Notfall- und Intensivzentrum

Beiträge zum Thema Notfall- und Intensivzentrum

Politik
Am Donnerstag, 10. September, erfolgte symbolisch die offizielle Grundsteinlegung für das Notfall- und Intensivzentrum in Hüsten (von links: Prof. Dr. med. Norbert Roeder (Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums Hochsauerland), Andreas Barthold (Hauptgeschäftsführer Alexianer GmbH), Dr. Christian Gloria (Vorsitzender der Gesellschafterversammlung des Klinikums Hochsauerland), Werner Kemper (Sprecher der Geschäftsführung des Klinikums Hochsauerland), Ralf Paul Bittner (Bürgermeister der Stadt Arnsberg), Markus Bieker (Geschäftsführer Klinikum Hochsauerland Infrastruktur GmbH), und Pfarrer Stephan Jung (Mitglied des Aufsichtsrates des Klinikums Hochsauerland).
5 Bilder

Offizielle Grundsteinlegung in Hüsten
Notfall- und Intensivzentrum: Mit dem Rohbau startet die nächste Phase

Die ehemals grüne Wiese hinter dem Karolinen-Hospital in Hüsten, auf der am 17. Januar der Spatenstich und somit der offizielle Baustart stattfand, ist einer Großbaustelle gewichen. Am Donnerstag, 10. September, erfolgte die offizielle Grundsteinlegung. Damit geht nun der Rohbau und die nächste Phase des Neubaus an den Start. Die äußeren Dimensionen des Projektes sind beim Blick auf das 12.000 qm große Baufeld bereits erkennbar.  Bereits Ende des Jahres soll das Untergeschoss fertig sein. Die...

  • Arnsberg
  • 11.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.