Nina Karsten

Beiträge zum Thema Nina Karsten

Kultur
"Schwaches Fleisch" konfrontiert den Zuschauer mit persönlichen Lastern - und kommt doch ganz ohne erhobenen Zeigefinger aus.

Junges Ensemble „Progenitur“ zeigt Stückentwicklung „Schwaches Fleisch“ am Prinz Regent Theater
Von rauchenden Lungenärzten und übergewichtigen Sportlehrern

Um die ganz persönlichen Akrasia-Momente, in denen die Einsicht in das, was eigentlich sinnvoll wäre, und das tatsächliche Handeln auseinanderklaffen, geht es in der neuen Produktion des jungen Ensembles „Progenitur“ am Prinz Regent Theater, „Schwaches Fleisch“, bei dem Ruth Hengel für Regie und Choreographie verantwortlich zeichnet. Doch keine Sorge: Das Ganze kommt ohne erhobenen Zeigefinger aus – und deutet sogar an, wie man konstruktiv mit dem Dilemma umgehen kann. Nina Karsten, Dyana...

  • Bochum
  • 10.02.20
Kultur
Die Schauspieler von "young'n'rotten" bringen den galligen Humor von Friedrich Dürrenmatts "Die Physiker" voll zur Geltung.

„Die Physiker“ im Rottstr5-Theater
Auf Messers Schneide

Das junge Ensemble des Rottstr5-Theaters, „young'n'rotten, hat sich in diesem Jahr eines modernen Klassikers angenommen: Die Inszenierung von Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“ vertraut auf die grandiosen Dialoge der Vorlage und rückt ein grundlegendes Dilemma der Moderne in den Blick. Zwar gibt es eine Anspielung auf den gegenwärtigen Pflegenotstand, aber ansonsten richtet die Inszenierung ihren Blick auf eine Thematik, die die Gesellschaft seit Jahrzehnten beschäftigt: den Umgang mit den...

  • Bochum
  • 16.12.19
Kultur
In "Die Physiker" ist nichts so, wie es scheint.

Junges Ensemble zeigt Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“ im Rottstr5-Theater
Zwischen Schein und Sein

„Es ist unglaublich schön, ein Stück wie 'Die Physiker' vor Publikum präsentieren zu können“, erzählt die Schauspielerin Dyana Krupezki, Mitglied von „young'n'rotten“, dem jungen Ensemble des Rottstr5-Theaters. Wie viele ihrer Mitstreiter bewirbt sie sich um die Aufnahme an einer Schauspielschule. Durch Gespräche mit anderen Bewerbern weiß sie: „Nicht alle haben die Möglichkeit, wie hier an der Rottstraße unter realen Theaterbedingungen zu arbeiten – das ist wirklich ein Geschenk. Die...

  • Bochum
  • 11.12.19
Kultur
Die Schauspieler werden in ein schaurig-kaltes Licht gehüllt.
2 Bilder

„Die Geister, die ich rief“: Junges Ensemble bringt „Frankenstein“ am Rottstr5-Theater auf die Bühne

Vor nunmehr 200 Jahren veröffentlichte Mary Shelley ihren Roman „Frankenstein“, dessen Aussage heute aktueller denn je ist: Nicht alles, was machbar ist, ist auch ethisch vertretbar. Das junge Ensemble des Rottstr5-Theaters, young'n'rotten, hat diesen reizvollen Stoff unter der Regie von Remo Philipp für das Theater unter den Gleisen einstudiert. Von einem Laien-Ensemble mag man bei „young'n'rotten“ nicht sprechen: Zwar handelt es sich noch nicht um ausgebildete Schauspieler, aber vor allem...

  • Bochum
  • 28.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.