Alles zum Thema Nordstadt

Beiträge zum Thema Nordstadt

Politik
Quartiersmanagement Nordstadt stellt gemeinsam mit Sponsoren das Jahresprogramm 2019 vor – im Mittelpunkt: Kinder, Familien und „Nordstadt natürlich!“v.l.: Hintere Reihe: Annika Ziemer (Quartiersmanagement), Sebastian Kröger (Amt für Stadterneuerung), Kerstin zur Horst (DOGEWO21), Ludger Wilde (Planungsdezernent), Didi Stahlschmidt (Quartiersmanagement), Annette Kritzler (Quartiersmanagement), Christian Schmitt (Julius Ewald Schmitt GbR), Heiko Bahn (DOGEWO21), Carsten Gröning (VIVAWEST), Lukas Slotwinski (VIVAWEST), Anja Flechner (VIVAWEST), Stefanie Lichte (EDG), Antje Pleuger (VIVAWEST), Kai Wild (EDG), Uwe Goemann (VIVAWEST-Stiftung), Martin Gansau (Quartiersmanagement), auf der Bank: Veit Hohfeld (Stadtteil-Schule Dortmund e. V.), Dr. Ludwig Jörder (Bezirksbürgermeister), Susanne Linnebach (Amt für Stadterneuerung).

Viele Aktionen und Veranstaltungen in den nördlichen Stadtteilen
Nordstadt natürlich in der Libellensiedlung

Quartiersmanagement Nordstadt stellt gemeinsam mit Sponsoren das Jahresprogramm 2019 vor – im Mittelpunkt: Kinder, Familien und „Nordstadt natürlich!“ Die Wohnungsunternehmen Julius Ewald Schmitt GbR, LEG Wohnen NRW GmbH, Spar- und Bauverein eG, Vivawest Wohnen GmbH, DOGEWO21 wie auch die Entsorgung Dortmund GmbH engagieren sich bei Projekten des Quartiersmanagements in der Dortmunder Nordstadt. Für ein spannendes Jahresprogramm steht im Jahr 2019 mit 45.500 Euro eine bemerkenswert hohe...

  • Dortmund-City
  • 17.05.19
Blaulicht
Die Feuerwehrleute löschten erfolgreich den brennenden Müll hier an der Kuhstraße und einen brennenden EDG-LKW in der Nordstadt.

Zwei Feuer halten die Feuerwehrwache 1 im Einsatz
Müll brennt in der City

Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr gestern ausrücken, um brennenden Müll zu löschen. Erst hatte sich Abfall in einem Müllwagen in der Nordstadt entzündet, dann brach ein Feuer in einem Müllhaufen am Bühneneingang des Theaters aus. Gegen 9:50 Uhr wurde die Feuerwehr informiert, dass aus einem EDG-LKW  Rauch aufstieg. Sofort entsandte die Leitstelle mehrere Einheiten der Feuerwache 1. Bei Eintreffen der ersten Kräfte in der Bachstraße drang dichter schwarzer Rauch aus dem 24 Tonnen LKW und...

  • Dortmund-City
  • 09.05.19
Reisen + Entdecken
Quartiersmanager Didi Stahlschmidt, Uwe Goemann von der Stiftung Vivawest, Sozialarbeiter Alteruthemeyer und Björn Malcharczyk  sowie Ulrich Benholz vom Spar- und Bauverein und  Uta Wittig-Flick vom Amt für Stadterneuerung freuen sich auf viele Besucher bei den Hofmärkten, nicht nur hier an der unverhaustraße.
2 Bilder

Und sie werden mit Trödel, Tausch und Tanz am 11. Mai bunter denn je
Hofmärkte öffnen in der Nordstadt

Bunt gestückt mit Trödelständen öffnen 40 Innenhöfe am Samstag, 11. Mai, ab 11 Uhr für die vierte Ausgabe der Hofmärkte in der Nordstadt. Die Trödler freuen sich auf Nachbarschaft und Besucher. „Für unsere Bewohner sind die Hofmärkte eine wunderbare Gelegenheit, um sich besser kennen zu lernen und genau das zu leben, was der Genossenschaft überall in Dortmund am Herzen liegt: Gute Nachbarschaft, ein Gemeinschaftsgefühl“, sagt Björn Malcharczyk von der Spar- und Bauverein eG Dortmund und...

  • Dortmund-City
  • 08.05.19
Kultur
Kritisch setzte sich Schülerin Senem Nur Turhan mit der Situation der Arbeiter in den alten Industrieanlagen der Nordstadt auseinander, ihr Bild ist Teil der neuen Ausstellung im Museum.
5 Bilder

Schwerindustrie reloaded im Museum
Schüler zeigen ihre Nordstdt

„Schwerindustrie reloaded“ heißt ein Ausstellungsprojekt, das ein Kunstkurs der Gertrud-Bäumer-Realschule vom 30. April bis 2. Juni im Hoesch-Museum realisiert: Die Neuntklässler haben sich mit der Vergangenheit der Nordstadt auseinander gesetzt. Sie beschäftigten sich mit Grafiken aus dem Museum, Objekten der Ausstellung und Bauten vor Ort. Mit Malerei und Fotografie näherten sie sich den historischen Zeugnissen.  Die Gertrud-Bäumer-Realschule an der Goethestraße und das Museum kooperieren...

  • Dortmund-City
  • 30.04.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Komplett ausgebrannt ist der Sprinter nachts an der Burgholzstraße.

Polizei vermutet nachts Brandstiftung an der Burgholzstraße
Sprinter brannten aus

Zeugen sucht die Dortmunder Polizei, nachdem in der Nacht auf Montag, 29. April, an der Burgholzstraße Fahrzeuge in Brand gesetzt wurden. Eine Zeugin hatte den Feuerschein des brennenden Fahrzeugs bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als Feuerwehr und Polizei um 0:30 Uhr eintrafen, Sprinter auf dem Innenhof eines Geländes der Stadt in Flammen. Das Feuer hatte bereits auf einen weiteren daneben geparkten Sprinter übergegriffen. Alle weiteren Fahrzeuge blieben unbeschädigt. 60.000 Euro...

  • Dortmund-City
  • 29.04.19
Vereine + Ehrenamt
Das Team der "Kreativen Küche 103" des Projektes "Restklos glücklich" der Machbarschaft Borsig11 setzt auf achtsamen Umgang mit Lebensmitteln.

Chancen-Café lädt Freitag zum Frühlingfest / Restlos glücklich lebt achtsamen Umgang vor
Foodsharing Aktion am Borsigplatz

Das Projekt "Restlos glücklich" lädt zum Foodsharing ein, mit gemeinsamem Kochen, Workshops und Gesprächen für Nachbarn und Besucher im Chancen-Café 103. Am 26. April feiert die Initiative ab 14 Uhr ihren ersten Geburtstag an der Oesterholzstraße 103. Eröffnet wird eine Givebox mit einem Konzert von Pelecaster. Seit einem Jahr befassen sich Besucher des Kulturtreffs mit dem nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln. Daraus hat sich eine selbst-organisierte kleine Nachbarschafts-Gastronomie...

  • Dortmund-City
  • 23.04.19
  •  1
Kultur
Brechende Lanzen, stürzende Ritter. Spannende Turniere hoch zu Ross und Wettkämpfe in der Arena, Heerlager und Handwerkermarkt, Feuervögel auf Stelzen und andere Fabelwesen - das alles uvm. ist ab Samstag (27.4.) und bis zum Maifeiertag (1.5.) letztmalig beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Fredenbaum-Park zu erleben. Die Wiesen sollen künftig im Frühjahr Schonung erfahren, MPS beschränkt sich auf den Lichter-Weihnachtsmarkt.
16 Bilder

24. MPS-Mittelalterfestival letztmalig im Fredenbaumpark
Fabelwesen und Fechtkünstler locken nach Lindenhorst

Die gute Nachricht für alle Mittelalter-Fans: Der vorweihnachtliche Lichter-Weihnachtsmarkt bleibt dem Dortmunder Norden erhalten. Doch das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Frühling gastiert ab Samstag, 27. April, zum letzten Mal im Fredenbaum-Park. Die gute Nachricht für alle Naturfreunde: Wiesen, Wäldchen, Wege und Beete dort werden künftig mitten in der Wachstumsperiode nicht mehr ganz so arg strapaziert... Bis Mittwoch, 1. Mai, findet das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.19
Wirtschaft
Jörg Schubert / schubertj73 - Titel: arbeit jobcenter agentur für arbeit nordstadt dortmund nordwaerts

Foto zur Story: "Glücklich mit eigener Arbeit in Dortmund" - "nordwärts" Projektvorschlag.

Nachricht: Arbeit - Jobcenter - Arbeitsagentur in Dortmund
Glücklich mit eigener Arbeit in Dortmund - "nordwärts" Projektvorschlag.

Haben Sie es satt arbeitslos zu sein? Wollen Sie eine bessere Lebensqualität in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Arbeitssituation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Das zur Verfügung stellen von Mikro Krediten nach Vorbild von Grameen Bank. Beseitigung von...

  • Dortmund-City
  • 18.04.19
Natur + Garten
Im Kindergarten Zwergnasen konnte ein neues Spieleparadies eröffnet werden.

Lang ersehnte Spielsaison im Freien wird eröffnet
Spielplatz für Zwergnasen

Der Kindergarten Zwergnasen im Herzen der Nordstadt eröffnet die lang ersehnte Spielsaison im Freien: Mit der Hilfe der ProFiliis-Stiftung zur Förderung von Kindern und Jugendlichen und dem Programm für Hofgestaltung der Stadt sowie der Sparkasse konnte ein Innenhof zum Spielparadies umgewandelt werden. Schaukeln, Wippe, Kletterturm und Sandkasten laden jetzt zum Toben ein, in Hochbeete können die 25 Kinder aus neun Nationen Kräuter und Gemüse pflanzen, pflegen und ernten. Der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
Blaulicht
Den lebensgefährlichen Bereich des toten Winkels neben dem LKW markierten Polizisten bei einer Aktion zur  Unfallvermeidung für Schüler in der Nordstadt.
5 Bilder

Tödliche Gefahr für Radfahrer und Fußgänger
Polizei warnt vor Schule: Raus aus dem Toten Winkel

"Hier steht ihr im toten Winkel und werdet nicht vom Fahrer gesehen", erklärte die Polizei bei einer Aktion zur Unfallprävention Kindern anschaulich ander Oesterholz-Grundschule. Von sechs Menschen, die 2018 in Dortmund und Lünen im Straßenverkehr gestorben sind, waren vier mit dem Fahrrad unterwegs und einer zu Fuß. Drei  Radfahrer starben, weil sie von abbiegenden Fahrzeugführern im toten Winkel übersehen wurden. Um solche Unfälle in der Zukunft zu verhindern, setzt die Polizei auch bei...

  • Dortmund-City
  • 15.04.19
Kultur
Mit Dali-Masken und roten Overalls kamen die Abiturienten gestern in Helmholtz-Gymnasium.

Abiturienten erleben die letzte Woche in der Schule
Mottowoche am Helmholz-Gymnasium

Die letzte "normale" Schulwoche feiern die Helmholtz-Gymnasiasten traditionell als Mottowoche. Nach 12 Jahren pauken sind jeden Tag bunte Verkleidungen angesagt. Mittwoch war das Motto "Haus des Geldes" angelehnt an die beliebte Netflix-Serie, in der ein ausgebufftes Bankräuber-Team in die spanische Banknotendruckerei und Münzprägeanstalt einschließt, um sich Geld zu drucken. Übrigens ist am morgigen Freitag der letzte Mottotag des Jahrgang, dann geht's ans Lernen für die beorstehenden...

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
Politik
AWO-Vorsitzende Gerda Kieninger hatte sichtlich Freude daran, die große Awo-Torte anzuschneiden. Und Bezirksbürgermeister Dr. Jörder, mit dem sie die vielen Besucher in der neuen Kita begrüßte, bekam das erste Stück.

Awo-Kita Braunschweiger Straße feierte Eröffnung / 150 Kinder warten auf einen Platz
Neue Kita sofort überrannt

Unter dem Motto „Man ist nie zu klein, um großartig zu sein“ feierte die neue AWO-Kita an der Braunschweiger Straße am Freitag ein halbes Jahr nach ihren Start ein großes Eröffnungsfest. Viele Familien und Kooperationspartner, aber auch politische Vertreter feierten mit. Modern und hell ist die neue Kita, welche Eltern und Kooperationspartner sich von Kindern und Mitarbeitern zeigen ließen. Die Awo-Kita Braunschweiger Straße arbeitet teiloffen und mit dem pädagogischen Ziel, die Kinder...

  • Dortmund-City
  • 10.04.19
Natur + Garten
Im Tretboot zur Ausfahrt auf dem Parkteich nahmen gemeinsam Platz (beginnend vom Sitzplatz hinten Mitte im Uhrzeigersinn) Didi Stahlschmidt vom Quartiersmanagement Nordstadt, Diakonie-Fachbereichsleiterin Claudia Katzer, der stellvertretende Superintendent Michael Stache vom Evangelischen Kirchenkreis Dortmund, Bürgermeisterin Birgit Jörder, Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag und Claudia Schauder vom Jobcenter Dortmund.
2 Bilder

Bootsverleih-Saison auf dem Teich des Fredenbaum-Parks eröffnet
Spaß für viele Besucher, Jobs für Langzeitsarbeitslose

Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen hat bei bestem Frühlingswetter am Teich des Fredenbaum-Parks die bereits 13. Saison des Bootsverleihs eröffnet. Ausgeliehen werden dürfen die fünf Tret- und fünf Ruderboote täglich bis Mitte Oktober 2019. Gefördert wird das Arbeitsprojekt vom Jobcenter Dortmund: Vier Arbeitskräfte arbeiten im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit (AGH) bei Passgenau für den Bootsverleih und kümmern sich unter fachkundiger Anleitung um die Reinigung und Wartung der Boote,...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.19
Kultur
Am Samstag, 6. April, wird wieder geschlemmt. Ab sofort können sich Nordstädter zum beliebten Running-Dinner anmelden.

Ab sofort sammelt das Quartiersmanagement Anmeldungen für den 6. April
Nordstädter lernen sich beim Dinner kennen

Es ist 18 Uhr, irgendwo zwischen Borsigplatz und Hafen: Valerie und Mario klingeln an einem sanierten Altbau, zweiter Stock. Zwei strahlende Gesichter öffnen ihnen die Tür. In der Küche, an einem gedeckten Tisch mit Kerzen, sitzen zwei weitere Unbekannte und begrüßen die beiden. Zu sechst nehmen sie eine leckere Vorspeise ein. Das klingt nach dem "Nordstadtdinner" : Am 6. April ist es wieder soweit, dann wird beim 24. Dinner gemeinsam geschlemmt. Anmeldungen sind aus organisatorischen...

  • Dortmund-City
  • 25.03.19
Blaulicht

Spielhallen-Mitarbeiterin an der Schlägelstraße mit einem Elektroschocker bedroht
Nach Raub sucht Polizei maskierte Verdächtige

Zeugen sucht die Polizei: Heute Morgen bedrohten zwei maskierte Männer um 7:22 Uhr in einer  Spielhalle an der Schlägelstraße  eine 39-jährige Angestellte mit einem Elektroschocker und fordern Geld. Die Frau fesseln sie und sperren sie ein. Dann flüchten die Räuber, die schwarze Kaputzenpullis trugen, unerkannt mit ihrer Beute. Als es der Angestellten gelingt, sich zu befreien, fugt sie die Polizei. Obwohl sie stark unter dem Eindruck des Überfalls steht, beschreibt sie die Verdächtigen...

  • Dortmund-City
  • 22.03.19
Politik
Dreck, Gestank, Löcher: Die öffentlichen Toiletten am Nordmarkt müssen dringend saniert werden. 
Foto: Klaus Hartmann

Linke & Piraten in der Nordstadt haken nach:
Wann kommt die längst zugesagte Sanierung der Toilettenanlage am Nordmarkt?

Den Linken und Piraten in der Nordstadt geht allmählich die Geduld aus. Seit nunmehr 15 Monaten wartet man auf die versprochene Sanierung der heruntergekommenen Nordmarkt-Toilette. Passiert ist bisher nichts. Gar nichts. Auf Antrag der Linken & Piraten hatte sich die breite Mehrheit in der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord am 8. November 2017 darauf geeinigt, das öffentliche Örtchen endlich vom Siff der Jahrzehnte zu befreien. Der Rat segnete das Projekt knapp einen Monat später – am 14....

  • Dortmund-Nord
  • 12.03.19
Kultur
Beim "running dinner" können sich zugewanderte und "alt eingesessene"  Frauen kennenlernen: Psychosoziales Zentrum der AWO, Lokal Willkommen,  Sozialamt, Informationszentrum 3. Welt und Ehrenamtlerinnen bringt im Rahmen von drei Gängen sechs Frauen bei 12 Begegnungen zusammen.

Ein neues Angebot möchte Frauen miteinander in Kontakt bringen.
Neu: KochBunt in Dortmund

 „KochBunt - Zu Gast bei Frauen“ feiert am Freitag, 22. März, von 18 bis 22 Uhr seine Premiere. Das kulinarische Projekt vom Psychosozialen Zentrum der AWO, Lokal Willkommen, dem Sozialamt, dem Informationszentrum 3. Welt und Ehrenamtlerinnen bringt im Rahmen von drei Gängen sechs Frauen bei 12 Begegnungen zum Kennenlernen zusammen. Das Projekt entstand im Netzwerk für geflüchtete Frauen. Die Idee: Neu Zugewanderte und alt Eingesessene sollen beim Essen miteinander in Kontakt kommen. KochBunt...

  • Dortmund-City
  • 01.03.19
Politik
Auf der Scheffelstraße kommt es häufig zu brenzligen Situationen, wenn Schüler von der Albrecht-Brinkmann-Grundschule oder dem Helmholtz Gymnasium dort unterwegs sind.

Schulen wünschen sich Spielstraße in der Nordstadt
Sicherer Schulweg

Oft kommt es hier auf der zugeparkten Scheffelstraße laut Schule und Eltern zu brenzligen Situationen, wenn Kinder aus der Nordstadt auf dem Weg in die Albrecht-Brinkmann-Schule sind. Zwischen Haydnstraße und Erwinstraße regte die Schule daher an, den nördlichen Teil der Scheffelstraße zur Spielstraße mit Einbahnverkehr zu machen. Positiv reagierte die Bezirksvertretung auf den Wunsch der Schulkonferenz, dem sich auch die Schulkonferenz des Helmholtz-Gymnasiums anschloss. Doch wollen die...

  • Dortmund-City
  • 14.02.19
Blaulicht

Feuer im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Alsenstraße
Sechs Kinder und vier Erwachsene gerettet

Sechs Kinder und vier Erwachsene konnte die Feuerwehr gestern Abend bei einem Brand in einem Haus in der Nordstadt in Sicherheit bringen. Eine Frau  musste, weil die Rauch eingeatmet hatte, ins Krankenhaus gebracht werden. Um 21:06 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst in die Alsenstraße gerufen. In einem Mehrfamilienhaus brannten Gegenstände im Treppenhaus. Drei Trupps retteten unter Atemschutz die Menschen und brachten sie zum  Rettungsdienst. Die sechs Kinder und drei weitere Bewohner,...

  • Dortmund-City
  • 13.02.19
Politik
Links im Bild (im weißen Kreis) die Video-Kamera zur Überwachung der Ludwigstraße im Brückstraßenviertel, in dem im April 2017 die Grünen bei einem Rundgang  über Beobachtung und Überwachung mit Kameras informierten.

CDU begrüßt Pläne der Polizei / Grüne und Nordpol kritisieren Kameras
Streit auf der Münsterstraße um Video-Überwachung

Die Münsterstraße wird zum Streitpunkt: Denn die Polizei will Videoüberwachung auf der Straße installieren. Schon von 2020 an könnten Kameras rund um die Uhr an den Gebäuden das Geschehen auf der Straße live überwachen. „Gerade die Münsterstraße hat unter der tagtäglichen Kriminalität zu leiden. Offener Drogenhandel, Ladendiebstähle, Gewaltverbrechen – alles keine Argumente diese in Teilen durchaus attraktive Einkaufsstraße zu besuchen. Es wird Zeit, dass sich etwas ändert“ so...

  • Dortmund-City
  • 08.02.19
Politik
Gern beantwortete Sigmar Gabriel den Gertrud-Bäumer-Schülern auch Fragen rund um seine Arbeit.
6 Bilder

Bundestagstagspolitiker beantwortet Fragen in der Talkrunde
Sigmar Gabriel besucht Getrud-Bäumer-Realschüler

Eineinhalb Stunden nahm sich der Ex-Vizekanzler gestern für die Realschüler in der Dortmunder Nordstadt. Aufgrund eines netten Kontaktes, den Realschullehrer Christoph Birkendorf bei der ZDF-Talkshow bei Markus Lanz knüpfte, kam der Politiker aus Berlin nach Dortmund. Wenig Berührungsängste hatten die Nordtstadt-Schüler mit dem ehemaligen Außenminister. Sie zeigten Sigmar Gabriel ihre Schule und erzählten in einer Talkrunde dem Bundestagsabgeordeten auch von ihrem Schulalltag.  Und auch in...

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
Natur + Garten
Viele Vorschläge für eine grünere natürlichere Nordstadt sammelten Dortmunder bei einem Workshop.
2 Bilder

Ideen wurden beim Workshop für "Nordstadt natürlich!" gesammelt
Nordstädter wollen mehr Grün

Viele Ideen für Hof- und Fassadenbegrünung wurden auf einem Workshop gesammelt Grüne Dächer und Fassaden, Bienen für alle, begrünte Höfe und Naturerlebnisse für Kinder und Familien sind nur einige Ideen von Nordstädtern, die unter dem Motto "Nordstadt natürlich!" bei einem Workshop gesammelt wurden. Denn ein neues Programm soll den kinderreichsten Stadtteil zum Aufblühen bringen. Der Bürgergarten auf der Kleinen Heroldwiese sollte mit Menschen und Ideen wieder belebt werden, war eine...

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
Politik
Zusätzliche Lehrkräfte werden vom Land im Pilotprojekt auch der "Talentschule" Heisenberg-Gymnasium in Eving zur Verfügung gestellt.

Die Jury in Düsseldorf hat entschieden
Heisenberg-Gymnasium in Eving ist als eine von drei Dortmunder Schulen für den Schulversuch "Talentschulen" auserkoren worden

Jubel in Eving, in der Nordstadt, in Hacheney und im Dortmunder Rathaus. Denn „die Dortmunder Schullandschaft ist um drei Talentschulen reicher“, so Schuldezernentin Daniela Schneckenburger. Sieben allgemeinbildende Schulen und zwei Berufskollegs in städtischer Trägerschaft hatten im vergangenen Dezember beim NRW-Ministerium für Schule und Bildung ihre Bewerbungen zum Schulversuch „Talentschulen“ eingereicht. Eine namhafte Jury wählte jetzt drei Dortmunder Schulen dafür aus: das...

  • Dortmund-Nord
  • 04.02.19