niedereimer

Beiträge zum Thema niedereimer

Vereine + Ehrenamt
Illuminierte Schautafeln am Stephanushaus: Vom 8. bis 17. Mai erinnerte der Arbeitskreis für  Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. mit den Schautafeln an die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten und das Kriegsende in Europa vor 75 Jahren.

Ausstellung in Niedereimer auf 2021 verlegt
Schautafeln am Stephanushaus illuminiert

Lucas Vogt aus Müschede illuminierte die Schautafeln des AKD Niedereimer e.V. am Stephanushaus und fotografierte diese anschließend. Die Tafeln leuchteten in Regenbogenfarben als Zeichen des Friedens und der Hoffnung in Corona-Zeiten. Der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. erinnerte mit den Schautafeln an die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten und das Kriegsende in Europa vor 75 Jahren. Die Hinweistafeln, die regen Besucherzuspruch fanden, waren vom...

  • Arnsberg
  • 18.05.20
Politik
Drohnen-Perspektive:  Am Montag, 18. Mai, wird das Teilstück des Ruhrtalradweg zwischen Arnsberg und Niedereimer für den Radverkehr freigegeben.
  2 Bilder

Neubau des Ruhrtalradweges entlang der Sauerlandstraße
Stadt Arnsberg gibt neuen Radweg zwischen Arnsberg und Niedereimer frei

Nach der Renaturierung der Ruhr und dem Umbau der Sauerlandstraße zwischen der Hammerweide und der Wannestraße sind nun auch die Arbeiten an dem straßenbegleitenden neuen Radweg weitestgehend fertig gestellt. Nur entlang der Gabionenstützwand auf der Ruhrseite muss noch ein Geländer montiert werden, so dass der Weg ab dem kommenden Montag, 18. Mai, für den Radverkehr freigegeben werden kann. Das teilte die Stadt Arnsberg heute mit. Bei dem neuen Weg handelt es sich um ein Teilstück des...

  • Arnsberg
  • 15.05.20
Politik
Mit mehreren Schautafeln möchte der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. bis zum 17. Mai an das Kriegsende vor 75 Jahren erinnern. Zu sehen sind die Tafeln im überdachten Bereich am Stephanushaus neben der Kirche (Foto: Ein Teil der Hitlerjugend Niedereimers vor dem ehemaligen Gasthof Schulte).

Schautafeln erinnern an die Schrecken der NS-Zeit
AKD Niedereimer hält am Gedenken zum 75. Jahrestag des Kriegsendes fest

Mit mehreren Schautafeln möchte der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. bis zum 17. Mai an das Kriegsende vor 75 Jahren erinnern. Zu sehen sind die Tafeln, trotz der Corona-Krise, im überdachten Bereich am Stephanushaus neben der Kirche. Die Schautafeln spiegeln die Jahre zwischen 1933 und 1945, mit diversen ortsbezogenen Schwerpunkten, wider. Ebenso wird es in der Zeit täglich, als Gedenken an 75 Jahre Frieden und Freiheit in Europa, online die Vorstellung...

  • Arnsberg
  • 08.05.20
Vereine + Ehrenamt
Der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. (AKD) hatte jetzt zum Totengedenken für die Bombenopfer von 1945 eingeladen.

AK Niedereimer gedenkt der Bombenopfer von 1945

Auf Anregung des Arbeitskreises für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V.  gedachte man am 9. März der Opfer, die vor 75 Jahren durch einen Bombenangriff, der eigentlich dem Heereskraftfahrpark in Niedereimer galt, zu Tode kamen. Zwei Bomben verfehlten das Ziel und vernichteten zwei Monate vor Kriegsende, am 9. März 1945, schlagartig 21 Menschenleben. Für viele der damaligen Dorfbewohner war es ein einschneidendes Ereignis in ihrem Leben. Aber auch heute noch halten die...

  • Arnsberg
  • 15.03.20
Vereine + Ehrenamt
61 Teilnehmer trafen sich zur Freundschaftswanderung der SGV-Abteilung Hüsten und des FC Sonnenburg.

SGV Hüsten und FC Sonnenburg unterwegs
Freundschaftwanderung nach Niedereimer

61 Teilnehmer konnten die Vorsitzende der SGV-Abteilung Hüsten, Dagmar Klasmeier, und der Vorsitzende des FC Sonnenburg, Detlef Limberg, kürzlich zur Freundschaftswanderung begrüßen.  Bei bestem Wetter wanderten die Teilnehmer von der Hüstener St. Petri Kirche nach Niedereimer, wo alle Wanderer eine Pause einlegten. Anschließend ging es über den Ruhrtalradweg zurück nach Hüsten. Nach insgesamt dreistündiger leichter Wanderung trafen sich alle im Wanderheim „Zur Breloheiche“, um noch einen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 25.02.20
Vereine + Ehrenamt
 Tänze, Gesänge, Zwie- und Gruppengespräche, Sketche und Parodien wurden beim Frauenkarneval der Kfd Niedereimer am Valentinstag geboten.
  2 Bilder

Frauenkarneval mit 13 "Eigengewächsen"
„Ninive Helau“ bei der KFD Niedereimer

Bunt trieben es die jecken Weiber beim Frauenkarneval der KFD in Niedereimer. Auch in diesem Jahr feierten die größtenteils bunt kostümierten heimischen Damen mit den auswärtigen Gästen ihren Karneval, alleine und "ohne Mannsbilder", im Stephanushaus. Bis auf den letzten Platz war der Saal an dem Abend wieder gefüllt. Die 13 Eigengewächse der Frauengemeinschaft hatten hierfür ein fast vierstündiges buntes Programm einstudiert. So boten sie ihren Gästen an diesem Abend 17 gut eingeübte...

  • Arnsberg
  • 20.02.20
Kultur
Am Samstag, 22. Februar, findet wieder die "Faschings-Gaudi" in der Schützenhalle Niedereimer statt.

Karnevalsparty in Niedereimer
"Faschingsgaudi" in der Schützenhalle

Was vor zehn Jahren mit einer Live Band und bereits gut gefüllter Halle begann, ist inzwischen zur "größten Karnevalsparty in Alt-Arnsberg geworden": Am Samstag, 22. Februar, findet wieder die "Faschings-Gaudi" in der Schützenhalle Niedereimer statt. Von Anfang an dabei war DJ Holger Mast, der mit dem Wechsel zwischen Karnevalhits, Charts und Partykrachern die Jecken aller Altersklassen zum Schunkeln und Tanzen bringt. Die besten Kostüme werden dabei auch in diesem Jahr wieder prämiert. Die...

  • Arnsberg
  • 16.02.20
Blaulicht
Zeugen beobachteten am Donnerstagnachmittag einen Einbrecher in Niedereimer und informierten die Polizei - die nahm den Mann fest.

Zeugen rufen Polizei
Einbrecher in Niedereimer auf frischer Tat ertappt

Zeugen beobachteten am Donnerstag einen Einbrecher in Niedereimer. Die Polizei nahm den Mann fest. Gegen 15.30 Uhr riefen Zeugen den Polizeiruf 110. Auf einem ehemaligen Industriegelände an der Wannestraße brach ein Mann in ein unbewohntes Holzhaus ein. Die schnell eintreffende Polizei verhaftete den Täter noch auf dem Grundstück. Diebesbeute gefunden Bei dem 48-jährigen Arnsberger fanden die Beamten Diebesbeute aus dem Haus. Die Gegenstände wurden an den Eigentümer übergeben. Nach...

  • Arnsberg
  • 14.02.20
Vereine + Ehrenamt
Im Campus der Stadtwerke Arnsberg fanden jetzt die Feierlichkeiten des Basislöschzuges 6 (Löschgruppe Niedereimer, Löschzug Bruchhausen) zur Ehrung der heiligen Agatha statt.

Agathafeier in Bruchhausen
55 Feuerwehreinsätze in 2019: Ehrungen und Beförderungen beim Basislöschzug

Im Campus der Stadtwerke Arnsberg fanden jetzt die Feierlichkeiten des Basislöschzuges 6 (Löschgruppe Niedereimer, Löschzug Bruchhausen) zur Ehrung der heiligen Agatha statt. Basislöschzugführer Benjamin Hugo konnte neben den Mitgliedern der Ehrenabteilung, des aktiven Dienstes, der Unterstützungsabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Kinderfeuerwehr zahlreiche Gäste aus Politik und befreundeter Unternehmen begrüßen. Insgesamt besteht der Basislöschzug aus 126 Mitgliedern. Besonders...

  • Arnsberg
  • 03.02.20
Vereine + Ehrenamt
34 Schützenbrüder der Stephanusschützen wanderten durch den Niedereimer Forst.

Stephanusschützen unterwegs
Wanderung durch die Niedereimer Mark

Bei geradezu idealen Wetterbedingungen machten sich auch in diesem Jahr wieder 34 Schützenbrüder zum Jahresausklang auf den Weg. Hierzu hatte erneut die 2. Kompanie der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer eingeladen. Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Kompanieführer Christian Tschauder führte der Wanderführer Elmar Bertram die Mannen für etwa zwei Stunden durch den Niedereimer Forst. Zum Abschluss trafen sich die Wanderfreunde dann in Karl`s Hof, wo schon einige ältere...

  • Arnsberg
  • 30.12.19
Vereine + Ehrenamt
Alle Teilnehmer des Sprechfunklehrgangs der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg haben die Prüfung bestanden.
  2 Bilder

Sprechfunklehrgang II/2019
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Arnsberg prüft Sprechfunker

Am Mittwoch, 11. Dezember nahm der stellvertretende Kreisbrandmeister Werner Franke die Prüfung zum Sprechfunker von 15 Feuerwehrmännern der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg im Feuerwehrgerätehaus Arnsberg ab. Sie wurden über zwei Wochen von Ausbildern des Fernmeldedienstes der Feuerwehr Arnsberg unter der Lehrgangsleitung von Oberbrandmeister Karsten Schroeter ausgebildet. In den 30 Stunden Unterricht, die sich über zwei Wochenenden verteilten, wurden rechtliche und physikalische...

  • Arnsberg
  • 21.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die Verantwortlichen des AWO-Kindergartens "Kleine Eiche" in Niedereimer bekamen im Rahmen der Veranstaltung "Ninive im Lichterglanz" die Spende überreicht.

Kindergarten in Niedereimer erhält Tippspielgeld
Gewinner verzichtet zu Gunsten des AWO-Kindergartens "Kleine Eiche"

Auch in diesem Jahr nutzte der Vorstand der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer die Veranstaltung "Ninive im Lichterglanz", um das Tippspielgeld aus dem Schützenfestgewinnspiel im Juli zu übergeben. Der Betrag von 177 Euro wurde an diesem Abend den verantwortlichen Erzieherinnen Erika Sommerfeld und Kirsten Pusch des AWO-Kindergartens "Kleine Eiche" übergeben. Zusammengekommen war dieses Geld beim diesjährigen Schützenfestgewinnspiel im Juli, in dem die richtige Schusszahl des...

  • Arnsberg
  • 12.12.19
Vereine + Ehrenamt
Der Vereinsring Niedereimer hatte jetzt wieder zu seiner Veranstaltung "Ninive im Lichterglanz" eingeladen.

Vereinsring lädt Niniviten ein
Lichterbaum erstrahlt in Niedereimer

Der Beginn der Adventszeit wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Kirchwiese in Niedereimer gefeiert. Nach der Messe verweilten viele Kirchgänger und Gäste bei „Ninive im Lichterglanz“, um dem Entzünden der Lichter am Weihnachtsbaum beizuwohnen. Ausrichter war der Vereinsring Niedereimer. Viele Kinder warteten ganz gespannt, mit funkelnden Augen und brennenden Wunderkerzen in der Hand, auf das Einschalten der Lichterketten am Tannenbaum. Während das Jugendorchester des Musikvereins...

  • Arnsberg
  • 10.12.19
Vereine + Ehrenamt
Pater Geo, zuständig für die Messdienerarbeit der gesamten Propsteigemeinde in Arnsberg, begrüßt die neuen Ministrantinnen der Kirchengemeinde Sankt Stepahnus in Niedereimer.

Glückwünsche aus der Gemeinde St. Stephanus
Zwei neue Messdienerinnen in Niedereimer

Am Wochenende des 1. Advents wurden zwei neue Ministrantinnen, im Beisein einer Vielzahl von Aktiven, in die Messdienerschar der Sankt Stephanus Kirchengemeinde Niedereimer aufgenommen. Die Messe zelebrierte an diesem Abend Pater Geo, der für die Messdienerarbeit in der gesamten Propsteigemeinde Sankt Laurentius Arnsberg zuständig ist. Nach der Segnung erhielten die Mädchen als Zeichen ihrer Aufnahme eine kleine Kette mit Kreuzchen sowie eine Urkunde. Ab sofort ergänzen die beiden die 28...

  • Arnsberg
  • 10.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die Siegesschützen des Vergleichwettkampfes der St. Stephanus-Schützenbruderschaft in Niedereimer, mittendrin das amtierende Königspaar Malte Cottin und Kimberly Weijmans sowie Schützenhauptmann Oliver Glaremin.
  2 Bilder

Zahlreiche Teilnehmer bei Wettbewerb in Niedereimer
St. Stephanus-Schützenbruderschaft auf ganzer Linie erfolgreich

In diesem Jahr konnte die 2. Kompanie der Sankt Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer als Veranstalter des Vergleichswettkampfes viele weibliche und männliche Schützen zum Schießen in der Halle Friedrichshöhe begrüßen. Es nahmen insgesamt 15 Mitglieder der 1. Kompanie, neun Mitglieder der 2. Kompanie sowie fünf Damen am Wettbewerb teil. Am Preisschießen beteiligten sich zudem 27 Schützen und Schützinnen. Es wurden 838 Schüsse abgegeben und insgesamt 6733 Ringe erzielt. Trotz aller...

  • Arnsberg
  • 26.11.19
Sport
Am Samstag findet der 28. Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen  auf der Schießbahn der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer statt.

Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen in Niedereimer
Zweite Kompanie will Wanderpokal holen

Zum 28. Mal trägt die 2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer einen Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen aus. Die Veranstaltung findet am Samstag, 23. November, ab 15 Uhr auf der Schießsportanlage in der Halle Friedrichshöhe statt. Die zweite Kompanie hofft, den Wanderpokal im Mannschaftswettkampf nach langer Zeit wieder in die eigenen Reihen zu holen. Auf dem Programm stehen auch der 23. Damencup und das Preisschießen. Bei den männlichen Schützen wird in...

  • Arnsberg
  • 21.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die TeilnehmerInnen beim Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen 2018.

Luftgewehrschießen in Niedereimer
28. Kompanie-Vergleichswettkampf

Zum 28. Mal trägt die 2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer einen Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen aus. Stattfinden wird die Veranstaltung am 23.11.2019 ab 15.00 Uhr, wie gewohnt, auf der Schießsportanlage in der Halle Friedrichshöhe. Damencup und Preisschießen Die zweite Kompanie hofft, den Wanderpokal im Mannschaftswettkampf nach langer Zeit wieder in die eigenen Reihen zu holen. Auf dem Programm stehen auch der 23. Damencup und das...

  • Arnsberg
  • 18.11.19
Natur + Garten
„Kaiserwetter" am Wilden Kaiser erwischten die Wanderfreude von „strack rupp“ aus Niedereimer bei ihrer Jahrestour.

„Kaiserwetter" am Wilden Kaiser für Wanderer aus Niedereimer

„Kaiserwetter am Wilden Kaiser“ erwischten die Wanderfreude von „strack rupp“ aus Niedereimer bei ihrer Jahrestour im "Bergdoktor"-Dorf Ellmau. Nicht nur der Anblick der schroffen Bergkulisse beeindruckte - auch die steil angehende Wanderung zur Gruttenhütte, der mit 1.620 m höchsten Hütte des Kaisergebirges, hatte es in sich. Das Bild zeigt das Quartett am Tanzbodensee mit dem Wilden Kaiser im Hintergrund.

  • Arnsberg
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt
Im Juli wurde das Denkmal für die 1979 in Niedereimer ermordeten Polizisten eingeweiht.

Tag der offenen Tür
AKD Niedereimer gedenkt Polizistenmord vor 40 Jahren

Der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. gedenkt in diesem Jahr dem Polizistenmord vom 10. Juli 1979. Aus diesem Anlass öffnet der AKD am 3. Oktober in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr für alle Interessierten seinen Archivraum am Stephanusweg 11. "Anhand von Fotos und Zeitungsberichten möchte man an die völlig sinnlose Tat des damals jungen belgischen Soldaten vor 40 Jahren erinnern", so Detlev Becker vom AKD. Die stellv. Landrätin Ursula Beckmann wird gegen 16 Uhr...

  • Arnsberg
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt
Noch regiert das Königspaar Dietmar Eickhoff und Sybille Reiss in Niedereimer. Wer wird die Nachfolge antreten?

Schützenfest in Niedereimer
Niniviten fiebern dem Schützenfest entgegen - Neuerungen zum Fest

Mit Spannung wird das diesjährige Schützenfest der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer vom 13. bis 15. Juli erwartet. Die Niniviten können sich kaum noch gedulden endlich wieder die Musik und das Knallen der Büchsen von der Friedrichshöhe zu hören. Allerdings heißt es dann für das amtierende Königspaar Dietmar Eickhoff und Sybille Reiss sowie  Jungschützenkönig Justin Dobbelaere: Abschied nehmen von einem fantastischen Jahr im Kreis der großen Schützenfamilie, damit ein...

  • Arnsberg
  • 10.07.19
Blaulicht
Am Montag, 3. juni, gegen 15 Uhr stürzte ein 60-jähriger Rollerfahrer auf der Straße "Zur Friedrichshöhe" in Arnsberg-Niedereimer. Der Mann wurde bei dem Sturz schwer verletzt.

Blutprobe entnommen
Rollerfahrer bei Sturz in Niedereimer schwer verletzt: Strafverfahren eingeleitet

Am Montag gegen 15 Uhr stürzte ein 60-jähriger Rollerfahrer auf der Straße "Zur Friedrichshöhe". Der Mann wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der Mann fuhr mit seinem Kleinkraftrad auf dem Himmelpfortener Weg. Als er nach rechts auf die "Friedrichshöhe" abbog, kam der Arnsberger zu Fall. Durch den Rettungsdienst wurde der Rollerfahrer ins Krankenhaus gebracht. Da der Mann einräumte vor dem Unfall Alkohol...

  • Arnsberg
  • 04.06.19
Vereine + Ehrenamt
Die Teilnehmer des „Historischen Ausflugs“ mit Antonius Risse in der Fürstenbergkapelle.

AKD erklimmt den Fürstenberg
Heimatfreunde aus Niedereimer unternehmen historischen Ausflug

Hoch auf den Fürstenberg bei Neheim/Ense lud der Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e.V. seine Mitglieder und Gäste zum diesjährigen historischen Ausflug ein. Hier ging es unter sach- und fachkundiger Führung von Antonius Risse aus Lüttringen, beginnend am alten Bade- und Forsthaus durch die uralten Wallburganlagen hin zur historischen Fürstenbergkapelle. Die 21 Teilnehmer erhielten bei der fast zweistündigen Besichtigung einen informativen und interessanten Einblick in die rund 4000...

  • Arnsberg
  • 27.05.19
Politik
Nach der Errichtung der neuen Fußgängerbrücke über den Obergraben in Höhe des Polizeidenkmals zwischen Ruhrtalradweg und alter Sauerlandstraße möchte der Bezirksausschuss eine Fußgänger- und Fahrradspur in diesem Bereich einrichten.

Sicherheit erhöhen
Bezirksausschuss Niedereimer sucht nach Problemlösungen

Hauptthema der letzten Sitzung des Bezirksausschuss Niedereimer/ Breitenbruch war die Schulwegsicherheit inklusive des benachbarten Kindergartens im Stadtteil Niedereimer. Die Mitglieder schlugen vor, hier eine gesamtstädtische Lösung zu suchen. Insbesondere sollten zeitweise Kontrollen vor Ort durchgeführt und durch die Ordnungsbehörden Strafgelder verhängt werden. Ebenso wurde gewünscht, dass der Polizeibezirksbeamte im Schul-/Kindergartenbereich zu den Stoßzeiten präventiv anwesend sein...

  • Arnsberg
  • 22.05.19
Vereine + Ehrenamt
Zu einem ersten Dorfrundgang für die Neubürger Niedereimers hatte der Ortsheimatpfleger Detlev Becker am ersten Maisonntag eingeladen.

Rundgang für Neubürger
Niedereimer: Neue Niniviten lernen Ninive kennen

Zu einem ersten Dorfrundgang für die Neubürger Niedereimers hatte der Ortsheimatpfleger Detlev Becker am ersten Maisonntag eingeladen. Alle Teilnehmer trotzten dem doch so widrigen Wetter und wollten Neues erfahren. Die Idee war bei einer der Dorfkonferenzen im Rahmen des IKEK entstanden. Vor dem Start gab Detlev Becker Informationen zur Ersterwähnung und Namensgebung sowie aktuelle Hinweise zum Ort. Bei dem gut zweistündigen Rundgang dann stellte der Ortsheimatpfleger den neuen Niniviten...

  • Arnsberg
  • 07.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.