Notre Dame

Beiträge zum Thema Notre Dame

Politik
Foto: PIXABY
Corina Benesch
Video 6 Bilder

Katastrophe in Paris
Feuer in Paris - Tragödie - Notre-Dame

15. und 16. April 2019 Notre-Dame - PARIS Eine Tragödie geschieht~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Erinnerungen an den 15. und 16. April 2019 in Paris ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Der Brand von Notre-Dame war ein Großbrand... der am 15. und 16. April 2019 das historische Bauwerk der Kathedrale Notre-Dame de Paris teilweise zerstörte. Der Pariser Feuerwehr gelang es nach etwa vier Stunden, den Brand im Wesentlichen auf den hölzernen Dachstuhl zu begrenzen. Die Westfassade mit den Haupttürmen, die...

  • Düsseldorf
  • 16.04.20
  • 7
  • 3
Kultur
Organist Jörg Segtrop wird am Sonntag, 5. Mai, ein Konzert im Neheimer Dom geben.

Von Fantasien und Toccaten
Konzert mit Jörg Segtrop im Neheimer Dom

„So ruhig das Konzert beginnen wird, so furios wird es enden“ freut sich Organist Jörg Segtrop auf seinen Auftritt am Sonntag, 5. Mai, 17 Uhr an der großen Orgel der Johanneskirche in Neheim. "Wobei ruhig vielleicht gar nicht das passende Wort ist", ergänzt er. „Girolamo Frescobaldi war einer der bekanntesten Musiker seiner Zeit, des Frühbarocks. Er hat so interessante und abwechslungsreiche Musik geschrieben, dass selbst Bach ca. 80 Jahre später immer noch begeistert von seinen Toccaten und...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.05.19
Kultur
Maximilian Wolf bei der Arbeit. Privat mag er auch Heavy Metal. Foto: Sven Paul

Kirchenmusiker Maximilian Wolf war ein Regensburger Domspatz
Ein "Spatz" in Balve

Balve. Kirchenmusiker Maximilian Wolf: ein Regensburger Domspatz Was macht ein Regensburger Domspatz in der Hönnestadt Balve? Ganz einfach: Dieser Domspatz ist der 26-jährige Maximilian Wolf und er ist der Balver Kirchenmusiker. Im zarten Alter von 6 Jahren begann Maximilian Wolf das Klavierspielen zu lernen. An einem Tag der offenen Tür bei den Regensburger Domspatzen merkte er sofort, dass er die Musik zum Beruf machen wollte. Das wusste er bereits im Alter von 10 Jahren! 2004 ging er dann zu...

  • Balve
  • 20.04.19
Politik

Brandschutz
Ist unser Dom sicher?

Sehr geehrte Frau Westkamp, nach dem tragischen Brand bei Notre-Dame in Paris diskutieren auch besorgte Bürgerinnen und Bürger in Wesel: Ist unser Dom sicher? Die SPD Wesel ist überzeugt, dass auch der Brandschutz im Willibrordi-Dom und die Notfallpläne der Feuerwehr immer auf dem neuesten Stand sind. Bei solchen tragischen Ereignissen muss man aber innehalten und all das, was bisher für richtig erachtet wurde, überprüfen. Aus diesem Grunde bitten wir Sie zu veranlassen, dass die Feuerwehr und...

  • Wesel
  • 17.04.19
  • 1
  • 1
Wirtschaft

Notre-Dame
Was sollten Firmenspender beachten

Der Brand  ist eine große Katastrophe und wir wünschen uns, dass viele Menschen auf der ganzen Welt den Wiederaufbau dieses Bauwerkes unterstützen. Doch aufgepasst, deutsche Firmen müssen aus den Spendengelder 19% an das Finanzamt bezahlen, so will es das Finanzministerium, nur Bäcker werden durch einen Erlass verschont. Wir werden aber als Privatspender Notre-Dame unterstützen, da bekommen wir sogar einen Steuervorteil. Wir wünschen uns, das Notre-Dame schnell und im neuen Glanz aus den Ruinen...

  • 17.04.19
LK-Gemeinschaft
Ein Bild aus längst vergangenen Zeiten: Patricia Delimèles Großeltern Johannes Gimken und Ehrefrau Margarete, geborene Wilkesmann, ihre Eltern Ulrike Delimèle, geborene Gimken und Ehemann Michel Jean und die vierjährige Patricia. "Wer die beiden anderen Herren sind, ist mir nicht bekannt", so die Borbeckerin.
2 Bilder

Früher wurden vor der Schänke die Pferde getränkt - später servierte Michel Delimèle Haute Cuisine
Gasthaus Gimken seit über 200 Jahren in Borbeck

Standortfaktoren wie Lage und Erreichbarkeit spielen nicht erst in unserer Zeit eine Rolle. Bereits vor über 200 Jahren profitierte die Schänke der Familie Gimken von ihrem Standort an der ehemaligen Weseler Landstraße, der heutigen Schloßstraße. Die war damals eine wichtige Verbindung im Postverkehr. Während sich die Kutscher in der Borbecker Schänke an deftiger Hausmannskost aus den Töpfen von Patricia Delimèles U-Ur-Ur-Großmutter stärkten, erholten sich die Pferde bei Wasser und Heu von der...

  • Essen-Borbeck
  • 02.03.19
Kultur

Notre Dame in Paris

Das weltweite Web ist voller schöner Stimmen. In der Notre Dame Kathedrale in Paris sind Tag für Tag kirchenmusikalisch gebildete Sängerinnen und Sänger zu hören. Sie preisen Gott zur liturgischen Vesperzeit in Hymnen, solo oder in Chören, rezitieren einige Psalmen und schließen immer ab mit dem Lobgesang Mariens, das Magnificat, das viele Melodien kennt. In Frankreich ist es üblich, dass Vorsänger die Gemeinde beim Singen leiten, ein Amt das es in Deutschland leider nicht gibt. Im Filmchen...

  • Bedburg-Hau
  • 14.03.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.