Neugestaltung

Beiträge zum Thema Neugestaltung

Überregionales
Im Frühjahr 2014 sollen die Bauarbeiten für die komplette Neugestaltung der Gladbecker Fußgängerzone beginnen. Zuvor ist nun aber die Meinung der Bürger betreffs der geplanten Maßnahmen gefragt.

Gladbecker Fußgängerzone: Bürgermeinung ist gefragt

Gladbeck. Der Countdown läuft: Wie schon mehrfach berichtet, soll die Gladbecker Fußgängerzone umgebaut und für alle Altersgruppe ansprechend gestaltet werden. Die Innenstadt soll auf diesem Wege mehr Lebendigkeit, Aufenthaltsqualität und nicht zuletzt eine Stabilisierung von Einzelhandel sowie Gastronomie erfahren. Die Realisierung des wohl wichtigsten Projektes für die Stadt Gladbeck im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" wird durch Fördergelder von der Europäischen Union, der...

  • Gladbeck
  • 07.06.13
  •  5
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Arbeiten für Spielplatzerneuerung am Himmelsberg laufen gut

Mit Hilfe einer Investition von mehreren tausend Euro bekommt derzeit der Spielplatz am Himmelsberg in Wulfen-Barkenberg neue Sandkästen mit Spielgeräten, neue Schaukeln und ein Klettergerüst. So soll diese große Grünfläche südlich des früheren Kindergartens wieder auf Vordermann gebracht werden. Außerdem werden die Wege, Treppen und Bänke erneuert. Die Arbeiten schreiten gut voran und sollen insgesamt knapp einen Monat dauern. Der Umbau gehört zum "Stadtumbau West".

  • Dorsten
  • 28.05.13
Kultur
Zahlreiche Mitglieder der Regler Produktion freuen sich über das Engagement für das Wildgehege.
2 Bilder

Regler Produktion: „Lust auf Bock“

Die Freilichtbühne ist ihnen genug. Doch die Überlegung von dritter Seite, Regler solle doch im Witthausbusch Veranstaltungen planen, schwirrte lange in den „Regler-Köpfen“ herum. Das Ergebnis: Die Regler-Produktion übernimmt eine Tierpatenschaft: „Witthausbusch - Lust auf Bock“. „Nein, wir werden nicht in den Witthausbusch umziehen, um hier ein Musikprogramm auf die Beine zu stellen“, erzählt ein gut gelaunter Hans-Uwe Koch von der Regler Produktion. „Aber die Idee, hier im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.13
Ratgeber

Pflasterung unter den Arkaden, Flanierbereich Richtung Berliner Tor: Bauarbeiten in der Fußgängerzone

Während in Richtung des Großen Marktes unter den Arkaden noch an der Isolierung gearbeitet wird, haben Anfang der Woche die Pflasterarbeiten am anderen Ende begonnen. Rund vier Wochen werden voraussichtlich vergehen, bis alle Steine unter dem Arkadengang verlegt sind. Wegen Arbeiten der Stadtwerke Wesel in Höhe Kodi musste eine Baugrube usgehoben werden. Dadurch entstand für Fußgänger eine Engstelle. Die Arbeiten sind inzwischen erledigt, sodass die Baugrube im Laufe dieser Woche wieder...

  • Wesel
  • 10.05.13
Ratgeber

Bauarbeiten in der Fußgängerzone: Wasserführende Rinne an der Ecke "Zum Heuberg" kommt

„Mittendrin, statt nur dabei“ ist, wer aktuell die Eisdiele Martinelli in der Weseler Fußgängerzone besucht. Die Gäste lassen sich von den Bauarbeiten beiderseits der bereits fertigen Pflasterfläche nicht stören und genießen die Eis-Spezialitäten im Sonnenschein unter freiem Himmel. Dabei können sie sehen, dass das helle Pflaster in der Straßenmitte immer weiter in Richtung Tückingstraße verlegt wird. Hier wird voraussichtlich in der nächsten Woche der Anschluss an den zweiten Bauabschnitt...

  • Wesel
  • 18.04.13
Kultur
12 Bilder

Neugestaltung des Marktplatzes in der Altsiedlung fast abgeschlossen

Die Kastanienblüte auf dem Marktplatz im Herzen der Kamp-Lintforter Bergarbeitersiedlung ist Geschichte. Die bereits lückenhaft stehenden Kastanien waren alt und krank und wurden im Rahmen der Neugestaltung dieses Marktfleckens durch unempfindliche Eschen mehr als ersetzt, die in großteils neu angelegten Beeten gepflanzt wurden, Die Stellfläche für die Markthändler wurde zwar verkleinert, dafür sind aber für Besucher und Händler zusätzliche Parkplätze geschaffen worden. Die Zugangssituation...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.03.13
  •  4
Kultur
Jürgen Gentzmer (rechts), Leiter des Arbeitskreises Ortsteilgestaltung und Infrastruktur der Bürgerschaft Kupferdreh, erläutert die Pläne gern.

Neugestaltung Kupferdrehs: Pläne hängen bis Jahresende aus

Da in den ersten drei Wochen bereits sehr viele interessierte Bürger die Ausstellung der Pläne zur Neugestaltung in Kupferdreh rund um den neuen S-Bahnhof besucht haben, wird die Bürgerschaft Kupferdreh die Pläne noch bis zum Jahresende im Mineralien-Museum zur Ansicht aushängen. So haben interessierte Bürger zwei Wochen länger die Möglichkeit, sich zu informieren. Die verlängerte Poststraße und der hochgelegte S-Bahn Haltepunkt eröffnen neue Möglichkeiten zur Gestaltung des Zentrums von...

  • Essen-Ruhr
  • 05.12.12
Kultur
28 Bilder

Noch einmal schlafen dann ist es soweit

Morgen Kinder wird`s was geben...... Noch einmal schlafen dann ist es soweit; die Neueröffnung des Ehrenzeller Platzes. Nachtaufnahmen vom Vortag der Eröffnung. Eine tolle Sache und für die Kinder ein schöner Spielplatz. Zum Verweilen und Ausruhen sind schöne Sitzgelegenheiten aufgestellt. ( Frau Ingrid Schattberg berichtete darüber) Der Platz ist abends schön illuminiert, zieht aber auch Ungeziefer an. Insgesamt eine gelungene Arbeit.

  • Essen-West
  • 29.11.12
Überregionales
Die Fußgängerzone soll ein neues und vor allen Dingen familienfreundliches Gesicht erhalten. Stolze 3,7 Millionen Euro stehen für die Baumaßnahmen zur Verfügung. Zwar hat ein Architektenbüro schon einen Vorentwurft vorgelegt, doch seitens der Stadt Gladbeck setzt man nun ganz gezielt auf die Einbindung der Bürger in die Planungen.

Umbau Fußgängerzone: Bürgerideen sind gefragt

Gladbeck. Die Gladbecker Fußgängerzone soll ein neues Gesicht erhalten, umgebaut und vor allen Dingen familienfreundlich gestaltet werden. Dies wurde auch von den politischen Gremien bereits beschlossen. Und auch die Finanzierung der unumgänglichen Bauarbeiten scheint gesichert, sind hierfür doch immerhin stolze 3,7 Millionen Euro veranschlagt, die im Sinne der Bürgerschaft „zu verbauen“ sind. Der Großteil aller Kosten wird im Rahmen der Städtebauförderung von der Europäischen Union, dem...

  • Gladbeck
  • 06.11.12
Überregionales
2 Bilder

Ein Umzug mit 250 Kartons - Räume der Katholischen Kita St. Nikolaus werden umgebaut

Ein Umzug bedeutet immer viele Kisten packen, einen Zeitplan aufstellen und entsprechend die Helfer organisieren. Auch bei der Katholischen Kindertagesstätte St. Nikolaus aus Velbert sah das nicht anders aus, hier war alles sogar noch etwas größer und umfangreicher. „Wir haben insgesamt 250 Umzugskartons gepackt“, sagt Karin Pottgießer, Leitung der Kindertagesstätte. „Für den Transport war ein Umzugsunternehmen verantwortlich.“ Der Grund für den Umzug in das Gebäude der ehemaligen...

  • Velbert
  • 27.10.12
  •  1
Überregionales

1200 Euro für die neue Spielplatz-Schaukel

Ein Herz für den Spielplatz Am alten Amt haben Connie Schneidereit (rechts) und ihre Mitstreiter. Jetzt konnte eine Spende von 1200 Euro an Günter Kamman-Heidtmann (links) von Stadtgrün überreicht werden. Von dem Geld soll eine neue Schaukel angeschafft werden. Die Summe ist der Erlös aus zwei großen Spielplatz-Festen. Connie Schneidereit ist weiter mit Sponsoren im Gespräch, um Stadtgrün bei der Neugestaltung des Spielplatzes im kommenden Frühjahr unterstützen zu können. WB-Foto: Angelika...

  • Herne
  • 31.08.12
  •  26
Überregionales
3 Bilder

Bürger dürfen sich austoben

Die Wippe, die Schaukel, eine kleine Holzhütte und die Wipptiere - alles nicht mehr im besten Zustand - auf dem Spielplatz neben dem Kirchplatz in Tönisheide wirken nicht besonders einladend. „Daher soll hier auch bald was getan werden“, so Wilbert Hager, Bürger aus Tönisheide und Mitglied im Velberter Stadtrat. „Und besonders erfreulich ist, dass die Bürger bei der Gestaltung ein Mitspracherecht haben.“ Denn im Rahmen der Arbeitsgruppe „AG Spielraum“ der Stadt Velbert wird der Platz neu...

  • Velbert
  • 21.07.12
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

Kinder können bald wieder auf Uhly schaukeln

Das Aktionsband in der Hohen Straße ist zwischen Pergamentstraße und Windstege bereits weitgehend verlegt. Auch die Fundamente für die Pflanzbeete und die Sitzgelegenheiten sind gesetzt. Noch in dieser Woche folgen die Pflasterarbeiten mit den hellen Steinen im Flanierbereich der Hohen Straße. Zeitgleich werden dort die nächsten Stadtnamen für das Hanseband verlegt und zwar von Skanör-Falsterbo in Schweden bis Alfeld an der Leine in Niedersachsen. Mit dabei ist die Hansestadt Lüneburg,...

  • Wesel
  • 12.07.12
  •  1
Überregionales
4 Bilder

Kinder planen Spielplatz im Bövinghausener Volksgarten

120000 Euro steckt die Stadt in die Neugestaltung des Spielplatzes im Bövinghausener Volksgarten. Jetzt konnten sich die Kinder als Spielplatzplaner betätigen. Das Jugendamt und die städtischen Planern von Stadtgrün hatten Kinder, Jugendliche, Eltern, Anwohner und benachbarte Einrichtungen zu einem Planungsnachmittag für die Umgestaltung des städtischen Spielplatzes im Volksgarten Bövinghausen eingeladen. Die Teilnehmer entwickelten Vorschläge und Ideen für die Umgestaltung. Besonders...

  • Dortmund-West
  • 05.07.12
Ratgeber
7 Bilder

Bald wird die Fahrbahn der Korbmacherstraße gepflastert

Während die Pflasterarbeiten an den Fußwegen in der Kreuz-straße in dieser Woche abgeschlossen werden konnten, beginnt in der nächsten Woche die Pflasterung der Fahrbahn. Die Besucherinnen und Besucher der Weseler Fußgängerzone können sich dann zum ersten Mal einen Eindruck vom neuen Straßenbelag der Cityachse machen. Die Stadtwerke Wesel nutzen zurzeit die Chance, die normalerweise im Untergrund der Kreuzstraße liegenden Gas- und Wasserschieber zu kon-trollieren und bei Bedarf...

  • Wesel
  • 21.06.12
Überregionales
Die Kinder und Erzieher des Evangelischen Kindergartens Günnigfeld freuen sich über die neu gestaltete Außenanlage. Foto: Vera Demuth
3 Bilder

Blumen für das Kiga-Gelände

Bunte Blumen schmücken den Außenbereich des Evangelischen Kindergartens Günnigfeld – echte in Blumenkästen und gemalte an der Wand. Denn in den letzten zwei Wochen verschönerten die Kinder ihren Spielbereich zusammen mit vier angehenden Erziehern. Sie verkleideten den Zaun des Außenbereichs und versahen ihn mit Blumenkästen, bemalten die frisch sanierte Wand und legten einen tragbaren Sinnespfad an. Außerdem gab es neuen Rindenmulch und Sand für das Gelände. Die Umgestaltung ist Teil einer...

  • Wattenscheid
  • 19.06.12
Ratgeber

Neugestaltung der Korbmacherstraße schreitet voran

Die meisten baulichen Aktivitäten gibt es aktuell auf der Korbmacherstraße. Die Pflasterarbeiten gehen zügig auf der Westseite weiter. Die neuen Lampen sind gesetzt und unschwer ist durch die Baumscheiben zu erkennen, an welchen Stellen künftig Bäume eingepflanzt werden. Das Fundament für die E-Bike-Station nahe des Viehtors ist ebenfalls fertig. Laut Mitteilung der Stadtverwaltung sollbis Ende der Woche die Westseite der Korbmacherstraße bis zur Einmündung der Doelenstraße gepflastert sein....

  • Wesel
  • 15.06.12
Ratgeber

Kasseler Hochbord an der Kreuzstraße wird gesetzt

Wer von der Esplanade kommend einen Blick auf die Baustelle an der Kreuzstraße wirft, der bekommt schon jetzt einen guten Eindruck von der Lage der neuen Bushaltestelle „Mathenakreuz“ sowie von der künftigen Breite der Fahrbahn. Der Gehweg auf der Westseite ist inzwischen wie geplant aufgenommen und abtransportiert worden. Mit den Pflasterarbeiten im Gehwegbereich wird in der nächsten Woche begonnen. Danach wird laut Mitteliung von WeselMarketing das Pflaster im Fahrbahnbereich gelegt. An der...

  • Wesel
  • 10.05.12
Ratgeber

Gute Fortschritte bei der Pflasterung der Hohen Straße

In der Hohen Straße haben in dieser und der nächsten Woche die Pflasterer das Sagen. Auf der Südseite entlang der Geschäfte liegt bis zur Windstege bereits der neue Belag. Die Windstege selbst ist voraussichtlich laut Info des Stadtmarketings bis Anfang nächster Woche neu gepflastert. Ab dem heutigen Donnerstag wird die neue wasserführende Rinne auf der Hohen Straße ab Windstege in Richtung Kreuzstraße gesetzt. Diese Arbeiten sind notwendig, um ab nächster Woche mit den Pflasterarbeiten am...

  • Wesel
  • 03.05.12
Politik
4 Bilder

Aufregung um Dreckflecken auf dem Citypflaster nervt!

Geht nicht anders, ich muss einfach meinen Senf dazu tun, zur Verschmutzungsdebatte ums neue Weseler Citypflaster! Mein Appell an alle, die sich über Tierkot und Kaugummiflecken in der Fußgängerzone aufregen: Hört auf zu nörgeln und geht wieder zur Tagesordnung über! Wer von Euch glaubt denn tatsächlich, dass Taubendreck, Hundehaufen und achtlos weggespuckte Kaugummis auf andersfarbigen Pflastersteinen weniger auffallen?! Geht doch mal mit offenen Augen durch die Innenstadt: An allen...

  • Wesel
  • 23.04.12
  •  4
Ratgeber

Pflasterung an der Kreuzstraße geht flott voran

Zentrum der Aktivitäten auf der Baustelle zur Neugestaltung der Weseler Fußgängerzone ist in dieser Woche die Kreuzstraße. Auf der Ostseite wurden die neuen Baumscheiben entlang der Kaufhoffassade eingebaut. Ein erster Laternenpfahl steht ebenfalls bereits am vorgesehenen Platz. Jetzt sind die Pflasterer mit dem Verlegen der Steine angefangen. Im Laufe der nächsten Woche könnten die Pflasterarbeiten auf der Ostseite weitgehend abgeschlossen sein. Die Hohe Straße wird zurzeit von einem rund...

  • Wesel
  • 19.04.12
Ratgeber

Pflasterung in der Fußgängerzone schreitet voran

Bis Ende dieser Woche ist die Pflasterung vor den Geschäften auf der Nordseite der Hohen Straße verlegt, lässt WeselMarketing wissen. Danach gehe es zunächst in den Untergrund. Denn in der Hohen Straße werden unterirdisch die Anschlüsse verlegt für Unterflur-Stromkästen, Straßenlampen und Weihnachtsbeleuchtung. Die künftigen Standorte der Bäume werden erkennbar, da die Bauminseln angelegt werden. Derweil hat sich auch in der Kreuzstraße eine Menge getan. Das Hochbord für die...

  • Wesel
  • 12.04.12
Ratgeber
8 Bilder

City-Pflasterung an der Nordseite (Hohe Straße) läuft

Vor den Geschäften auf der Nordseite der Hohen Straße ist laut WeselMarketing in dieser Woche mit den Pflasterarbeiten begonnen worden. Bis auf einen schmalen Streifen entlang der Fassaden werden die beigefarbenen Steine verlegt. Dieser Streifen wird später mit Granitpflaster ausgelegt. Der Zugang zu den Geschäften ist auch während der Bauphase gewährleistet. Vielleicht noch in dieser Woche, spätestens aber in den ersten Tagen nach den Osterfeiertagen, ist die Nordseite von der...

  • Wesel
  • 04.04.12
Ratgeber
7 Bilder

Arbeits-Fortschritt gut - Anlieger müssen sich in Geduld üben

"Die Arbeiten in der Fußgängerzone gehen gut voran", vermeldet das Weseler Stadtmarketing. Bereits am Ende der Woche werde die erste Entwässerungsrinne in der Hohen Straße gelegt sein. Direkt im Anschluss geht es daran, den Gehweg auf dem bereits vorbereiteten Bereich entlang der Geschäfte mit dem neuem Pflaster zu verlegen. Hierzu wird dann auch der grüne Teppich wieder schrittweise entfernt, der den Besuchern in der Zwischenzeit eine gute und staubfreie Erreichbarkeit der Geschäfte...

  • Wesel
  • 28.03.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.