Niedrigwasser

Beiträge zum Thema Niedrigwasser

Natur + Garten
  15 Bilder

Das Wasser im Rhein geht zurück

Langsam aber sicher zieht der Rhein sich in sein Bett zurück,noch ist die Schifffahrt davon nicht betroffen aber in absehbarer Zeit wird sich das weniger werdende Wasser bemerkbar machen.

  • Duisburg
  • 31.05.20
Natur + Garten
Die Aufnahme links entstand heute Morgen am Molkereiweg, das rechte Foto machte Björn Kaukaltzky gestern am Gut Grenzenlust bei Hamminkeln.
  3 Bilder

Regenmangel am Niederrhein: Kurzinterview mit Peter Malzbender (NaBu)
"Das Ökosystem Issel ist arg in Mitleidenschaft gezogen und wird sich wahrscheinlich weiter verschlechtern"

Aufmerksamen Spaziergängern und Radfahrern ist es bereits aufgefallen: die Issel zwischen Obrighoven und Hamminkeln ist auf dem Wege, komplett auszutrocknen. Erinnerungen an den Dürresommer 2018 machen sich breit. Einige Fragen zur aktuellen Situation beantwortet uns Peter Malzbender, Vorsitzender des Naturschutzbundes (NaBu) im Kreis Wesel.  Redaktion: Ist die Situation ähnlich oder dramatischer als 2018? Malzbender: Die Situation an der Issel ist für mich aus ökologischer Sicht so...

  • Wesel
  • 19.07.19
  •  2
  •  2
Natur + Garten
  4 Bilder

Was macht der Rhein?

Nach dem Rekordtiefstwert im Oktober Rheinpegel Emmerich 7 cm. Der Dezember und der Januar haben einiges an Niederschlägen gebracht, die wir im Sommer und Herbst so sehr vermisst haben. War der segensreiche Regen ausreichend? Der Rheinpegel bei Emmerich liegt immer noch bei rd. 40 cm unter dem Mittelwert von 277 cm mit leicht steigender Tendenz. Die Frachtschiffe sind wieder voll beladen. Und was kommt aus den Zuflüssen? Laut Ruhrverband liegt der Füllungsstand der Talsperren bei 75...

  • Klever Wochenblatt
  • 29.01.19
Politik
  4 Bilder

Auswirkungen des Rheinniedrigwassers 2018 auf Tiere und Pflanzen?

Düsseldorf, 27. Januar 2019 In der nächsten Ratsversammlung am 31. Januar fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER, ob es aufgrund des Hitzesommers 2018 und dem andauernden Niedrigwasser im Rhein Auswirkungen auf die dort lebenden Tiere und Pflanzen gab, wenn Ja, welche, welche Konsequenzen die Verwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf für die Zukunft zieht und welche konkreten Maßnahmen beschlossen wurden, um ähnliche Vorfälle von vorn herein auszuschließen bzw. zu...

  • Düsseldorf
  • 27.01.19
  •  1
Natur + Garten
  2 Bilder

Spätherbst am Niederrhein
Niederrhein im Herbst .... Wasserpegel steigen wieder ....

Dunkel ist es oft in den Dezembertagen auch am Niederrhein. Man kann jedoch Vielem auch etwas Positives abgewinnen .... Die Pegel der Bäche, Flüsse und Zuflüsse am unteren Niederrhein steigen - Gott sei Dank - wieder an und lassen die lange Dürre teilweise vergessen .... Dies fiel mir heute bei einer Fahrt mit dem Rad um Kleve herum auf .... hier meine kleinen Impressionen von einem bedeckten Dezember-Nachmittag .... und Freude über die steigenden Wasser ....

  • Kleve
  • 04.12.18
  •  3
  •  1
Kultur
  18 Bilder

Trotz Niedrigwasser kam er über den Rhein
Emmerich empfängt den Nikolaus

Zahlreiche kleine (und große) Emmericher erwarteten am Sonnabend vor dem 1. Advent die Ankunft des Nikolaus. Die letzte Etappe seiner langen Reise legte der Bischof von Myra an Bord des Feuerlöschbootes Stadtbrandmeister KERSTEN auf dem Rhein zurück. Begleitet von begeisterten, fahnenschwenkenden Kindern und den Klängen von Volharding Stokkum betraten er und sein Gefolge am Pegelhäuschen den Boden der alten Hansestadt am Niederrhein. Mit Süßigkeiten und Äpfeln für die jungen Statdbewohner...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.12.18
  •  1
  •  1
Politik

Angezettelt - die Titelkolumne im Weseler am 21. November
Warum Bork, Trump und Petrus sich an den runden Tisch setzen sollten ...

Die Welt steuert auf eine immense Bredouille zu - und Wirtschaft und Bürger müssen das versalzene Süppchen gleichermaßen auslöffeln. Wir reden über einen Kulminationspunkt, an dem Klimawandel, Energiewende und Umweltschutz auf regionale Bürgerinteressen und Wirtschaftsentwicklung treffen. Auch am beschaulichen Niederrhein! Die Rede ist vom Brandbrief des Sprechers der Bürgerinitiative "Betuwe - So nicht" an den Chef der Rotterdamer Hafengesellschaft (siehe Innenteil). Gert Bork macht die...

  • Wesel
  • 21.11.18
Natur + Garten
  11 Bilder

Niedrigwasser am Sorpesee

Durch die anhaltende Trockenheit hat der Füllstand der Sorpetalsperre dramatisch abgenommen. Hier einige Eindrücke vom Ufer der Talsperre.

  • Sundern (Sauerland)
  • 14.11.18
Natur + Garten
  12 Bilder

Niedrigwasser am Sorpesee

Die lange Trockenheit seit April dieses Jahres hat dem Sorpesee ordentlich Wasser entzogen. Hier nun ein paar Eindrücke entlang des Sorpesees. Vom Vorbecken bis zur Staumauer. Auch die MS Sorpesee hat ihren „Winterschlaf“ begonnen.

  • Sundern (Sauerland)
  • 14.11.18
Natur + Garten
  28 Bilder

Der Rhein.

Und immer noch sinkt der Pegel !             Ich war Sonntagnachmittag auch mal am Rheinufer entlang gelaufen. Habe mich in Gefilden bewegt wo mir sonst das Wasser bei normal Pegelstand bis zum Hals gestanden hätte ;-)! Was man dort so alles gefunden hat. Aber schaut selbst, habe Bilder mitgebracht !!!

  • Emmerich am Rhein
  • 29.10.18
  •  22
  •  15
Natur + Garten
  12 Bilder

Das Bett ist viel zu groß geworden: Kleines Rinnsal Altrhein

Heute von dem von uns benannten Land's End, der Mündung vom Altrhein - oder besser gesagt - was davon übrig ist, in den Rhein. Wo die Landzunge zwischen Rhein und Altrhein immer schmaler wird und eine eigene Wanderung wert ist. Jedenfalls befinden sich im großen Flussbett jede Menge Sand, Lehm, Muscheln und Pflanzen sowie ein kleines bisschen Wasser. An den Spuren im Schlamm kann man erkennen, dass wohl schon Versuche zur Überquerung des Rinnsals gestartet wurden. Aber Achtung - der Boden...

  • Kleve
  • 28.10.18
  •  9
  •  10
Natur + Garten
  13 Bilder

Rheinniedrigwasser bei Rees. Fähre außer Betrieb.

Es ist erschreckend wenig Wasser im Rhein. Wer weiß wo das noch hinführt. Frachtschiffe aus Holland kommen müsse in Duisburg ihre Ladung auf andere kleine Schiffe verteilen, damit es überhaupt noch weitergeht. Und wann in Rees die Fähre wieder in Betrieb genommen werden kann steht auch in den Sternen.

  • Düsseldorf
  • 28.10.18
  •  1
  •  3
Natur + Garten
  13 Bilder

Rheinufer in Himmelgeist

Morgens um 9 am Himmelgeister Rheinufer. Unglaublich wie sich der Vater Rhein zurückgezogen hat. So habe ich ihn hier vor Ort noch nie gesehen.

  • Düsseldorf
  • 24.10.18
  •  2
  •  5
Natur + Garten
  8 Bilder

Gestern in DU-Homberg:

der RHEIN hat noch Wasser, wenn auch zuwenig an vielen Orten. Frachtschiffe fahren nur noch mit Leichtmatrosen und halbleeren die Laderäumen .

  • Duisburg
  • 18.10.18
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Was ist am schlimmsten? Der Wolf, die Wespen oder die Zeitumstellung? ^^
  2 Bilder

Ein Hoch auf den Sommer: Was man (außer Weihnachten) alles für unabänderlich halten darf

Haben Sie's schon gehört? Wir haben ab jetzt jedes Jahr neun Monate lang Sommer - von März bis November! Regnen wird's nur in Ausnahmefällen (oder im Restjahr, auch Winter genannt) - und wenn, dann eher wenig. Oder so heftig, dass unsere Keller geflutet werden. Mensch Leute, das wird eine Zeit der Sensationen! Am Rheinufer legt das Niedrigwasser zwischen Wesel und Kleve Jahrhunderte alte Schiffswracks frei, an der Lippe zwischen Hünxe und Dorsten findet man Büffelknochen aus der Eiszeit. Die...

  • Wesel
  • 13.10.18
  •  2
  •  2
Natur + Garten

Wesel - Niedrig- und Hochwasser

Wesel - Rhein Sehr besonders: Niedrig- und Hochwasser Hochwasser 01/2018 Januar 2018 Pegelstand über 10 m Niedrigwasser 06.10.2108 06. Oktober 2018 Pegelstand aktuell 1,33 m MUSIK OHNE INTERPRET "ONCE IN A BLUE MOON" Winnie RÜTH REGIE, KAMERA, SCHNITT ©WRFILMS 06/10/18

  • Wesel
  • 06.10.18
  •  2
Natur + Garten
Die Wandermuschel (Dreissena polymorpha), auch Zebramuschel genannt, die zu den Dreikantmuscheln gehört.
  3 Bilder

Muschelsterben im Möhnesee

In Folge der lang anhaltenden Trockenheit und der ständigen Wasserabgaben zur Ruhrregulierung sind weite Teile des Möhnesees trocken gefallen. In den warmen, lichtdurchfluteten Flachwasserbereichen gibt es große Muschelbänke, überwiegend Wandermuscheln, Dreissena polymorpha, auch Zebramuscheln genannt, die hier nun alle abgestorben sind. Man findet die Muschelbänke vor allem nahe dem Stockumer Damm am Nordufer, wo zigtausende leere Schalen liegen. Volkmar Brockhaus

  • Arnsberg
  • 28.09.18
Natur + Garten
  24 Bilder

Wrack-Stadt Kleve: Große Medienpräsenz und friedlicher Wracktourismus am heutigen Samstag

Eine kurze Auszeit am Rhein sollte es heute werden. Und was eignet sich besser dazu, als bei typisch niederrheinischem Sonne-Wolken-Wind-Mix nach Salmorth zum Rhein zu fahren? Natürlich lockten aber auch der sehr niedrige Rheinpegel und nicht nur die Berichte von Günter van Meegen über das wieder aufgetauchte alte Schiffswrack am Ufer auf dem Weg nach Schenkenschanz.  Schwanenstadt war gestern, Kleve ist aktuell die Wrack-Stadt Deutschlands. Egal ob Spiegel, Welt, Focus, WDR und natürlich...

  • Kleve
  • 11.08.18
  •  14
  •  20
LK-Gemeinschaft
  16 Bilder

Wer kennt diesen Mann? ;-)

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir auf unseren Touren etwas Neues entdecken. So auch heute, als wir am Rhein diesem waschechten Seebären begegneten. Oder ist es ein Klabautergeist, der es sich auf dem Anglerstuhl mit Blick auf den Fluss gemütlich gemacht hat? Dann hoffe ich doch, dass er gut auf das Wrack "De Hoop" aufpasst, das ganz in der Nähe liegt. Ne Buddel voll Rum hat er sich zur Stärkung jedenfalls schon an Land gezogen. Wer auch immer der Schöpfer unseres :-) Matrosen ist, ich...

  • Kleve
  • 29.01.17
  •  12
  •  23
Natur + Garten
Halima Sandbank
  2 Bilder

Ein ungewöhnlich trockener Winteranfang sorgt für Niedrigwasser in der Lippe und ihren Nebenläufen

Dorsten. Auch wenn es über Weihnachten an mehreren Tage geregnet hat, für den Dezember 2016 sind in der gesamten Region weit unterdurchschnittliche Niederschläge zu verzeichnen – und für die Lippe und ihre Nebenläufe wie Ahse, Seseke, Dattelner Mühlenbach und Stever ungewöhnlich niedrige Pegelstände. Der langfristige Trend in den vergangenen 20 Jahren verlief eher umgekehrt. Als Folge des Klimawandels wurden höhere Niederschläge und höhere Durchschnittstemperaturen im Winterhalbjahr erwartet...

  • Dorsten
  • 29.12.16
LK-Gemeinschaft
  25 Bilder

Achtung Glosse: Erster Weitsprungwettbewerb bei Altrhein-Niedrigwasser im Kleverland

Oder: Deutschland sucht den... Superspringer! Wer kann sich daran erinnern, dass der Altrhein schon einmal einen so verschwindend geringen Wasserstand hatte? So ist es nicht verwunderlich, dass findigen „An-Rheinern“ bald schon die Idee zum ersten großen Weitsprung-Wettbewerb über das Rinnsal kam. In Kürze versammeln sich also alle Sportbegeisterten und interessierten Mitbürger zum großen Event. Sicherlich werden es sich die Honoratioren der Stadt nicht nehmen lassen, Präsenz zu zeigen und...

  • Kleve
  • 04.11.15
  •  11
  •  19
Ratgeber
  14 Bilder

An den Rheinfällen.....

...von Schaffhausen in der Schweiz war dieses mal nicht so viel Wasser zu bestaunen, doch beeindruckend sind die Wassermassen dennoch.

  • Kamen
  • 03.10.15
  •  10
  •  21
Natur + Garten
  35 Bilder

Rheinniedrigwasser-Sonntagsspaziergangseindrücke: Rosa Rosen, Rheintomaten und richtig viel Rummel ;-)

Der Rheinpegel ist nochmal um ca. 10 cm auf aktuell 67 cm gefallen - also zog es uns heute wieder zum Rhein. Lange Sandstrände, allerlei Strandgut und Überreste von Flusskrebsen luden zum Fotografieren ein. Ein halbes Mittagsmahl aus einem angespültem Kohlkopf, einer halben Melone und - man lese und staune, echten Rheintomaten, die einträchtig mit ein paar Sonnenblumen ihren Platz in einer Buhne gefunden hatten, hätten uns nicht verhungern lassen ;-)) Schön auch der Service mit der...

  • Kleve
  • 13.09.15
  •  15
  •  24
Natur + Garten
  14 Bilder

Niedrigwasser am Rhein: Altes Wrack "De Hoop" taucht wieder auf

Mit der Fiets eine Abendrunde zum Rhein gemacht. Bei einem Wasserstand von ca. 80 cm stehen die Chancen gut, dass das alte Schiffswrack "De Hoop" zu sehen ist. Zur blauen, oder besser gesagt, grauen ;-) Stunde habe ich ein paar Kontraste zwischen alt und neu eingefangen. Zur Geschichte des Schiffsunglücks Ende des 19. Jahrhunderts geht es hier.

  • Kleve
  • 11.08.15
  •  7
  •  19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.