NGG-Information

Beiträge zum Thema NGG-Information

Politik
Daumen hoch!

Regionale Analyse: 7.270 Menschen im Kreis profitieren
Kreis Wesel: Neuer Mindestlohn bringt 1,7 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 7.270 Menschen im Kreis Wesel. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum gesetzlichen Lohn-Minimum. Auch die Wirtschaft im Kreis profitiert: Die Kaufkraft wächst durch das Mindestlohn-Plus in diesem Jahr um rund 1,7 Millionen Euro. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und beruft sich auf eine aktuelle Analyse des Pestel-Instituts aus Hannover, das die...

  • Wesel
  • 09.01.19
Politik

Für 2.600 Beschäftigte im Kreis Wesel gilt neuer Tarifvertrag: Mehr Geld für heimische Bäcker

Sie verdienen ab sofort mehr Brötchen: Ein Lohn-Plus gibt es im Kreis Wesel für die rund 2.600 Beschäftigten in Bäckereien. Gesellen bekommen rückwirkend zum Juli 2,3 Prozent mehr Geld – das sind 47 Euro mehr im Monat. Im Mai kommenden Jahres erhöht sich ihr Verdienst um weitere 2,2 Prozent. Das hat die NGG Nordrhein mitgeteilt. Gewerkschafter Hans-Jürgen Hufer spricht von einem „ordentlichen Tarifabschluss“: „Im Kreis Wesel profitieren gerade Beschäftigte mit niedrigen Einkommen. Besonders...

  • Wesel
  • 28.07.17
Ratgeber

Immer mehr Senioren im Kreis Wesel müssen Grundsicherung beantragen

Immer mehr Ältere können von ihrer Rente nicht leben: Die Zahl der Menschen im Kreis Wesel, die im Rentenalter staatliche Unterstützung brauchen, ist enorm gestiegen. Insbesondere Frauen sind auf das „Alters-Hartz IV“ angewiesen. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Demnach haben zu Beginn des vergangenen Jahres rund 2.350 Senioren die so genannte Grundsicherung im Alter bezogen – 71 Prozent davon Frauen. Zum Vergleich: Zehn Jahre zuvor, als die...

  • Wesel
  • 21.07.14
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.