Notarzt

Beiträge zum Thema Notarzt

Blaulicht

LKW-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
Container klemmte Frau ein

Am heutigen Mittwochmittag wurden Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Dinslaken zu einem Arbeitsunfall gerufen. Auf dem Betriebsgelände eines Handwerksbetriebs war bei Verladearbeiten ein Abfallcontainer verrutscht und hatte die LKW-Fahrerin kurzzeitig eingeklemmt. Diese konnte schon vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte aus der unglücklichen Lage befreit werden, wurde bei diesem Unfall allerdings schwer verletzt. Vor Ort wurde die Frau durch den Rettungsdienst notärztlich versorgt und...

  • Dinslaken
  • 11.12.19
Blaulicht

Gewalt gegen Rettungsdienst-Mitarbeiter
Der Rettungsdienst ist nicht Ihr Feind!

Seit nun mehr als 15 Jahre bin ich im Rettungsdienst als Notarzt und leitenden Notarzt aktiv. Ich kann mich nicht mehr an die Anzahl der Einsätze erinnern, aber es handelt sich um einige Tausende. Im Rettungsdienst erlebt man nahezu alles. Von glücklichen Momenten wie eine Geburt im RTW und tragische Momente, wenn bei schweren Unfällen es zu mehreren Verletzten und Todesfällen kommt. In all diesen Jahren habe ich die Mitarbeiter des Rettungsdienstes als fleißig und zuverlässig erlebt. Sie...

  • Hagen
  • 10.12.19
  •  6
  •  6
Blaulicht

Die Feuerwehr musste nach Verkehrsunfall Schwerverletzten bergen
Autofahrer landet nach Flucht an einem Baum

Sonsbeck. Einer Funkstreifenwagenbesatzung fiel  am Donnerstagabend, um 23.48 Uhr auf der Bönninghardter Straße ein Pkw durch unsichere Fahrweise auf. Deshalb sollte das Fahrzeug kontrolliert werden. Die gegebenen Anhaltezeichen missachtete der Fahrer und entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit, wobei er die Beleuchtung an seinem Fahrzeug ausschaltete. Der Streifenwagen folgte ihm deshalb und wegen seiner riskanten Fahrweise nicht weiter. Im Rahmen der anschließenden Fahndung nach dem Fahrzeug...

  • Xanten
  • 06.12.19
Politik
von links: Dietmar Kisters, Thomas Görtz, Alfred Melters, Michael Derksen und Heinz-Peter Kamps vor dem Notarztfahrzeug am Standort St. Josef Hospital

Xanten kämpft um seinen Notarztstandort
Notarzt oft vor dem Rettungswagen am Einsatzort

Kreistagsmitglieder aus Sonsbeck und Xanten zum Gespräch eingeladen Zu einem Gesprächstermin hatten die Stadt Xanten und der Förderverein des St. Josef- Hospitals Xanten zusammen mit dem Geschäftsführer der Klinik, Michael Derksen die beiden Kreistagsabgeordneten aus Xanten und Sonsbeck, Dietmar Kisters und Heinz-Peter Kamps in die Rettungswache in der Hees eingeladen. Der Kreis Wesel will den Entwurf des Rettungsdienstbedarfsplans auf Empfehlung der Firma ORGAKOM, die Notarztstandorte...

  • Xanten
  • 25.11.19
Blaulicht
Immer mehr Einsätze fährt der Rettungsdienst. Die CDU schlägt vor, die Rettungssanitäter vor Ort mit einem Telenotarzt in der Einsatzstelle zu unterstützen.

Bei immer mehr Rettungsdiensteinsätzen soll Mediziner von der Zentrale aus helfen
Idee: Ein Telenotarztes für Dortmund

Die CDU spricht sich für die Einrichtung eines Telenotarztes aus. Denn die Zahl der Rettungsdiensteinsätze ist stetig gestiegen und oft erfolgen Einsätze ohne Notarzt. CDU-Sprecher Friedrich-Wilhelm Weber kann sich mit Blick auf das Modellprojekt in Aachen gut vorstellen, dass künftig auch im Rettungsdienst in Dortmund ein Telenotarzt von der Leitstelle aus Einsätze begleitet. „Die Stadt Aachen hat im Jahr 2014 in einem landesweiten Modellprojekt einen Telenotarzt eingeführt“, so Weber....

  • Dortmund-City
  • 25.10.19
Blaulicht
Die 22-jährige Augburgerin musste umgehend in ein Krankenhaus gefahren werden.

Schwerer Personenschaden
Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten

Am Freitag gegen 14.10 Uhr wollte eine 22-jährige Frau aus Augsburg mit ihrem Kleinwagen von der Steinbrinkstraße in die Bergerstraße abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem LKW, der über die Bergerstraße in Richtung Dinslaken fuhr. Durch den Aufprall schleuderte der Kleinwagen der 22-Jährigen auf den Seitenstreifen und die Augsburgerin verletzte sich so schwer, dass ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus bringen musste. Der 58-jährige Fahrer des LKW blieb unverletzt.  Ein...

  • Dinslaken
  • 23.09.19
Blaulicht

Schwer verletzt
Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

Voerde: Am Donnerstag, 19.09.2019, gegen 15:35 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer in Voerde-Spellen auf der Weseler Straße. Ein 50-jähriger Mann aus Voerde befuhr mit seinem Motorrad die Weseler Straße von Voerde-Spellen kommend in Fahrtrichtung Voerde-Ork. Ca. 200 m hinter der Einmündung zur Rheinstraße beschleunigte er, verlor die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Durch den Sturz brach sich der 50-Jährige ein Handgelenk und ein Sprunggelenk....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.09.19
Blaulicht
10 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall
Unfall mit Trecker, 19-jähriger Motorradfahrer stirbt auf der B473

Hamminkeln: Gegen 20 Uhr kam es auf der großen Kreuzung in Hamminkeln (Ringenberger Str - B473) zu einem schweren Verkehrsunfall, mit einem Traktor und Motorrad. Der Traktor kam aus Richtung Wesel und wollte an der Kreuzung von der B473 in die Ringenberger Str. Richtung Hamminkeln abbiegen. Hierbei übersah er den Motorradfahrer, der aus Richtung Bocholt kam. Das Motorrad prallte fast ungebremst in die Seite des Treckers. Der 19 jährige Motorradfahrer verstarb auf der Fahrt ins Krankenhaus. Die...

  • Hamminkeln
  • 18.09.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Traktor und VW Polo stoßen in Brechten zusammen
21-Jähriger aus Lünen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Dortmund-Brechten ist am Montag (16.9.) ein 21-jähriger VW-Fahrer aus Lünen schwer verletzt worden. Der junge Mann fuhr mit seinem Polo um 8.30 Uhr über die Straße Wulfskamp auf eine Kreuzung zu. Zeitgleich näherte sich ein Trecker-Fahrer über die Straße Wiedbusch dieser Kreuzung, an der Rechts vor Links gilt. Aus unbekanntem Grund übersah der Traktor-Fahrer, der ebenfalls aus Lünen stammt und ebenfalls 21 Jahre alt ist, den Kleinwagen. Beide Fahrzeuge...

  • Dortmund-Nord
  • 17.09.19
Ratgeber
Bergmannsheil in Buer

Wo erhält man am Wochenende Ärztliche Hilfe, und welche Apotheke hat Notdienst?
Hilfe im Notfall

Europaweit gilt für Feuerwehr und Rettungsdienst die Notrufnummer 112. So auch in Gelsenkirchen. Ein erfahrener Leitstellendisponent nimmt ihren Notruf entgegen und alarmiert sofort das erforderliche Einsatzmittel.Der Notruf ist kostenfrei. Nutzen Sie den Notruf für Brände, Unfälle und akute medizinische Notfälle. Notdienste in Gelsenkirchen: Ärztlicher Bereitschaftsdienst Telefon 116117 Unter dieser bundesweit einheitlichen Rufnummer erreichen Sie den ärztlichen...

  • Gelsenkirchen
  • 31.08.19
Blaulicht

Auto rollt aus ungeklärter Ursache zurück
45-Jährige nach tragischem Unfall verstorben

Schermbeck: Gestern Abend um kurz nach 20.00 Uhr erlag eine 45 Jahre alte Frau ihren Verletzungen. Am Freitagmittag fuhr die Schermbeckerin mit ihrem PKW auf einen Stellplatz vor dem eigenen Wohnhaus an der Ulmenstraße.  Anschließend stieg sie aus dem Fahrzeug aus und ging zur Beifahrerseite. Zu diesem Zeitpunkt stieg zeitgleich ihr 13-jähriger Sohn aus dem Fahrzeug aus. Als sie im Begriff war, einige Gegenstände durch die geöffnete Beifahrertür aus dem Fahrgastraum auzuladen, setzte sich das...

  • Wesel
  • 26.08.19
Blaulicht
Symbolbild Schepers

Vollsperrung der Bundesstraße B70 in Brünen
Überholmanöver verursacht schweren Unfall

Hamminkeln-Brünen: Bei einem Verkehrsunfall auf der Weseler Straße sind am Morgen gegen 08.45 Uhr eine Autofahrerin aus Bottrop und ein Autofahrer aus Steinfurt schwer verletzt worden. Die 47-jährige Smartfahrerin aus Bottrop ist aus einer privaten Hauszufahrt nach rechts auf die Weseler Straße (B70) abgebogen. Danach wollte sie nach links in den Brendgesweg einbiegen. Gleichzeitig kam ein 18-jähriger Fahrer eines blauen Lupos von hinten und wollte den Smart überholen. Dabei kam es zum...

  • Hamminkeln
  • 21.08.19
Politik
Landrat Dr. Ansgar Müller nimmt die Sorgen der Xantener Bürgerinnen und Bürger mit Blick auf die Rettungsdienstbedarfsplanung entgegen.

Reger Austausch zur Rettungsdienstbedarfsplanung auf dem Xantener Markt
Notarztstandort soll vorerst in Xanten bleiben

Im Rahmen des Marktgesprächs auf dem Xantener Markt beteiligten sich viele Bürger und Bürgerinnen an einem lebendigen Gespräch mit Landrat Dr. Ansgar Müller zur Rettungsdienstbedarfsplanung für den Kreis Wesel. Xanten. Mehrere Xantener äußerten ihre Sorge über die mögliche Zusammenlegung der nächtlichen Notarztstandorte von Xanten/Rheinberg/Alpen in Alpen. Landrat Dr. Ansgar Müller erklärte: „Ich schlage dem Kreistag vor, zunächst alles so zu belassen, wie es aktuell ist. Folgt der Kreistag...

  • Xanten
  • 08.08.19
LK-Gemeinschaft

DRK Gladbeck informiert
Rettungsdienst: DRK begrüßt geplante Reform der Notfallversorgung

Rettungsdienst: DRK begrüßt geplante Reform der Notfallversorgung Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) begrüßt die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geplante Reform der Notfallversorgung in Deutschland. „Es herrscht Handlungsbedarf, da viele Patientinnen und Patienten auch mit leichteren Erkrankungen und Verletzungen in die Notfallambulanzen der Krankenhäuser eingeliefert werden, obwohl hierfür eigentlich die Vertragsärzte zuständig wären“, sagt DRK-Generalsekretär Christian Reuter. Diese...

  • Gladbeck
  • 26.07.19
Blaulicht
Die Einladung!
40 Bilder

BLAULICHT - IN DÜSSELDORF-GERRESHEIM
Der Kirchgang, das verpasste Mittagessen... und wieder Krankenhaus (dieses Mal 4 Tage)!

16. Juni 2019 Dü-Gerresheim  Gustav-Adolf-Kirche und Sana-Krankenhaus ⛪️ 🚑 In meinem ersten Blaulicht-Beitrag (Frisörbesuch und was ich dort erlebt hatte) ging alles gut aus! ☀️ Auch im 2. Blaulicht-Beitrag (meinereiner mit Krankenwagen ins KH) ging es gut aus! ☀️ Jetzt berichte ich im 3. Blaulicht- Beitrag von einem Kirchenbesuch und dem verpassten Mittagessen!  ☀️ 🍽 ☀️ Einer Einladung folgend, machte ich mich - was bei mir die letzten Jahre selten vorkommt - mal wieder auf den...

  • Düsseldorf
  • 30.06.19
  •  60
  •  4
Blaulicht

Zwei schwerverletzte Gäste - Polizist verletzte sich bei Rettung
Zimmerbrand im Hotel

Um eine Minute vor ein Uhr löste am 19. Juni die automatische Brandmeldeanlage eines Einkaufszentrums mit angegliedertem Hotel auf der Altendorfer Straße aus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung im zweiten Obergeschoss erkennbar; zeitgleich erreichte die Leitstelle eine Meldung der Polizei über einen Zimmerbrand in einem Hotelzimmer und dass sich noch eine Person im Raum befinden soll. Daraufhin wurde die Alarmstufe umgehend erhöht. Ein...

  • Essen-West
  • 19.06.19
Blaulicht
3 Bilder

Brandschutz- und Evakuierungsübung im Willibrord-Spital
32 Patienten nach Brand in Sicherheit gebracht

Rauch stieg aus den Zimmern der Geriatrie im Emmericher Willibrord-Spital. Binnen kürzester Zeit sind die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Die vierte Etage des Krankenhauses ist mittlerweile von Rauch überflutet. Mit Atemschutzgeräten rücken die Feuerwehrleute vor, um die sich dort noch befindlichen Patienten zu evakuieren. Gott sei Dank war dieses Szenario nur Teil einer groß angelegten Übung, zu denen Krankenhäuser gesetzlich verpflichtet sind. An der Übung waren die Emmericher...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.06.19
Blaulicht
Die Mülheimer Kinderärzte kämpften um den Erhalt des Mülheimer Notdienstes für Kinder, der zentral im Marienhospital an der Kaiserstraße (im Bild) durchgeführt werden sollte. Foto: Marienhospital

Akut kranke Kinder müssen bald in das EKO nach Oberhausen
Aus für die Notfallversorgung!

Die Mülheimer Kinderärzte kämpfen seit Monaten um den Erhalt des Notdienstes für Kinder in ihrer Stadt. Diese Rechnung haben sie allerdings ohne die Kassenärztliche Vereinigung gemacht. Der Notdienst sollte nach dem Vorschlag der Kinderärzte - um den Anforderungen der Kassenärztlichen Vereinigung entgegenzukommen und die Erreichbarkeit zu verbessern - ab 1. Juli nicht mehr in den einzelnen Kinderarztpraxen, sondern zentral, parallel zum allgemeinen ärztlichen Notdienst, im Marienhospital an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.06.19
Blaulicht

Düsseldorf-Kaiserswerth
Tod im Rhein: 70-jährige Frau geborgen

Nach dem Tod einer 70-jährigen Frau aus Essen gestern Abend im Rhein bei Kaiserswerth hat die Polizei die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Unglücksfalls aufgenommen. Die Frau war am späten Abend mit einem 66-jährigen Begleiter zu Fuß am Rheinufer unterwegs. Im Bereich der Fährrampe stolperte sie aus bislang unklaren Gründen ins Wasser und verschwand in den Fluten. Der Begleiter sprang nach eigenen Angaben hinterher und konnte die Frau schließlich unterhalb der Burgruine...

  • Düsseldorf
  • 31.05.19
Politik
Ein dicker Stapel ausgefüllter Listen wurde an Bürgermeister Thomas Görtz (rechts) übergeben. Foto: Vdk

Notarztstandort Xanten soll bleiben
Unterschriftenlisten wurden übergeben

Xanten. Der Sozialverband VdK Ortsverband Xanten hatte in den vergangenen Wochen an einigen Standorten in der Kernstadt Unterschriftenliste ausliegen, die sich mit der möglichen Verlegung des Notarztstandortes am Xantener Krankenhaus befassten. Obwohl nur punktuell an wenigen Stellen gesammelt wurde, konnten der Ortsverbandsvorsitzende Volker Markus und seine Stellvertreterin Anne Casprig einen dicken Stapel ausgefüllter Listen an Bürgermeister Thomas Görtz übergeben. Mit ihren Unterschriften...

  • Xanten
  • 02.05.19
Blaulicht

Brennender PKW nach Verkehrsunfall, 22-jähriger Autofahrer aus Marl schwer verletzt

Montag, gegen 23.50 Uhr, kam ein 22-jähriger Autofahrer aus Marl auf der Bockholter Straße, in Höhe der Reichensteinstraße, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen am Straßenrand stehenden Baum. Das Auto wurde zurück auf die Straße geschleudert und blieb hier stehen. Der 22-Jährige stieg selbständig aus seinem Auto aus und musste dann schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Zwischenzeitlich war sein Auto in Brand geraten. Die Feuerwehr musste es ablöschen. Es wurde danach...

  • Marl
  • 16.04.19
Blaulicht
Schwerer Unfall auf der Derner Straße in Kamen. Foto: LK-Archiv

Kamen, Derner Straße: 21-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Nach Überholmanöver gegen Baum gekracht

Am gestrigen Samstag kam es bei Schnee und Regen zu einem schweren Unfall auf der Derner Straße, wobei ein 21-jähriger Kamener schwer verletzt wurde. Nach Zeugenaussagen sei der junge Mann viel zu schnell unterwegs gewesen und soll nach einem Überholmanöver, in Höhe der Sesekebrücke, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Das Heck sei ausgebrochen, wonach der Wagen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum krachte. Von dem Baum prallte das Auto zurück, wo es mitten auf der Straße...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.04.19
Blaulicht
Drei Verletzte forderte der schwere Unfall, der sich am Montag, 8. April, gegen 17.30 Uhr im Kreuzungsbereich Dorstener-/Hackfurth-/Huyssenstraße an der Stadtgrenze zwischen Zweckel und Kirchhellen ereignete.
2 Bilder

60 Feuerwehr-Einsatzkräfte waren mit 18 Fahrzeugen vor Ort
Schwerer Verkehrsunfall im Gladbecker Norden forderte drei Verletzte

Zweckel/Kirchhellen. Der Kreuzungsbereich Dorstener-/Hackfurth-/Huyssenstraße an der Stadtgrenze zwischen Zweckel und Kirchhellen war am Montag, 8. April, Ort eines schweren Verkehrsunfalls. Gegen 17.30 Uhr wollte ein 79-jähriger Gladbecker mit seinem Pkw von der Hackfurthstraße kommend die Dorstener Straße überqueren und seine Fahrt über die Huyssenstraße fortsetzen. Dabei übersah der Mann offensichtlich das Fahrzeug eines 55-jährigen Bottropers auf der Dorstener Straße. Daher kam es zum...

  • Gladbeck
  • 09.04.19
Politik

Notarztstandort Xanten muss bleiben! Für eine würdevolle und gerechte Gesundheitsversorgung in der Fläche.

Schon lange hält die Debatte über die Verlegung des Notarztstandorts Xanten die Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde in Atem. Mit jeder Woche in der die Diskussion vorangetrieben wird, werden die berechtigten Sorgen der betroffenen Anwohner*innen immer deutlicher. Nun hat der VdK mit einer Unterschriftenliste ein neues Zeichen gegen die geplante Verlegung des Standortes gesetzt. DIE LINKE. im Kreistag Wesel solidarisiert sich mit dem Anliegen des Sozialverbandes und hofft auf einen großen...

  • Xanten
  • 29.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.