Niederrheinmuseum Wesel

Beiträge zum Thema Niederrheinmuseum Wesel

Kultur
Immer wieder nimmt Martin Lersch in seinem Werk Motive aus dem großen Fundus der Weltkunst auf, die er durch seine persönlichen Aneignungen akzentuiert. Dies ist auch in der aktuellen Ausstellung der Fall. Zu sehen im LVR-Niederrheinmuseum Wesel von Sonntag, 27. September, bis 10. Januar 2021.
4 Bilder

Niederrheinkunst - Heimat und Duden: Zu sehen von Sonntag, 27. September, bis 10. Januar 2021
Malereien von Martin Lersch - Sonderausstellung im Niederrheinmuseum Wesel

"NIEDERRHEIN ∙ KUNST ∙ HEIMAT und DUDEN. Malereien von Martin Lersch" heißt eine Ausstellung im LVR-Niederrheinmuseum Wesel die am Sonntag, 27. September, eröffnet wird und bis 10. Januar 2021 zu sehen sein wird. Der in Goch lebende Künstler Martin Lersch blickt auf eine lange Reihe verschiedenster Ausstellungen und Kunstprojekte zurück, die häufig am Niederrhein und auch in Frankreich stattfanden. Der Maler, Zeichner und Buchillustrator ist stark durch die Kunst und Kultur Frankreichs geprägt,...

  • Wesel
  • 25.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
Übergabe des Panoramabildes im MHW-Foyer in Wesel. Das Foto zeigt Krankenhaus-Geschäftsführer Johannes Hartmann (l.) und Museumsdirektor Dr. Veit Veltzke.

In voller Größe ist „Der Große Markt zu Wesel im 16. Jahrhundert“ im LVR-Niederrheinmuseum zu sehen
Panoramabild-Ausschnitt von Alt-Wesel schmückt das Marien-Hospital

Im Foyer des Marien-Hospitals wird ein Stück Weseler Stadtgeschichte lebendig. Dort schmückt seit Kurzem ein hinterleuchtetes Wandbild den Wartebereich an der Patientenaufnahme. Das 5,10 Meter breite und 2,50 Meter hohe Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Panorama „Der Große Markt zu Wesel im 16. Jahrhundert”. Bei einem Termin vor Ort dankte Krankenhaus-Geschäftsführer Johannes Hartmann jetzt Dr. Veit Veltzke, dem Direktor des LVR-Niederrheinmuseums Wesel, für die Erlaubnis, diesen...

  • Wesel
  • 28.05.20
Vereine + Ehrenamt
Eine Eisenbahnschiene mit kulturhistorischer Bedeutung – die Boxler Bahn. Bis Uedem an historischen Stationen dieser Bahnstrecke entlang führt eine etwa 75 Kilometer lange ADFC-Radtour am Sonntag, 23. Juni. Begleitet wird sie von Dr. Veltzke vom Niederrheinmuseum Wesel. Start der Tour ist um 10 Uhr am Parkplatz des Niederrheinmuseums. Es entstehen für alle Teilnehmer ein Tourenbeitrag in Höhe von 3 Euro plus Fährkosten. Bitte beim Niederrheinmuseum unter 0281/339960 anmelden.

Jetzt anmelden / Los geht es am Sonntag, 23. Juni, 10 Uhr ab Parkplatz des Niederrheinmuseums Wesel
Weseler ADFC radelt zur"Boxler Bahn"

Eine Eisenbahnschiene mit kulturhistorischer Bedeutung – die Boxler Bahn. Bis Uedem an historischen Stationen dieser Bahnstrecke entlang führt eine etwa 75 Kilometer lange ADFC-Radtour am Sonntag, 23. Juni. Begleitet wird sie von Dr. Veltzke vom Niederrheinmuseum Wesel. Start der Tour ist um 10 Uhr am Parkplatz des Niederrheinmuseums. Es entstehen für alle Teilnehmer ein Tourenbeitrag in Höhe von 3 Euro plus Fährkosten. Bitte beim Niederrheinmuseum unter 0281/339960 anmelden.

  • Wesel
  • 12.06.19
Kultur
Die Bilder der kreativen Frauen können sich wirklich sehen lassen.

Künstlerisch unterwegs: Frauen zeigen ihre VHS-Werke bei der Weseler Kulturnacht

20 Damen und Herren waren im Rahmen ihres VHS-Kurses„Künstlerisch unterwegs“ im LVR-Niederrheinmuseum Wesel. An zehn Terminen haben die Teilnehmenden die Sonderausstellung „hin & weg – 200 Jahre Fahrradgeschichte am Niederrhein“ besucht und sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von den gezeigten Exponaten gemacht. Die aus diesem Projekt hervorgegangenen Zeichnungen, Aquarelle und Collagen werden nun der Öffentlichkeit präsentiert. Um den Vortragssaal im Kellergeschoss des Museumsfoyers...

  • Wesel
  • 07.09.18
Überregionales
Wie in einem Brennglas sind viele Kultur- und Wirtschafts-Verbindungen  bereits in dem Eingangsbild: dem Panorama des Weseler Großen Marktes im 16. Jahrhundert verdichtet.

Mit dem Xantener Altertumsverein ins neue Niederrheinmuseum

Am Niederrhein. Am Dienstag, 7. August, besucht der Niederrheinische Altertumsverein (NAVX) das neue LVR-Niederrheinmuseum in Wesel. Unter dem Dach des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) ist eine neue Konzeption entstanden, die den Kulturraum Niederrhein grenzüberschreitend in den Mittelpunkt stellt. „Wesel und die Niederrheinlande“ ist die erste Schau mit 350 Exponaten überschrieben. Die Sonderausstellung verknüpft die Geschichte der Stadt Wesel in Mittelalter und früher Neuzeit bis in das...

  • Xanten
  • 31.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.