Obdachlosenhilfe

Beiträge zum Thema Obdachlosenhilfe

LK-Gemeinschaft
Beengt und sanierungsbedürftig: Die alte Übernachtungsstelle in der Königsborner Zechenstraße.
  2 Bilder

Neue Übernachtungsstelle an der Kamener Straße
14 warme Schlafplätze für Obdachlose

Die durch den Caritasverband für den Kreis Unna geplante neue Übernachtungsstelle an der Kamener Straße soll täglich bis zu 14 wohnungslosen Menschen einen sicheren und würdevollen Platz zum Übernachten bieten. Bis es soweit ist, gibt es jedoch noch viel Arbeit. Die Immobilie an der Kamener Straße muss für mehrere hunderttausend Euro umgebaut werden, bis sie die Anforderungen als Übernachtungsstelle (mit voraussichtlich zwei weiteren Trainingswohnungen) erfüllt. Hierzu bittet der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.03.20
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
Die Schüler*Innen sammelten u.a. Handschuhe und Schlafsäcke um Obdachlosen diese in der kalten Jahreszeit zu spenden. Foto: Gymnasium Kamen

Etwas Gutes tun
Schüler*Innen sammelten Spenden für Obhutsuchende

Die Schüler*Innen des evangelischen Religionskurses der Einführungsphase des städtischen Gymnasiums Kamen riefen vergangene Woche eine Spendenaktion auf, um Obhutsuchenden in Dortmund etwas Gutes zu tun. Kamen. Sie sammelten Handschuhe und Schlafsäcke, die in der kalten Jahreszeit Menschen helfen sollen, die es nicht so leicht haben und draußen frieren müssen. Mit Hilfe eines eigens initiierten Kuchenverkaufs in der Schule sammelten sie außerdem Geld, von dem weitere Handschuhe gekauft...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.12.19
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über die Hilfsgüter des engagierten Bergkameners (v.l.): Christian Prill (Gast-Haus statt Bank), Dirk Fißmer, Bürgermeister Roland Schäfer, Kai Kuberka (Tierheim Schwerte), Cornelia Müller (Arzt Mobil Schwerte) und Bärbel Klein (Gast-Haus statt Bank).
  2 Bilder

Dirk Fißmer aus Bergkamen spendet wieder jede Menge Hilfsgüter für Bedürftige
Nur mal kurz die Welt retten...

Seit zwölf Jahren setzt sich Dirk Fißmer aus Bergkamen für bedürftige Menschen ein. Die Idee entstand im Sommer 2007, als er auf einer Reise nach Pakistan viel Elend sehen musste. Seitdem unterstützt der Bergkamener mit seiner Hilfsorganisation (Education For All, EFA) Menschen in Not. Dazu hat er mittlerweile ein großes Netzwerk aus Sponsoren geschaffen, hauptsächlich Geschäftsleute aus dem Kreis Unna, die zum Beispiel Hilfsgüter wie Hörgeräte, Kleidung, oder Haushaltswaren zur Verfügung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.03.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.