Neue Bäume

Beiträge zum Thema Neue Bäume

Politik
Marktplatz Schwerte

SPD Schwerte zur
Umgestaltung des Schwerter Marktplatz

Die Umgestaltung des Marktplatzes soll aus drei Gründen erfolgen: Erstens geht es um Inklusion. Momentan ist der Große Markt mit seinem welligen Untergrund für Menschen mit Einschränkungen eine große Stolperfalle. Es gehört zu den aktuellen, wichtigen, kommunalpolitischen Aufgaben, die Stadt für die immer älter werdende Gesellschaft herzurichten. Zweitens soll das gesamte Marktareal ökologisch aufgewertet werden. Momentan gibt es auf dem Großen und Kleinen Markt sowie drumherum 22 Bäume....

  • Schwerte
  • 06.07.21
  • 1
Natur + Garten
Nach Abschluss der Pflanzarbeiten bedankt sich Ralf Egner bei Georg Borge und Olaf Müller (von links) für die tatkräftige und fachkundige Durchführung der Baumpflanzaktion.

Säulen- und Rotbuchen beim Caritasverband in Herten gepflanzt
Neue Bäume

Im vergangenen Herbst musste die große Platane am Mitarbeiterparkplatz des Caritasverbandes wegen eines schädlichen Pilzes gefällt werden. Nun hat Ralf Egner, Leiter des Technischen Dienstes im Caritas-Zentrum Franz von Assisi, sein Versprechen eingelöst und mit vier neuen Bäumen den Baumbestand an der Hospitalstraße aufforsten lassen. Olaf Müller von der Garten- und Landschaftsgärtnerei Bertlich, der die Bäume gemeinsam mit seinem Kollegen Georg Borge fachkundig in die Erde brachte, war auch...

  • Herten
  • 14.03.21
Natur + Garten
Das Bild zeigt die Auszubildende Maren Tillmann und den Gartenfacharbeiter Michael Pyschny beim Einpflanzen der neuen Bäume auf dem Brunnenplatz in Hervest.
2 Bilder

Brunnenplatz Hervest
Neue „Dreizahn-Ahornbäume“ werden am heutigen Montag gepflanzt

Anfang 2019 mussten sehr kurzfristig zehn wegen Krankheit abgängige Kastanien am Brunnenplatz in der Hervester Gartensiedlung gefällt werden. Die Pflanzung von neuen Bäumen – geplant vor zwei Wochen – musste nach dem heftigen Wintereinbruch zwar verschoben werden, konnte aber am heutigen Montag (22.02.2021) durchgeführt werden. An der Auswahl der neuen Bäume waren die Bürger im Oktober beteiligt. Die Grünflächenabteilung hatte drei Baumarten unterschiedlicher Größe benannt und auch eine...

  • Dorsten
  • 22.02.21
  • 1
Natur + Garten
Anfang 2019 mussten sehr kurzfristig zehn wegen Krankheit abgängige Kastanien am Brunnenplatz in der Hervester Gartensiedlung gefällt werden.

Brunnenplatz Hervest
Neue Bäume werden gepflanzt

Anfang 2019 mussten sehr kurzfristig zehn wegen Krankheit abgängige Kastanien am Brunnenplatz in der Hervester Gartensiedlung gefällt werden. Wenn das Wetter mitspielt, werden in der kommenden Woche (ab 8. Februar) neue Bäume in den bereits vorbereiteten Baumscheiben gepflanzt. An der Auswahl der neuen Bäume waren die Bürger im Oktober beteiligt. Die Grünflächenabteilung hatte drei Baumarten unterschiedlicher Größe benannt und auch eine Anregung aus der Hervest-Konferenz mit dem Vorschlaggeber...

  • Dorsten
  • 08.02.21
Natur + Garten
 Bei der Aktion: Ergün Yilmaz, Veli Özcan, Christian Larisch (Geschäftsführer Katharinen-Hospital), Umweltdezernent Ludwig Holzbeck, Sebastian Heide-Napierski und Irina Tien vom Kreis Unna, Dr. Christoph Hoestermann, Landwirt Matthias Overbeck und Förster Matthias Müller.

20.000 neue Bäume: Kreis Unna forstet auf

Ein Landwirt hat dem Kreis Unna eine 2,7 Hektar große Fläche – das ist eine Fläche von gut vier Fußballfeldern – in Bönen zur Pacht angeboten. Und weil der Kreis Unna relativ waldarm ist und sich in Zeiten der Klimakrise um noch mehr Umweltschutz bemüht, übernimmt er die Pacht und will aufforsten. Den Startschuss zur Aufforstung haben die Projekt-Beteiligten vor kurzem gegeben.Rund 20.000 Bäume sollen in Bönen am Hagenweg gepflanzt werden. Der Großteil sind Eichen. Aber auch andere heimische...

  • Unna
  • 22.12.19
Natur + Garten
Bürgermeister Christoph Tesche stellte das Pflanzprogramm der Stadt, bei dem fast 500 Bäume über das Stadtgebiet verteilt werden, gemeinsam mit Klaus Zweiböhmer (KSR), Norbert Höving (Technischer Beigeordneter), Sven Greuel, Stefan Frackowiak (beide KSR), Christin Stienegerd und Johannes Quinkenstein (v.l.) vor.

Recklinghausen: 500 neue Bäume werden gepflanzt
Standortsuche gestaltet sich nicht immer einfach - Im neuen Jahr soll es weitere Neupflanzungen geben

Fast 29.000 Einzelbäume gibt es in der Stadt, hinzu kommen etwa 15.000 Bäume, die in Baumgruppen stehen. In diesem Herbst kommen fast 500 Bäume dazu. Bereits vor Monaten hatte Bürgermeister Christoph Tesche den Arbeitsauftrag erteilt, im gesamten Stadtgebiet nach geeigneten Standorten für die Pflanzaktion zu suchen. Insgesamt investiert die Stadt rund 490.000 Euro die Neu- und Nachpflanzungen. "Nicht erst seit der durch 'Fridays for Future' forcierten Diskussion wissen wir, wie wichtig Bäume...

  • Recklinghausen
  • 15.12.19
Vereine + Ehrenamt
38 Bilder

Buddelparty in Dingden
Spender pflanzten 42 neue Bäume am Höingsweg

Hamminkeln: In Dingden fand heute die erste “Buddelparty“ in der Gemeinde statt. Knapp 100 Baumparten und Familien, trotzen dem schlechten Wetter. Initiator der Idee ist Christoph Nienhaus. Die Stadt, setzte die Idee schnell um und stellte eine große Fläche in Dingden am Höingsweg zur Verfügung. Die 42 Bäume waren innerhalb von 24 Stunden verkauft, oder reserviert worden. Da das Interesse sehr groß war, denkt man über weiter Flächen nach. Den ersten Baum, spendete Bürgermeister Bernd Romanski,...

  • Hamminkeln
  • 04.10.19
  • 4
  • 3
Natur + Garten
4 Bilder

Neues Grün für Dorsten: Fielmann schenkt dem Stadtteil für den Rossiniplatz Obstbäume

Stadtsfeld. „Wir sind die Stadt“ lautet das Motto unter dem Dorsten attraktiver werden soll. Am Rossiniplatz wird aus dem alten Spielplatz ein neugestalteter Anlaufpunkt für die Bürger geschaffen. Deutschlands größter Optiker Fielmann unterstützt hierbei mit fünfzehn Obstbäumen und einer Bienenwiese für die Begrünung. Am Mittwoch, 11. April, setzten Bürgermeister Tobias Stockhoff und Thomas Jägering, Leiter Fielmann-Niederlassung in Dorsten, gemeinsamen mit Ortsvertretern zum symbolischen...

  • Dorsten
  • 16.04.18
Natur + Garten

Neue Bäume an der Twentmannstraße

Mit diesem Foto bedankt sich Barbara Rittel, vom Essener Bürgerbündnis und Mitglied der BV VI- Zollverein bei der Verwaltung für das eingehaltene Versprechen, die sturmgefährdeten und abgeholzten Bäume entlang der Twentmannstraße in der Höhe des Helenenparks zeitnah durch das Pflanzen von jungen Bäumen zu ersetzen. Bevor die neuen Bäume gepflanzt wurden, standen dort große Pappeln. Diese mussten aufgrund von Schäden und herunterfallenden Ästen entfernt werden. Die Beschädigungen waren von außen...

  • Essen-Nord
  • 19.03.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.