Notoperation

Beiträge zum Thema Notoperation

Blaulicht

Blaulicht
Angriff mit Glasflasche - Versuchter Mord

Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts am Samstag, 2. März, um 00.30 Uhr, wurde ein 15-Jähriger aus Leverkusen dem Haftrichter vorgeführt. Er wird beschuldigt, in der Nacht zu Samstag einen 18-Jährigen mit einer abgebrochenen Glasflasche angegriffen und schwer verletzt zu haben. Der zuständige Richter erließ einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes und ordnete die Untersuchungshaft bei dem 15-Jährigen an. Tatort war die "kleine" Königsallee/ Ecke Graf-Adolf-Straße. Nach den...

  • Düsseldorf
  • 04.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Messerstecherei an der Herbeder Straße - Zwei Wittener verletzt

In den frühen Nachmittagsstunden vom Sonntag,  2. Dezembers (1. Advent), wurden der Rettungsdienst und die Polizei zur Herbeder Straße in Witten gerufen. Nach Zeugenangaben war es dort gegen 13.30 Uhr zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Wittenern (27/43) gekommen. Anschließend stachen die beiden Männer mit Messern aufeinander ein. Rettungssanitäter brachten die verletzten Personen in örtliche Krankenhäuser. Der 43-Jährige, der sich Gesichts- und...

  • Witten
  • 03.12.18
Ratgeber
2 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall "Schaulustige" behindern die Arbeit der Rettungskräfte

Am Sonntagmorgen, gegen 01:00 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Hertener mit einem Pkw der Marke BMW auf der Kurt-Schumacher-Straße in Fahrtrichtung Gelsenkirchen Buer. Kurz hinter der Freiligrathstraße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf das dortige Gleisbett der Straßenbahn und prallte mit dem Heck seines Fahrzeugs gegen einen Stahlmast. Der 20-Jährige und sein 17-jähriger Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer. An dem Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden....

  • Marl
  • 17.12.17
Ratgeber

Messerstecherei in Duisburger Shisha-Bar

In einer Shisha-Bar in der Duisburger Altstadt ist es am Samstag, 21. Januar, gegen 3.40 Uhr, zu einer Schlägerei gekommen, bei der ein 34-jähriger Mann durch einen Messerstich in den Unterbauch lebensgefährlich verletzt wurde. Bei der Fahndung konnte die Polizei zwei Tatverdächtige (31 und 36 Jahre alt) vorläufig festnehmen, die anhand der Videoaufzeichnungen eindeutig identifiziert worden waren. Der 34-Jährige wurde notoperiert und schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Eine...

  • Duisburg
  • 23.01.17
Überregionales

Wittener nach Schlägerei schwer verletzt - Zeugen gesucht

Ein Streit in einem Linienbus endete auf der Straße mit einer Schlägerei, das Opfer landete schwer verletzt im Krankenhaus.Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ruft die Polizei mögliche Zeugen der Auseinandersetzung auf, ihre Beobachtungen zu melden. Aber was war genau passiert? In der Nacht von Samstag, 28., auf Sonntag, 29. Mai, , kam es in dem Bus der Linie 320 in Richtung Annen gegen 23.30 Uhr zu einem anfänglich verbalen Streit zwischen einer zehn- und einer zweiköpfigen...

  • Witten
  • 02.06.16
Überregionales
Stoma Trägerin Sabrina Berning (22) aus Hamminkeln.
7 Bilder

Leben mit Stoma - Sabrina Berning zeigt es ungeniert

Sabrina Berning (22) aus Hamminkeln, eine lebenslustige junge Frau, leidet an einer unheilbaren Krankheit. Sie ist Stomaträgerin, hat also einen künstlichen Darmausgang. Die Verlegung des Darmausganges kündigte sich Anfang 2012 bei Sabrina an. Schon als Kind hatte sie oft Bauchschmerzen, Verdauungsprobleme, jedoch (noch) keinen konkreten Befund. 2012 wurde bei ihr, nach Durchfall und blutigem Stuhl, die Diagnose Colitis ulcerosa diagnostiziert, eine chronische Darmerkrankung. Mit...

  • Wesel
  • 13.08.14
  •  4
  •  3
Überregionales
Zu einer Messerstecherei auf der Uhlandstraße in Gladbeck-Mitte wurde die Polizei am Donnerstag, 17. Juli, gerufen.

Update! Messerstecherei in Gladbeck: Opfer außer Lebensgefahr

Gladbeck. Zu einer Messerstecherei kam es am frühen Donnerstag, 17. Juli, in Gladbeck-Mitte. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat kurz nach 2 Uhr im Bereich der Uhlandstraße. Opfer ist ein 36-jähriger Gladbecker, der durch mehrere Messerstiche lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Nach einer notärztlichen Sofortbehandlung vor Ort wurde der Mann vom Rettungsdienst der Feuerwehr ins St. Barbara-Hospital eingeliefert. Wie die Polizei auf Anfrage bestätigte, konnte bereits ein...

  • Gladbeck
  • 17.07.14
Überregionales

Ennepetal: Mutmaßlicher Täter ist nun in U-Haft

Nach der Festnahme am Donnerstag Nachmittag in Voerde sitzt nun der 22-jährige Mann, der am Dienstag auf offener Straße in Ennepetal auf seine 19-jährige ehemalige Freundin geschossen und diese dabei lebensgefährlich verletzt haben soll, in Untersuchungshaft. Die 19-jährige Geschädigte war unmittelbar nach der Tat in ein Krankenhaus in Wuppertal transportiert und einer Notoperation unterzogen worden. Der Zustand der angeschossenen Frau ist unverändert kritisch, heißt es. Siehe auch...

  • Schwelm
  • 25.07.13
Überregionales

22-jähriger schießt auf offener Straße auf seine Ex-Freundin

Am gestrigen Dienstag, 23. Juli, um 18.55 Uhr, meldete ein Anrufer bei der Einsatzleitstelle der Polizei, dass in Ennepetal ein Mann auf offener Straße auf eine junge Frau geschossen habe. Anschließend sei der Mann weggelaufen. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es sich um einen 22-jährigen Ennepetaler handelt. Nach Angaben von Zeugen stritten die 19-jährige Geschädigte und der Täter auf der Straße. Auch auf Zeugen geschossenDann schoss der Mann der Frau mit einer großkalibrigen Pistole...

  • Schwelm
  • 24.07.13
Überregionales
Drei Verletzte, ein Opfer schwebt offensichtlich derzeit immer noch in Lebensgefahr, forderte die Messerstecherei, die sich am Donnerstag, 28. Februar, gegen 15.45 Uhr in einer Verkaufshalle an der Humboldtstraße in Gladbeck-Mitte ereignete. Der Tatort wurde von der Polizei, die mit einem Großaufgebot aufwartete, abgesperrt. Foto: Rath

UPDATE: Messerstecherei nach Streit um Handy - 19-jähriger schwebt in Lebensgefahr

Gladbeck. Großaufgebot an Rettungsdienst und Polizei am Donnerstag, 28. Februar, gegen 15.45 Uhr auf der Humboldtstaße in Gladbeck-Mitte. Dort war offensichtlich in einem Ladenlokal für An- und Verkauf zunächst zu einem verbalen Streit um ein Handy gekommen. Doch der Streit eskalierte völlig und mündete schließlich in einer Messerattacke. Nach dem jetzigen Stand der Informationen rammte dabei der 41-jährige Ladenbesitzer, der von der Polizei bereits festgenommen werden konnte, einem...

  • Gladbeck
  • 28.02.13
  •  2
Politik
Hat die Operation an der Aorta gut überstanden: Landrat Michael Makiolla. Einen Tag vor der Operation nahm Michael Makiolla an einem Fest in Selm teil. Das Foto zeigt ihn im Gespräch mit Stadtkämmerin Sylvia Engemann. Foto: Magalski

Not-Operation: Landrat außer Lebensgefahr

Wie die Pressestelle des Kreises Unna aktuell mitteilte, ist Landrat Michael Makiolla schwer erkrankt. Diagnose: Akute Probleme an der Aorta. Zu Beginn des Monats wurde der Landrat in der Uniklinik Münster operiert. Nach fünf Tagen auf der Intensivstation konnte er Ende der Woche auf die Station für innere Medizin verlegt werden. Einen Tag vor der Notoperation war Makiolla noch beim Festakt zum Amtshausjubiläum der Stadt Selm dabei, unter anderem mit NRW-Innenminister Ralf Jäger. Die...

  • Kamen
  • 09.10.12
Überregionales

Ehefrau mit Quad an die Wand gequetscht

Folgenschweres Unglück in einer Röhlinghauser Garage: Eine 43-jährige Frau wurde schwer verletzt. Die Hernerin hatte ihrem Mann das Tor der Garage geöffnet, damit er sein Quad hineinfahren konnte. Dabei verlor der 49-Jährige die Kontrolle über das vierrädrige Fahrzeug und erfasste seine Frau. Die zwischen der Hauswand und dem Quad eingeklemmte 43-Jährige erlitt eine schwere Beinverletzung. Die Frau wurde in eine Bochumer Unfallklinik geflogen und dort sofort notoperiert. Auch der unter Schock...

  • Herne
  • 26.07.12
Überregionales

Zugestochen: Blutiger Streit

Zu einer blutigen Tat kam es in der Nacht zum Montag (3. Januar). Der Inhaber eines Internetcafés geriet gegen 2.20 Uhr in eine Auseinandersetzung mit einem Gast. Der Zwist eskalierte, im Verlauf der Streitigkeit zückte der Gast ein Messer und stach den 38-jährige Cafébetreiber nieder. Nach dem Angriff flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Eine Tatortbereichsfahndung verlief erfolglos. Das Messer, mit dem das Opfer schwer verletzt wurde, konnte später gefunden und sichergestellt werden....

  • Marl
  • 03.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.