Nistkästen

Beiträge zum Thema Nistkästen

Natur + Garten
4 Bilder

Mit Blau- und Kohlmeisen gegen den Eichenprozessionsspinner in Marl

Der Eichenprozessionsspinner hat sich zuletzt auch in Marl immer weiter ausgebreitet. Jetzt will die Stadt Blau- und Kohlmeisen anlocken, die die Raupen fressen. Für das Projekt wurden bereits zwei Kooperationspartner gefunden. In einem ersten Schritt hat die Stadt  25 Nistkästen an den NABU Marl und den Angelverein „Zander 96“ übergeben. Großer Erfolg in Holland Neu ist die Idee nicht. In den Niederlanden werden als unterstützende Schutzmaßnahmen bereits mehr Nistkästen aufgehängt – mit...

  • Marl
  • 08.09.19
Natur + Garten
9 Bilder

Blaumeise, Kohlmeise
Erntedank auch an die fleißigen Meisen

Die Pflaumen und Zwetschgen sind erntereif, die Äpfel, Nektarinen und Pfirsiche bald, die Kirschen schon lange verdaut. Bis auf die Birnen war 2019 in unserem Garten ein gutes Obstjahr. Bei den Pflaumen und Zwetschgen kommen wir mit dem Verarbeiten gar nicht nach. Auch die Anzahl der Maden in den Früchten hält sich in Grenzen. Zeit, auch an die fleißigen Helfer zu denken, denen wir diese Ernte mit zu verdanken haben. Hier meine ich in erster Linie die Meisen. Wenn ich im zeitigen Frühjahr...

  • Essen-West
  • 19.08.19
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Der Bau von Nistkästen hat in Wulfen eine lange Tradition. So bauten früher Schüler der Matthäusschule Nistkästen. Später fertigte die Naturschutzgruppe des Heimatvereins Nistkästen mit Kindern und Jugendlichen diese Hilfen für heimische Vögel. Diese Bild stammt aus dem Jahr 1954.
2 Bilder

Angebot des Heimatverein Wulfen
Nisthilfen-Workshop für Kinder im Heimathaus geplant

Am Montag, 2. September und Dienstag, 3. September dieses Jahres, möchte der Wulfener Heimatverein Kinder bis 14 Jahren einladen, um Nistkästen fürBlau- und Kohlmeisen zu bauen. Das passende Baumaterial hierfür wird gestellt. Unter fachkundiger Anleitung wird an beiden Tage ab 13:30 Uhr fleißig gesägt, gebohrt und schließlich auch zusammensetzt. Kinder und Jugendliche, die noch Schulunterricht haben, sind auch zu einem späteren Zeitpunkt am Nachmittag willkommen. Jedes Kind erhält einen...

  • Dorsten
  • 15.08.19
Natur + Garten
Besonders Jungvögel lieben die dicken, fetten Raupen. Foto: Norbert Wiegelmann

Bergkamen soll Nistkästen als Maßnahme gegen Eichenprozessionsspinner aufhängen
Vögel haben Raupen zum "Fressen" gern

Eine kleine Gemeinde in Holland hat es vorgemacht: Sie rückt dem Eichenprozessionsspinner nicht mit brachialen Methoden auf die Pelle, sondern schafft es, mit natürlicher Bekämpfung, der Plage Herr zu werden.   In Groesbeek (NL) wurden bereits im Frühjahr Nistkästen an Eichenbäumen aufgehängt. Dort sind dann Rotkehlen, Blau- und Kohlmeisen eingezogen, die schnell zu brühten begonnen haben. Hauptspeise der hungrigen Jungvögel: Raupen, Raupen und nochmals Raupen. Anscheinend ist der Versuch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.06.19
Natur + Garten
5 Bilder

Singvögel
Kohlmeisen

Jetzt gehts um die Nachwuchsversorgung Zurzeit sind wieder viele Nistkästen von unseren noch zahlreich vertretenen Meisen belegt. Ihr Brutbestand wird auf ca. 4 - 5 Millionen geschätzt.

  • Herne
  • 30.04.19
  •  10
  •  3
Natur + Garten
8 Bilder

Vogelwelt
Suche Unterkunft - biete Gesang

Suche Unterkunft, biete Gesang und fresse Schädlinge aus Ihrem Garten. Es mangelt an natürlichen Brutplätzen! Bäume, Sträucher und Randbepflanzungen werden überall teilweise brutal zurückgeschnitten oder gerodet. Haus- und Kleingärten häufig nicht mehr vogelfreundlich gestaltet. Sauberkeit, Ordnung und das Abdecken von Schwarzerden mit Folien und Steinen gewinnen zunehmend die Oberhand. Helfen Sie mit und fördern das Einrichten von Insektenhotels, Nistkästen, Totholzhaufen, Laub-...

  • Herne
  • 05.03.19
  •  11
  •  6
Natur + Garten

Augen nach oben: Nistkästen im historischen Ortskern von Kranenburg

Wer künftig durch den historischen Ortskern Kranenburg geht, der sollte das mit „erhobenen Haupte“ machen und ab und zu den Blick nach oben richten, denn dann wird er eine Anzahl Nistkästen entdecken, die in den Bäumen vor einigen Tagen angebracht wurden. Mit der „Nistkasten-Aktion“ – eine Initiative der Gewerbetreibenden im historischen Ortskern – soll dem immer knapper werdenden Lebensraum der Vögel entgegengewirkt werden. Die rund 30 Nistkästen, die von Geschäftsinhaber und Privatpersonen...

  • Kranenburg
  • 27.03.18
  •  1
Natur + Garten
Mit dem Scheck über 931 Euro, hier präsentiert durch Veronika Kautz vom Kulturbüro, die Polizei-Musiker Scott Lawton (zweiter von links) an Hannes Johannsen (links) und Heinz-Peter Schreven überreichte, können Nistkästen angeschafft werden, die den Spielplatz Butterwelle zum Waldspielplatz aufwerten.

Polizeiorchester spielte für den Naturschutz

Dirigent Scott Lawton möchte nächstes Jahr mit einem Partner auftreten Das Landespolizeiorchester gab in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums ein Benefizkonzert. Dirigent Scott Lawton überreichte jetzt dem Umweltbildungszentrum den Erlös von 931 Euro. Die Resonanz bei den Heiligenhausern war bescheiden: „Das ist eines der besten Blasorchester Deutschlands, die Arrangements spielen, die nur Profi-Musiker hinkriegen“, betonte Heinz-Peter Schreven. „Und dann sitzen da 50 Musiker auf der...

  • Heiligenhaus
  • 13.03.18
Ratgeber

Singvögel brauchen ein Zuhause - Nistkastenaktion der Jägerschaft auf dem Hohenstein

Für viele Singvögel ist der Lebensraum Garten in den vergangenen Jahren durch den Verlust natürlicher Höhlen, wie zum Beispiel in Kopfweiden oder Astlöchern alter Bäume, rarer geworden. Aus diesem Grunde wiederholt die Jägerschaft Witten ihre erfolgreiche Nistkastenaktion des vergangenen Jahres und lädt am morgigen Sonntag, 18. Februar, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in die Waldschule auf dem Hohenstein ein. In der Remise der Waldschule können Nistkästen aus Holz als Bausatz erworben oder...

  • Witten
  • 17.02.18
Überregionales
Hüseyin Aytan und Gertrud Weller bauen Nistkästen

Wenn Integration in Arbeit erfolgreich ist

Die Bewohner des Altenzentrums Maria Lindenhof haben ihren Helfer Hüseyin ins Herz geschlossen. Die Bewohner nennen ihn bei seinem Spitznamen „Charlie“ und die Augen leuchten, wenn Charlie sie auf einen Spaziergang am Lippedeich abholt oder gemeinsam mit ihnen in der Holzwerkstatt alte Holzregale des Altenzentrums restauriert. „Unser Charlie ist der Beste“, sagt Maria Lindenhof Bewohnerin Gertrud Wellner. Gemeinsam mit der 85-jährigen Tischlermeisterin und Architektin restauriert der...

  • Dorsten
  • 25.10.17
Natur + Garten
Förster Karl Zimmermann konnte Wissenwertes über die heimische Vogelwelt berichten.Foto: Michael de Clerque

Natur begreifbar machen

Prismaschule nimmt an Projekt am Heinenbuschsee teil Das Klimaschutzteam der Stadt Langenfeld hat gemeinsam mit der Prismaschule, der Arbeitsgemeinschaft der Naturschutzverbände Langenfeld und dem Regionalforstamt Bergisches Land ein Naturschutzprojekt initiiert. Noch bis zum 31. Mai findet jede Woche für eine Gruppe von Fünftklässlern der sogenannte Prismatag statt. Langenfeld. In diesem Projekt lernen die Kinder viele spannende Dinge über die heimische Flora und Fauna sowie die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.05.17
  •  3
Natur + Garten
Susanne Kampling, Hans-Georg Torkel, Daphne Trautmann und Natascha Burghardt (v.l.) präsentieren von ihnen gestaltete Nistkästen, die im Rahmen eines Grüne Hauptstadt-Projektes jetzt in der Nord-City aufgehängt werden.
3 Bilder

Bunte Nistkästen markieren die Grüne Hauptstadt in der Nord-City

Die Grüne Hauptstadt hat viele Farben. Das beweist sich erneut im Rahmen einer Aktion, die Susanne Kampling im Unperfekthaus initiiert hat und die Kunst mit Natur verbindet. Es war eine "spontane Kunstidee", mit der sich Susanne Kampling bei dem Ideenwettbewerb für die Grüne Hauptstadt 2017 beworben hat. Der Kreativleiterin aus dem Unperfekthaus ging es darum, die City-Nord noch etwas bunter zu gestalten. Freundlicher soll sie wirken, aber auch einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einem...

  • Essen-Süd
  • 24.03.17
Vereine + Ehrenamt
Heinrich Voss, reinigt den Nistkasten
7 Bilder

Ins frisch gemachte Nest setzen,

das können sich die Waldvögel in Kamen jetzt dank der Naturfreunde „Kamen-Heeren“. Die Ortsgruppe Naturfreunde Kamen-Heeren gehört zum Verband Naturfreunde Deutschland, dieser setzt sich hauptsächlich für den Umweltschutz, sanften Tourismus sowie Sport und Kultur ein. 1968 gründete sich die Ortsgruppe in Kamen-Heeren. Im Anfang stand das gemeinsame Wandern und Reisen zu den Naturfreunde-Häusern in Deutschland im Vordergrund. Das änderte sich aber im Laufe der Zeit. Bei den 55...

  • Kamen
  • 13.03.17
  •  1
Natur + Garten
Die Nistkästen konnten als Bausatz oder bereits zusammengebaut erworben werden.
2 Bilder

Nistkästen an der Waldschule

Wohnungsknappheit herrscht es nicht nur bei uns Menschen. Auch die Singvögel haben aktuell Probleme, ein Heim zu finden. Dem hat die Wittener Jägerschaft an der Waldschule auf dem Hohenstein entgegengewirkt. Die aktuelle Zahl der Singvögel in Deutschland wird jährlich vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) ermittelt. „Nach diesem Bericht ist die Population dramatisch zurückgegangen“, sagt Bernd-Dieter Epp, Geschäftsführer der Jägerschaft Witten. „Einer der Hauptgründe ist“, so Bernd-Dieter Epp...

  • Witten
  • 27.02.17
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Gruppe an der Kapelle Orthöver Weg im Dorf Hervest.

Hier ist´s jetzt sauber: Heimatverein Dorf-Hervest kümmert sich um Nistkästen

Hervest. Mit Leiter und Säuberungsmaterial bewaffnet, trafen sich Mitglieder der Mittwochsgruppe des Heimatvereins Dorf-Hervest am Samstag, 7. Januar an der Hervester Deele, um die Nistkästen zu säubern. 48 Nisthilfen, die rund um das Dorf angebracht sind, wurden geöffnet und kontrolliert. Es wurden die alten Nester entfernt und festgestellt, um welche Vogelart es sich handelte. In einer Liste wurden diese Daten eingetragen. Im Garten des Geschäftsführers Detlef Sofke wurde die Gruppe...

  • Dorsten
  • 09.01.17
Natur + Garten
Mit großer Hingabe schnitzten und bemalten die Kinder „ihren Kürbis“, den sie anschließend mit nach Hause nehmen durften.
8 Bilder

Kürbisse schnitzen und bemalen war der Renner.

Ein Besucherstrom kam zum Herbstmarkt in die Gärtnerei Stefen in Gohr. Dormagen-Gohr. Gleich vier Tische waren für die Kinder reserviert, die unzählige Kürbisse von ihrem Inhalt befreiten – oft mit Hilfe der Eltern, Muster in die Hülle schnitzten und die Kürbisse bunt bemalten. Hilfestellung gab wieder Laura Heilwagen. „Direkt zu Beginn um 11:00 Uhr kamen ganz viele Kinder auf einmal“, erzählte Heilwagen. Das war ein Highlight auf dem Herbst- und Handwerkermarkt der Gärtnerei Stefen in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.10.16
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Voller Stolz präsentierten die Kinder ihre selbst gebauten Nistkästen.
2 Bilder

Sommerferienprogramm an der Uhland-Grundschule: Futterstationen für Dortmunds Eichhörnchen

An einer besonderen Ferienaktion nahmen die Kinder der Körner Uhland-Grundschule teil. Zusammen mit Katrin Stoppel, Sozialpädagogin beim TierSchutzVerein Groß-Dortmund, bauten sie fast 40 kunterbunte Eichhörnchenfutterstationen. Nachdem die Schüler zunächst einige Informationen über Eichhörnchen erhielten, wurden sie selbst zu Eichhörnchen – und stellten fest, dass es gar nicht so einfach ist, alle Eicheln wiederzufinden, die sie vorher versteckt haben. Nicht umsonst heißt das Eichhörnchen...

  • Dortmund-Ost
  • 29.08.16
Natur + Garten
Tobias Rautenberg besuchte die Schüler und informierte sie zwei Schulstunden lang über heimische Singvögel, deren Lebensweise und den Nestbau.
5 Bilder

Vogelgezwitscher auf dem Schulweg

Schüler malten Wunsch-Schulweg Ergebnis: Acht Nistkästen wurden aufgehängt Die Kinder der Klasse 3a der Hüttmannschule malten im Rahmen der Aktion AllbauZukunftsmaler Bilder zur Stadtentwicklung. Die Hüttmannschule in Altendorf war die erste Essener Grundschule, in der die Aktion stattfand. Für die Aktion wurden Zukunftsmaler-Malblöcke und –Wachsmalstifte in der Klasse verteilt. „Zum Auftakt ging es konkret um den Schulweg der Kleinen. Wie stelle ich mir den schönsten Schulweg vor?...

  • Essen-West
  • 12.07.16
  •  1
Natur + Garten
10 Bilder

Blauracken in der Extremadura

Durch ein großzügiges Nistkastenangebot ist die Blauracke in dem Gebiet in Spanien stellenweise erfreulich gut vertreten. In Deutschland war diese Vogelart bereits im letzten Jahrhundert verschwunden. An manchen Straßen in der Extremadura hängt über Kilometer an jedem Telegraphenmast ein Nistkasten. Auch Rötelfalke, Weidensperling und Einfarbstar profitieren von diesem hohen Angebot.

  • Selm
  • 20.05.16
  •  5
  •  17
Natur + Garten
Gerd Böllerschen und fleißige Häuslebauer

NABU-Kindergruppe Xanten bewies großes Geschick

Das Frühjahr kommt mit großen Schritten. Unüberhör- und unübersehbar. Vor allem unsere Singvögel trillern bereits hingebungsvoll und lautstark ihre Frühjahrsmelodien. Amsel, Singdrossel, Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Kohl- und Blaumeise sowie der Zaunkönig haben bereits ihre Reviere besetzt. Viele dieser gefiederten Kobolde brüten auch gerne in Privatgärten. Zu den Höhlenbrütern gehören die farbenfrohen Kohl- und Blaumeisen. Leider gibt es aber nicht mehr genügend alte Bäume mit...

  • Wesel
  • 17.03.16
  •  2
Vereine + Ehrenamt

KGV Johannestal - Zukunft durch neue Nistkästen im grünen Tal

Es ist kalt geworden in der Kleingartenanlage Johannestal. An einem frostigen Samstag, den 12.03., trafen sich einige Mitglieder unter der Leitung von Fachberater und Jungimker Tim Kaprol zur Nistkastenaktion. Im Laufe der letzten Monate wurden in Handarbeit eine große Anzahl Nistkästen verschiedenster Arten hergestellt. Vom Mündener Hornissenkasten, über Baumläuferhöhlen, bis hin zum Fledermauskästen ist alles vertreten. An den 15, teilweise mächtigen Bäumen des Gemeingrüns sollen die...

  • Bottrop
  • 14.03.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Teilnehmer des Workshops präsentieren stolz ihre Werke.
6 Bilder

Neue Heime für kleine Tiere - Holzbauworkshop war voller Erfolg

Der Workshop für das Bauen von Nisthilfen, Fledermauskästen, Insektenhotels oder auch eines Wildschweins aus Holz des RVR Ruhr Grün in Dorsten Lembeck am Samstag, 27. Februar, war ein voller Erfolg. 16 Kinder und Jugendliche, sowie einige Eltern und Verwandte nutzten die Chance zusammen mit den Fachleuten Michael Zielkowski, Jürgen Grewer und Thomas Kirchhoff vom Biologischen Waldschutz tolle Naturprodukte aus Holz zu bauen. Das passende Baumaterial hierfür stammte aus dem regionalen Wald...

  • Dorsten
  • 29.02.16
Natur + Garten
Das Team des Monheimer Blumenmarktes (von links): Melanie Reinertz, Conny Michel, Heike Rösgen.
13 Bilder

Individuelle Wünsche erfüllen ist selbstverständlich.

Der Monheimer Blumenmarkt ist auch im Advent gefragte Anlaufstelle. Monheim/Langenfeld. „Erst muss ich das Material suchen, dann kann es losgehen“, sagt Melanie Reinertz vom Monheimer Blumenmarkt an der Niederstraße. Gerade hatte sie mit einer Kundin die Utensilien für ein Adventsgesteck ausgewählt. „Individuelle Kundenwünsche werden immer gern erfüllt“, so Reinertz. Große und kleine weiße Kerzen, Tannenzweige, Schneemann, Zapfen werden auf einer Unterlage arrangiert dann festgeklebt....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.11.15
  •  3
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.