Oberbürgermeister Frank Baranowski

Beiträge zum Thema Oberbürgermeister Frank Baranowski

LK-Gemeinschaft
Bauherr und Gastgeber Markus Frenzer, Geschäftsführer und CEO der ZAR Nanz medico, begrüßte Oberbürgermeister Frank Baranowski, Rainer Schiffkowski, Leiter des Referates Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen, Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer von medicos.AufSchalke, und Bernd Hartmann, Partner bei der Vollack Gruppe am Dienstag, 15. September 2020, zum Richtfest an der Parkallee.

medicos. Auf Schalke feiert Richtfest im ARENA PARK
Gesundheitssektor ist Wirtschaftsfaktor und Jobmotor

Bauherr und Gastgeber Markus Frenzer, Geschäftsführer und CEO der ZAR Nanz medico, begrüßte Oberbürgermeister Frank Baranowski, Rainer Schiffkowski, Leiter des Referates Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen, Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer von medicos. Auf Schalke, und Bernd Hartmann, Partner bei der Vollack Gruppe am Dienstag, 15. September 2020, zum Richtfest an der Parkallee „Hier entsteht nicht weniger als ein weiterer Meilenstein der Gesundheitsversorgung in unserer Stadt,...

  • Gelsenkirchen
  • 16.09.20
LK-Gemeinschaft
„Weil es unsere Stadt ist: Bitte am Sonntag wählen gehen“

„Weil es unsere Stadt ist: Bitte am Sonntag wählen gehen“
Oberbürgermeister Frank Baranowski ruft zur Teilnahme an der Kommunalwahl auf

„Gehen Sie am 13. September wählen. Und wählen Sie dabei bitte demokratisch! Sie machen damit auch deutlich, dass Ihnen Ihre Stadt nicht egal ist. Sie gehen wählen, weil es Ihre Stadt ist, weil es unsere Stadt ist!“, ruft Oberbürgermeister Frank Baranowski zur Teilnahme an der Kommunalwahl auf. Demokratie, so der Oberbürgermeister weiter, lebe vom Mitmachen. Die wohl einfachste Form des Mitmachens, des sich Einbringens sei wählen zu gehen. „Nirgendwo wird Politik so konkret erfahrbar wie in...

  • Gelsenkirchen
  • 12.09.20
Politik
Das Gedenkbuch wurde im Rahmen einer Feierstunde im Ratssaal des Hans-Sachs-Hauses von Karl-Heinz Rotthoff offiziell an Oberbürgermeister Frank Baranowski übergeben.
2 Bilder

Institut für Stadtgeschichte erstellt Datenbank zu Recherche
Gedenkbuch erinnert an NS-Opfer

Mit fünf monatiger Verspätung durch die Corona-Pandemie wurde nun das neue Gedenkbuch zur Erinnerung an die jüdischen Menschen, die zwischen 1933 und 1945 in Gelsenkirchen von den Nationalsozialisten ermordet wurden, offiziell an Oberbürgermeister Frank Baranowski übergeben. Zusammengetragen wurden die Schicksale der Menschen durch den Hobby-Historiker Karl-Heinz Rotthoff, der auch Mitglied der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit ist.  Gemeinsam mit der Grafikerin Nicole Cub...

  • Gelsenkirchen
  • 29.08.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Oberbürgermeister Frank Baranowski empfing im Hans-Sachs-Haus die neue Leiterin der Verbraucherzentrale Gelsenkirchen Sigrun Widmann sowie Regionalleiterin Beate Hollands-Lohhölter. Foto: Stadt Gelsenkirchen/Gerd Kaemper

Neue Leiterin der Verbraucherzentrale Sigrun Widmann beim Oberbürgermeister
Eine "Neue" berät Verbraucher

vDie Stärkung des Verbraucherschutzes und der Verbraucherzentrale Gelsenkirchen ist Oberbürgermeister Frank Baranowski seit seinem Amtsantritt im Jahr 2004 ein zentrales Anliegen. Nun empfingt Oberbürgermeister die neue Leiterin der Verbraucherzentrale Sigrun Widmann im Hans-Sachs-Haus. Begleitet wurde sie dabei von der Regionalleiterin der Verbraucherzentralen Beate Hollands-Lohölter. „Der Verbraucherschutz hat eine zentrale Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Neutrale...

  • Gelsenkirchen
  • 22.07.20
Politik
Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart informierte sich auf Einladung von Oberbürgermeister Frank Baranowski im stadt.bau.raum über die Fortschritte in der vernetzten Stadt Gelsenkirchen. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart lobt Gelsenkirchens Infrastruktur
„Gelsenkirchen taugt als Vorbild“

Wie Oberbürgermeister Frank Baranowski erklärte, gibt es alljährlich im Sommer einen festen Termin zwischen den Kommunen und Minister Pinkwart. Im letzten Jahr wurden ihm dabei die Pläne der Stadt Gelsenkirchen als digitale Modellregion vorgestellt, in diesem Jahr konnten ihm Projekte vorgestellt werden, die sich bereits auf der Zielgeraden befinden. Die Modellregionen in Nordrhein-Westfalen entwickeln als Vorreiter Online-Angebote von Städten und Kreisen und treiben mit der Wirtschaft...

  • Gelsenkirchen
  • 18.07.20
LK-Gemeinschaft
Oberbürgermeister Frank Baranowski, die neue Leiterin der Verbraucherzentrale Gelsenkirchen Sigrun Widmann und Regionalleiterin Beate Hollands-Lohhölter.

"Der Verbraucherschutz hat eine zentrale Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt"
Oberbürgermeister Frank Baranowski empfängt neue Leiterin der Verbraucherzentrale

Die Stärkung des Verbraucherschutzes und der Verbraucherzentrale Gelsenkirchen ist Oberbürgermeister Frank Baranowski seit Amtsantritt im Jahr 2004 ein zentrales Anliegen. Am heutigen Donnerstag empfing der Oberbürgermeister die neue Leiterin der Verbraucherzentrale Sigrun Widmann im Hans-Sachs-Haus. Begleitet wurde sie dabei von der Regionalleiterin der Verbraucherzentralen Beate Hollands-Lohölter. „Der Verbraucherschutz hat eine zentrale Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt....

  • Gelsenkirchen
  • 17.07.20
LK-Gemeinschaft
 Oberbürgermeister Frank Baranowski

Oberbürgermeister Frank Baranowski macht sich bei EU-Kommission für den Standort Scholven stark
Finanzielle Förderung aus Brüssel ist von großer Bedeutung für Gelsenkirchen und die Metropole Ruhr

 Für die Entwicklung der Metropole Ruhr habe die finanzielle Förderung durch die Europäische Union (EU) auch zukünftig einen hohen Stellenwert. Dies hat am 14. Juli, 2020 Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski gemeinsam mit der Direktorin des Regionalverbandes Ruhr Karola Geiß-Netthövel gegenüber Vertretern der EU-Kommission verdeutlicht. Corona-bedingt ist in diesem Jahr der Dialog nicht vor Ort in Brüssel, sondern als Videokonferenz eröffnet worden. Für die Zeit nach der Kohle...

  • Gelsenkirchen
  • 16.07.20
Politik
Wissenschaftspark-Geschäftsführer Stefan Eismann, Wirtschaftsdezernent Dr. Christopher Schmitt, Oberbürgermeister Frank Baranowski und WiPa-Geschäftsführer Wolfgang Jung ließen 25 Jahre Wissenschaftspark Revue passieren und wagten einen Ausblick in die Zukunft. Foto: Gerd Kaemper

Der Wissenschaftspark als Impulsgeber für den Strukturwandel in Gelsenkirchen
25 Jahre Symbol des Wandels

Die geplante Geburtstagsfeier zum 25-jährigen Bestehen des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen fiel wie viele andere Veranstaltungen der Corona-Pandemie zum Opfer. Sie soll aber nicht gänzlich vergessen, sondern im nächsten Sommer nachgeholt werden. Bis dahin besteht die Chance, sich auf einen virtuellen Rundgang durch das architektonisch herausragende Gebäude zu begeben und die Glückwünsche vieler der eigentlich geladenen Gäste zu erleben. Eins ist nach 25 Jahren klar: Der Wissenschaftspark...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.20
LK-Gemeinschaft
Aus dem Hans - Sachs - Haus

Beteiligung an Anti-Clan-Zentrum „Sicherheitskooperation Ruhr“
Gelsenkirchener Oberbürgermeister lässt weitere Aktivitäten gegen Clan-Kriminalität prüfen

Oberbürgermeister Frank Baranowski Dienstag. 23. Juni. 2020 während der Sitzung des Verwaltungsvorstandes die Verwaltung beauftragt, zu prüfen, unter welchen Bedingungen Gelsenkirchen dem neuen Anti-Clan-Zentrum „Sicherheitskooperation Ruhr“ beitreten kann. Die Städte Essen, Duisburg und Dortmund haben gemeinsam mit Innenminister Herbert Reul und den Polizei- und Zollbehörden einen Kooperationsvertrag zur Bekämpfung der Clan-Kriminalität unterzeichnet. In dem bislang einmaligen Projekt...

  • Gelsenkirchen
  • 24.06.20
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller übergab den Förderbescheid persönlich an Oberbürgermeister Frank Baranowski.

Gelsenkirchen erhielt aus Münster Fördergelser
Regierungspräsidentin überreicht Förderbescheid für Intelligentes Verbrauchsdatenmanagementsystem in Gelsenkirchen

Münster/Gelsenkirchen. Im Rahmen des Förderprogramms Digitale Modellregionen Nordrhein-Westfalen hat die Bezirksregierung Münster eine weitere Zuwendung für ein Smart-City-Projekt der Stadt Gelsenkirchen bewilligt. Das Projekt befasst sich mit der Einführung eines gesamtstädtischen Verbrauchsdatenmanagements und wird mit Fördermitteln in Höhe von rund 875.000 Euro durch das Wirtschafts- und Digitalministerium Nordrhein-Westfalen (MWIDE) unterstützt. Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.20
Politik
Der Verwaltungsvorstand der Stadt Gelsenkirchen mit Stadträtin Annette Berg, Stadtrat Dr. Christopher Schmitt, Stadtrat Luidger Wolterhoff, Oberbürgermeister Frank Baranowski, Stadtdirektorin Karin Welge und Stadtbaurat Christoph Heidenreich nahm in einem großen Sitzungszimmer Platz, um die Abstandsregeln zu gewährleisten. Foto: Stadt GE/Gerd Kaemper

Der gesamte Gelsenkirchener Stadtverwaltungsvorstand informiert über das Pandemie-Vorgehen
Das Virus lauert weiterhin

„In meinem 16. Jahr als Oberbürgermeister habe ich heute erstmals zu einem Pressegespräch mit dem gesamten Verwaltungsvorstand gebeten“, mit diesen Worten eröffnete Frank Baranowski im Hans-Sachs-Haus das Gespräch „Gelsenkirchen im Zeichen von Corona - Rückblick und Ausblick“. Frank Baranowski zitierte Bundeskanzlerin Angela Merkel, als er erklärte: „Diese Runde ist aus meiner Sicht erforderlich angesichts dessen, was hinter und vor uns liegt. Denn so etwas hat es seit dem Zweiten Weltkrieg...

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.20
Politik
 Annette Berg verlässt Ende September Gelsenkirchen, um in Berlin eine neue Stelle anzutreten. Foto: Gerd Kaemper

Gelsenkirchener Oberbürgermeister Frank Baranowski bedauert Weggang nach Berlin
Annette Berg wechselt ans sozialpädagogische Institut

Annette Berg, seit Herbst 2016 städtische Beigeordnete für Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration, wird ab dem 1. Oktober neue Direktorin des Sozialpädagogischen Instituts in Berlin. Über diese berufliche Veränderung hat sie Oberbürgermeister Frank Baranowski informiert. „Gerade in einer Zeit, in der die Bildungspolitik in Gelsenkirchen erheblichen Handlungsbedarf hat, ist der Weggang bedauerlich“, so Frank Baranowski, der gleichzeitig Annette Berg aber auch herzlich zu dieser...

  • Gelsenkirchen
  • 04.04.20
LK-Gemeinschaft
Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen Frank Baranowski

Oberbürgermeister Frank Baranowski Aktuel
Keine Elternbeiträge für Kitas, Tagespflege und offenen Ganztag.

Wie Oberbürgermeister Frank Baranowski soeben auf seiner Facebook Seite Berichtet, werden im Monat April 2020 keine Elternbeiträge für Kitas, Tagespflege und offenen Ganztag erhoben. Diese Regelung hat das Land vor wenigen Minuten verkündet. Oberbürgermeister Frank Baranowski. "Das passt gut, weil die Stadt Gelsenkirchen genau diesen Vorschlag am kommenden Dienstag. 31. März. 2020  im Verwaltungsvorstand für Gelsenkirchener Eltern beschließen wollte...Gut, dass das Land das jetzt...

  • Gelsenkirchen
  • 26.03.20
  • 2
Wirtschaft
Das Bürgerforum des Hans-Sachs-Hauses war fast bis auf den letzten Platz gefüllt und die Besucher genossen sowohl das Programm auf der Bühne als auch die Gelegenheit zu Gesprächen beim anschließenden Büffet. Foto: Gerd Kaemper
5 Bilder

Gala der Gelsenkirchener Wirtschaftsinitiative im Zeichen der Gesundheit
"Herz-lich willkommen!" zur Wirtschaftsgala Gelsenkirchen

Die Gala der Wirtschaftsinitiative stand ganz im Zeichen der Gesundheitswirtschaft Mit den Worten „Herz-lich willkommen, liebe Patienten“ begrüßte Moderator Lars Tottmann die Gäste der Gala der Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Alles fit!“ stand im Hans-Sachs-Haus. Das passende „Herz“ dazu befand sich im Foyer des Hauses und war groß genug, um es „begehen“ zu können. Dass sich die Gala gerade in Zeiten einer drohenden Epidemie des Corona-Virus mit dem...

  • Gelsenkirchen
  • 04.03.20
LK-Gemeinschaft
Oberbürgermeister Frank Baranowski (mitte) überreicht die Bundesverdienstkreuze an Annelie Hensel (links) und Werner Jansen (rechts).

Hohe Auszeichnungen für zwei Gelsenkirchener
Oberbürgermeister überreicht Bundesverdienstkreuz an Annelie Hensel und Werner Jansen

Oberbürgermeister Frank Baranowski konnte am Montag gleich zwei Mal ein Bundesverdienstkreuz übergeben. Im Rittersaal des Schloss Horst überreichte er Annelie Hensel die Verdienstmedaille und Werner Jansen das Verdienstkreuz am Bande für ihr langjähriges und vielfältiges ehrenamtliches Engagement. „Sie beide haben weit mehr als nur ein Ehrenamt übernommen, (…), und das in Vereinen, in sozialen Einrichtungen, einer politischen Partei, in politischen Gremien – nacheinander wie nebeneinander“,...

  • Gelsenkirchen
  • 28.01.20
Politik
Foto: Gerd Kaemper

Schornsteinfeger bringen "Glück" ins Hans-Sachs-Haus
Wenn das kein Glück bringt...

Die Kreisgruppe Gelsenkirchen der Schornsteinfeger-Innung besuchte zu Beginn des neuen Jahres Oberbürgermeister Frank Baranowski im Hans-Sachs-Haus. Traditionell überbrachten die Schornsteinfeger persönlich ihre Neujahrsgrüße und übermittelten als „Glücksbringer“ dem Oberbürgermeister die besten Wünsche für 2020. Bezirksschornsteinfeger und Kreisobmann Christian Braasch (Kehrbezirk Resse), Bezirksschornsteinfeger Thomas Planz (Kehrbezirk Hassel und Buer) und Bezirksschornsteinfeger Stephan...

  • Gelsenkirchen
  • 11.01.20
Vereine + Ehrenamt
Beim Sternsinger-Empfang des Oberbürgermeisters kommen alljährlich die jungen Leute aus den verschiedenen Gelsenkirchener Gemeinden zusammen und präsentieren sich stolz den Fotografen. Fotos: Gerd Kaemper
2 Bilder

Lautete das Motto des diesjährigen Dreikönigssingens auch in Gelsenkirchen
Frieden! Im Libanon und weltweit

Jedes Jahr sind traditionell gleich zu Beginn des Jahres in allen Gelsenkirchener Stadtteilen Sternsinger unterwegs, um den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen zu bringen und dabei Geld für Kinder in Not zu sammeln. Das besondere Engagement der Kinder und Betreuer würdigt Oberbürgermeister Frank Baranowski alle Jahre wieder mit einem Empfang der Gruppen aus den Pfarrgemeinden in der Zoom Erlebniswelt. Die Veranstaltung beginnt mit der Begrüßung der rund 100 Sternsinger durch den...

  • Gelsenkirchen
  • 08.01.20
Politik
Derzeit erstrahlt das Hans-Sachs-Haus natürlich in ganz besonderem Glanz und wird mit einem schön beleuchteten Weihnachtsbaum geschmückt. Foto: Gerd Kaemper

Online-Abstimmung
Hans-Sachs-Haus: Das „schönste Rathaus“?

Wo steht das schönste Rathaus in NRW? Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hatte Bürger online um Vorschläge gebeten und war von der Resonanz überrascht: Über 70 Vorschläge wurden in den sozialen Medien unter dem Hashtag #schönstesrathausinnrw abgegeben. Nominiert für das „Schönste Rathaus in NRW“ ist natürlich auch das Hans-Sachs-Haus. 1927 eröffnet, prägt das Hans-Sachs-Haus mit seiner backsteinexpressionistischen Fassade seither das...

  • Gelsenkirchen
  • 21.12.19
Politik
Freut sich darüber, dass der Rat der Stadt Gelsenkirchen erneut einen ausgeglichenen Haushalt verabschieden konnte: Oberbürgermeister Frank Baranowski.

Städtischer Haushalt 2020
Haushalt verabschiedet

Der Rat der Stadt Gelsenkirchen hat mit großer Mehrheit und den Stimmen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und dem fraktionslosen Einzelmandatsträger Jürgen Hansen den städtischen Haushalt für das Jahr 2020 verabschiedet. Dieser Haushalt erfüllt die Vorgaben des Stärkungspaktgesetzes, da wie in den vergangenen beiden Jahren Gelsenkirchen für das kommende Jahr finanziell den Haushaltsausgleich darstellen kann. Insgesamt kommen auf die Stadt im Jahr 2020 geplante Aufwendungen von rund 1,1...

  • Gelsenkirchen
  • 18.12.19
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt (von links) die Verleihung des Ehrenamtspreises: Oberbürgermeister Frank Baranowski, Bernhard Lukas, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Gelsenkirchen, und Karina Wrona, Vorsitzende der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen, gratulierten Katharina Wassong, Petra Bec, Julius Til Papke, Pia Schlüter, Gerda Krell sowie Achim Sollanek und Senol Tatar, die den Preis stellvertretend für den verhinderten Bayram Dogan entgegennahmen. Foto: Gerd Kaemper/SparkasseGE
2 Bilder

Sechs Engagierte erhalten den Gelsenkirchener Ehrenamtspreis
Ausgezeichnet!

Sechs Engagierte haben den von der Sparkasse gestifteten Gelsenkirchener Ehrenamtspreis erhalten: Petra Bec, Bayram Dogan, Gerda Krell, Julius Til Papke, Pia Schlüter und Katharina Wassong freuten sich über die Auszeichnung verbunden mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 7.500 Euro. Das ist ein deutlich höherer Betrag als in den Vorjahren. Der Grund: Anlässlich ihres 150. Geburtstages in diesem Jahr stockte die Sparkasse Gelsenkirchen das Preisgeld um 1.500 Euro auf. Vielleicht trug auch...

  • Gelsenkirchen
  • 07.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
In ihrer Kreativwerkstatt sind die Kleinen ganz groß, denn hier stehen ihnen jede Menge Bastelmaterialien zur Verfügung. Zur Eröffnung präsentierten die Kinder ihre selbst gebauten Puppenhäusern und boten damit den Besuchern einen Einblick, wie sie sich ihr Zuhause abseits der Variohäuser wünschen würden. Foto: Gerd Kaemper
4 Bilder

Die Task Force Flüchtlingshilfe eröffnet eine Begegnungsstätte nicht nur für Geflüchtete
Treffpunkt der Nationen

Eine ehemals leerstehendes Gebäude auf dem Grundstück Adenauerallee 102, auf dem sich auch die Gemeinschaftsunterkünfte für Geflüchtete befinden, wurde einer neuen Bestimmung übergeben. Renoviert, umgestaltet und neu eingerichtet bietet das Gebäude den Raum für das Zusammentreffen von Menschen verschiedenster Nationen und Kulturen. Zur Eröffnung des „Treffs der Nationen“ erschienen neben den maßgeblich Beteiligten, Vertretern der Wohlfahrtsverbände und Stadtverwaltung natürlich auch die...

  • Gelsenkirchen
  • 09.11.19
Wirtschaft
Das Foto zeigt (von links) die Bogestra-Vorstände Jörg Filter und Andreas Kerber mit Oberbürgermeister Frank Baranowski und Regine Rudat-Krebs, die ein „Gesicht“ der neuen Mobilitätskampagne ist.

Netz 2020
Nahverkehr aus einem Guss

Am Sonntag, 15. Dezember, geht das „Netz 2020“ an den Start. Mit den umfassenden Neuerungen bieten die Bogestra sowie die Städte Gelsenkirchen und Bochum Millionen Kunden unter anderem kürzere Taktungen, mehr Direktverbindungen und verbesserte Anschlüsse. Vorangegangen ist der Netzumstellung eine umfassende Planungsphase, inklusive Einbindung der Bürger. Aber auch zukünftige stadtplanerische Vorhaben sowie der neue Fahrplan im Bereich der S-Bahnen, des Regionalexpresses (RE) sowie der...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.19
LK-Gemeinschaft
Oberbürgermeister Frank Baranowski tritt bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 nicht mehr als Kandidat als Oberbürgermeister an.

Statement von Oberbürgermeister Frank Baranowski
Oberbürgermeister Frank Baranowski tritt 2020 zur Kommunalwahl nicht mehr als Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters an

Am 13. September 2020 werden in Gelsenkirchen – wie in allen nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden – ein Oberbürgermeister, Rat und Bezirksvertretungen neu gewählt. Hierzu erklärt Amtsinhaber Frank Baranowski: Bei der nächsten Kommunalwahl werde ich 16 Jahre lang Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen sein und übe dann über dreißig Jahre – also mehr als mein halbes Leben – ein öffentliches Mandat aus (Ratsmitglied, Landtagsabgeordneter, Oberbürgermeister). Ich habe es immer als...

  • Gelsenkirchen
  • 16.09.19
  • 2
Politik
Per Videoüberwachung behalten Bundespolizei und Polizei am Hauptbahnhof den Überblick über die Lage.
2 Bilder

Zwischenbilanz
„Maßnahmen greifen“

Vor etwa einem Jahr hat die Stadt rund um den Hauptbahnhof vom Bahnhofsvorplatz bis zum Neustadtplatz die Kräfte gebündelt. Das Ziel: Die Sauberkeit und Sicherheit zu verbessern sowie Beschwerden von Bürgern nachzugehen. „Es ist Zeit für eine Zwischenbilanz. Wo gibt es Verbesserungen? Was sind die nächsten Schritte? Darüber möchte ich mir vor Ort ein Bild machen. Schließlich ist der Hauptbahnhof mit seinen Ein- und Ausgangsbereichen eine Visitenkarte der Stadt“, sagte Gelsenkirchens...

  • Gelsenkirchen
  • 15.09.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.