Neugestaltung

Beiträge zum Thema Neugestaltung

Wirtschaft

Volksbank Rhein-Lippe eG ist und bleibt für ihre Mitglieder und Kunden vor Ort
Umbau ab dem 30. September: Neugestaltung der Filiale in Brünen

Neugestaltung der Filiale in Brünen Die Volksbank Rhein-Lippe eG bekennt sich klar zu der Region und zu ihren Standorten vor Ort. Im stetigen Dialog mit den Bürgern und nah bei ihren Mitgliedern und Kunden wird ab 30. September 2019 die Bankstelle in Brünen umgestaltet. Bis Mitte Dezember 2019 wird die Genossenschaftsbank nachhaltig in die Filiale investieren. Ziel ist - neben Renovierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen - eine modernisierte und zukunftsorientierte Bankstelle zu schaffen, in...

  • Hamminkeln
  • 25.09.19
  •  1
Politik
Der Kirchplatz vor St. Pankratius. Foto: privat

Teilmaßnahme des Projekts Soziale Stadt Osterfeld
Neues Gesicht für den Kirchplatz

Im Rahmen des Projekts Soziale Stadt Osterfeld wurden im integrierten Handlungskonzept Mittel eingeplant, um den Kirchplatz der Kirche St. Pankratius umzugestalten. Der Platz ist mitten in Osterfeld gelegen und bietet derzeit nur geringe Aufenthaltsqualitäten. Um eine hochwertige Gestaltung zu erhalten, wird ein wettbewerbliches Verfahren, bei dem drei Landschaftsarchitekturbüros aufgefordert werden einen Entwurf zu erstellen durchgeführt. Dieser gilt dann als Grundlage für die...

  • Oberhausen
  • 12.09.19
Politik

Büdericher Platanenallee wird neu gestaltet

Der CDU Ortsverband Büderich freut sich über den Förderbescheid des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. In dem Förderbescheid von 526.000 Euro für die Stadt Wesel sind 250.000 Euro für den Umbau der Weseler Straße enthalten. "Endlich", so die CDU Büderich, "kann es losgehen. Die Leute haben lange genug darauf gewartet. Wir als CDU freuen uns, dass nun der Neugestaltung der historischen Platanenallee in Büderich nichts mehr im Wege steht und gehen davon...

  • Wesel
  • 26.07.19
Natur + Garten
9 Bilder

Impressionen aus dem Lippepark

Nun ist also auch der letzte Abschnitt des neugestalteten Lippeparks fertig. Er bildet, von der Innenstadt gesehen, den Eingangsbereich des Geländes. Mit Wasserfontänen, Pergola, großen Blumenschalen, vielen Stauden und einigen stylischen Sitzgelegenheiten ist der neue Bereich wirklich ansprechend gestaltet. Das Ganze fügt sich wunderbar in den alten Baumbestand und die großzügigen Grünflächen ein. Ob aber Senioren diese schöne Anlage über eine längere Zeit auch genießen können,...

  • Lünen
  • 08.07.19
  •  10
  •  2
Politik
Die Bebauung des Grundstückes der ehemaligen Grundschule in Vynen schreitet voran. Bürgermeister Thomas Görtz unterzeichnete mit den Investoren eine Absichtserklärung, in der auf Nachbarschaft und Vereinsleben Rücksicht genommen wird.

Neugestaltung des Grundschulgeländes in Vynen schreitet voran
Investoren bekräftigen ihre guten Absichten

Xanten. Bürgermeister Thomas Görtz und die Investoren Johannes Hütten aus Hamminkeln und Stefan Kunadt aus Rees haben eine Absichtserklärung über den Erwerb und die Umgestaltung des Grundstücks der ehemaligen Grundschule in Vynen abgeschlossen. Mit diesem sogenannten „Letter of intent“ bekräftigen die Investoren, dass sie auf dem Gelände mehrere Wohnhäuser errichten und die entstehenden Wohneinheiten anschließend verkaufen oder vermieten wollen. Ein Gebäude der ehemaligen Schule soll umgebaut...

  • Xanten
  • 03.07.19
Vereine + Ehrenamt
Neu gestaltete Fläche mit Barfußweg hinter der Kirche in Labbeck
3 Bilder

Labbeck brummt

Insektenhotel, Barfußerlebniswelt und vieles mehr wurde von der KLJB – Sonsbeck (Katholische Landjungendbewegung) im Rahmen der 72 Stunden Aktion in Labbeck umgesetzt. Vom 23.-26. Mai 2019 nahm die Sonsbecker Landjugend an der vom BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Kirche) geplanten 72h Aktion erfolgreich teil. Mit ca. 35 Mitglieder stellten sie sich der bis zum Projektbeginn unbekannten Aufgabe, die Labbecker Parkanlage hinter der Kirche zu erneuern. Andre Gesthuysen erstellte als...

  • Sonsbeck
  • 26.05.19
  •  1
Politik
Seit Jahrhunderten ist das Rittertor in Dinslaken ein Wahrzeichen in der Altstadt. Seit 2017 findet sich in dem Gebäude rechts davon die Stadtinformation.

Beteiligung am am bundesweiten Tag der Städtebauförderung
Neugestaltung der ehemaligen Stadttore in Dinslaken ist Thema am 11. Mai

Die Stadt Dinslaken beteiligt sich am bundesweiten Tag der Städtebauförderung am Samstag, 11. Mai. An diesem Tag lädt das Team der Stadtverwaltung von 11 bis 15 Uhr zum Altmarkt ein. In einem Info-Container werden Wissenswertes zu den historischen Stadttoren sowie erste Ideen zur Neugestaltung der ehemaligen Stadttore präsentiert: Die Gestaltung der historischen Stadttore Walsumer und Eppinghovener Tor als Eingänge in die Altstadt zählt zu den Maßnahmen, die im Rahmen der...

  • Dinslaken
  • 03.05.19
  •  1
Natur + Garten
Zwischen verschiedenen Grillplätzen bildet ein vier Meter hohes Kletter-Ei das neue Herzstück der Monheimer Bürgerwiese.
2 Bilder

Neue Fläche mit Grillplätzen, Spielgeräten und Sportbereich soll im Herbst eröffnet werden
Umgestaltung der Monheimer Bürgerwiese beginnt

Auf die Monheimer Bürgerwiese ziehen herausfordernde Klettergerüste, eine Rutsche und ein riesiges Kletter-Ei. In den kommenden Tagen beginnt die Umgestaltung des Naherholungsgebiets für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Monheimer Süden. 850.000 Euro werden in die Umgestaltung investiert, für weitere 150.000 Euro wird eine Toilettenanlage angeschafft. Im März 2017 wurden im Rahmen einer Bürgerbeteiligung Ideen für die Neugestaltung der Fläche gesammelt. Auch Kinder aus der...

  • Monheim am Rhein
  • 24.04.19
LK-Gemeinschaft
Freuen sich über das schicke neue Lager: einige der Teilnehmer und die Verantwortlichen des CJD.
3 Bilder

AGH Neustart im CJD: Teilnehmer möbelten Lager auf
„Wir sind wie eine große Familie“

René Rettka strahlt. „Der Beruf Maler und Lackierer gefällt mir sehr gut. Hier kann ich mich austoben“, erzählt der 37-Jährige sichtlich zufrieden. „Und wir sind hier voll ausgelastet. Das macht Spaß!“ René gehört mit 37 weiteren Teilnehmern zur AGH Neustart, einer mit dem Jobcenter Moers initiierte Qualifizierungs-und Beschäftigungsmaßnahme, die im Juni 2016 im Christlichen Jugenddorf (CJD – die Chancengeber) an der Pestalozzistraße startete. Und das sehr erfolgreich. „Ich danke euch für die...

  • Moers
  • 02.04.19
  •  1
Kultur
Die Abteilungsleiterin der städtischen Jugendabteilung, Petra Henning (rechts), konnte an der Vogteier Straße 6 viele Menschen zur Neueröffnung begrüßen.

Neuer Treffpunkt in Langenberg
Neues Jugendzentrum ist eingeweiht

Die Abteilungsleiterin der städtischen Jugendabteilung, Petra Henning, konnte an der Vogteier Straße 6 viele Menschen zur Neueröffnung begrüßen. In dem Gebäude, das vor 160 Jahren als Schule gebaut wurde und später viele andere Nutzungen hatte, zog nach umfangreichen Bauarbeiten für 1,3 Millionen Euro das Jugendzentrum ein. Die Besucher sind begeistert, die Mitarbeiter freuen sich über die vielen Möglichkeiten, die sich nun ergeben, von Kochkursen über ein Hausaufgaben-Bistro bis hin zum...

  • Velbert-Langenberg
  • 02.04.19
Kultur
So könnte die Massener Straße künftig bei Nacht aussehen.
2 Bilder

Konkrete Entwürfe für die Neugestaltung der Fußgängerzone

Unnas Fußgängerzone soll ab 2020 neu gestaltet werden. Neue Radständer in den Seitenstraßen, Bänke, Spielpunkte und eine neue Beleuchtung sollen die Fußgängerzone für die nächsten Jahrzehnte zu einem Erlebnisraum mit Einkaufsmöglichkeiten werden lassen, so Unnas Baudezernent Michael Ott. Unter Einbindung des Lichtkunstzentrums und eines Künstlers könnten Lichtleisten jeweils neben dem mittigen Band vom Lichtkunstzentrum bis zum Marktplatz eine unaufdringliche Lichtanimation erzielen. Nachdem...

  • Unna
  • 09.03.19
Ratgeber
Neugestaltung und Revitalisierung des Warringtonplatzes und des Stadtparks (Teil 2)

Am Warringtonplatz
33 Bilder

HildenerBilderBogen 2019
Neugestaltung und Revitalisierung des Warringtonplatzes und des Stadtparks (Teil 2)

Hilden, Anfang März 19 ... Die Umbaumaßnahmen nehmen Fahrt auf. Sowohl der Warringtonplatz als auch der Stadtpark haben sich bereits ein wenig verändert. Jedoch stehen die baulichen und gestalterischen Maßnahmen zur Revitalisierung der jeweiligen Orte derzeit noch ganz am Anfang. Die folgenden Aufnahmen dokumentieren den derzeitigen Stand der diversen Maßnahmen, sie sind somit Momentaufnahmen.

  • Hilden
  • 06.03.19
  •  3
  •  1
Politik

Keine vorzeitigen Fakten am Grummer Bach schaffen - CDU: Bürger muss beteiligt werden

Die CDU-Fraktion hat in der letzten Ausschusssitzung für Infrastruktur und Mobilität einen Änderungsantrag eingebracht, der den Bürger an der Planung des Konzepts Grummer Bach beteiligen sollte. Der Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt, stattdessen wurde einem Änderungsantrag der Koalition zugestimmt, der den Bürger nur informiert. "Ich bin überrascht dass es hinsichtlich der Neugestaltung von Grummer Bach und Grummer Teichen jetzt lediglich bei einer Information der Bürger bleiben soll. Im...

  • Bochum
  • 22.02.19
Ratgeber

Umgestaltung der Innenstadt
Vier Wochen lang: Vollsperrung der Pastoratstraße in Menden

Menden. Die Mendener Pastoratstraße wird zur Sackgasse. Denn ab dem kommenden Montag wird die Baustelle auf der Hauptstraße - zur Umgestaltung der Mendener Innenstadt - weiter in Richtung Kolpingstraße vorrücken. Die Stadtverwaltung kündigt weiter an: "Das bedeutet, dass die Pastoratstraße dann vollgesperrt werden muss. Dadurch wird die Pastoratstraße zur Sackgasse und ist nur noch von bzw. in Richtung Nordwall mit dem Auto befahrbar. Die Sperrung und die damit verbundenen Änderungen werden...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.02.19
Politik
2 Bilder

Bezirksvertretung Scharnhorst tagt am Dienstag
Situation in Husen und Kurl verbessern

Zur nächsten Sitzung kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst am Dienstag, 12. Februar, um 15.30 Uhr in der Gesamtschule Scharnhorst am Mackenrothweg 15 zusammen. Gleich zu Beginn angesetzt: die Einwohnerfragestunde. Aus Husener bzw. Kurler Sicht von besonderem Interesse dürften gleich mehrere Anträge der SPD-Fraktion sein: Beantragt wird beispielsweise die Ausstattung der Fußgänger-Ampeln an der Plaßstraße in Kurl und an der Husener Straße in Husen mit blindengerechten...

  • Dortmund-Ost
  • 10.02.19
Politik
Zielturm und Regattahaus gelten als erhaltenswürdig, für die Tribüne kann ein Neubau eingeplant werden.

Wettbewerb für Masterplan
Regattabereich am Baldeneysee soll neu gestaltet werden

Anforderungen für Wettbewerb vorgestellt Es soll alles ganz neu werden, aber unter Einbeziehung des Erhaltungswürdigen - so lautet kurz gefasst der Auftrag an Teilnehmer eines Wettbewerbs zum Entwicklungskonzept Baldeneysee. Zunächst einmal geht es um die Neugestaltung des Regattabereichs. Mehr dazu wird am 15. Januar im Ausschuss für die Sport- und Bäderbetriebe erläutert. "Der gesamte Regattabereich bildet das Eingangstor zum See und steht damit im Spannungsfeld der vielfältigsten...

  • Essen-Süd
  • 13.01.19
  •  1
Überregionales
In die Sanierung und Neugestaltung des Platzes Am Offers wurden 1,86 Millionen Euro investiert. Ein Jahr dauerte die Umsetzung der Baumaßnahmen. "Der Platz ist nun 20 Prozent größer als zuvor", informierten Sven Lindemann (von rechts), Vorstand der Technischen Betriebe Velbert (TBV), Roger Rohde, Bauüberwachung bei den TBV, und Sachgebietsleiter Neubau Olaf Rakowski bei einer ersten Ortsbegehung.
2 Bilder

Neuer Klinker darf bald betreten werden

Im Oktober des vergangenen Jahres ging es mit den Bauarbeiten auf dem Platz Am Offers los. Im Oktober diesen Jahres - und zwar am kommenden Freitag, 26. Oktober - wird der umgestaltete Platz offiziell eröffnet. Zu dieser Feier, die um 15.30 Uhr beginnt, sind interessierte Bürger eingeladen. Nachdem der stellvertretende Bürgermeister um 16 Uhr einige offizielle Worte an die Teilnehmer richtet, besteht die Möglichkeit, sich von den Verantwortlichen der Technischen Betriebe Velbert (TBV) die...

  • Velbert
  • 18.10.18
  •  1
  •  1
Überregionales
... nachher
2 Bilder

Neugestaltung der Schutzbunkerwand am Kinderspielplatz - Stadtverwaltung überraschte mit künstlerischer Idee

Das hätten sich die Anwohner rund um den Wacholderweg und Eichenbruch in Düsseldorf-Stockum nun wirklich nicht träumen lassen. Nach der Neugestaltung der Grünanlage und des „schönsten Kinderspielplatzes im Düsseldorfer Norden“, der im September 2012 beim traditionellen Nachbarschaftstreffen auf dem Ginsterplatz eingeweiht wurde, hatte sich die Siedlergemeinschaft Düsseldorf-Nord ebenfalls für die Herrichtung der angrenzenden Schutzbunkerwand eingesetzt. „Dank Unterstützung durch unseren...

  • Düsseldorf
  • 11.10.18
Politik
Am Mittwoch werden drei unterschiedliche Pläne zur Neugestaltung des August-Bebel-Platzes vorgestellt. ^Foto: Peter Mohr

August-Bebel-Platz: Anhören und mitbestimmen

Die Meinung der Wattenscheider Bürger ist gefragt, so der Tenor der Stadtverwaltung. Am Mittwoch um 18 Uhr findet in der Lohnhalle der Zeche Holland ein offener Workshop zur Neugestaltung des August-Bebel-Platzes statt. Drei unterschiedliche Pläne werden am Abend vorgestellt, entworfen von drei externen Büros. "Es gab kaum Tabus, was die Pläne angeht", so Burkhard Huhn vom Amt für Stadtplanung und Wohnen. Es gehe vor allem darum, bei der Neugestaltung die unterschiedlichen Interessen zu...

  • Wattenscheid
  • 24.09.18
  •  1
Politik
So stellen sich die Planer den neu gestalteten Rathausplatz vor. Mit einem Baubeginn, die Kosten werden auf rund 2,2 Millionen Euro beziffert und im Rathaus setzt man wieder auf eine 80prozentige Förderung, ist vor 2020 keinesfalls zu rechnen.

Kosten liegen bei rund 2,2 Millionen Euro: Für den Gladbecker Rathausplatz soll es eine Frischzellenkur geben

Gladbeck. In seiner jetzigen Form schon seit fast 30 Jahren gibt es den Rathausplatz vor dem Gladbecker Rathaus. Selbstverständlich hat der "Zahn der Zeit" seine Spuren hinterlassen, zumal der Willy-Brandt-Platz ja auch zum Teil turbulente Momente erlebte. Nun aber soll das Areal eine deutliche Aufwertung, Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer spricht von einer "Frischzellenkur", erhalten. Den Mitgliedern des Innenstadtausschusses wurde die entsprechenden Pläne auch bereits präsentiert. Doch ein...

  • Gladbeck
  • 20.09.18
Politik

Umstrittene Neugestaltung der Friedrichstraße in Gladbeck-Mitte hat ihr erstes "Opfer" gefunden

Das ging ja noch schneller als befürchtet: Die - vor allen Dingen von den dort ansässigen Einzelhändlern und auch Dienstleistern weiter heftig kritisierte - Umgestaltung der Friedrichstraße hat ihr erstes Opfer gefunden: "Radio Rock" hat vor wenigen Tagen sein Geschäftslokal aufgegeben. Vorübergehend managt Firmenchef Frank Rock seine Geschäfte von zu Hause aus, setzt dabei auch auf die Treue seiner Stammkunden. Zugegeben, Rock hat schon seit geraumer Zeit mit einem Standortwechsel...

  • Gladbeck
  • 11.09.18
  •  3
Ratgeber
Matthias Hegerding (WBH), Mustafa Izci (Bauunternehmen Kutsch), Sascha Heiermann (WBH) und Hugo Brass (Bauunternehmen Kutsch, v.l.) stellen den Ausbau der Enneper Straße vor.

Ausbau und Neugestaltung der Enneper Straße: Montag startet der 3,5 Millionen Euro teure Maßnahme

Am kommenden Montag, 10. September, beginnen der Ausbau und die Neugestaltung der Enneper Straße. Aufgrund der Teilsperrungen der Anschlussstellen der A1 in Volmarstein und Gevelsberg wurde Ende des vergangenen Jahres in den politischen Gremien eine Verschiebung der Bauarbeiten diskutiert, aber letztlich abgelehnt, so dass der von der Stadt Hagen beauftragte Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) die Arbeiten von der Firma Kutsch aus Witten durchführen lässt. Der für den Ausbau vorgesehene, rund...

  • Hagen
  • 07.09.18
Kultur
So soll das neue Quartier St. Johannes am Ende aussehen. Grafik: Kirche
2 Bilder

Neugestaltung St. Johannes Gladbeck: Kirche wird abgerissen, Quartier entsteht

Die Tage für das Kirchengebäude St. Johannes sind gezählt. Nun stellte Propst André Müller die Pläne für das zukünftige Quartier vor. Mit dem zukünftigen Gebäudeensemble ist nun auch die letzte Baustelle für die Dezentralisierung des Suitberthauses gefunden. Der Abriss der Kirche wird wohl erst in den 20er Jahren erfolgen.  „Wir möchten weiter einen Ort bieten, der Treffpunkt im Ortsteil Ost ist“ – so lautet die Devise für den Standort der Kirche vor Ort in St. Johannes im...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.