Norbert Meesters

Beiträge zum Thema Norbert Meesters

Kultur
Norbert Meesters bei seiner Lesung 2018.

Wesel liest: „Sach ma nix!“ Ein Programm mit Texten von Hanns Dieter Hüsch
Norbert Meesters liest und singt am 18. September bei "Tante Ju" am Römerwardt

Auch in diesem Jahr wird Norbert Meesters, Vorsitzender des Weseler Kulturausschusses unter dem Hüsch-Motto „Sach ma nix“ im Rahmen der Weseler Vorlese-Aktion „Wesel-liest“ Texte des Niederrhein-Poeten Hanns Dieter Hüsch lesen und singen. „In den vergangenen Jahren hat das Programm zunehmend Zuspruch erhalten, ich freue mich sehr auf den Vorlesenachmittag mit zahlreichen Hüsch-Fans“, so Meesters, der sich wieder selber auf der Gitarre begleiten wird. Die Lesung findet am Mittwoch, 18....

  • Wesel
  • 03.09.19
  •  1
Kultur
Dieser Druck einer berühmten Malerei von Otto Pankok ziert künftig das SPD-Bürgerbüro. Die Kunstbegeisterten Waltraud Schilling (rechts) aus Drevenack und Benedikt Lechtenberg, der als sachk. Bürger im Kulturausschuss mitwirkt, bringen die Wertschätzung der Hünxer Sozialdemokraten für die Otto-Pankok-Stiftung zum Ausdruck.

SPD Hünxe
Otto Pankok ziert SPD-Bürgerbüro

Ein Druck von Otto Pankoks "Christus zerbricht das Gewehr" ziert jetzt das Bürgerbüro der SPD Hünxe an der Dorstener Straße 8. Die Hünxer Sozialdemokraten sind stolz auf das künstlerische Erbe in der Gemeinde und das Engagement des Otto-Pankok-Museums und der Otto-Pankok-Gesellschaft. "Otto Pankok zählt zu den bedeutenden Vertretern der modernen Malerei. In seinen ausdrucksstarken Werken hat er klar für humanistische und pazifistische Werte Position bezogen. Das Otto-Pankok-Museum und die...

  • Hünxe
  • 03.08.19
Kultur
Vin links: Annegret Walbröhl (Chorleitung), Dorothee Höbler, Norbert Meesters (Vorsitz), Horst Petrias, Irmgard Peters.

Chor von St. Mariä Himmelfahrt besetzt seinen Vorstand neu
Norbert Meesters führt jetzt "collegium vocale" und will neue Mitglieder gewinnen

Nach einigen personellen Veränderungen ist der Vorstand des Collegium vocale an St. Mariä-Himmelfahrt Wesel nun wieder komplett. Im Rahmen einer Jahreshauptversammlung wurde Norbert Meesters einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Dem Chor gehöre ich seit zirka 20 Jahren an und es ist für mich eine große Freude, die weitere Entwicklung des Collegium vocale nun als Vorsitzender verantwortlich begleiten zu können,“ so Norbert Meesters....

  • Wesel
  • 02.05.19
Politik

SPD Wesel drängt weiter auf Abschaffung der Anliegerbeiträge
Norbert Meesters: "NRW Städtetag gibt falsches Signal"

Die Straßenausbaubeiträge sind bekanntermaßen in erhebliche Kritik geraten, da die Beitragsbelastungen für die betroffenen Grundstückseigentümer im Einzelfall sehr hoch sind und bis in den vier- oder sogar fünfstelligen Bereich reichen können. Diese hohen Beitragsforderungen bringen viele Beitragspflichtige in erhebliche finanzielle Schwierigkeiten. Dazu nimmt die SPD Wesel Stellung wie folgt: "Laut Presseberichterstattung will der NRW Städtetag, mit Hamms CDU-Oberbürgermeister an der...

  • Wesel
  • 01.02.19
Politik
3 Bilder

Charlotte Quik (CDU) nach hartem Wahlkampf vor dem Sprung in den Landtag

Wenn Sie wissen möchten, wie die Landtagswahl im Wahlkreis 58 (Wesel III) ausgeht, dann sollten Sie diesen Beitrag verfolgen. Wir aktualisieren laufend die Hochrechnung des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein (KRZN). -------------------- Update (20:50 Uhr) (159 von 166 sind ausgezählt) Charlotte Quik: 39,72 Prozent Norbert Meesters: 36,72 Prozent Helen Fuchs: 7,91 Prozent Stefan Kawinski: 5,59 Prozent Sascha Wagner: 4,57 Prozent Ulrich Lütke: 4,19 Prozent Guido Schlüter:...

  • Wesel
  • 14.05.17
  •  1
Politik
7 Bilder

Denn sie wissen nicht, wen sie wählen sollen ... - Countdown bis zur Landtagswahl läuft

Mensch, bin ich froh, wenn das endlich vorbei ist! Bald kein Wahlkampf mehr, Kreuzchen gemacht, Ergebnis medial abgefeiert, Regierungsbildung angepackt. Und wenn die letzten Plakate abgenommen sind, dann herrscht endlich wieder Ruhe. Keine flächendeckende Landschaftsverschandelung mehr, kein Herumhacken auf dem politischen Gegner, der selbstredend alles falsch macht, keine Facebookfilmchen von Wahlkampfbesuchen bei Menschen, die den Besucher sowieso wählen. Doch wie sehr uns das Getöse...

  • Wesel
  • 09.05.17
  •  6
  •  4
Politik
5 Bilder

Online-Interview mit den Kandidat(inn)en für die Landtagswahl im Wahlkreis 58 (Wesel III)

Sehr verehrte Wähler/innen, Sie haben sich noch nicht entschieden, welchem Aspiranten Sie bei der NRW-Landtagswahl am 14. Mai Ihre Stimme geben? Dann wollen wir gerne versuchen, Ihnen Entscheidungshilfen an die Hand zu reichen. Hier und heute haben wir Helen Fuchs (FDP), Charlotte Quik (CDU), Stefan Kawinski (AfD), Ulrich Lütke (Grüne), Norbert Meesters (SPD), Guido Schlüter (Piraten) und Sascha Wagner (Linke) gebeten, sich am nachfolgenden Online-Interview zu beteiligen. Damit erhalten...

  • Wesel
  • 07.05.17
  •  110
  •  4
Politik

Landtagsabgeordneter Norbert Meesters: „Trendwende verstetigt sich: Die Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt erneut!“

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat am vergangenen Dienstag aktuelle Zahlen zu den Wohnungseinbrüchen vorgelegt. Dazu erklärt der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters: „Die Zahl der Wohnungseinbrüche in NRW geht weiter zurück – im ersten Quartal 2017 um 30 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2016. Dieser Rückgang ist enorm! Er zeigt: Unsere Strategien gegen Einbruchskriminalität wirken. Der Trend aus dem Jahr 2016 ist ungebrochen und setzt sich verstärkt fort. Auch bei uns...

  • Wesel
  • 05.05.17
Politik

Norbert Meesters zu Straßenbauprojekten in Schermbeck - Planungen für Ampelanlage, Radweg und Überquerungshilfen gehen voran

„Das NRW-Verkehrsministerium hat mir bestätigt, dass wichtige Verkehrsprojekte für Schermbeck bald realisiert werden. Das sind gute Nachrichten. Für die lange geplante Ampelanlage an der Kreuzung Hünxer Straße/ Maassenstraße /Kirchstraße werden im Zuge der für dieses Jahr geplanten Deckensanierung der L 463 die für die Ampelanlage notwendigen Tiefbauarbeiten durchgeführt. Je nach Witterungsbedingungen kann dann ab Ende 2017 die Ampelanlage errichtet werden“, erläutert der heimische...

  • Wesel
  • 04.05.17
Politik

SPD will Beitragsfreiheit: „Zeit für neues Kita-Gesetz!“

Landtagsabgeordneter Norbert Meesters greift KiBiz-Kritik der Kitas auf Es ist an der Zeit, dass ein neues Kita-Gesetz kommt. Die SPD hat dazu bereits Vorschläge gemacht und wird nach der Wahl neue Rahmenbedingungen für unsere Kindergärten schaffen“, so der heimische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters. „Denn trotz aller Versuche und bereits erfolgten Verbesserungen muss man leider festhalten: Das verkorkste Kinderbildungsgesetz vom damaligen Familienminister Laschet ist nicht zu...

  • Wesel
  • 03.05.17
Politik
Benedikt Lechtenberg, Vorsitzender der Jusos Hünxe

Frühstück und viele Gäste - Jusos Hünxe laden zur Jahreshauptversammlung ein

Am Sonntag, den 23. April, laden die Jusos Hünxe um 10.30 Uhr ins SPD-Bürgerbüro an der Dorstener Str. 8 in Hünxe zur Jahreshauptversammlung ein. Viele Gäste dürfen die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten begrüßen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters wird ein Grußwort sprechen ebenso wie der neu gewählte SPD-Fraktionsvorsitzende in Hünxe, Horst Meyer. Außerdem diskutieren die Jusos mit Laura Marie Dietrich. Die Hünxerin hat als „Schülerministerin“ beim Projekt der Rheinischen Post...

  • Hünxe
  • 21.04.17
Politik

Landtagsabgeordneter Norbert Meesters: Städtebauförderung auf Rekordniveau - Schermbeck und Wesel profitieren

Zur Veröffentlichung des Städtebauförderprogramms 2017 durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr erklärt der heimische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters (SPD): „Das aktuelle Städtebauförderprogramm des Landes ist mit einem Volumen von 430 Millionen Euro auf Rekordniveau. Davon profitieren auch Schermbeck und Wesel. Schermbeck erhält 601.000 Euro, um damit die Gestaltung des zweiten Bauabschnittes des Bewegungsbandes, Bürgerbeteiligung,...

  • Wesel
  • 13.04.17
Politik
7 Bilder

Sieben Landtagswahl-Kandidaten für den Wahlkreis 58 (Wesel III) stellen sich selber (!) vor

Liebe Bürgerinnen und Bürger ... Nein, ich fange nochmal von vorne an. Liebe Wählerinnen und Wähler, in den nächsten Wochen werden Sie des öfteren so angesprochen, davon dürfen Sie getrost ausgehen. Mit diesem Beitrag starten wir hier und heute einen Versuch: Wir testen die Internettauglichkeit der Kandidat(inn)en für die NRW-Landtagswahl am Sonntag, 14. Mai. Ups - gar nicht mehr lange hin! Was heißt das genau? Und zwar dies: Wir senden diesen Beitrag an die sieben Aspiranten...

  • Wesel
  • 07.04.17
  •  13
  •  10
Politik
Charlotte Quik und Norbert Meesters.
3 Bilder

Das sagen die Landtagskandidaten: Quik und Meesters zum verkaufsoffenen Sonntag

Die Diskussion zum Thema "Verkaufsoffene Sonntage - ja oder nein" läuft auf Hochtouren. Auf die Bitte der Redaktion reagierten auch die beiden Landtagskandidaten Charlotte Quik (CDU) und Norbert Meesters (SPD). Hier lesen Sie ihre aktuellen Statements ... Charlotte Quik: "Eine Novellierung des Ladenöffnungsgesetzes wäre aus meiner Sicht sinnvoll - und zwar zurück zur Rechtslage vor 2013. Insbesondere brauchen wir eine rechtssichere gesetzliche Lösung für verkaufsoffene Sonntage, ohne die...

  • Wesel
  • 02.04.17
  •  1
Politik
Hoch oben auf dem Mühlenberg. Dagmar Beckmann (Geschäftsführerin Naturpark Hohe Mark Westmünsterland), SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Meesters und Thomas Eckerth (Geschäftsführer der Nottenkämper)
6 Bilder

„Ein touristisches Highlight für unsere Region“- Landtagsabgeordneter Norbert Meesters und SPD-Kommunalpolitiker besichtigen den Mühlenberg

„Der Mühlenberg könnte als Teil der Wanderroute „Hohe Mark-Steig“ ein touristisches Highlight unserer Region werden“, erklärt der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters, der seit 2010 unter anderem Hünxe und Schermbeck im Düsseldorfer Parlament vertritt. Gemeinsam mit Vertretern der örtlichen SPD besuchte er die Firma Nottenkämper im Gartroper Busch. Diese möchte den Wunsch des Naturparks Hohe Mark Westmünsterland erfüllen und auf der bestehenden Aufschüttung „Mühlenberg“ eine...

  • Hünxe
  • 27.03.17
Politik

Landtagsabgeordneter Norbert Meesters zu CDU-Kritik an Verkehrspolitik: „SPD-geführte Landesregierung investiert in Straßensanierung – auch Hünxe profitiert!“

Mit Verwunderung hat der heimische Landtagsabgeordnete auf die Wahlkampfrhetorik durch die CDU Hünxe und die CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik reagiert. „Im Jahr 2016 hat Straßen.NRW Bundesmittel in Höhe von 1,096 Milliarden Euro für Erhalt, Ausbau und Unterhaltung der Bundesfernstraßen in unserem Land umgesetzt. Das ist eine Rekordleistung! Gleichzeitig wurden Planungen für künftige Baumaßnahmen mit einem Volumen von rund 1,43 Milliarden Euro abgeschlossen und vom Bund mit Finanzierungs-...

  • Wesel
  • 27.03.17
  •  1
Politik
Jan Scholte-Reh, SPD-Vorsitzender in Hünxe
2 Bilder

Mit 'nem roten Sofa auf dem Marktplatz - Ideenschmiede auf Hochtouren

„Ein spannendes Jahr liegt vor uns“, freut sich Jan Scholte-Reh, SPD-Vorsitzender in Hünxe. In ihrer ersten Vorstandssitzung stellten die Hünxer Sozialdemokraten ein strammes Arbeitsprogramm auf. So wolle man weitere inhaltliche Formate mit interessierten Bürgern veranstalten und diese in die politische Arbeit einbinden. Einen besonderen Fokus werde man auf die Nachwuchsförderung legen. Daneben sind noch weitere kleinere Aktionen geplant. Einen Schwerpunkt werde der Wahlkampf einnehmen. „Mit...

  • Hünxe
  • 12.02.17
Ratgeber

SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Meesters: „Landesstraßenerhaltungsprogramm 2017 setzt neue Rekordmarke – auch unsere Region profitiert“

Die Landesregierung hat jetzt das neue Landesstraßenerhaltungsprogramm veröffentlich. Landtagsabgeordneter Norbert Meesters (SPD) zeigte sich sehr zufrieden. „Das neue Landesstraßenerhaltungsprogramm setzt erneut eine Rekordmarke. In 2017 stehen 127,5 Millionen Euro für die Reparatur des Landesstraßennetzes zur Verfügung. Damit wird der letztjährige Rekord von 115,5 Millionen Euro nochmals erheblich übertroffen. Auch unsere Region profitiert vom Erhaltungsprogramm“, so Meesters. Die...

  • Wesel
  • 09.02.17
Politik

Norbert Meesters trifft Frank-Walter Steinmeier: „Gute Vorzeichen für die nächsten Wahlen“

Frank-Walter Steinmeier, der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, hat sich jetzt im Düsseldorfer Landtag den Fraktionen der SPD und der Grünen vorgestellt. Auch der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters hatte die Gelegenheit, sich kurz mit seinem Berliner Kollegen auszutauschen und an dessen Unterstützung im erfolgreichen Landtagswahlkampf 2010 zu erinnern: „Nun werde ich dabei helfen, ihn bei der Bundesversammlung am 12. Februar zum Bundespräsidenten zu...

  • Wesel
  • 03.02.17
Politik
Norbert Meesters, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, besuchte auch dieses Jahr die Grüne Woche in Berlin.

Norbert Meesters besucht "Grüne Woche" in Berlin

Jedes Jahr im Januar gehört der Besuch der Internationalen Grünen Woche in Berlin zu den Pflichten des Landtagsabgeordneten Norbert Meesters, der als umweltpolitischer Sprecher seiner Fraktion auch für die Themen Landwirtschaft und Ernährung zuständig ist. „Der Besuch der Grünen Woche dient zum einen dem Informationsaustausch und dem Kennenlernen der verschiedenen Verbände, die sich auf dem Messegelände präsentieren, zum Anderen gehört natürlich der Besuch der Aussteller aus der Region dazu....

  • Wesel
  • 23.01.17
Politik

Nitratbelastung im Wasser senken - Düngeverordnung auf Bundesebene vorantreiben

Norbert Meesters thematisiert Düngeverordnung im Landtag Der jüngst veröffentlichte Nitratbericht des Bundesumweltministeriums zeigt, dass Düngemittel aus der Landwirtschaft nach wie vor die Gewässerqualität in Deutschland negativ beeinflussen. „Wir am Niederrhein sind ebenfalls stark davon betroffen. Zahlreiche Brunnen sind derart belastet, dass das Grundwasser ohne eine Behandlung durch die Wasserwirtschaft als Trinkwasser ungeeignet ist“, so der heimische Landtagsabgeordnete und...

  • Wesel
  • 12.01.17
Politik
Rechtzeitig zu Weihnachten geht sie in Betrieb: Die Ampel an der A3-Abfahrt in Hünxe bringt Entlastung für Hunderte Pendler aus Hünxe und Voerde. (v.l.) Stephan Barske (SPD-Ratsfraktionschef), Werner Schulte (Fraktionsvize) und Norbert Meesters MdL

Norbert Meesters MdL: Ampel an der A 3-Abfahrt Hünxe geht in Betrieb

„Bereits am 21. Dezember 2016 wird die neue Ampel nach mündlicher Auskunft von Straßen.NRW an der A 3-Abfahrt Hünxe in Betrieb gehen und für Hunderte Pendler und LKW-Fahrer eine enorme Entlastung bringen“, freut sich der hiesige SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters. „Pünktlich zu Weihnachten sind das wirklich gute Neuigkeiten für viele Hünxer und Voerder, die den zu Stoßzeiten stark belasteten Autobahnanschluss an der L 463 in Hünxe täglich nutzen.“ Im Mai 2015 hatte Meesters gemeinsam...

  • Hünxe
  • 19.12.16
  •  1
Politik

Norbert Meesters zu Eyländer Weg: „Planungen sind noch nicht abgeschlossen!“

Freizeit- und Erholungsbedürfnis muss berücksichtigt werden Der heimische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters hat im Nachgang der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses der Stadt Wesel Kontakt zu Umweltminister Johannes Remmel aufgenommen. Hintergrund sind die in der Ausschusssitzung bekannt gewordenen Überlegungen, im Rahmen der Anbindung des Altrheins an den Hauptstrom den Eyländer Weg an bis zu 95 Tagen im Jahr zu überfluten. Meesters nutzt dabei seine gute Vernetzung auf Landesebene...

  • Wesel
  • 15.12.16
Politik

Norbert Meesters wählt nächsten Bundespräsidenten

Der niederrheinische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters wird von der SPD-Landtagsfraktion für die Bundesversammlung am 12. Februar vorgeschlagen. „Das ist selbstverständlich eine große Ehre für mich, als Mitglied der nächsten Bundesversammlung an der Wahl des künftigen Bundespräsidenten teilnehmen zu dürfen“, so der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters. Meesters wird gemeinsam mit 56 weiteren hochrangigen Vertretern der Landtagsfraktion wie Ministerpräsidentin Hannelore Kraft...

  • Wesel
  • 09.12.16
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.