NRW-Wirtschaftsminister

Beiträge zum Thema NRW-Wirtschaftsminister

Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart sagte kleinen NRW-Unternehmen am Dienstag schnelle und unbürokratische Hilfe zu. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Drei von vier Kleinunternehmen in Not: NRW zahlt ab nächste Woche Soforthilfen aus
Ab Freitag bis 25.000 Euro digital beantragen

Zehntausende Betriebe mussten in den letzten Tagen auf Anordnung schließen, viele weitere Unternehmen haben massive wirtschaftliche Einbußen. Jetzt will das Land NRW Betroffenen jetzt schnell und unbürokratisch helfen - Anträge können ab Freitag digital gestellt werden. Vor allem Kleinstfirmen, Solo-Selbständige und Freiberufler leiden unter der Corona-bedingten Krise. Ihnen versprach NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Dienstagmittag schnelle und einfach zu beantragende...

  • Essen-Süd
  • 25.03.20
  •  9
Politik
NRW Wirtschafts-und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart überreicht in Düsseldorf am Dienstag, 29. August 2017, Förderbescheide zum Breitbandausbau in NRW an den Landrat des Kreises Recklinghausen, Cay Süberkrüb.
2 Bilder

Weitere 25 Millionen Euro für den Breitbandausbau im Kreis Recklinghausen

Im Juli gab es bereits rund 25 Millionen Euro vom Bund. Jetzt hat das Land verabredungsgemäß nachgezogen: Heute überreichte NRW Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart Landrat Cay Süberkrüb in Düsseldorf einen Fördermittelbescheid über weitere 25 Millionen Euro für den Breitbandausbau im Kreis Recklinghausen. Damit stehen Kreis und Städten insgesamt über 50 Millionen Euro zur Verfügung, um in den flächendeckenden Ausbau einer schnellen Internet-Versorgung zu investieren. In der Summe...

  • Marl
  • 29.08.17
  •  1
Politik

Landesregierung fördert Hafenverbund DeltaPort in Wesel mit 6,8 Millionen Euro

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit: Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat der Hafengesellschaft DeltaPort in Wesel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 6,8 Millionen Euro überreicht. Mit den Fördermitteln aus dem Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm des Landes wird eine 300 Meter lange Kaianlage errichtet. Sie ist Voraussetzung für die Erschließung des nördlichen Hafenareals und damit Grundlage für den geplanten Umbau des...

  • Wesel
  • 21.04.17
Überregionales
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin gratulierte den Drittplatzierten und übergab einen Pokal und eine Urkunde.

Im Namen der Rose

Die Grundschule am Eickeler Park belegte beim Ideenwettbewerb „LogistiKids“ den dritten Platz. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, der Schirmherr des Wettbewerbs, übergab die Auszeichnung. Der Wettbewerb geht auf eine Initiative der IHK Mittleres Ruhrgebiet zurück, die diesen 2013 erstmals in ihrem Bezirk durchführte. Ziel ist es, Kindergartenkinder und Grundschüler an das Thema Logistik heranzuführen und schon früh Interesse an der Branche zu wecken. Die Teilnehmer bekommen eine Aufgabe...

  • Herne
  • 22.02.17
Politik
Die Hagener Landtagsabgeordneten Wolfgang Jörg (r.) und Hubertus Kramer (l.) hatten den Termin mit Garrelt Duin (M.) koordiniert. Begleitet wurde Erik Höhne (2.v.r.) von Claus Rudel, Betriebsratsvorsitzender der Netzgesellschaft der Enervie Gruppe.

Enervie-Vorstand zu Gast bei NRW-Wirtschaftsminister Duin

Zu einem Informationsgespräch im Landtag in Düsseldorf empfing NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin am vergangenen Mittwoch, 20. April) Enervie- Vorstandssprecher Erik Höhne. Der Stand der weiter laufenden Restrukturierungen bei Enervie, inklusive des erheblichen Personalabbaus, sowie aktuelle energiewirtschaftliche Themen wie die Suche nach Zukunftsperspektiven für moderne Gas-Kraftwerke und Pumpspeicherwerke und der Windkraft-Ausbau im Binnenland standen im Mittelpunkt des rund einstündigen...

  • Hagen
  • 22.04.16
  •  1
Politik
2 Bilder

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin erlebt "Handwerk live" bei Rose in Brackel

Im Rahmen seiner Rundfahrt „Handwerk live“ durch den Kammerbezirk Dortmund auf Einladung von Handwerkskammer und Kreishandwerkerschaft hat NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (im Foto links) mit einem 70-köpfigen Tross aus Handwerk, Politik, Wirtschaft und Bildung jetzt auch das Unternehmen Robert Rose Fahrzeubau an der Oberste-Wilms-Straße in Brackel besucht. Rose-Geschäftsführer Jochen von Kemp und der Dortmunder Handwerkskammer-Präsident Berthold Schröder (r.) unter anderem gaben...

  • Dortmund-Ost
  • 20.08.15
Politik
24 Bilder

NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin besichtigt Firma Thiele

Firmeninhaber in Ulrich Thiele begrüßte den NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin in seinem Unternehmen Kettenwerk Thiele in Kalthof, darunter auch Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens, die Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag sowie der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Dimitrios Axourgos. Beim Betriebsrundgang konnte sich Minister Garrelt Duin ein Bild von den Investitionen der vergangenen Jahre machen und bekam die Gelegenheit, sich einmal selbst daran zu versuchen, ein Kettenglied zu schmieden -...

  • Hemer
  • 09.02.14
Überregionales
45 Bilder

NRW-Wirtschaftsminister lobt die Region

Unternehmer aus der märkischen Nordregion und Anrsberg sowie hochkarätige politische Prominenz wohnten dem Freitag-Unternehmer-Frühstück der Wirtschaftsinitiative (WIN) Nord in der Iserlohner Firma Medice bei. Bollermanns Medice-Premiere Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann kam als einer der Ersten: "Ich war noch nie bei Ihnen. Deshalb hätte diesen Termin auch nichts stoppen können", begrüßte Dr. Bollermann den Hausherrn Dr. Sigurd Pütter. Der wiederum ließ es sich auch nicht nehmen,...

  • Iserlohn
  • 13.09.13
Politik
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin.

newPark nicht zu verantworten - Landesregierung möchte Emscher-Lippe-Region kraftvoll unterstützen

Gemeinsam mit den Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung will Wirtschaftsminister Garrelt Duin in den nächsten Wochen eine belastbare Konzeption für die wirtschaftliche Zukunft der Region entwickeln. „Wir wollen, dass die Region gestärkt und mit guten Zukunftschancen aus dem aktuellen Strukturwandel hervorgeht. Dafür werde ich mich persönlich und mit ganzer Kraft engagieren“, erklärt der Minister. Duin unterstützt die Absicht der Oberbürgermeister Frank Baranowski...

  • Datteln
  • 11.09.13
Politik
Rotlicht für Opel in Bochum? Foto: Molatta

Minister Voigtsberger: "Opel-Bochum hat seine Hausaufgaben gemacht"

„Opel-Bochum hat aktuell die beste Auslastung aller deutschen Opel-Standorte. Der Standort ist technologisch gut und flexibel aufgestellt. GM muss diese Potenziale und Chancen endlich nutzen und weitere Modelle nach Bochum bringen. Opel-Bochum hat in den letzten Jahren seine Hausaufgaben gemacht und entscheidend zur Sanierung von General Motors beigetragen", so die erste Reaktion von NRW Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger zu der Entscheidungvon Opel, ab 2015 den Astra nicht mehr in...

  • Bochum
  • 18.05.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.