Nistkasten

Beiträge zum Thema Nistkasten

Natur + Garten
Hat die farbliche Gestaltung des Nistkastens den Ausschlag für den Einzug von Familie Meise gegeben?

Familie Meise hat die (farblich) passende Unterkunft gefunden
Nachwuchs im BVB-Häuschen

Jürgen Urgenius aus Ellinghorst ist bekennender Fan der Fußballer von Borussia Dortmund. Und so verwundert es auch nicht, dass in seinem Garten schon seit Jahren ein Nistkasten in den Dortmunder Vereinsfarben hängt. Sogar die postalische Anschrift "Südtribüne" fehlt nicht. Auch in den letzten Jahren war das "BVB-Haus" bewohnt, doch nun gab es in dem schwarz-gelben Häuschen erstmals Nachwuchs. Darüber, ob sich die gelb-schwarz gefiederte Kohlmeise beim Einzug von der Farbgebung ihrer...

  • Gladbeck
  • 01.07.19
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Vogelkunde
Meisenbesuch

Vor ein paar Wochen fingen die Meisen an, in meinen eigens für sie aufgehängten Nistkasten sich einzurichten. Plötzlich pickte sogar eine Meise an unser Esszimmerfenster.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 26.04.19
  •  10
Natur + Garten
Höhlenbrüter wie der Kleiber sind gerade in den Städten auf künstliche Nisthöhlen angewiesen. (Symbolbild)
2 Bilder

Vogelschutz im Garten: Herbstputz für den Vogelkasten

 Die Brutsaison ist vorbei, das Winterquartier noch nicht bezogen. Der ideale Zeitpunkt also, um mit Vogelkästen heimische Singvögel wie Meise, Sperling und Kleiber zu unterstützen. Damit diese gut durch die kalte Jahreszeit kommen und erfolgreich in die Brutsaison 2019 starten können, ist eine gute Pflege der Ersatzhöhlen wichtig. Vor der kalten Jahreszeit sollten Vogelkästen gereinigt werden. Im Nistmaterial können sich unerwünschte Parasiten wie Federläuse, Milben und Zecken ansiedeln,...

  • Gladbeck
  • 04.09.18
  •  3
Natur + Garten
Kontrollblick
2 Bilder

Hausbesetzer

Hausbesetzer leben geschützt Ja, hier greift das Bundesnaturschutzgesetz und regelt den Schutz für Nist-, Brut- und Unterkunftsbesetzungen. Denn gerade während der Brutzeit sollten auch wir ihnen jegliche Unterstützung (Schutz)  geben. Haben sie es in den letzten Jahren bereits schwer genug, durch den Einsatz von Pestiziden und durch den Raubbau von naturgebunden Flächen, ausreichend Futter für die Aufzucht zu beschaffen. Es ist immer wieder schön diesen Fleiß der Tiere beobachten zu...

  • Herne
  • 29.05.18
  •  2
  •  7
Natur + Garten
14 Bilder

Nach der Abholzung eines langen Streifens Gehölz mehr Lebensraum für Vögel in der Großen Straße in Kranenburg

Die Große Straße in Kranenburg schläft immer tiefer ein. Das große Ladensterben setzt sich fort. Blinde und mit Papier zugehängte Schlaufenster sind ein schlechtes Aushängeschild für die einst dynamische Hauptstraße Kranenburgs. HIstorische Gebäude "verludern", weil sie nicht gepflegt werden. Verpackungsmaterialen trift man auf der Straße an. Es sind einige Gewerbetreibenden im historischen Ortskern auf die Idee gekommen für die Vögel mehr Lebensraum in Kranenburg zu schaffen. In der Gemeinde...

  • Kranenburg
  • 01.04.18
  •  2
LK-Gemeinschaft
Wieso wurden diese 3 Eier nicht ausgebrütet?

Können Vögel eigentlich zählen?

Wer abergläubisch ist, fürchtet sich vor der Zahl 13. Es gibt ja tatsächlich Menschen, die Schweißausbrüche bekommen, wenn auf dem Kalenderblatt die Zahl "13" erscheint. Ganz schlimm wird es, wenn es dann auch noch ein Freitag ist. Aber wie sieht es damit in der Tierwelt aus? Können die Tiere bis 13 zählen und wenn ja, haben sie dann auch Angst, dass etwas passieren könnte? Warum ich so eine blöde Frage stelle? Ganz einfach: wie jedes Jahr wird im Herbst der Kirschbaum gestutz und...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.11.17
  •  14
  •  14
LK-Gemeinschaft
12 Bilder

Meisenalarm

Neuer Untermieter auf dem Balkon. Unterkunft in Höntrop gefunden.

  • Wattenscheid
  • 30.03.17
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Vorsitzender Frank Freisewinkel erklärt die heimische Tierwelt.

Für den Schutz der Vögel

Viele Vogelfreunde denken, sie helfen den Singvögel durch das Aufhängen von Nistkästen. Oft wird jedoch nicht bedacht, dass es viele Vogelarten gibt, die ihre Nester niemals in Höhlen, sondern ausschließlich frei in Bäumen, Sträuchern, Hecken oder Reisighaufen bauen. Diese Vögel nennen sich Freibrüter. Zu ihnen gehören unter anderem Buchfink, Dompfaff, Zaunkönig, Rotkehlchen, Singdrossel und Amsel. Sie suchen am liebsten einheimische Gehölze wie Eberesche, Liguster, Felsenbirne, Weißdorn,...

  • Herne
  • 24.01.17
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Junge Schleiereulen
2 Bilder

NABU Moers / Neukirchen-Vluyn sucht Eulenschützer

NABU freut sich auf ein neues Eulenjahr Die Blätter sprießen und die Natur erwacht zum Leben. Bereits seit einigen Wochen sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter des NABU Moers / Neukirchen-Vluyn im vollen Einsatz, um die am Niederrhein heimischen Eulen und Käuzen zu unterstützen. Insbesondere die „Steinkauzgruppe“ kümmert sich um die seit vielen Jahren genutzten Niströhren, säubert diese und repariert, was im Laufe vieler Jahreszeiten der Witterung zum Opfer gefallen ist. Auch werden die...

  • Moers
  • 17.04.16
Natur + Garten
Was fällt denn dem Kleiber ein? Einfach mein Haus zu besetzen - geht ja gar nicht. Dem werd ichs aber mal zeigen.
16 Bilder

David gegen Goliath

Als ziemlich aggressiv und sehr selbstsicher am Futterhäuschen beschreibt der Kosmos-Naturführer die nur 12 cm große Blaumeise. Dieses Verhalten kann ich nur bestätigen. Seit Ende Januar hat ein Blaumeisenpärchen den Nistkasten im Kirschbaum als sein Domizil auserkoren und inzwischen reichlich Nistmaterial angeschleppt. Neugierige Kohlmeisen, mit 14 cm etwas größer als die Blaumeise, werden nicht nur vom Nistkasten und aus dem Baum vertrieben, nein, sie werden sogar noch eine Zeit verfolgt um...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.04.16
  •  5
  •  18
Natur + Garten
2 Bilder

Nistkasteneigenbau

Nur wenige Minuten nachdem ich einen gekauften Nistkasten für Meisen aufgehängt hatte,fanden die ersten Hausbesichtigungen statt.Inzwischen hat sich ein Blaumeisenpärchen dort eingenistet und sammelt fleissig Nistmaterial. Motiviert durch dieses Erfolgserlebnis entschloss ich mich einen weiteren eigenhändig zu errichten. Nach der Fertigstellung aus Reststücken wurde dieser an einem seperaten Ort von mir mit einem selbstgegbogenen Henkel aus Weidenzaundraht,welcher mit einem dünnen Schlauch...

  • Menden-Lendringsen
  • 22.03.16
  •  10
  •  14
Natur + Garten
3 Bilder

Wohnungen für 2016 hängen bereit.

Damit unsere gefiederten Freunde und Helfer sich wohlfühlen und am Ort bleiben, hat die Wohnungsgesellschaft fleißig gearbeitet. Tagelang wurde gesägt, geschraubt, auf den Finger gekloppt, laut geflucht und die Farbe gerührt, um neue Wohnungen, man sagt auch Nistkästen dazu, für die Piepmätze herzustellen. Erstklassige Qualität, Fichte 23 mm, Sägerauh, direkt aus dem Sägewerk Bulter und bevorzugte Wohnlage an alten stabilen Bäumen mit vielen Insekten, waren eine Grundvoraussetzung. Dazu...

  • Iserlohn
  • 26.01.16
Natur + Garten
3 Bilder

Wer haust denn da?

Eigentlich bevorzugen Rotkehlchen diese Art von Nistkästen. Seit einigen Tagen beobachte ich aber das da wohl ein Vierbeiner den Nistkasten als Schlafstätte benutzt. Mit Sicherheit kann ich aber sagen das dort kein Vogel ein Nest gebaut und auch kein Eichhörnchen dort ein Quartier hat. Was könnte es wohl sein?? Vielleicht weiß jemand eine Antwort.

  • Duisburg
  • 27.06.15
  •  9
  •  10
Natur + Garten
8 Bilder

Junge Blaumeisen kurz vor dem Verlassen des Nistkasten

Wir habe an unserer Terrasse zwei Nistkästen hängen. Die waren im Frühjahr besetzt , in einem haben Blaumeisen und in dem anderen Kohlmeisen ihre Jungen aufgezogen. Die Fotos zeigen junge Blaumeisen kurz vor dem Verlassen des Nistkasten..

  • Kempen-Tönisberg
  • 20.09.14
  •  10
  •  9
Überregionales
So könnte ein „Designer-Nistkasten“ aussehen, hier in einer einfachen Udo-Version. Natürlich können auch Veranda und andere Zusätze gebaut werden. Fotos: Decker
10 Bilder

Vogelhäuser im FriZ-Design

Pünktlich zu den Ferien warten auf Kids in vielen Einrichtungen abwechslungsreiche Angebote. So auch der Vogelhaus-Bau im FriZ in Essen-Frintrop. Das Kätzchen lauert bereits an der Eingangstür und Blümchen schmücken das Fensterbrett. Kurzum: Das Haus der neunjährigen Jacqueline steht kurz vor seiner Vollendung. Einziehen wird sie aber nicht selbst. Das würde von den Dimensionen her auch gar nicht funktionieren. Wahrscheinlicher ist es wohl, dass hier Meise oder Rotkehlchen in Kürze...

  • Essen-Borbeck
  • 17.04.14
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
20 Bilder

Vogelfreunde Weeze zeigten ihre schönsten Tiere

Wieder einmal hatten die Vogelfreunde Weeze 1981 e.V. zur Vogelschau eingeladen, es war die 32. Züchter aus dem Raum Niers und Maas zeigten an der Weller Straße 17 ihre schönsten Exemplare. In Voliéren und Käfigen präsentierten sich viele verschiedene Vögel. Der Verein informierte seine Besucher auch über die Themen Vogelschutz, Nistkasten und Futterhilfe.

  • Weeze
  • 08.11.13
Kultur

“Lernort Natur” im Kasinoverein Unser-Fritz

“Mein Nistkasten heißt “Helen, so wie ich” ruft Helen (11 Jahre) begeistert, und ich bin gespannt, welche Vogelfamilie dort einziehen wird.” Lisa gibt ihrem selbst gebauten Nistkasten, den Namen “Viktoria”, Caroline-Marie (8 Jahre) tauft ihren Kasten auf den Namen “Marie”, Pauls ( 8 Jahre) Piepmatz-Eigenheim wird nach ihm benannt, Josey ( 9 Jahre) tauft ihre Vogelvilla auf den Namen “Blaumeise”, denn sie ist sicher, dass dort diese Vogelart ein neues Zuhause finden wird. Trotz der kühlen...

  • Wanne-Eickel
  • 11.03.13
Natur + Garten
Sie haben ein Herz für Vögel (v. li.): Gerd Herzog und Jürgen Heuser, Leiter der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet. Foto: Detlef Erler

Dem Mauersegler unter die Flügel greifen

Für die Zugvögel geht es derzeit in wärmere Gefilde. Wenn die Mauersegler dann aber im Frühling wieder zurückkehren, warten schon einige neue Nistmöglichkeiten auf die gefiederten Flugkünstler, in denen ihr Nachwuchs sicher aufwachsen kann. Wie kein anderer Vogel in unseren Breitengraden ist der Mauersegler an das Leben in der Luft angepasst. Nur einmal im Jahr verlässt er zum Brüten seine sichere „Heimat“, die Luft, um zwei bis drei Junge in einer Gebäudenische groß zu ziehen. Mindestens fünf...

  • Herne
  • 02.10.12
Überregionales
Das Foto zeigt (v.l.) Pfarrer Hansjörg Federmann, Ernst Schmale (Nachbar von Michael Görler und Ideengeber), Willi Herold, der mit Michael Görler (rechts) die Kästen baute. Foto: Biene

Des Pastors schwarze Taube

(von H.-J. Federmann) Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) baut vier Nisthilfen für den Vogel des Jahres, die Dohle. Die evangelische Kirchengemeinde Welper-Blankenstein stellt dazu die Fensternischen im Glockenturm der Kirche an der Burg in Blankenstein zur Verfügung. Die zur Familie der Rabenvögel gehörenden Dohlen stehen aufgrund ihres sinkenden Bestandes auch in NRW auf der Roten Liste der gefährdeten Brutvogelarten. Aus diesem Grund wurde die Dohle auch vom...

  • Hattingen
  • 08.06.12
Überregionales
Die Kinder der Nordmarkt-Grundschule führten bei der Preisverleihung Tänze vor.
2 Bilder

Nachhaltige Schularbeit

Sie alle haben beim landesweiten Wettbewerb „Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit“ mitgemacht und jetzt für ihre Teilnahme eine Auszeichnung bekommen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Oberbürgermeister Ullrich Sierau verliehen das Gütesiegel. Mit dabei war auch wieder die Grundschule Kleine Kielstraße. Dort geab es eine Projektwoche für die Schüler, die sich mit Bewegungsangeboten, Basiswissen Ernährung und Expertenwissen Ernährung am Eltern und Schüler richtete. Die Eltern...

  • Dortmund-City
  • 04.06.12
Natur + Garten
Christian Kudelka und Michael Altwasser (v li.) zeigen gerne ein Herz für Vögel. WB-Foto: Detlef Erler

Die Motte lädt zum Brüten ein

Die mittelalterliche Motte am Archäologiemuseum war eine der Sehenswürdigkeiten des Kulturhauptstadtjahres. Doch die Nachbildung der alten Burg ist leider wieder aus dem Stadtbild verschwunden. Aber zumindest unsere gefiederten Freunde können es sich nun in kleinen Motten gemütlich machen. Zu verdanken ist dies den Mitarbeiten des Gebäudemanagements Herne (GMH). Zu seinem Abschied hatte Baudezernent Jan Terhoeven ein Modell der Burg als Geschenk erhalten, und die Motte ließ den...

  • Herne
  • 27.03.12
Natur + Garten
(v.l.) Kurt Klein, Norbert Franitza, (Ergotherapeut), Martha Wattendorf, Gudrun Römer
4 Bilder

TIERISCHE IMMOBILIEN ZU MENSCHLICHEN BEDINGUNGEN. Tagesstätte der Caritas fertigt Vogelhäuschen mit Pfiff

"Ein Vogelhäuschen fehlt uns noch!" Doch dann droht die Qual der Wahl: ein Vogelnistkasten für das Frühjahr oder ein Vogelfutterhaus für den Winter? Zum Glück gibt es in der Tagesstätte der Caritas auch die Kombilösung "zwei für eins". Und die ist ausgesprochen praktisch. Die Zweiraumwohnungen für die gefiederten Freunde bieten in der oberen Etage einen ruhigen Nistplatz und unten eine Futterstelle für nahrungssuchende Piepmätze. Als Luxusausführung können diese auch mit einer...

  • Bottrop
  • 16.03.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.