Nistkästen

Beiträge zum Thema Nistkästen

Natur + Garten
Wollen Vögeln Brut und Aufzucht ermöglichen: Thorsten Wellmann (Prokurist Bauverein), Garten- und Landschaftsbauer Michael Wesse und Bauvereinsvorstand Norbert Haeser.

Bauverein Wesel hängt Nistkästen auf
Wohnraum für besondere Mieter

Wer eine Familie gründen will, kümmert sich rechtzeitig um die passende Immobilie. Das ist auch bei unseren heimischen Vogelarten nicht anders. Im Frühling machen sich Vogelpärchen aller Art auf die Suche nach geeigneten Nistplätzen. Doch weil in Parks und Wäldern alte und morsche Bäume abgeholzt werden, fehlt es den Vögeln auch in unserem Stadtgebiet an Totholz für den Nestbau. Um den Mangel zu beheben, schafft die Bauverein Wesel AG Wohnraum für diese ganz besondere Mieterschaft. Für...

  • Wesel
  • 14.05.21
Natur + Garten
Wohnungsbau in luftiger Höhe: Marcel Schäfers und Dariusz Pastuch (auf der Leiter) bringen die Nistkästen an.

Stadtentwässerung Herne sorgt für Brutplätze
Nachhaltig nisten

Damit Meisen, Zaunkönige, Kleiber und andere Vogelarten im städtischen Umfeld ausreichend Brutplätze finden, hat die Stadtentwässerung Herne (SEH) 40 Nistkästen angebracht. Greifvögel können außerdem auf fünf sogenannten Ansitzstangen Platz nehmen. Die Idee hinter der Aktion: Die SEH hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Gewässer renaturiert und Regenrückhaltebecken gebaut. So sind im gesamten Stadtgebiet neue wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen entstanden, die zum Teil auch durch...

  • Herne
  • 14.05.21
Natur + Garten
2 Bilder

Gartenvögel
Auffallend starker Meisenrückgang

Meisensterben Wo sind sie geblieben? Hohe Verluste durch das im vorigen Jahr entdeckte Bakterium Suttonella ornithocola welches bei den Tierchen eine Lungenentzündung verursacht ist mitverantwortlich für den starken Meisenrückgang. Ja, ein trauriges Bild zeichnet sich zurzeit an meinen 4 Nistkästen ab. Hatte ich im vorigen Jahr noch 3 von 4 Kästen mit Meisen belegt nutzt in diesem Jahr nur ein Kohlmeisenpärchen die angebotene Herberge. Schade………….

  • Herne
  • 02.05.21
  • 6
  • 2
Natur + Garten
Übergabe der Nistkästen für die Kinder der Grundschule Villigst

Nistkästen für Grundschulkinder

Anlässlich des Tags des Baumes  (25.4.) übergaben Tom Kruse von AGON und Mitglieder der SPD im Schwerter Süden Nistkästen für die Kinder der Grundschule Villigst. Eine vorbildliche und nachahmenswerte Aktion! Schon bald können die Kinder viele Vögel beim Nisten beobachten. Das wird ihnen sicher Spaß bereiten!

  • Schwerte
  • 24.04.21
Natur + Garten
Hoch auf der Leiter.
Alle Fotos: Bildung hoch 3
3 Bilder

Neue Nistkästen für Monheim
Junge Erwachsene engagieren sich

Corona macht auch die Arbeit des Aktivcenter von "Bildung hoch 3" in Monheim schwierig, in der junge Erwachsene auf die berufliche Zukunft vorbereitet werden sollen indem sie die Chance erhalten, sich zu orientieren, handwerkliche Fähigkeiten zu erlernen und schulische Lücken aufzuarbeiten. Gemeinsam mit den Fachanleitern wurden Projektansätze entwickelt, die zu Hause durchführbar sind und die aus der Ferne auch angeleitet werden können. Eine Idee war die Herstellung von Nistkästen für...

  • Monheim am Rhein
  • 01.04.21
Natur + Garten
Mit 80 Nistkästen gegen den Eichenprozessionsspinner: Dr. Luc Turmes, Ärztlicher Direktor, mit Mirjam Gördes und Ralph Bernatz vom NABU-Ortsverein Herten auf ihrem Rundgang über dem Klinikgelände.
2 Bilder

LWL-Klinik Herten baut 80 Nistkästen gegen den Eichenprozessionsspinner
"Eigenheime" für Meisen

So schnell soll kein Eichenprozessionsspinner im Hertener Schlosspark sein Unwesen treiben: Vor über einem Jahr startete in der LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin das Projekt „Nistkästen gegen den Eichensprozessionsspinner“. Mitarbeitende der ambulanten Ergotherapie bauten gemeinsam mit Patienten in wochenlanger Arbeit über 80 „Eigenheime“ für Meisen, die die Raupen fressen sollen, aus denen später die für viele Menschen schädlichen...

  • Herten
  • 27.03.21
Natur + Garten
Janina Flüs vom Bereich Umwelt- und Freianlagen und Michael Reiffert, Ortsbeauftragter der NABU Herdecke.

50 neue Nistkästen
Unterstützung für heimische Vogelwelt: Stadt Herdecke und NABU kooperieren

Rechtzeitig zur neuen Brutsaison sollen 50 neue Nistkästen im Herdecker Stadtgebiet heimischen Vögeln ein neues Zuhause bieten. Natürliche Brut-, Nist- und Lebensstätten sind in urbanen Räumen oft nicht mehr in ausreichender Anzahl vorhanden. Daher ist es sinnvoll, künstliche Nisthöhlen als Unterschlupf für die heimische Vogelwelt anzubieten. Die Stadt Herdecke stellt dafür die Nistkästen und Standorte bereit. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) kümmert sich sowohl um die Anbringung als auch...

  • Hagen
  • 26.03.21
Natur + Garten
Eine Blaumeise präsentiert die neue Wohnung im Garten.

NABU Hattingen gibt Vogelfreunden Tipps
Wohnungsbörse ist eröffnet

Jetzt wird es höchste Zeit, die Nistkästen, die so mancher naturliebender Gartenbesitzer zur Ansiedlung von Meisen und anderen Höhlenbrütern im Garten aufgehängt hat, zu kontrollieren und zu säubern. Der Naturschutzbund (NABU) in Hattingen weist darauf hin, dass nun auch neue Nistkästen aufgehängt werden sollten, denn die Brutsaison beginnt jetzt. Meisen und Kleiber sind schon eifrig dabei, passende Wohnungen für die Jungenaufzucht zu suchen. "Nistkästen, die im vergangenem Jahr besetzt waren,...

  • Hattingen
  • 14.03.21
Natur + Garten
Mitglieder des Hildener Hegerings waren in den vergangenen Tagen in Hilden im Wald unterwegs. Sie kontrollierten Nisthilfen, Fledermauskästen sowie Bienenhotels und brachten zerstörte Nistkästen neu an die Bäume: Ramon Kimmel auf der Leiter, Markus Jäschke am Bienenhotel und Matthias Mustafovski vom Itter Clean Team.
2 Bilder

Hildener Hegering zog mit Teams rund um Hilden in den Wald
Nisthilfen kontrolliert

Mit den ersten wärmeren Tagen hat der Hildener Hegering die jährliche Nistkastenaktion durchgeführt. Mit mehreren Zwei-Mann-Teams sind die Mitglieder des Hildener Hegerings - unter Einhaltung der nötigen Corona Schutzmaßnahmen - rund um Hilden in den Wald gezogen, um die von ihnen betreuten rund 150 Nisthilfen, Bienenhotels und Fledermauskästen zu kontrollieren. Dabei wurde dokumentiert, gereinigt und instand gesetzt. Bei der Instandsetzung erhielt der Hegering in diesem Jahr Unterstützung von...

  • Hilden
  • 10.03.21
Natur + Garten
Blaumeise füttert Nachwuchs - Foto: NABU/Rita Priemer
3 Bilder

Meisen, Trauerschnäpper & Co. suchen nach Brutplätzen

Kaum hängen die Nistkästen an den Bäumen, stecken die ersten Meisen schon neugierig die Köpfe durch die Einfluglöcher. Rund 60 neue Nisthilfen für verschiedene Vogelarten befestigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lippeverbandes aktuell in den Kreisen Wesel und Recklinghausen. Im Rahmen seiner Biodiversitätsinitative möchte der öffentlich-rechtliche Wasserwirtschaftsverband so die Lebensräume heimischer Arten verbessern. Blaumeisen, Kohlmeisen und Trauerschnäpper „Es ist immer wieder...

  • Marl
  • 03.03.21
Politik
Für den SPD-Ortsverein Horst-Süd hat Michael Lorenz vom Ziegenmichelhof fachmännisch gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Lutz Dworzak 12 neue Nistkästen im Nordsternpark angebracht.

Weitere Aktion bereits geplant: Insektenhotel an der Sreuobstwiese in Gelsenkirchen
Neue Nistkästen im Nordsternpark Gelsenkirchen warten auf Bewohner

Für den SPD-Ortsverein Horst-Süd hat Michael Lorenz vom Ziegenmichelhof fachmännisch gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Lutz Dworzak 12 neue Nistkästen im Nordsternpark angebracht. Ermöglicht wurde diese Aktion im Rahmen des Bürgerhaushaltes 2020, in dem Helga Töpfer vom Ortsverein Mittel für die Anschaffung der Nistkästen beantragt und erhalten hat. Eine neue Aktion ist bereits in der Planung: das Aufstellen eines Insektenhotels an der Sreuobstwiese.

  • Gelsenkirchen
  • 25.02.21
Natur + Garten
Bernd Landman, Marco Werner und Greg Simon (es fehlt Marcel Peters).

Naturfreunde in Kranenburg
Über 20 Nistkästen gereinigt und überprüft

Einige Naturfreunde haben im historischen Ortskern von Kranenburg über 20 Nistkästen gereinigt und dabei gleichzeitig die Aufhängungen überprüft. Die Kästen waren vor einigen Jahren mit Unterstützung von Geschäftsleuten und Privatleuten im Ortskern angebracht worden. Bei der Reinigungsaktion wurde festgestellt, dass die meisten Nester zum Brüten genutzt worden waren.

  • Kranenburg
  • 24.02.21
  • 1
Reisen + Entdecken
3 Bilder

Maßnahmen zum Artenschutz
Start der ersten Arbeiten zum Bau des neuen Kombibads (Verlegung der Versorgungsleitungen)

Endlich ist es soweit, die ersten notwendigen Vorarbeiten für die Errichtung des neuen Kombibads am Rhein beginnen. Die Städtische Bäder Wesel GmbH teilt mit, dass für die im Bereich des Freibadgeländes nachgewiesenen Rauschwalben und Haussperlinge Nistkästen als vorgezogene Ausgleichsmaßnahme am Umkleidegebäude des Freibads und auf der Liegewiese installiert wurden. Für die Bauzeit des Kombibads wurde gemeinsam mit der Naturschutz Jugend Wesel (NaJu Wesel) ein Unterstand mit Nisthilfen für die...

  • Wesel
  • 11.02.21
Natur + Garten
Jetzt ist die richtige Zeit, um Nistkästen zu bauen. Mit dem Anbringen sollte man allerdings noch bis März warten, rät der BUND.

Naturschutz im Garten
Jetzt Nistkästen für heimische Vögel und Schlafmäuse bauen

Wer in den Wintermonaten Vorbereitungen für den Frühling treffen möchte, sollte schon jetzt an die Kinderstuben der heimischen Tiere denken, empfiehlt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Nicht nur viele Vogelarten, sondern auch Schlafmäuse wie der gefährdete Gartenschläfer und der Siebenschläfer sind auf geschützte Orte wie Nistkästen für ihren Nachwuchs angewiesen. "Ältere Bäume mit Baumhöhlen oder dichte Hecken von Schlehen, Brombeeren oder Wildrosen bieten optimale...

  • Hattingen
  • 06.02.21
LK-Gemeinschaft
Milena Diana Mayer, Ronald Mayer (Hegering Haßlinghausen) und Uwe Preise (Berbauaktiv Ruhr e.V.), im Hintergrund sieht man das Mundloch des Erbstollens.

Hegering Haßlinghausen
Aufruf von Bergbauaktiv Ruhr: Nistkästen übergeben

Dem Aufruf des Vereins Bergbauaktiv Ruhr e.V. für eine Nistkastenaktion folgend, hat der Hegering Haßlinghausen die überzähligen Nistkästen übergeben. Vor Corona hat der Hegering mit Unterstützung der Sparkassenstiftung Sprockhövel diese Nistkästen mit den Grundschülern der Grundschule Haßlinghausen gemeinsam im Rahmen einer AG zusammengebaut und später auf dem Radweg gemeinsam angebracht. Jetzt konnten die überzähligen bereits zusammengebauten Nistkästen für die Umgebung des Forschungs- und...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 18.01.21
LK-Gemeinschaft
Der Holzwurm in seinem Element, die alte Scheune in Elmenhorst
5 Bilder

Blick über den Vorort Brambauer hinaus
Holzwurm BODO baut Vogelhäuser

Bewegt man sich vom Vorort Brambauer in Richtung Waltrop und biegt nach dem Ortsausgangsschild links in die Rottstraße Richtung Brockenscheidt ab, so kommt man auf der linken Seite an einer alten Scheune vorbei. Hier hat er seine Werkstatt eingerichtet, der Holzwurm BODO. Holzwurm BODO: Corona macht auch ihm zu schaffen, denn Schulen und Kindergärten, die sonst mit ihren Gruppen und Klassen zu ihm kommen, um gemeinsam ein Vogelhaus oder Insektenhotel zu bauen und anschließend im Garten oder auf...

  • Lünen
  • 12.12.20
  • 2
Ratgeber
Die Schüler Tea Nikesić, Ibrahim Adaw, Khider Rasho präsentieren die vorweihnachtlichen Upcycling-Produkte, wie Portmonees aus Tetra-Paks oder Weihnachtsschmuck aus Sektkorken und Glühbirnen.

Projektwoche läuft unter Pandemie-Bedingungen am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg
„Prima-Klima-Woche“

Seit 2016 findet am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg eine „Prima-Klima-Woche“ statt. Üblicherweise werden die Resultate am Tag der offenen Tür präsentiert, der wegen der Pandemie aber ausfallen muss. Schulleiter Egbert Meiritz hielt die etwas andere Projektwoche dennoch für wichtig: „Auch wenn Außentermine nicht wahrgenommen werden können oder klassen- oder stufenübergreifende Projekte wegen der Pandemie nicht realisierbar sind, gibt es viele brennende Themen, die auch im beruflichen Kontext...

  • Duisburg
  • 08.12.20
Ratgeber
Holznistkasten vor der Reinigung
13 Bilder

Haussperling Meisen Hausrotschwanz Rotkehlchen Zaunkönig
Mit Nisthilfen Vögel in den Garten einladen

Jetzt im Oktober oder November wird es Zeit, die Nisthilfen für die gefiederten Freunde zu reinigen und/oder an den Erwerb und Bau  weiterer Nistkästen zu denken. Im nächsten Jahr wird man damit belohnt, Meise, Rotkehlchen und Co. bei ihrem emsigen Brutgeschäft beobachten zu können und hat einige kostenlose biologische Schädlingsbekämpfer im Garten, die für eine wurmfreie Obsternte sorgen. Die  Vögel, die auf Nischen  am Haus und auf Höhlen angewiesen sind, werden diese  Einladung in  der Regel...

  • Essen-West
  • 14.10.20
  • 3
  • 1
Natur + Garten
Wie vom NABU empfohlen, wurden pünktlich zum Ende des Sommers die vom Östricher Bürgerforum im März aufgehängten Nistkästen überprüft und gereinigt.
3 Bilder

Bilanz der Östricher Nistkästenaktion
Bürgerforum prüft und reinigt 51 Nistkästen

Wie vom NABU empfohlen, wurden pünktlich zum Ende des Sommers die vom Östricher Bürgerforum im März aufgehängten Nistkästen überprüft und gereinigt. Insgesamt wurden im Frühjahr 51 Nistkästen gemeinsam zusammen gebaut und der größte Teil an interessierte Bürger verteilt. 15 Nistkästen wurden vom Östricher Bürgerforum in Bereichen aufgehängt, welche im Vorjahr stark vom EPS-Befall betroffen waren.Leider musste die Meisendetektiv-Aktion CORONA bedingt ausfallen. Aber anlässlich der geplanten...

  • Dorsten
  • 05.10.20
Natur + GartenAnzeige
Thorsten Wiegers, Öffentlichkeitsbeauftragter des NABU NRW, Franco Cassese, Experte für gebäudebezogenen Artenschutz am Gebäude, Sascha Stumm, Quartiersentwickler bei Vonovia und Björn Freytag, Vonovia Regionalleiter Region Bochum-Ost.

Bochum: Nistkästen für Weitmar

• Kooperation von Vonovia und NABU • Gemeinsames Ziel: Artenvielfalt schützen und fördern • Gestaltung des Wohnumfeldes im Zuge der Sanierungs- und Baumaßnahmen Bochum, 15.09.2020. In Bochum-Weitmar fördert und schützt Vonovia im Zuge von Sanierungs- und Baumaßnahmen gemeinsam mit dem Naturschutzbund NRW (NABU) auch die biologische Vielfalt im Quartier. Denn die Mieterinnen und Mieter sollen sich auch künftig am Summen der Bienen und Hummeln sowie dem Gezwitscher der Vögel erfreuen können....

  • Bochum
  • 15.09.20
  • 1
Natur + Garten
Alles eine Frage des Gleichgewichts!
12 Bilder

Buntspecht Kohlmeise Buchfink und Co
Vorbildlich!! Vogelfutterstation auf dem Terrassenfriedhof!

Natürlich sind Friedhöfe in erster Linie Gedenk- und Ruhestätten.Für viele Besucher sind sie zunehmend  aber auch  grüne Oasen im städtischen Ballungsraum, wo man fernab von der Hektik und dem Lärm der Großstadt entspannen kann. Der Terrassenfriedhof weist viele naturbelassene Bereiche auf, so dass man dort auch einen Querschnitt der städtischen Tierwelt zu Gesicht bekommt. Ein(e) Naturfreund(in) hat direkt am Eingang, den man über die Böhmerstraße erreicht, eine große Futterstation errichtet ,...

  • Essen-West
  • 17.06.20
  • 6
  • 2
Natur + Garten
Kohlmeise mit EPS Raupe
5 Bilder

Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner mit Meisen
Meiseneltern verfüttern Raupen des EPS

Vogelbeobachter Daniel Schwarzbäcker konnte am Loemühlenteich entdecken, wie die Eltern der Kohlmeisen die stark behaarten Raupen des Eichenprozessionsspinners an ihren Nachwuchs verfütterten. Raupe für Raupe wurde eingesammelt, durch Schlagen auf einen Ast und "Rupfen" aufbereitet und dann an die bettelnden Meisenkinder verfüttert. Sowohl die Familie mit den flüggen Vogelkindern als auch die Familie mit den Küken im Nistkasten haben sich ausgiebig an den langhaarigen Raupen bedient. Nach 2...

  • Marl
  • 02.06.20
  • 3
  • 4
Natur + Garten

Aus dem stressigen Leben einer Meisenmama
Sie füttert zwar ihren Nachwuchs - aber sie macht damit auch die Elstern satt :(

Eine ganz erstaunliche Frequenz legt ein fütterndes Kohlmeisenpaar an den Tag: etwa alle zehn bis 15 Sekunden fliegen sie das Bruthäuschen an, um ihre Jungen mit Insektenlarven oder Würmern zu versorgen. Dabei ist (leider) alle Mühe vergebens: Sie werden schon jetzt stündlich von einigen Elstern beobachtet. Diese fiesen Raubvögel scheinen sich alle paar Minuten zuzukeckern: "Schau mal, schau mal - sie sind bald soweit. Dann haben wir leichtes Spiel!" In der Tat glaube ich kaum, dass die...

  • Wesel
  • 23.05.20
  • 3
Natur + Garten
5 Bilder

Vogel-Gezwitscher im Turm der Velberter Christuskirche
Die Turmfalken sind geschlüpft

Sie sind da! Fünf Falken-Küken brachte die Turmfalken-Henne im Turm der Velberter Christuskirche zur Welt. Sechs Eier wurden Anfang April gelegt, nachdem das Falken-Paar den Nist-Kasten Anfang März wieder belegte (der Stadtanzeiger Niederberg berichtete). Eines der Ei wurde jedoch nicht ausgebrütet. "Bei einer Nachschau Anfang Mai lag es abseits des Geleges", so Peter Böhme, Mitglied des Naturschutzbundes (NABU) in Velbert. "Dies ist ein natürlicher Vorgang, Falken bringen nur so viele Junge...

  • Velbert
  • 15.05.20
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.