Notfall

Beiträge zum Thema Notfall

Ratgeber
Die neue Notfall-App "nora" - Tolle Idee, nur herunterladen kann man sie momentan nicht. Foto: Jungvogel

Notruf-App „nora“: Download "vorübergehend unterbrochen"
Neue App für schnelle Hilfe in Not

Wer in eine Notsituation gerät oder sie beobachtet, kann neuerdings auch per App lautlos und ohne zu sprechen Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei um Hilfe rufen. Aktuell hat das Innenministerium die Möglichkeit zum Download allerdings unterbrochen. Für alle bereits registrierten Nutzer bleibt die App dagegen funktionsfähig. Die App "nora" ist von NRW-Innenminister Herbert Reul vorgestellt worden und die Kreisleitstelle im Brandschutz- und Rettungsdienstzentrum Altena-Rosmart ist auf ihren...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.10.21
Ratgeber

Was tun im Notfall?
Können Sie helfen, wenn ein Familienangehöriger oder ein Arbeitskollege plötzlich einen Herznotfall erleidet?

Viele Menschen könnten gerettet oder schwerwiegende Folgeschäden vermieden werden, wenn eine Schulung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung vorliegt. Der Kenntnisstand aus dem zur Führerscheinprüfung absolvierten Erste-Hilfe-Kurs ist nicht mehr aktuell. Lassen Sie sich an neuen Phantomen in die aktuellen Leitlinien der Wiederbelebungsmaßnahmen einweisen. Denn Sie müssen unter Umständen durch Herzmassage oder Atemspende die Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes überbrücken. Außerdem lernen sie den...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.03.20
Ratgeber

Vorsorge ist Fürsorge

Vorsorge ist Fürsorge Beim offenen Montagstreff des Hospizkreises Menden am 07.01.2019 stellte Eva-Maria Schulze , die Mitglied des Hospizkreises ist, die Notfalldose und den von ihr selbst verfassten Notfall-Ordner vor. Die Notfalldose enthält ein Notfall-Infoblatt über Gesundheitszustand, Vorerkrankungen, Medikamente, Kontaktpersonen und andere Einzelheiten und zwei Aufkleber. Das Notfall-Infoblatt sollte nach bestem Wissen ausgefüllt und in der Dose gut sichtbar in die Kühlschrank-Tür...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.01.19
  • 1
Politik
Sandsäcke werden beim Elbhochwasser 2013 auf die Schiene gebracht.

Frage der Woche: Was tun im Notfall?

Großflächige Klimakatastrophen, Hackerangriffe, ein Nuklear-GAU – solche Notlagen blieben der Bundesrepublik in den letzten Jahren zum Glück erspart. Doch natürlich muss auch Deutschland vorsorgen und mit dem Schlimmsten rechnen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) teilte allerdings kürzlich mit: Es fehlt an Mitteln."Die Nato empfiehlt Betreeungsplätze für zwei Prozent der Bevölkerung. Das wären bei uns 1,6 Millionen. So weit sind wir noch nicht." Mit diesen...

  • 07.12.17
  • 31
  • 9
Ratgeber
Großkontrolle an der Autobahn 1
19 Bilder

Foto der Woche 33: Die Polizei, Dein Freund und Helfer

Bei unserem spielerischen Foto-Wettbewerb widmen wir uns diese Woche einem besonders beliebtem Thema: es geht um Blaulicht, Unfälle und Notfälle, um Gewalt, Streitschlichtung und den Gang zur Wache. Das Thema der Woche lautet: Polizei. Die Meldungen der Kategorie Blaulicht sind selten erfreuliche Meldungen, denn wenn Feuerwehr, Krankenwagen oder Polizei im Spiel sind, ist meist etwas Schlimmes passiert. Trotzdem werden diese Meldungen viel gelesen, weil die Menschen in diesem Bereich bescheid...

  • Essen-Süd
  • 18.08.14
  • 2
  • 7
Überregionales
3 Bilder

Feuerwehr-Tipps für den Notfall

Mit einem neuen Flyer erteilt die Feuerwehr Menden den Bürgerinnen und Bürgern wichtige Informationen zum Verhalten im Notfall. „Immer wieder stellen wir fest, dass die Menschen unsicher sind, wenn es darum geht Gefahrensituationen richtig einzuschätzen und sich dementsprechend zu verhalten“, so Feuerwehrchefin Sylvia Wallasch. Aus diesem Grund wurde ein praktisches Faltblatt entworfen, das die wichtigsten Informationen enthält. Die Bedeutung der Sirenensignale, Maßnahmen vor und während eines...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.08.13
Überregionales
Rettungshubschrauber, RTW, Notartzt und Feuerwehr
4 Bilder

Schnelle Hilfe per Hubschrauber Christoph 8 in der Horlecke in Menden

Am Sonntag 18.09.2011 ggen 19.00 Uhr kam es zu einem Rettungseinsatz mit dem Rettungshubschrauber Christoph 8 in der Leipnitzstraße/Horlecke in Menden. Ein Kleinkind im Alter von 1,5 Jahren hatte sich mit einem heißen Tee stark verbrüht, und musste per Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Neben dem Notartzt, dem Rettungswagen wurde auch die Feuerwehr zum Einsatz gebracht. Innerhalb kürzester Zeit kündigte sich durch lautes Knattern der Rettungs-hubschrauber Christoph 8 an. Er...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.