder Iserlohn nicht möglich“ ist. Esken: „Die Kapazitäten in beiden Städten sind begrenzt.“ Um aber dem Schwimmsport in Hemer eine Zukunft zu erhalten, war Esken auch sofort bereit,...

  • Iserlohn
  • 04.11.11
Politik
Einen Hallenbad-Neubau auf dem Blücher-Platz könnte sich die Hemeraner CDU sehr gut vorstellen - wenn es denn die Finanzen erlauben würden.

Hallenbau-Neubau-Traum ist erst einmal geplatzt

Innerhalb von noch nicht einmal zwölf Stunden ist der CDU-Traum eines Hallenbad-Neubaus erst einmal geplatzt. „Wir sind an die Grenzen der Kommunalpolitik gestoßen“, so ein sichtlich enttäuschter CDU-Fraktionsvorsitzender Martin Gropengießer auf der montäglichen Pressekonferenz, auf der er und seine beiden Stellvertreter Holm Diekenbrock und Wolfgang Römer feststellen mussten, „dass ein Neubau des Hemeraner Hallenbades wohl erst einmal vom Tisch ist.“ Dabei unterstrich das CDU-Trio, „dass das...

  • Iserlohn
  • 25.10.11
Politik
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens gehört zu den uneingeschränkt Lobenden. Hier mit Wettbewerbssiegerin Charlotte Frank.

Initiative Alexanderhöhe schaltet Fachanwalt an

Die nachstehend komplett abgedruckte Stellungnahme haben wir von der Initiative Alexanderhöhe erhalten. Betreff: Wettbewerb Alexanderhöhe Sehr geehrter Herr Bürgermeister, Sie werden sicherlich davon ausgegangen sein, dass das Ergebnis des Architektenwettbewerbs auch bei den Mitgliedern der Initiative Alexanderhöhe umfassend gewürdigt und diskutiert worden ist. Nach unserer Einschätzung besteht für die angeblich aufgekommene Euphorie über das Wettbewerbsergebnis nicht der geringste Anlass. Wenn...

  • Iserlohn
  • 21.09.11
Sport
Die Iserlohn Samurais waren im sonntäglichen IBSV-Festumzug mit einer großen Abordnung vertreten.
2 Bilder

Aktive Samurais bald Hallen-Eigentümer?

Was genau mit der Heidehalle passieren wird, steht noch nicht fest. Fakt ist, dass der Inlineskater-Hockeyclub Samurai Iserlohn mit der Stadt zwei Pläne erörtert, wie der Verein zukünftig die Halle und das Gelände nutzen möchte. Seit einiger Zeit sind die Samurais mit den Gegebenheiten und den Umständen, mit denen sich die Mannschaften am momentanen Standort, der Zöpnekhalle in Sümmern, arrangieren müssen, mehr als unzufrieden. „Wir müssen mit unseren Mannschaften in drei verschiedenen Hallen...

  • Iserlohn
  • 06.07.11
WirtschaftAnzeige
So  wird der neue „kaufpark“-Markt in Iserlohn einmal aussehen.
2 Bilder

Ökologie und Ökonomie sind keine Gegensätze

„Energieeffizienz bedeutet gleichzeitig auch Wirtschaftlichkeit. Was wir nicht bezahlen müssen, bleibt in unseren Kassen.“ Was gleichzeitig auch ein Beleg dafür ist, dass Ökologie und Ökonomie keine Gegensätze darstellen müssen. Heinz-Bert Zander, REWE-Vorstandssprecher in Dortmund, hatte bei der Grundsteinlegung des neuen „kaufpark“-Marktes in Iserlohn auf das neue REWE-Gesamtkonzept aus moderner Architektur und energieeffizienter Technologie hingewiesen. „Wir werden eine neue Form des...

  • Iserlohn
  • 15.06.11
Politik
12 Bilder

Der Wettbewerb für eine neue Halle

Zur Bürgerversammlung im Löbbecke-Saal des Parktheaters waren nicht nur betroffene Anwohner des Alexanderhöhen-Komplexes erschienen, sondern auch viele interessierte Bürger aus anderen Stadtteilen. Dazu gehörten auch Iserlohner Architekten, die natürlich hautnah mithören wollten, um "was es denn nun genau auf der Höhe gehen wird". Den Wettbewerb, der am Montag, 28. Februar, europaweit ausgeschrieben wird, stellten Baudezernent Olaf Pestl und Dipl.-Ing. Alfred Körbel vom Dortmunder Büro...

  • Iserlohn
  • 24.02.11
Politik
CDU-Ratsmitglieder ließen sich vor dem Parkhallen-Eingang von Bau-Dezernent Olaf Pestl (2. v. r.) und seinem Mitarbeiter Werner Bunnenberg (3. v. r.) den Stand des anstehenden Architekten-Wettbewerbs erklären.

Sensibles Vorgehen bei Alexanderhöhen-Wettbewerb

Damit bei der Neugestaltung des Alexanderhöhen-Geländes möglichst alle Aspekte berücksichtigt werden, wird der vom Rat beschlossene Architekten-Wettbewerb sehr gewissenhaft geplant. Über den aktuellen Stand haben sich jetzt CDU-Ratsmitglieder informieren lassen. Vor dem Eingang der Parkhalle wurde denn auch eine aktuelle „Draufsicht“ des Alexanderhöhen-Geländes ausgebreitet und somit anschaulich jener Bereich nördlich der Parkhalle als „disponable Fläche“ deutlich. Baudezernent Olaf Pestl:...

  • Iserlohn
  • 16.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.