Alles zum Thema nimwegen

Beiträge zum Thema nimwegen

Natur + Garten
Tage 1 - 4 - Start und Ziel in Nimwegen an der Kaserne
24 Bilder

Nijmeegse Fiets4daagse 2018 - ein Nachbericht in Bildern!

Die 3. Auflage der Fiets4daagse der Neuzeit in und um Nimwegen war auch 2018 ein voller Erfolg für alle, die gerne mit dem Rad die Natur erleben wollten verbunden mit tollen Haltpunkten. Jeder Teilnehmer konnte die Geschwindigkeit und die Länge der Wunschroute von 25 bis 75 Kilometer selbst bestimmen und in seinem persönlichen Tempo an 4 Tagen in unterschiedlichen Richtungen rund um Nimwegen Natur, Geschichte und Delikatessen genießen. Die neue Regelung von Donnerstag bis Sonntag bietet auch...

  • Kleve
  • 04.09.18
  • 117× gelesen
Überregionales
In Nimwegen gab es für die Teilnehmer einiges zu entdecken.

WHS-Mitglieder erkunden niederländische Stadt

Der diesjährige Mitgliederausflug der Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd (WHS) führte die Telnehmer nach Nimwegen. In der alten Hansestadt nutzten die rund 140 WHS-Mitglieder die Zeit zum Bummeln, Shoppen und Klönen. Als Höhepunkt eines schönen Tages stand dann eine zweieinhalbstündige Schiffstour auf der Waal, einem Nebenarm des Rheins, auf dem Programm. An Bord gab es ein reichhaltigem Pfannkuchen- (Pannenkoeken)-Buffet samt Eisdessert. Da war es dann auch nicht verwunderlich, dass die...

  • Herne
  • 17.07.18
  • 27× gelesen
Kultur
2 Bilder

Jan Toorops Kreuzweg in Huisberden, vor 100 Jahren

In Sankt Peter in Huisberden hängen schwarz-weiße Reproduktionen des Kreuzweges von Jan Toorop. Viele Kreuzwege hängen heute bloß als Dekoration in unseren Kirchen, manchmal so hingehängt, dass man nicht daran vorbeigehen kann. Toorops Schau des Leidensweges kennt einige Bilder die dem Betrachter in Erinnerung bleiben: Treffender wurde der Psalmvers „Ich aber bin ein Wurm und kein Mensch, der Leute Spott…“, der auf den leidenden Gottesknecht bezogen wird, wohl nie bildlich dargestellt als...

  • Bedburg-Hau
  • 04.03.18
  • 62× gelesen
  •  5
  •  3
Natur + Garten
31 Bilder

Steigende Pegel auch im Nachbarland bei Nimwegen an der Waal

Eine Wanderung am freien Tag auf dem Waaldeich von Leuth über Ooiy nach Nimwegen. Auch die Waal ist über die Ufer getreten und hat neue Wasserlandschaften geformt. So bekamen selbst die Fietsen nasse Füße (Räder). Die Bisonbaai ist zur Zeit gesperrt, damit die Tiere, die an höher gelegene Stellen geflüchtet sind, nicht gestört werden. 

  • Kleve
  • 08.01.18
  • 273× gelesen
  •  5
  •  14
LK-Gemeinschaft

Nimmidschen? Hör auf die Stimme!

Warum dieser Tage in die Ferne schweifen, wenn das Exotische liegt so nah? Gemeint ist nicht etwa "Japans Hauptstadt" am Rhein, Little Tokyo in Düsseldorf. Auch nicht die China-Stadt Deutschlands: Diesen Anspruch hegt Duisburg spätestens seit Inbetriebnahme der längsten Güterzug-Strecke der Welt, der so genannten „Yuxinou“-Linie, zwischen Chongqing und der Stadt an Rhein und Ruhr. Nein, es gibt noch mehr Ungewöhnliches in unserem Umfeld zu entdecken. Oder kennen Sie schon Nimmidschen?...

  • Duisburg
  • 02.08.17
  • 28× gelesen
Natur + Garten
18 Bilder

Das Liebesspiel der Pfauenaugen auf der Waalinsel vor der Kamillestadt Nijmegen

Eine kleine Wanderung sollte es sein an unserem letzten Urlaubstag. Das Wetter würde halten, da waren sich Wettergott und Bauer einig und meldeten Temperaturen größer gleich 20 Grad. Um also noch ein paar verirrte Sonnenstrahlen zu tanken, machten wir uns auf Richtung Nimwegen, um diesmal das andere Ende der nicht mehr ganz neuen Waalinsel zu erwandern. Äh, na gut, er-spazieren trifft es wohl eher! An den Liegestühlen vorbei leuchtete es uns schon von weitem weiß entgegen. Bevor wir...

  • Kleve
  • 30.06.17
  • 165× gelesen
  •  15
  •  22
Kultur
2 Bilder

Zauber der Realität, Maler Jos van Riswick in Nimwegen

Der Maler Jos van Riswick widmet sich den Dingen wie sie wirklich sind. Die realistische Malerei des 19. Jahrhundert führt er in seinem kleinen Atelier in der Houtstraat in Nimwegen vor. In dieser kleinen Straße, wo sich das bekannte Antiquariat van Hoorn mit seinen mehr als eine Million Bücher befindet, hat der Maler das allerkleinste Schaufenster. Ist er nicht da, läuft eine Präsentation seines Schaffens auf einem Bildschirm. Ist er anwesend erzählt er gerne über seine Kunst ohne die Pinsel...

  • Bedburg-Hau
  • 17.06.17
  • 129× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur

Nimwegen erwacht... Gemälde von Peter Job

Natürlich nicht wie eine Großstadt wie Paris (“il est cinq heures, Paris s'éveille“), sondern wie eine Provinzstadt vor dem Krieg. Damals sah man noch viele Kirchtürme, die Peter Job getreu im Mondlicht malte. Das Rheinwasser floss in seiner Mächtigkeit an ihm vorbei, die vertäuten Schiffe schaukelten, in der Ferne beleuchteten Laternen die Waalkade. Die „alte Kaiserstadt“, wie Nimwegen sich gerne nannte, erlebte ruhige Zeiten. Im ersten Weltkrieg war Holland neutral geblieben, doch bald nach...

  • Bedburg-Hau
  • 21.09.16
  • 35× gelesen
  •  1
Kultur
11 Bilder

Nijmeegse fiets4daagse - es gibt sie wieder!

Nach 8 Jahren Pause wurden in diesem Jahr die "fiets4daagse" in Nimwegen unter neuer Regie und mit neuen Routen und neuem Konzept erfolgreich durchgeführt. Neu waren die Tage der Veranstaltung von Donnerstag bis Sonntag, neu auch der Start- und die Finishpunkte, Routenverlauf und Routenlängen wurden geändert und waren eine Teilnahme auf jeden Fall wieder wert. Die Teilnehmerzahl wurde auf 2000 beschränkt um die Veranstaltung überschaubarer zu machen, die Routen auf eine längere und eine...

  • Kleve
  • 31.08.16
  • 154× gelesen
  •  1
LK-Gemeinschaft
39 Bilder

Flyboarding an der Sprok Beach bei Nimwegen

Günter van Meegen hatte uns mit seinem Bericht hier im Lokalkompass schon vor einiger Zeit angeregt, auch einmal den Sprok Beach in der Nähe von Nimwegen zu besuchen. Eine Strandbar mit eigenem Strandabschnitt an der Waal, das klingt doch vielversprechend. Im Gegensatz zum Wetter, das schon nach einer Sonnenstunde wieder Schluss mit lustig, äh, Sommer machte, hielt Sprok Beach, was es versprach. Liegen direkt am Wasser, auch Hunde sind dort erlaubt. Dicke gemütliche Kissen auf Paletten...

  • Kleve
  • 07.08.16
  • 442× gelesen
  •  19
  •  19
Kultur
Eugène Lücker, einer der ausstellenden Künstler
3 Bilder

Hinführung zur Kunst in Nimwegen im Sommer 1912

Unterhaltung und Erbauung für „Boeren, Burgers en Buitenlui“ (Bauern, Bürger und Dörfler) war vor mehr als hundert Jahren das Ziel einer Ausstellung in Nimwegen. Thema war „Kunst, Kunsthandwerk und Sport“. Es traten Chöre auf, zum Beispiel der Männerchor „Concordia“ aus Kleve, der mit der elektrischen Straßenbahn angereist kam. Es gab Demonstrationen eines Eistänzers aus Berlin auf der Kunsteisbahn, Wettkämpfe im Schlittschuhlaufen, Fechten und Schwimmen. Fachgeschäfte auf Sportgebiet...

  • Bedburg-Hau
  • 24.06.16
  • 33× gelesen
  •  1
Natur + Garten
im Hintergrund "de Oversteeg"
25 Bilder

Abstecher nach Nijmengen!

Schon länger nicht mehr da gewesen, sieht so aus als wäre Alles fertig, hat ja auch ein paar Jahre gedauert.

  • Kleve
  • 09.06.16
  • 155× gelesen
  •  11
  •  14
Natur + Garten
8 Bilder

Nimwegen von oben gesehen

Einen herrlichen Ausblick über Nimwegen hat man von der Aussichtsterasse der Stevenskerk in Nimwegen. Ob Innenstadt, Brücken, Eltenberg, Arnheim, in jede Richtung - außer Kleve, liegt leider hinter der Endmoräne, sieht man in die Niederung der Waal. Ein Aufstieg der sich lohnt!

  • Kleve
  • 13.05.16
  • 45× gelesen
  •  1
  •  2
Kultur
Grabstein für Heinrich Nauen und seine Frau, entworfen durch Ewald Mataré, ausgeführt durch Joseph Beuys. Museum Kalkar

Bensdorp in Cleve bezahlte: Kunst als Versöhnung anno 1923

In einer Zeit worin Künstler hehre Ziele hatten und noch tief religiös empfanden, wurden einige Künstler aus Krefeld eingeladen ihre Werke in Nimwegen auszustellen. Wir schreiben das Jahr 1923. Die Firma Bensdorp aus Kleve hatte den Transport bezahlt, der Kunstverein „In Consten Eén“ war Schirmherr. Es waren Werke zu sehen von Jan Thorn Prikker und der Gruppe die sich damals um ihn geschart hatte: Helmuth Macke, Wolf v. Beckerath Josef Strater, Hermann Schmitz, Heinrich Dieckmann, Peter Hecker,...

  • Bedburg-Hau
  • 07.05.16
  • 26× gelesen
Kultur
Kokoschka. Der Maler des erwähnten Bildes ist leider unbekannt.

Nackt in Nimwegen

Vor hundert Jahren war die alte Stadt Nimwegen kurz im Aufruhr wegen einer Kunstausstellung in „de Waag“, am Großen Markt. Was war geschehen? Die Organisatoren einer Ausstellung hatten vor der Eröffnung einen Akt aus dem öffentlichen Teil entfernt und in einem nicht öffentlichen Saal aufgehängt, zugänglich nur für Mitglieder des Vereins. Darüber erboste sich der Kunstmaler Leo Niehorster, Kunstkritiker der "Provinciale Geldersche en Nijmeegsche Courant". Das Werk sei keineswegs schlüpfrig...

  • Bedburg-Hau
  • 27.04.16
  • 79× gelesen
  •  2
Ratgeber

A 57 - Drei Männer bei Alleinunfall leicht verletzt - Polizei Düsseldorf

Düsseldorf Rhein-Bote Nachrichten Dormagen - Autobahn A 57 in Fahrtrichtung Nimwegen Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr heute Morgen gegen 5 Uhr 25 ein 33 - Jähriger Mann aus Rösrath mit seinem BMW die Autobahn A 57 in Fahrtrichtung Nimwegen. Zwischen der Anschlussstelle Dormagen und der Raststätte Nievenheim kam der Mann mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der BMW kollidierte mit der Botonschutzwand, überschlug sich und...

  • Düsseldorf
  • 12.04.16
  • 36× gelesen
Natur + Garten
35 Bilder

Daumen hoch für einen Lieblingsort: Die neue Insel in der Waal bei Nimwegen (2)

Ich habe mich verliebt in einen ganz besond'ren Ort, Wellen, Wind, Sonne und Wolken tragen alle Sorgen fort. Vieles ist noch in Entstehung, wartet gespannt auf seine Erstbegehung. Ruhig und dennoch voller Leben, die Insel in der Waal hat ihren Menschen viel zu geben. Stehst Du am Ufer - dann spürst Du die Magie, hoffentlich verlässt sie dieses Fleckchen Erde nie. Auf Bänken, Treppen, unter Brücken lässt es sich gut sitzen, immer wieder Sonnenstrahlen durch die Wolken...

  • Kleve
  • 09.04.16
  • 755× gelesen
  •  25
  •  26
Kultur
44 Bilder

Über viele Brücken musst Du gehen: Die neue Insel "Veur Lent" in der Waal bei Nimwegen

Eine neue Insel in der Waal bei Nimwegen gäbe es, meinte mein Mann an diesem ersten richtig vielversprechenden Frühlings-Sonntag. In den letzten Jahren gebaut zum Hochwasserschutz. Ob wir uns die nicht mal ansehen und den Wind um die Nase wehen lassen sollten? Na klar, da sind wir doch dabei :-) Ich muss sagen, wir waren wirklich beeindruckt. Neben Hochwasserschutz auf jeden Fall auch Naherholungsgebiet! Ein El Dorado für Fotografen, die sich an verschiedenster Brücken-Architektur mit...

  • Kleve
  • 03.04.16
  • 1.072× gelesen
  •  23
  •  32
Überregionales

Schwer verletzt: Autofahrer (67) fährt gegen Hauswand

Merkwürdiger Unfall: Am Samstag gegen 16:45 Uhr befuhr ein 67jähriger PKW Fahrer aus Nimwegen die Lindenstraße (Bundesstraße 9) aus Richtung Kleve, in Richtung Nütterden. Aus bislang unbekannten Gründen kam er kurz vor dem Kreisverkehr Schaafsweg nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Verteilerkasten, durchbrach eine Hecke und kam dann an einer Hauswand zum Stillstand. Der Fahrzeugführer wurde mit dem Rettungswagen zum Klever Krankenhaus gebracht, wo er zur stationären Behandlung...

  • Kranenburg
  • 23.05.15
  • 977× gelesen
Politik
Die Verwaltungsspitzen der Städte Nimwegen und Kleve trafen sich in der Hochschule Rhein-Waal, um die Kooperation der Verwaltungsvorstände zu intensivieren.

Deutsch-Niederländisches Treffen in der Hochschule Rhein-Waal

Der Burgermeester und die Wethouder der Stadt Nijmegen besuchten am vergangenen Dienstag den Verwaltungsvorstand der Stadt Kleve. Im Senatssaal der Hochschule Rhein Waal nutzten die Verwaltungsvorstände den Besuch zum gegenseitigen Informationsaustausch und Kennenlernen. Als Ergebnis des von beiden Seiten als sehr positiv bewerteten Gesprächs verabredeten die Bürgermeister, Hubert Bruls und Theodor Brauer dass sich zum Zweck der Intensivierung der interkommunalen und internationalen...

  • Kleve
  • 05.02.15
  • 262× gelesen
  •  2
  •  1
Kultur
8 Bilder

Kann nicht weg, wird Kunst... (nach Ria Roerdink)

Es sind Verpackungskartons die unter den Händen von Ria Roerdink verwandelt wurden, kleine und große, in den bizarrsten Formen die nicht verraten welche Artikel ursprünglich darin transportiert wurden, aber sie wirken wie Kathedralen, Hallen, Börsengebäude in einem Straßennetz. Bemalung vom Gesicht oder von dem ganzen Körper verändert seit Urzeiten den Menschen. Vorbereitung für den Krieg, damit dem Feind Angst eingeflößt wird und der Kämpfer in einen erhöhten Geisteszustand gebracht wird....

  • Bedburg-Hau
  • 31.12.14
  • 167× gelesen
  •  3
Politik
Reaktivierung eine zündende Idee?

Ist die Reaktivierung der Bahnstrecke Kleve-Nimwegen sinnvoll?

Es gibt vielleicht eine Methode die Zustimmung der Menschen, die schließlich von dieser Verbindung Gebrauch machen sollen, zu ermitteln. Dazu ruft die Euregio eine Lotterie ins Leben. Wenn die Reaktivierung realisiert wird, kann man mit einem Los, das etwa 5 € kosten soll, die Hälfte der Summe der verkauften Lose gewinnen (Hauptgewinn), die anderen Gewinne sind Jahreskarten für die Strecke Kleve-Nimwegen. Als Bonus gibt es eine Sonderverlosung wobei der Gewinner einen Namen für die Strecke...

  • Bedburg-Hau
  • 03.12.14
  • 1.205× gelesen
  •  1
  •  4
Kultur

Musik und mehr in Nimwegen

Der Verkehrsverein Kranenburg hat für die Konzertsaison 2014/2015 insgesamt vier Veranstaltungen in der Stadsschouwburg Nijmegen eingekauft, wobei die erste Veranstaltung unter dem Titel „Soweto Gospel Choir“ bereits am 7. November 2014 stattfinden wird. Wenn irgendwo die Süd-Afrikanische Seele und Hoffnung für die Zukunft transportiert wird, dann nur im Gospel! In jedem Fall passiert dies, wenn die beseelte Stimmkraft des Soweto Gospel Chors – dem Lieblingschor Nelson Mandelas – erklingt....

  • Kranenburg
  • 26.09.14
  • 68× gelesen
Politik
6 Bilder

Ungewöhnliche Besucher am Airport Weeze

Zwei Dakotas, amerikanische Transportflugzeuge des 2. Weltkriegs, waren heute über Weeze zu sehen. Gegen 17 Uhr landeten sie auf dem Flughafen Weeze, wo sie nun auch über Nacht stehen. Da die beiden Flieger in der typischen Kriegs- bzw. Invasionsbemalung am Wochenende an den Überflügen zum Gedenken an die Operation Market Garden vor 70 Jahren über Nimwegen teilnehmen werden, ist damit zu rechnen, dass sie auch den Rest der Woche auf unserem Flugplatz stehen und wohl auch noch den einen oder...

  • Weeze
  • 15.09.14
  • 371× gelesen
  •  1
  •  2
  • 1
  • 2