Notarztwagen

Beiträge zum Thema Notarztwagen

Blaulicht

Drei Verletzte nach Auffahrunfall am frühen Morgen
Notarzteinsatz an der Kaiserstraße

Heute Morgen, 21. Januar,  fuhren zwei PKW gegen 8.30 Uhr im Kreuzungsbereich Dickswall / Kaiserstraße aufeinander.  Zufällig fuhr ein Notarzteinsatzwagen der Feuerwehr Mülheim an der Unfallstelle vorbei.  Der Notarzt und ein Notfallsanitäter der Feuerwehr Mülheim konnten sofort Hilfe leisten und weitere Fahrzeuge alarmieren. Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen verletzt. Die Verletzten Personen wurden nach notärztlicher Behandlung mit Rettungswagen in die beiden Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.01.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Schwer Verletzte Person bei Verkehrsunfall in Horst
2 Bilder

Feuerwehr Gelsenkirchen
Schwerer Verkehrsunfall an der Straße an der Rennbahn in Gelsenkirchen – Horst fordert zwei Verletzte, eine davon schwer.

Am Freitag. 27. Dezember. 2019 gegen 12:15 Uhr ereignete sich "An der Rennbahn". im Gelsenkirchener- Ortsteil Horst ein schwerer Verkehrsunfall.Aus bisher unbekannter Ursache verlor die Fahrerin eines roten Kleinwagens die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie rutsche über die Mittelinsel, kollidierte mit einem Baum, prallte davon ab kollidierte dann noch mit einem entgegenkommenden schwarzen Kleinwagen. Beide Fahrzeugführerinnen wurden bei dem Unfall verletzt, die Fahrerin des roten PKW sogar...

  • Gelsenkirchen
  • 28.12.19
Blaulicht

Der Hammer der Woche:
Rettungskräfte im Haus eingeschlossen!

Da kommt ein Rettungswagen mit Einsatzhorn, fährt ein kleines Mehrfamilienhaus an und drei Rettungskräfte laufen in das  Mehrfamilienhaus.  Kaum sind die Rettungskräfte drin, kommen Nachbarn und verschließen die Haustür von außen. Der Hinweis eines Zeugen auf die Notfall-Situation im Haus wurde erstmal als unglaubwürdig verworfen! Die Nachbarn müssten am wegfahren gehindert werden um wieder aufzuschließen.  Haben Sie so etwas schon mal erlebt? Leider kommt es immer wieder vor, das...

  • Duisburg
  • 30.11.19
  •  1
Blaulicht
10 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall
Unfall mit Trecker, 19-jähriger Motorradfahrer stirbt auf der B473

Hamminkeln: Gegen 20 Uhr kam es auf der großen Kreuzung in Hamminkeln (Ringenberger Str - B473) zu einem schweren Verkehrsunfall, mit einem Traktor und Motorrad. Der Traktor kam aus Richtung Wesel und wollte an der Kreuzung von der B473 in die Ringenberger Str. Richtung Hamminkeln abbiegen. Hierbei übersah er den Motorradfahrer, der aus Richtung Bocholt kam. Das Motorrad prallte fast ungebremst in die Seite des Treckers. Der 19 jährige Motorradfahrer verstarb auf der Fahrt ins Krankenhaus. Die...

  • Hamminkeln
  • 18.09.19
Blaulicht
Die drei Notarzteinsatzfahrzeuge werden, nach erfolgter Bestückung und Einweisung, in Kürze in Dienst gestellt.

Vorgängerfahrzeuge werden ersetzt
Drei neue Notarztwagen für die Iserlohner Feuerwehr

Kürzlich hat die Feuerwehr Iserlohn für den Rettungsdienst drei neue Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) erhalten. Die Fahrzeuge vom Typ Mercedes Benz Vito 119 CDI werden zukünftig die Vorgängerfahrzeuge aus dem Jahr 2011 ersetzen. Zwei Fahrzeuge werden im Regelrettungsdienst eingesetzt und bringen den Notarzt im sogenannten Rendezvous-Verfahren zum Patienten. Dies bedeutet, dass der zeitgleich alarmierte Rettungswagen (RTW) direkt zur Einsatzstelle fährt und erste Maßnahmen am Patienten einleitet....

  • Iserlohn
  • 31.07.19
Blaulicht

Notarztwagen prallt auf Einsatzfahrt in Marl-Brassert gegen Auto

Auf der Kreuzung Hervester Straße/Schillerstraße sind heute, 23.1. gegen 11.15 Uhr, ein Notarztwagen und ein Auto zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen war der Notarztwagen mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung A 52 auf dem Weg zu einem Einsatz. Dabei kam es zur Kollision mit einer 62-jährigen Autofahrerin aus Marl, die von der Schillerstraße in Richtung Brassertstraße fahren wollte. Die Beifahrerin der 62-Jährigen, eine 71-jährige Frau aus Marl, wurde bei dem Unfall verletzt. Der...

  • Marl
  • 23.01.19
Blaulicht

Unfall eines 19-jährigen Autofahrers aus Wesel
An der Emmericher Straße frontal gegen einen Baum gefahren (schwer verletzt)

 Bei einem Verkehrsunfall ist ein 19-Jähriger aus Wesel gestern schwer verletzt worden. Er war morgens mit seinem Auto auf der Emmericher Straße unterwegs in Richtung Wesel. Vor der Einmündung zur Bislicher Straße kam der junge Mann mit seinem Wagen aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dort frontal gegen einen Baum. Ein Krankenwagen brachte den Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr.

  • Wesel
  • 15.11.18
Überregionales

Neunjähriger rennt auf die Fahrbahn der Isselstaße: Buspassagiere verletzt wegen Vollbremsung

Am Montag, 23. Juli, gegen 15:19 Uhr, lief in Wesel auf der Isselstraße ein neunjähriger Junge auf die Straße, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Die Polozei berichtet: Ein Linienbus, der von einer 39-jährigen Frau aus Wesel geführt wurde, musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zu einer Kollision zwischen dem Kind und dem Bus kam es nicht, trotzdem stürzte das Kind und verletzte sich leicht. Durch die Vollbremsung verletzen sich die Busfahrerin und drei weitere...

  • Wesel
  • 24.07.18
  •  2
Überregionales

Rennradfahrer kollidiert mit 65-jähriger Radlerin aus Wesel: schwer verletzt ins Krankenhaus

Am Sonntag, 1, Juli, gegen 13:20 Uhr befuhr eine 65-jährige Pedelec-Fahrerin aus Wesel die Straße Bramhorst aus Wesel kommend und überquerte die Brüner Straße, um auf den dortigen Radweg in Richtung Hamminkeln zu fahren. Die Polizei berichte: Dabei achtete sie nicht auf einen 44-jährigen Rennradfahrer aus Isselburg, der den Radweg aus Hamminkeln kommend in Richtung Brünen befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Beide Radfahrer kamen zu Fall. Die 65-Jährige wurde schwer...

  • Wesel
  • 01.07.18
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Unachtsamkeit im Kreisverkehr: Weseler Pkw-Fahrerin rammt Radfahrer an der Grünstraße

Am Montagmorgen gegen 8.45 Uhr befuhr eine 40-jährige Frau aus Wesel mit einem Auto die Grünstraße aus Fahrtrichtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Wesel Feldmark. Im Kreisverkehr Grünstraße / Nordstraße bog sie nach rechts ab, um die Nordstraße in Fahrtrichtung Lackhausen zu befahren. Dabei kollidierte sie mit einem neben ihr fahrenden Radfahrer, einem 46-jährigen Mann aus Rees, der den Radweg im Kreisverkehr befuhr und weiter dem Straßenverlauf folgen wollte. Der Reeser fiel durch...

  • Wesel
  • 24.04.18
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Zwei Hamminkelner (78 und 54 Jahre) schwer verletzt bei Kollision an der B473

Am Donnerstag gegen 16.45 Uhr befuhr ein 78-Jähriger aus Hamminkeln mit einem Pkw die Bocholter Straße (B473) in Richtung Hamminkeln. An der Kreuzung Bocholter Straße / Strauchheide / Zum Weißenstein fuhr er auf einen Pkw eines 54-jährigen Hamminkelners auf, der beabsichtige nach links in die Straße Strauchheide abzubiegen. Die Polizei schildert: Durch die Kollision schleuderte das Fahrzeug des 78-Jährigen nach rechts auf den Grünstreifen, auf dem es entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen...

  • Wesel
  • 01.12.17
Überregionales
Die Notärztin steigt in den Rettungswagen um.

Auswärtiges Notarzt-Fahrzeug findet Kirchplatz nicht

Ein im Einsatz befindliches auswärtiges Notarzt-Fahrzeug fand heute die Zufahrt zum Kirchplatz nicht. Der STADTSPIEGEL-Reporter konnte helfen. Passanten bemerkten heute in der Innenstadt ein auswärtiges Notarzt-Fahrzeug, welches mit Blaulicht durch die Innenstadt fuhr. Über die Große Weilstraße, die St. Georg-Straße, Steinhagen und Flachsmarkt fuhr das Fahrzeug suchend hin und her. Der STADTSPIEGEL-Reporter bot Hilfe an und erfuhr, dass die Notärztin bei einem Einsatz des Rettungswagens...

  • Hattingen
  • 13.11.17
Überregionales
3 Bilder

62-jährige Radfahrerin aus Hamminkeln schwer verletzt bei Kollision mit Pkw

Am Donnerstagnachmittag gegen 13.20 Uhr befuhr eine 46-jährige Weselerin mit einem Auto die Bergerfurther Straße in Richtung Mehrhooger Straße. An der Kreuzung Bergerfurther Straße / Mehrhooger Straße / Vöckingsweg beabsichtigte sie, nach rechts abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einer 62-jährigen Hamminkelner Radfahrerin, die die Mehrhooger Straße in Richtung Mehrhoog befuhr. Die 62-Jährige verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus...

  • Hamminkeln
  • 10.11.17
Überregionales

Loikum: 78-jähriger Pedelec-Fahrer verletzt sich schwer bei Kollision mit einem Traktor

Diese Art von Unfällen passiert immer häufiger: Am Donnerstag gegen 11.05 Uhr befuhr ein 78-jähriger Mann aus Hamminkeln mit einem Pedelec den Hufenweg in Richtung der Isselburger Straße. Die Polizei berichtet: Dabei kollidierte er mit einem 57-jährigen Hamminkelner, der mit einem Traktor aus einer Hofeinfahrt auf den Hufenweg fahren wollte. Der 78-Jährige stürzte und verletzte sich so schwer, dass ein Rettungswagen ihn in ein Krankenhaus bringen musste. Er verblieb stationär in dem...

  • Hamminkeln
  • 22.09.17
Überregionales
Auch der Audi war nicht mehr fahrbereit.

Schwerer Unfall bei Einsatzfahrt in Monheim

Bei  der Einsatzfahrt eines Notarztwagens kam es am Dienstag gegen 11.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Berghausener Straße. Der Fahrer des Notarztwagens war bei eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn in Fahrtrichtung Baumberg unterwegs, als er im Bereich der Kreuzung Konrad- Zuse- und Heinrich-Hertz- Straße beabsichtigte, einen in gleiche Richtung fahrenden LKW zu überholen. Während des Überholvorgangs bemerkte der Notarztwagenfahrer, dass ein gefahrloses Überholen aufgrund...

  • Monheim am Rhein
  • 16.08.17
Überregionales

Tragischer Unfall: Mädchen nach Rettung aus dem Rhein verstorben

Am Sonntag gegen 16.30 Uhr befand sich eine 35-jährige Duisburgerin mit ihren Kindern, einem neunjährigen Mädchen und einem sechsjährigen Jungen, am Rheinufer im Bereich Friemersheim. Das Mädchen rutschte plötzlich von einem Stein, auf dem es saß, ins Wasser und ging unter. Die Mutter rief sofort um Hilfe. Ein anwesendes zwölfjähriges Mädchen rief per Handy die Feuerwehr. Ein 51-jähriger Mann, der sich mit anderen Personen auf einem Sportboot in der Nähe befand, wurde auf die Hilferufe...

  • Duisburg
  • 06.08.17
  •  2
  •  1
Überregionales
Verkehrsunfall Grillostraße/Magdeburger Straße.

23-jähriger Gelsenkirchener nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Gelsenkirchen. Eine 52 – jährige Gelsenkirchenerin missachtete gegen 21:11 Uhr am Freitagabend 17. Februar 2017 beim Linksabbiegen von der Grillostraße in die Magdeburger Straße in Gelsenkirchen in dem von ihr geführten Pkw die Vorfahrt eines 23-jährigen Pkw-Fahrers aus Gelsenkirchen, der die Magdeburger Straße in Richtung Bismarckstraße befuhr. Beide Fahrzeugführer wurden vor Ort notärztlich versorgt und mit Rettungswagen Gelsenkirchener Krankenhäusern zugeführt. Während die...

  • Gelsenkirchen
  • 19.02.17
Überregionales

54-jähriger Mann wird bei Unfall mit Notarztwagen tödlich verletzt

Am Samstag, 26.11.2016, um 17:03 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Angehöriger der Feuerwehr Datteln mit einem Notarztwagen, unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten, in Datteln den Ostring in Fahrtrichtung Südring. Der Feuerwehrmann befand sich auf dem Weg zum nahegelegenen Krankenhaus, um dort den Notarzt für einen aktuellen Notarzteinsatz abzuholen. Im Kreuzungsbereich Südring / Hafenstraße kam es zu einer Kollision mit einem 54-jährigen Mann aus Datteln, der die Kreuzung im Bereich der...

  • Marl
  • 27.11.16
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Schwerverletzt: 19-jähriger Radfahrer kollidiert mit Pkw am Lankerner Schulweg in Dingden

Sonntag morgen gegen 1:44 Uhr befuhr ein 19-jähriger Fahrradfahrer aus Dingden die Straße "Lankerner Schulweg" in Fahrtrichtung Liederner Straße. Er querte die Bocholter Straße und kollidierte mit einer 26-jährigen Frau aus Lankern, die mit ihrem Pkw die Bocholter Straße in Richtung Bocholt befuhr. Der Radfahrer wurde schwer verletzt einem Krankenhaus in Bocholt zugeführt. Lebensgefahr besteht nicht. Die Pkw Fahrerin blieb unverletzt. Pkw und Fahrrad wurden sichergestellt. Es entstand ein...

  • Hamminkeln
  • 06.11.16
Überregionales
2 Bilder

Crash an der Xantener Straße (L 460) bei Ginderich: Drei Menschen schwer verletzt

Am späten Freitagabend (10. Juli) gegen 23.15 Uhr ereignete sich auf der Xantener Straße (L 460) ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Ein 73-jähriger Mann aus Xanten befuhr laut Polizeibericht mit einem PKW in Ginderich die Birtener Straße in Richtung Xantener Straße. Das weitere Geschehen: Beim Überqueren der L 460 in Richtung Poll kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW eines 51-jährigen Mannes aus Sonsbeck, der die Xantener Straße von Xanten in Richtung Wesel befuhr....

  • Wesel
  • 11.07.15
Ratgeber

Zwölfjähriger Junge schwer verletzt durch Kollision mit Pkw an der Dimmerstraße in Wesel

Bei einem Verkehrsunfall auf der Dimmerstraße am Donnerstagnachmittag (4. Juni) gegen 14.25 Uhr wurde ein zwölfjäriges Kind verletzt. Ein Junge aus Wesel befuhr mit einem Fahrrad die Brückstraße (Fußgängerzone) in Richtung Großer Markt. Beim Queren der Dimmerstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW eines 56-jährigen Mannes aus Wesel, der mit seinem Fahrzeug die Dimmerstraße in Richtung Esplanade befuhr. Beim Aufprall und dem anschließenden Sturz auf die Straße erlitt der 12-Jährige so...

  • Wesel
  • 05.06.15
Politik
Warum werden Rettungskräfte selbst zu Opfer?   Quelle: www.ff-dorsten.de, Montage M.Kramer
2 Bilder

Warum werden Rettungskräfte selbst zu Opfer?

Warum werden Rettungskräfte selbst zu Opfer? Frustration, Deeskalationstrainings, Selbstverteidigung, stichfeste Schutzwesten und Helfen in Notsituationen. Wir reden hier über Rettungssanitäter und Notärzte (auch Polizisten und Feuerwehrleute) die Menschen in Not helfen wollen. Was ist nur los mit unserer Gesellschaft wenn Ersthelfer ( ich bin selbst Ersthelfer ) Menschen in Notsituationen helfen wollen und dabei selbst zu Opfer werden. Wenn Alkohol der Auslöser für dieses Problem...

  • Dorsten
  • 02.01.15
  •  10
  •  5
Überregionales

Auto kracht in Gaststätte

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr am heutigen Mittwoch, 19. März, gegen 14 Uhr, ein Fahrzeug in die Gaststätte "Wilhelmshöhe". Bei diesem Verkehrsunfall an der Oberheidstraße/ Ecke Mühlenstraße kam es zu einer leicht verletzten Person. "Glücklicherweise ist nichts weiter passiert", erklärt Marco Überbach von der Polizei-Pressestelle. Am Einsatzort befanden sich zwei Krankenwagen, ein Einsatzwagen der Polizei sowie ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.03.14
Überregionales

Schrecklich! - 16-Jähriger vom Radlader überfahren! - Tot!

Am Montag fuhr ein 16-jähriger Auszubildender eines landwirtschaftlichen Betriebes in Kalkar auf einem Trittbrett stehend auf einem Radlader mit. Der Radlader wurde von einem 13-jährigen Jungen aus Kalkar gelenkt. Plötzlich sackte der 16-Jährige in sich zusammen und geriet unter den Vorderreifen des rückwärts fahrenden Radladers. Der 16-jährige Uedemer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Notarztwagen zur Radboudklinik nach Nimwegen gebracht, wo er tragischerweise seinen...

  • Goch
  • 05.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.