Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Ratgeber
Richtfest in der Villa Möcking an der Nordstraße.

An der Nordstraße in Kamen
Stilles Richtfest für die Villa Möcking

Ein Richtfest bietet in der Regel eine gute Gelegenheit für großen Bahnhof: Rund ein Jahr nach dem Abriss des alten Möbelhauses Möcking wurde an der Nordstraße eher besinnlich Richtfest gefeiert. Aufgrund der Corona-Pandemie hat Investor beta Eigenheim GmbH zum Ende der Rohbauarbeiten auf die traditionelle offizielle Zeremonie verzichtet. Trotzdem zeigen sich die Verantwortlichen zufrieden mit dem Projektfortschritt. „Trotz Corona alles im Plan“, bestätigt beta-Bauleiter Michael Sutmeier mit...

  • Kamen
  • 22.12.20
Ratgeber
Die Brücke am Mühlentorweg  wird abgerissen.

Neubauten geplant
Zwei Sesekebrücken werden bald abgerissen

Die Tage für die Sesekebrücken am Mühlentorweg sowie am Unkeler Weg sind gezählt: Wie die Stadt Kamen mitteilt, steht für beide Brücken der Abriss unmittelbar bevor. Während Sperrung und Abriss der Brücke am Mühlentorweg am Freitag, 2. Oktober, beginnen, ist der Arbeitsbeginn am Unkeler Weg auf Montag, 12. Oktober, terminiert. Beiden Brücken werden durch Neubauten ersetzt. Am Mühlentorweg sind die Vorbereitungen bereits gut sichtbar: Die Baufirma hat die Absperrbaken bereits in Position...

  • Kamen
  • 01.10.20
LK-Gemeinschaft
Die Arbeiten des Neubrückenbaus liegen voll im Zeitplan. Archiv-Foto: Straßen NRW

"Afferder Weg" – A1 zwischen Kamen-Zentrum und Kreuz Dortmund/Unna
Halbzeit beim Brückenneubau

Halbzeit heißt es jetzt für die Brückenbaustelle "Afferder Weg" (K39) auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Kamen-Zentrum und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm wird Samstagnacht 14./15. März, die Verkehrsführung umbauen. Kreis Unna (straßen.nrw). Der Verkehr läuft dann zunächst getrennt in drei eingeengten Fahrspuren jeweils nach außen gedrückt durch die Baustelle. Am darauffolgenden Wochenende, 20./21. März, wird die Verkehrsführung, die für Abriss...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.03.20
Ratgeber
Elvira Roth, Leiterin der Verbraucherzentrale in Kamen , Dipl.-Ing. Kojna Boykinov, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, Norman Raupach, Projektmanager Klima und Umwelt und Thomas Reichling, Amtsleitung Planung, Tiefbau.

Dank Bundesförderung kostenlos
Energiesparberatung der Verbraucherzentrale in Bergkamen

Das Thema "Energie" bekommt einen immer größeren Stellenwert. Wer in seiner Wohnung zu diesem Thema Geld sparen will, den Bau eines energiesparenden Hauses plant oder gar sanieren möchte, für den gibt es ab Februar eine neue Beratungsstelle in Bergkamen. Die Verbraucherzentrale NRW bietet im Rathaus jeden ersten Montag im Monat von 13 bis 17 Uhr eine anbieterunabhängige Energieberatung für private Haushalte an. Erster Beratungstag ist Montag, der 3. Februar und findet so dann in der 6. Etage,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.01.20
Politik
So sieht beispielsweise eine geplante Klimaschutzsiedlung in Haltern am See. aus. Foto: LK-Archiv

Bebauungsplanentwurf für ein großes Grundstück in Methler
Wie sieht eine Klimaschutzsiedlung aus?

In Kamen, insbesondere im Ortsteil Methler, besteht eine hohe Nachfrage ‎nach Bauland. Mit Aufstellung eines Bebauungsplanes südlich im  Dorf entwickelt die Stadt nun ein neues Wohngebiet, das den Kriterien einer sogenannten Klimaschutzsiedlung entspricht. Interessierte können jetzt einen Blick in die Planungsunterlagen werfen: bis einschließlich 30. November  liegen der Bebauungsplanentwurf, seine Begründung sowie weiterführende Planunterlagen beim Fachbereich Planung, Bauen, Umwelt der Stadt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.11.19
Wirtschaft
So soll die neue Firmenzentrale von Woolworth in Unna/Kamen aussehen. Visualisierung: Dälken
4 Bilder

Moderne Verwaltungszentrale an der A1 soll als Imageträger wirken
Neue Firmenzentrale für Woolworth in Unna/Kamen

Auf einer Fläche mit der Größe von 25 Fußballfeldern entsteht im Gewerbegebiet Unna/Kamen eine große Firmenzentrale für Woolworth. Der Neubau besteht aus einem Zentrallogistikkomplex mit fünf Hallenschiffen für den deutschlandweiten Versand und einem fünfgeschossigen Verwaltungsgebäude sowie dazugehörigen Außenanlagen. Der Bauherr, die Arandano Grundstückverwaltungsgesellschaft  beauftragte Anfang letzten Jahres  die Dälken Ingenieurgesellschaft mit der Generalplanung für das Großprojekt. Das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.09.19
Politik
Im Hintergund wartet schon der Bagger: Bald geht es mit dem Umbau der Pfalzschule los.
16 Bilder

Bildung
Anbau für die Pfalzschule

Bergkamens größte Grundschule wächst ein Stückchen weiter: Für die 325 Schülerinnen und Schüler der Schule gibt es demnächst einen neuen Gruppenraum und vier neue Klassenräume. Rund hundert Schüler besuchen den Offenen Ganztag der Schule, 75 das Angebot „Verlässliche Grundschule“. Damit werden mehr als die Hälfte der Schüler über den reinen Unterricht hinaus betreut. Besonders die Nutzung der OGS in der Trägerschaft der evangelischen Kirche wird gut genutzt, beim Start der OGS im Schuljahr...

  • Kamen
  • 29.01.19
Wirtschaft
37 Bilder

Planen-Bauen-Wohnen
Baumesse in Kamen lockt schon in den ersten Stunden zahlreiche Besucher in die Stadthalle

Von A wie Abwasserbeseitigung bis Z wie Zentralheizung, kann sich der interessierte Messebesucher an den zahlreichen Ständen in der Kamener Stadthalle informieren. Ob Neubauer oder Sanierer, hier findet jeder eine Lösung für seine Wünsche oder Probleme. Einen besonderen Zulauf hat der Stand der Kriminalpolizei, der Tipps zur Einbruchssicherung gibt. Dieses Wochenende von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr beraten die Aussteller.

  • Kamen
  • 26.01.19
  • 1
Politik
Schon lange geplant: Jetzt wird wie Liedbachtalbrücke durch einen Neubau ersetzt. Archiv-Foto: Jürgen Thoms

Bauarbeiten starten
A1: Holzeinschlagarbeiten für den Ersatzneubau der Liedbachtalbrücke

Südlich des Autobahnkreuzes (AK) Dortmund/Unna befinden sich im Zuge der A1 die Liedbachtalbrücke sowie die Brücke über die K31 Massener Heide, die in den nächsten Jahren jeweils durch einen Neubau ersetzt werden müssen. Der Beschluss für die Baumaßnahme ist seit Herbst 2018 rechtskräftig, sodass  mit den ersten vorbereitenden Arbeiten begonnen werden kann. Dazu gehören die Holzeinschlagarbeiten, die nur in der vegetationsarmen Periode von Anfang Oktober bis Ende Februar durchgeführt werden...

  • Kamen
  • 18.12.18
  • 1
Ratgeber
Bis Ende 2019 wird Straßen.NRW in den Neubau der beiden Brücken 14 Millionen Euro aus Bundesmitteln investieren. ^Foto: Archiv

Halbzeit erreicht
A2 - Arbeiten beim Brückenneubau zur Hälfte fertiggestellt

Zwischen den A2-Anschlussstellen Kamen/Bergkamen und Dortmund-Lanstrop werden seit Juni 2017 durch die Autobahnniederlassung Hamm die Brücken "Am Langen Kamp" und "Sesekebach" durch Neubauten ersetzt. Die Arbeiten sind zur Hälfe fertig gestellt, so dass am Wochenende der nächste Bauabschnitt beginnt. Kamen/Hamm. Verkehrsteilnehmer stehen voraussichtlich ab Montag, 17. Dezember, in beiden Richtungen wieder jeweils drei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Bis Ende 2019 wird Straßen.NRW in den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.12.18
Politik
Am heutigen Dienstagabend werden die Pläne für ein neues Kombi-Bad im Kamener Rathaus vorgestellt. Foto: Jungvogel

Die Pläne sollen am Dienstag im Rathaus vorgestellt werden
Neubau eines Kombi-Bades Kamen-Mitte

Die GSW (Gemeinschaftsstadtwerke Kamen) planen den Neubau eines Kombi-Bades am Standort des bisherigen Freibades in Kamen-Mitte. Es soll ein modernes Frei- und Hallenbad mit Sportbad und Familien-/Kinderbecken (inklusive der Sanierung des 50-Meter-Außenbeckens) werden, das gleichermaßen für den Schulsport, für die Öffentlichkeit und fürs Vereinsschwimmen geeignet sein wird. Den im Frühjahr ausgeschriebenen Wettbewerb hat das Architekturbüro "Geising & Böker“ aus Vechta gewonnen. Die Baupläne...

  • Kamen
  • 05.11.18
Ratgeber
Foto: Verbraucherzentrale NRW

"SONNE IM TANK" Infoabend zur Solarenergiegewinnung am 18. Mai

Autofahren mit der Energie der Sonne - Verbraucherzentrale lädt zum Infoabend ins Rathaus Wie Elektroautos mit Solarstrom vom Eigenheim geladen werden können, ist Thema eines Infoabends im Multifunktionsraum des Rathauses Kamen. Ab 18 Uhr erklärt Energieberater Johannes Spruth von der Verbraucherzentrale NRW, wie die Sonne in den Tank kommt und was dabei zu beachten ist. Von Fragen nach der angemessenen Anlagengröße und der richtigen Ladeleistung bis zu Kosten und Fördermöglichkeiten kommen...

  • Kamen
  • 03.05.18
Politik
Die Bönener haben ein neues Rathaus. Fotos (16): Anja Jungvogel
16 Bilder

Das neue Rathaus für die Bönener

Die Bönener haben ein neues Rathaus. Die symbolische Schlüsselübergabe fand am gestrigen Mittwoch mit Christian Staszak (Lidl-Immobilienleiter und Prokurist) und Bürgermeister Stephan Rotering statt. Bereits im Dezember hatte die Lidl-Filiale am Bahnhof 7 in Bönen eröffnet und nun zieht das Rathaus nach. Seit dem heutigen Donnerstag stehen die Verwaltungsangestellten den Bürgern in den neuen, hellen und frischen Räumlichkeiten zur Verfügung. Zwar sind noch nicht alle Umzugskartons im 2.400...

  • Kamen
  • 03.05.18
  • 1
Politik
Bis spätestens 2023 sollte die Liedbachtalbrücke durch ein neues Bauwerk ersetzt werden. Die alte Brücke wurde zunächst durch Baumaßnahmen in 2014/2015 verstärkt. Archiv-Foto: Jürgen Thoms

Brückenneubau an der A1 zwischen Unna und Schwerte

Die Liedbachtalbrücke und die Brücke über die K31 der A1 sollen neu gebaut werden. Bevor jedoch der entsprechende Planfeststellungsbeschluss erstellt werden kann, müssen Stellungnahmen und Einwendungen rund um das Bauvorhaben erörtert werden. Dieser Erörterungstermin findet am Dienstag, 12.12.2017, 9.00 Uhr bei der Bezirksregierung Arnsberg, Seibertzstr. 1, großer Sitzungssaal im 2. OG, statt.  In diesem Termin erhalten diejenigen, die rechtzeitig Stellungnahmen und Einwendungen abgegeben...

  • Kamen
  • 05.12.17
Überregionales
Kurz vor der Fertigstellung: Das neue Parkhaus der KiK-Europazentrale in Bönen. Foto: Goldbeck

Richtfest bei KiK: Zentrale in Bönen wird um Büroneubau und Parkhaus erweitert

Rund 11 Millionen Euro investiert die KiK Textilien und Non-Food GmbH in die Erweiterung der Europazentrale in Bönen. Bis März nächsten Jahres entstehen ein neues Bürogebäude und ein Parkhaus. Seit 2001 ist die KiK Textilien und Non-Food GmbH in Bönen ansässig. Rund 850 Mitarbeiter finden derzeit Platz in zwei Bürokomplexen. Ein Neubau soll in den nächsten Jahren rund 400 Mitarbeitern Platz bieten. Die Fertigstellung ist für März 2018 geplant. „Als sechstgrößtes deutsches Textilunternehmen sind...

  • Kamen
  • 28.10.17
Überregionales
2 Bilder

Stadt Bergkamen, attraktiv für Bauwillige

Ein weiteres Bauprojekt macht Bergkamen noch attraktiver für Familien. Die Erschließungsarbeiten für das Wohngebiet Büscherstraße haben jetzt begonnen und sollen in ca. 2 Monaten abgeschlossen sein. Dann können auf den 18 Baugrundstücken Einfamilienhäuser in 1-2 vollgeschossiger Bauweise errichtet werden. Allerdings sind schon 13 Baugrundstücke, so Rüdiger Kappenstein von der gleichnamigen Immobilien Firma, vergeben. Bis auf 2 Käufer waren alle anderen bisher Bürgerinnen und Bürger aus...

  • Bergkamen
  • 15.10.17
  • 1
Überregionales

Neubau der Burgschule!

Archäologen geben grünes Licht Oberaden. In einem Arbeitsgespräch des Ersten Beigeordneten und Baudezernenten Dr.-Ing. Hans-Joachim Peters mit hochrangigen Vertretern des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) - Abteilung Archäologie für Westfalen - wurde festgestellt, dass ohne zusätzlich archäologische Untersuchungen ein Neubau auf dem Gelände der heutigen Burgschule möglich ist. Basis dafür ist der vom Dezernat für Bauen und Stadtentwicklung erarbeitete Lösungsentwurf. Dieser sieht vor,...

  • Kamen
  • 16.01.17
Politik
Mit Mitteln in Höhe von fast 15 Millionen Euro ragt ein Bauvorhaben besonders heraus: Das Projekt „Potsdamer Straße“ in Unna-Königsborn ist aus einem Sonderkontingent gefördert worden.

Kreis Unna bewilligt 21,5 Millionen Euro für sozialen Wohnungsbau

Bezahlbare Wohnungen für Menschen mit kleinem Geldbeutel: Das ist das Ziel der sozialen Wohnraumförderung. Die Mittel stellt das Land bereit, die Bewilligung erledigt der Kreis. Und der gab 2016 rund 21,5 Millionen Euro frei – und damit deutlich mehr als in den Vorjahren. Mit Mitteln in Höhe von fast 15 Millionen Euro ragt ein Bauvorhaben besonders heraus: Das Projekt „Potsdamer Straße“ in Unna-Königsborn ist aus einem Sonderkontingent gefördert worden. Nach Abriss der Altbauten sollen dort 132...

  • Kamen
  • 13.01.17
  • 1
Ratgeber
Lohnt es sich im Kreis Unna zu bauen oder sind die Grundstückspreise zu teuer? Foto: privat

Lohnt es sich zu bauen? - Grundstückswerte im Kreis Unna stabil

Die Grundstückspreise im Kreisgebiet blieben 2015 weitgehend stabil. Zu diesem Fazit kam der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Unna bei seiner Bodenrichtwertsitzung 2016.  Bodenrichtwerte sind Anhaltspunkte für den Wert eines Grundstücks. Sie werden einmal im Jahr vom Gutachterausschuss festgelegt. Dafür wurden aktuell 2.556 Kaufverträge ausgewertet. „Das entspricht einem Geldumsatz von 385 Millionen Euro“, erklärt Eva Börger, die Vorsitzende des Gutachterausschusses, und...

  • Kamen
  • 04.02.16
Überregionales
Das Karstadt-Haus 1973...
5 Bilder

Wechselvolle Geschichte des Kamener Einkaufszentrums

Jahrzehntelang war eine der zentralen Einkaufsmöglichkeiten in Kamen: Das ehemalige Hertie-Haus an der Kampstraße. Begonnen hatte es in den 70ern als Karstadt-Haus. Eine wechselvolle Geschichte - bis zum Abriss. Die Geschichte des Hauses begann am 18. Februar 1971. An diesem Tag wurde das seit 1969 geplante Gebäude eröffnet. Auf circa 3.100 qm Verkaufsfläche kümmerten sich 100 Mitarbeiter um die Wünsche der Kunden, die sich vorwiegend selbst bedienten, damals eine ganz neue Vorgehensweise für...

  • Kamen
  • 18.11.14
Ratgeber
Das neue Sparkassengebäude ist als freistehender Querriegel entlang der Hubert-Biernat-Straße geplant.  Grafik: Sparkasse

Bergkamen: Neubau der Sparkasse am Rathausplatz

Am Rathausplatz in Bergkamen entsteht eine neue Hauptstelle der Sparkasse. In zwei Jahren soll das Gebäude bezugsfähig sein. Der Neubau einer Sparkassen-Hauptstellengebäudes im Herzen Bergkamens soll eine attraktive städtebauliche Komponente zum Busbahnhof und zum Rathaus darstellen. Als Kernstück des dreigeschossigen Gebäudes sei dabei eine großzügige Kundenhalle in Planung, die auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. Sämtliche Beratungsbüros befinden sich im Erdgeschoss des Neubaus. Die...

  • Kamen
  • 22.09.14
Kultur
15 Bilder

Karstadt / Hertie Kamen - Ein letztes Wiedersehen

Gestern war ich noch einmal bei den Überresten, viel ist nicht mehr da, deshalb werden die auch die letzten Fotos sein, die ich von dem Komplex machen durfte. Nun heisst es gespannt warten, wie der Neubau ausssehen wird und was die Zukunft dafür bringen wird.

  • Kamen
  • 18.04.14
  • 2
Überregionales
5 Bilder

Hertie-Abriss: 7000 Tonnen Bauschutt müssen weg! +++ mit Video +++

Der Abriss hat begonnen: Letzte Woche konnte das Abbruchunternehmen Prümer mit den Entkernungsarbeiten beginnen. "Mitte Februar geht es dann richtig zur Sache", erklärt Firmenchef Mario Prümer, "6000 bis 7000 Tonnen Bauschutt müssen weg." Zunächst allerdings widmen sich acht bis zehn Fachkräfte des Lüner Unternehmens täglich den "Feinarbeiten". Das heißt: Holz, Stahl, Linoleum, Plastik, Teer, Asphalt und zum Teil auch Asbest müssen vom übrigen Bauschutt getrennt werden. Um den Boden des...

  • Kamen
  • 31.01.14
Überregionales
So soll es aussehen, das geplante Kamen Quadrat in der Innenstadt.

Kamener „Schandfleck“ Hertie wird für Neubau abgerissen

Die Vorbereitungen laufen: Bald wird das marode Hertie-Gebäude in der Kamener Innenstadt abgerissen, um Platz für „Kamen Quadrat“, ein attraktives Einkaufszentrum mit Mode, einem Drogerie-Markt und einem Rewe-Supermarkt, zu schaffen. Vor dem Abriss muss noch einiges erledigt werden. „Zur Zeit sind die Gemeinschaftsstadtwerke Kamen-Bergkamen-Bönen vor Ort, da im Umfeld des Gebäudes Gas-, Wasser- und Stromleitungen verlaufen“, erklärt Hanno Peppmeier, Pressesprecher der Stadt Kamen. „Auch...

  • Kamen
  • 14.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.