Alles zum Thema Notinsel

Beiträge zum Thema Notinsel

Politik
Das offizielle Plakat von Notinsel (Hänsel & Gretel). Wo das Bild zu sehen ist, erhalten Kinder in Not Hilfe.

24 NOTINSELN FÜR KINDER IN GARATH

Unsere Kinder sollen sicher leben In Garath und Hellerhof gibt es nun auch Notinseln für Kinder. Bezirksbürgermeister Uwe Sievers konnte am Dienstag den Start der Aktion mit 24 Anlaufstellen für Kinder in Not verkünden. Dabei kleben die neuen Notinsel-Zeichen nicht nur an den Türen von Geschäften, auch soziale Einrichtungen wie das Anne-Frank-Haus oder Hell-Ga engagieren sich. Besonders freut sich der Initiator und Bezirksvertreter Peter Ries, dass seine Anstrengungen nun unter Mithilfe von...

  • Düsseldorf
  • 21.09.17
  •  1
Politik

Notinseln für Stadtbezirk 10: Bezirksvertretung 10 beschließt Konzept für Notinseln

Garath: 28. Feb. 2017. Ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft, sind Gewalt und Übergriffe an Kindern. Gewalt begegnet uns und unseren Kindern leider überall, In der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause. Hier hat die Stiftung Hänsel+Gretel mit der Notinsel für Kinder, die sich bedroht fühlen und die Hilfe benötigen, einen Zufluchtsort geschaffen, an dem ihnen geholfen wird. Auch die kleinen Wehwechen werden bei den Notinsel-Partnern ernst genommen. Das Projekt...

  • Düsseldorf
  • 08.03.17
  •  1
  •  1
Politik

BAMH –Geschäftsstelle wird Notinsel

Zur Notinsel für Kinder wird ab sofort die Geschäftsstelle der BAMH – Fraktion am Löhberg 68/70 (neben Tepel). Während der Öffnungszeiten von 10.00 Uhr -15.00 Uhr können sich Kinder dort in Sicherheit bringen, wenn ihnen körperliche oder sexuelle Gewalt droht, Gefahr auf der Straße oder in Familien. Ramona Baßfeld, Fraktionsgeschäftsführerin des BAMH :“ Wir wollen einen kleinen Beitrag dazu leisten, daß sich unsere Jüngsten in der Stadt etwas sicherer fühlen können.“ Foto: Anbringen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.08.16
Überregionales
Kerstin Franzke (v. l.), Carola Fontana, Dr. Esther-Marie Meyer-Rudl, Michael Bloom und Irene Gosepath stellen das Konzept „Walking Bus“ vor.

Der gehende Bus: Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Die Ferien sind zu Ende. Für viele Gladbecker Kinder bedeutet das nicht weniger als den Beginn eines neuen, aufregenden Lebensabschnitts. Besonders die jüngsten Schülerinnen und Schüler rücken jetzt in das Blickfeld des Arbeitskreises „Notinsel“, der sich seit 2007 für die Sicherheit von Kindern einsetzt. Die mittlerweile rund 120 Notinseln, die sich über das gesamte Stadtgebiet erstrecken, gehen auf einen Zusammenschluss von städtischer Jugendförderung, dem Gladbecker Bündnis für Familie,...

  • Gladbeck
  • 11.08.15
Überregionales
Großsportanlage Filder Benden // Notinsel Standort
2 Bilder

Moerser TV Hockey - Notinsel Standort im Moerser Süden

NOTINSEL Standort im Moerser Süden Auf Initiative des Moerser TV wurde die gesamte Großsportanlage Filder Benden zum Notinsel Standort erklärt! Somit gibt es auch südlich des Moerser Parks eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die aus welchen Gründen auch immer in Not oder Gefahr geraten sind. Die Sportanlage ist wöchentlich ab 16.00 Uhr und an den Wochenenden meistens schon ab 09.00 Uhr geöffnet und Ansprechpartner sind vom Moerser TV und vom Graftschafter Spielverein...

  • Moers
  • 11.04.15
Überregionales
Mit dem Inhalt des neuen „Schulbegleiters“ für Grundschüler zeigten sich (v. l.)  Irene Gosepath, Vors. DKSB Gladbeck, Mona Koepernik, Jugendrat, Michael Bloom, Polizei Gladbeck, Dr. Esther-Maria Meyer-Rudel, Einzelhandelsverband, Ute Enxing, Kinderschutzbund und (unten) Kerstin Franzke, Jugendförderung Stadt Gladbeck, voll zufrieden. Nun hofft der Arbeitskreis, dass das Heft entsprechend gewürdigt wird und zum Einsatz kommt.

Kleines Heft mit großem Nutzen - Grundschüler erhalten „Notinselhausaufgabenheft“

„Ach? Wir hatten Hausaufgaben zu erledigen? Das habe ich glatt vergessen. Tut mir echt leid.“ Diese bei Schülern sehr beliebte Ausrede soll in Gladbecker Klassenzimmern künftig der Vergangenheit angehören. Dafür soll das „Hausaufgabenheft“ des Projekts Notinsel sorgen, in das die Schüler ihre Hausarbeiten unter den Wochentagen eintragen können und ihnen bei täglicher Nutzung eine detaillierte Erinnerung an anstehende Aufgaben bietet. Vom Arbeitskreis Notinsel initiiert wird das Heft bald in...

  • Gladbeck
  • 20.08.14
Überregionales
Die glücklichen Gewinner.

Kinder erhalten Preise für Notinsel-Rallye

Wo Kinder in Bochum schnelle Hilfe finden, konnten Jungen und Mädchen im Oktober bei der Notinsel-Rallye erfahren. 132 Kinder nutzten die Info- und Gewinn-Aktion der Kinderbüros.Jetzt nahmen die vier diesjährigen Gewinner in der Bochumer Sparkasse ihre Preise von Martina Kullack von der Sparkasse und Anna Lottermoser vom Kinderbüro der Stadt Bochum entgegen. 456 Geschäfte in Bochum tragen momentan das Notinsel-Logo und bieten Kindern bei Bedarf Schutz und Hilfe. Um die Notinseln bei den...

  • Bochum
  • 19.11.13
Überregionales

Notinseln bieten Kindern in Heiligenhaus Schutz

Viele Geschäfte und Banken werden bald zur „Notinsel“ für Kinder in Bedrängnis. Wenn Kinder auf dem Schulweg oder sonstwie in der Stadt unterwegs sind, können sie Gefahren ausgesetzt sein. Kinder werden durch gleichaltrige kriminelle Jugendliche bedroht, durch Diebe oder durch ausländerfeindliche Gruppen. Die Stiftung Hänsel und Gretel hat vor zehn Jahren das Projekt Notinsel initiiert und immer mehr Städte machen mit, jetzt auch Heiligenhaus, wo das Netzwerk Heiligenhaus unter der...

  • Velbert
  • 28.12.12
Ratgeber
2 Bilder

Notinseln - Wo wir sind, bist Du sicher

Vor etwa zwei Jahren hat das Mehrgenerationenhaus das Projekt „Notinseln“ für Wesel ins Leben gerufen. Die Projektidee stammt von der „Hänsel und Gretel“ Stiftung, die diese Idee in der ganzen Bundesrepublik verbreitet hat und Unterstützung dazu gibt. Das Mehrgenerationenhaus Wesel hat über 50 Mitstreiter für Wesel gefunden – Apotheken, Geschäfte in und außerhalb der Innenstadt aber auch Banken – die sich durch einen Aufkleber mit dem Schriftzug „Wo wir sind, bist du sicher“ als Notinseln...

  • Wesel
  • 21.11.12
Überregionales

Sparkassen-Filialen sind für Kinder in Not da!

Am stadtweiten Projekt „Notinsel“ des VKJ (Verein für Kinder und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V.) nehmen nun auch alle Filialen der Sparkasse Essen teil. Mit wenig Aufwand können Unternehmen hierbei wertvolle Hilfe leisten. An alle Sparkasse-Türen wird nun ein Aufkleber mit dem Notinsel-Logo angebracht, das Kindern in Not signalisiert, dass Ihnen hier geholfen wird. In jeder Filiale wurde ein Mitarbeiter benannt, der als Projektpate fungiert. Bis Montag erhalten alle 54...

  • Essen-Werden
  • 17.02.12
  •  1
Überregionales

Gewinner der Notinsel-Rallye geehrt

In der Hauptstelle der Bochumer Sparkasse fand unlängst die Preisverleihung der Notinsel-Rallye statt. Carlos Konarski, Ann-Kathrin Wiemer, Daniel Scherbath und Lucy Kranz nahmen die Gewinne von Martina Kullack von der Sparkasse Bochum und Andreas Knost vom städtischen Kinderbüro entgegen. Kinder konnten bei der Notinsel-Rallye in den vergangenen Wochen Bochumer Geschäfte aufsuchen, in denen sie Schutz und Hilfe finden, und sich ihren Besuch mit einem Stempel bestätigen lassen. So lernten sie...

  • Bochum
  • 18.11.11
Überregionales

"Frye" ist für Kids in Not da! Neue VKJ-Notinsel in Kray

Eine Kinder-Notinsel ist nun auch „Orthopädie-Schuhtechnik Frye“, Krayer Straße 260. VKJ-Kinderhaus-Leiterin Katja Frieling vom „SimSalaGrim“ brachte Geschäftsinhaber Lutz Frye die Plakette, die Kindern in Not zeigt: „Hier wird Dir geholfen!“. Für Lutz Frye ist die Teilnahme am Projekt Ehrensache: „Wenn man sich sozial engagiert, sollte man auf jeden Fall Notinsel werden. Ich finde es wichtig, dass die Kinder auch bei uns eine Anlaufstelle haben.“ Die Notinseln sollen für Kinder, die auf dem...

  • Essen-Steele
  • 21.10.11
Ratgeber
Stellten den Schulwegplaner vor:  (v.l.) Stadtjugendförderin Kerstin Franzke, Polizeihauptkommisar Heinz-Jürgen Michalczak und Irene Gosepath, Kinderschutzbund.

Erstklässler erhalten erstklassige Betreuung

Schon bald beginnt für die i-Dötze 2011 der „Ernst des Lebens“. Und da der Nachwuchs besonders zum Schulbeginn bezüglich der Risiken auf dem Schulweg sensibilisiert werden soll, möchte der Gladbecker „Arbeitskreis Notinsel“ allen Erstklässlern einen Schulwegplaner mit auf die „Reise“ geben. Diese werden samt Flyern und einem Spiel mit wertvollen erzieherischen Tipps zu Schulbeginn an alle Gladbecker Grundschulen geschickt. Der Schulwegplaner bietet Lehrern eine Arbeitshilfe und soll Schüler...

  • Gladbeck
  • 31.08.11
Überregionales

Autohaus van Eupen ist die erste Krayer Notinsel

Dass man beim VKJ-Projekt „Notinsel“ teilnehmen wird, war für Jörg Helmecke, van Eupen-Marketing, schon klar, als er den Info-Brief des Krayer VKJ-Kinderhauses „SimSalaGrim“ gelesen hatte. „Ich kenne ähnliche Projekte aus anderen Städten und bin der Meinung, dass man mit wenig Aufwand im Notfall wirklich große Hilfe leisten kann.“ Das Prinzip der Notinseln ist im Grunde simpel. Betriebe, die mitmachen, müssen einige Kriterien, wie z.B. Zugang im Erdgeschoss, damit Kinder in Not nicht durch...

  • Essen-Nord
  • 12.08.11
  •  1
Überregionales
Freude über die Eröffnung der ersten Notinsel.

Hier wird Kindern in Not geholfen

Am letzten Mittwoch wurde die erste Kinder-Notinsel in Kamp-Lintfort bei Optik & Akustik Wiesner auf der Moerser Straße eröffnet. Hier wird Kindern in großen und kleinen Alltags-Notfällen weitergeholfen. Frank Liebert, Fachbereichsleiter Jugendhilfe beim SCI:Moers hat das Projekt der Hänsel-und-Gretel-Stiftung, das sich gegen (sexuelle) Gewalt an Kinder richtet, in den Kreis Wesel geholt und die Patenschaft für die Kommunen des Kreises übernommen. Schüler sprechen Geschäftsleute...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.12.10
  •  2
Kultur
Die Kinderburg in Walsum hat nun auch eine Notinsel. Das musste gefeiert werden! WA-Fotos: Hannes Kirchner

Eine Burg kann eine Insel sein

Kann eine Burg eine Insel sein? Ja, denn eine Burg ist ein Zufluchtsort - und genau das soll die Notinsel auch sein: ein Zufluchtsort für Kinder. Der Lions Club Duisburg Landschaftspark erfüllte den Wunsch des Familienzentrums „Kinderburg“, eine von über 240 Duisburger Notinseln zu werden. „Wo wir sind, bist Du sicher!“ Das wissen Duisburger Kinder, die von den Notinseln gehört haben. Diese Notinseln befinden sich schon überall in Duisburg. Bisher hat der Lions Club Duisburg Landschaftspark...

  • Duisburg
  • 09.11.10
Ratgeber
3 Bilder

Projekt Notinsel - jetzt auch in Wesel

Am 11.09.2010 fiel offiziell der Startschuss für das Notinsel-Projekt in Wesel. Mit einem Infostand in der Innenstadt hat das Mehrgenerationenhaus mit Unterstützung der Werbegemeinschaft das Projekt für Wesel vorgestellt. Notinseln sind Anlaufstellen und Zufluchtsorte für Kinder, die sich bedroht fühlen und Hilfe benötigen. Dabei geht es nicht immer um die große Gefahr oder Bedrohung für Kinder, auch mit alltäglichen Nöten und Wehwehchen werden Kinder bei den „Notinseln“ ernst genommen....

  • Wesel
  • 15.09.10
Ratgeber
2 Bilder

Projekt Notinsel - Wo wir sind, bist du sicher

Gewalt und Übergriffe gegenüber Kindern sind ein wachsendes Problem. Sie begegnen Kindern leider überall – in der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause. Aus diesem Grund sollen in Wesel so genannte „Notinseln“ entstehen. Gemeinsam mit der Weseler Werbegemeinschaft (WWG) möchte das Mehrgenerationenhaus (MGH) Anlaufstellen und Zufluchtsorte für Kinder schaffen und darüber hinaus ein deutliches Zeichen für den Kinderschutz und für Zivilcourage setzen. Dazu hat das...

  • Wesel
  • 15.06.10
  •  2