Oberbürgermeisterin Karin Welge Gelsenkirchen

Beiträge zum Thema Oberbürgermeisterin Karin Welge Gelsenkirchen

LK-Gemeinschaft
Reichlich Gesprächsstoff gab es beim ersten offiziellen Treffen der Gelsenkirchener Oberbürgermeisterin Karin Welge mit Vertretern des Sozialwerk St. Georg.
3 Bilder

Ersten offizielles Treffen der Gelsenkirchener Oberbürgermeisterin Karin Welge mit Vertretern des Sozialwerks St. Georg.
Gemeinsam von mehr Teilhabe mit Menschen Assistenzbedarf in Gelsenkirchen

Von einem vorsichtigen Kennenlernen oder gar schüchternen Annähern war nichts zu spüren beim ersten offiziellen Treffen der Gelsenkirchener Oberbürgermeisterin Karin Welge mit Vertretern des Sozialwerks St. Georg. Im Gegenteil – Gesprächsstoff gab es reichlich und die zentralen Themen wurden schnell identifiziert: Innovation, Digitalisierung, Nachhaltigkeit. Die Gemeinsamkeiten lagen auf der Hand, handelt es sich dabei doch um gesamtgesellschaftlich relevante Themen, die nicht nur Mitarbeitende...

  • Gelsenkirchen
  • 16.07.21
Politik
 Oberbürgermeisterin Karin Welge stellt sich den Problemen, die eine Stadt wie Gelsenkirchen hat.
4 Bilder

Die erste Frau an der Spitze der Stadt steht dem Stadtspiegel Rede und Antwort
OB Karin Welge im Sommerinterview

Seit der letzten Kommunalwahl steht an der Spitze der Gelsenkirchener Verwaltung mit Karin Welge erstmals eine Frau als Oberbürgermeisterin. Nach 16 Jahren unter Oberbürgermeister Frank Baranowski, bedeutete ihre Wahl durchaus einen Einschnitt. Der Stadtspiegel sprach im Sommerinterview mit der Oberbürgermeisterin über ihre ersten Monate im Amt, ihre weiteren Ziele, Wünsche und Hoffnungen für ihre Stadt Gelsenkirchen. Oberbürgermeisterin Karin Welge ist den Gelsenkirchenern seit vielen Jahren...

  • Gelsenkirchen
  • 30.06.21
Politik
Oberbürgermeisterin Karin Welge hofft auf ein Umdenken in Berlin. Foto: Stadt Gelsenkirchen

Bezirksregierung genehmigt Haushaltssanierungsplan 2021
Gelsenkirchens Haushalt ist genehmigt

Gelsenkirchen kann sich über eine positive Botschaft freuen: Die Bezirksregierung Münster hat die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans der Stadt Gelsenkirchen genehmigt. Der Haushalt 2021 kann damit bekannt gemacht und bewirtschaftet werden. Für Oberbürgermeisterin Karin Welge ist die Genehmigung aus Münster eine Bestätigung für die langfristig geplanten Schwerpunkte: „Uns ist es gemeinsam gelungen, mit diesem Haushalt unter schwierigen Rahmenbedingungen entscheidende Weichen für die...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.21
Kultur
Ein Teil des noch erhaltenen Gebäudekomplexes der ehemaligen Zeche Wilhelmine Viktoria beheimatet die Kulturstätte "Kaue". In direkter Nachbarschaft befindet sich auch das Kulturzentrum Wohnzimmer GE. Foto: Gerd Kaemper

Öffentliche Programmkonferenz soll Möglichkeiten ausloten
Zukunft der „Kaue“

Anfang Mai schlug die Nachricht, dass die Kaue ab diesem Sommer nicht mehr bespielt werden würde, weil die Stadtwerke den Mietvertrag nicht verlängert hatten, hohe Wellen in der Stadtgesellschaft und der Politik. Erst durch ein deutliches Statement von Oberbürgermeisterin Karin Welge war klar, dass die Kaue weiter bestehen bleibt. In der Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstag, 6. Mai, machte Oberbürgermeisterin ihre Ansicht über die weitere Perspektive der Kulturspielstätte deutlich: „Sie...

  • Gelsenkirchen
  • 18.06.21
Politik
Gemeinsam für Ückendorf: Hans-Joachim Olbering, Leiter des Referates Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Judith Przygodda, Teamleiterin Caritas Gelsenkirchen, Polizeipräsidentin Britta Zur, Uwe Gerwin, Leiter des Referates Zuwanderung und Integration und Oberbürgermeisterin Karin Welge. Foto: Gerd Kaemper

Pilotprojekt Integrative Präventionsarbeit (IPA) startet in Ückendorf-Nord
Zusammenleben gestalten

"Wir stehen am Start eines neues Projektes, das die Integrationsarbeit nah zu den Bürgern bringt", erklärte Oberbürgermeisterin Karin Welge und gab damit quasi den Startschuss für das neue Pilotprojekt "Integrative Präventionsarbeit", das zunächst für ein Jahr an der Ückendorfer Straße 138 angesiedelt wird. In den neu geschaffenen Räumen an der Ückendorfer Straße stehen schon bald Vertreter von Caritas, Kommunalem Ordnungsdienst (KOD), und der Polizei als Ansprechpartner für die Bürger bereit....

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.21
  • 1
Ratgeber
Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL, die Technische Direktorin des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW), Dr. Petra Beckefeld, und Oberbürgermeisterin Karin Welge waren vor Ort zur Eröffnung des neuen Abschnitts des RS1.
3 Bilder

Nächstes Teilstück des Radschnellwegs in Gelsenkirchen freigegeben
Der RS1 kommt voran!

Schnell, sicher und klimaneutral mit dem Fahrrad unterwegs – dafür werden in Nordrhein-Westfalen Radschnellwege gebaut. Verkehrsminister Hendrik Wüst hat nun gemeinsam mit der Technischen Direktorin des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Dr. Petra Beckefeld, ein weiteres Teilstück des Radschnellwegs RS1 in Gelsenkirchen freigegeben. Der rund drei Kilometer lange Abschnitt verläuft von der Stadtgrenze Essen an der Hattinger Straße zur Stadtgrenze Bochum an der Parkstraße....

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.21
Politik
Die Oberbürgermeisterin sieht durch die Corona-Einbußen die Investitionen in Bildung, Sicherheit und Ordnung sowie die Attraktivitätssteigerung der Innenstädte gefordert und hofft auf ein Einlenken des Bundes.
Foto: Gerd Kaemper

Karin Welge: Neue hohe Schuldenlasten durch Corona gefährden den Strukturwandel
OB fordert Mittel vom Bund

„In den vergangenen Tagen habe ich mit Erschrecken Signale vom Bund wahrgenommen, dass aktuell offenbar keine Bereitschaft besteht, den Städten weiterhin beim Ausgleich ihrer durch Corona verursachten gravierenden Steuereinbrüche zu helfen. Damit werden die Kommunen im Regen stehen und mit hohen Schuldenlasten allein gelassen. Das wäre fatal für alle Städte – auch für Gelsenkirchen“, so Oberbürgermeisterin Karin Welge, die gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag und vielen anderen Kommunen ein...

  • Gelsenkirchen
  • 12.06.21
  • 2
Sport
Oberbürgermeisterin Karin Welge dankte Ilhan Gündogan, Onkel und Manager des Nationalspielers, für das Engagement an seiner ersten fußballerischen Wirkungsstätte.
3 Bilder

Spatenstich zum neuen Kunstrasenplatz mit Oberbürgermeisterin Karin Welge im Jahnstadion
Ilkay Gündogan hilft SV Heßler 06

 Die Freude der Vereinsangehörigen von Heßler 06 war groß, als auf der Sportanlage Jahnstadion der Bagger vorfuhr, um mit den Arbeiten für ein Kunstrasengroßspielfeld zu beginnen. Schon lange haben die Fußballerinnen und Fußballer sich eine solche moderne Spielfläche gewünscht. In Zusammenarbeit mit dem Verein, der Stadt Gelsenkirchen und dem Fußballnationalspieler Ilkay Gündogan konnten jetzt die notwendigen Finanzmittel für den Neubau zur Verfügung gestellt werden. Dass diese Spende nach...

  • Gelsenkirchen
  • 12.06.21
Sport
(v.l.n.r.) Jürgen Deimel – Präsident Gelsensport, Rainer Konietzka – Vorsitzender SV Heßler 06, Ilhan Gündogan - Manager von Ilkay Gündogan, Karin Welge – Oberbürgermeisterin, Wolfram Munder - Landschaftsarchitekt

Ilkay Gündogan hilft Heßler 06 beim Kunstrasenplatzbau
Gemeinsamer Spatenstich mit Oberbürgermeisterin Karin Welge im Jahnstadion

Gelsenkirchen. Die Freude der Vereinsangehörigen von Heßler 06 war groß, als auf der Sportanlage Jahnstadion der Bagger vorfuhr, um mit den Arbeiten für ein Kunstrasengroßspielfeld zu beginnen. Schon lange haben die Fußballerinnen und Fußballer sich eine solche moderne Spielfläche gewünscht. In Zusammenarbeit mit dem Verein, der Stadt Gelsenkirchen und dem Fußballnationalspieler Ilkay Gündogan konnten jetzt die notwendigen Finanzmittel für den Neubau zur Verfügung gestellt werden. Dass diese...

  • Gelsenkirchen
  • 08.06.21
Sport
Geschäftsführer Henning Rüdiger erläuterte der in Schutzkleidung vermummten Oberbürgermeisterin die spannenden Abläufe. Foto: Andreas Weiss/Stadt Gelsenkirchen
3 Bilder

Steinweg Medical GmbH versorgt von Gelsenkirchen aus Apotheken in ganz Deutschland
In Schalke wird jetzt geblistert

Seit März befindet sich im Gebäude des leergezogenen Netto-Marktes an der Magdeburger Straße in Schalke das Blisterzentrum der Steinweg Medical GmbH. Das jährliche Wachstum von rund 30 Prozent machte den Umzug von Castrop-Rauxel in eine größere und dazu noch ausbaufähige Niederlassung nötig und die Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen konnte der Steinweg Medical GmbH durch Wirtschaftsdezernent Dr. Christopher Schmitt ein Angebot machen, das ihren Wünschen sehr entgegen kam. Derzeit...

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.21
  • 1
  • 1
Politik
Zusätzlich zum Talentzentrum NRW (Foto) und mehreren Talentschulen erhält die Stadt Gelsenkirchen nun noch ein Talentkolleg. Archiv-Foto: Gerd Kaemper

Individuelle Unterstützung soll faire Bildungschancen sichern
Ein neues Talentkolleg für Gelsenkirchen

Die Stadt Gelsenkirchen bekommt ein Talentkolleg. Das hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen mitgeteilt. Das Land reagiert damit auf einen Vorschlag aus der Ruhrkonferenz, das Konzept mit weiteren Standorten auszudehnen, um junge Menschen beim Übergang von der Schule zu Studium und Beruf individuell zu unterstützen. Über das Talentkolleg werden talentierte junge Menschen auf dem Weg zur Hochschulzugangsberechtigung am Übergang Schule-Studium oder Schule-Beruf...

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.21
LK-Gemeinschaft
Die Wandergesellen Andreas Lipp, Johannes Böhm und Arthur Duttenhöfer im Gespräch mit Oberbürgermeisterin Karin Welge.
2 Bilder

Wandergesellen besuchen Oberbürgermeisterin Karin Welge
In Zunftkleidung auf der Wanderschaft durch Europa

Gleich drei Wandergesellen, Zimmerleute auf der Walz, konnte Oberbürgermeisterin Karin Welgeam Montag. 31, Mai. 2021 im Hans-Sachs-Haus begrüßen. Andreas Lipp, Johannes Böhm und Arthur Duttenhöfer sind bereits seit fast drei Jahren unterwegs und somit fast am Ende ihrer Gesellenwanderung angekommen. Unabhängig voneinander sind die drei in Freiburg, Rottweil und in der Nähe von Augsburg beheimateten Handwerker gestartet, bevor sich Ihre Wege gekreuzt haben. Ihre Wanderjahre haben sie bis nach...

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.21
Politik
Das Foto zeigt die Wandergesellen Andreas Lipp, Johannes Böhm und Arthur Duttenhöfer im Gespräch mit Oberbürgermeisterin Karin Welge. Foto: Stadt Gelsenkirchen
2 Bilder

Wandergesellen besuchen auf dem Weg durch Europa
Zimmerleute auf der Walz zu Gast in Gelsenkirchen

Gleich drei Wandergesellen, Zimmerleute auf der Walz, konnte Oberbürgermeisterin Karin Welge im Hans-Sachs-Haus begrüßen. Andreas Lipp, Johannes Böhm und Arthur Duttenhöfer sind bereits seit fast drei Jahren unterwegs und somit fast am Ende ihrer Gesellenwanderung angekommen. Unabhängig voneinander sind die drei in Freiburg, Rottweil und in der Nähe von Augsburg beheimateten Handwerker gestartet, bevor sich ihre Wege gekreuzt haben. Ihre Wanderjahre haben sie bis nach Irland, Schweden und...

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.21
  • 1
Politik
Oberbürgermeisterin Karin Welge freute sich, dass gleich sechs Gelsenkirchener Unternehmen die Auszeichnung "Ökoprofit interkommunal" verliehen wurde. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

NRW-Umweltministerium würdigt sechs Gelsenkirchener Unternehmen
Ökoprofit interkommunal

Unternehmen, die achtsam mit wertvollen Ressourcen umgehen, können gleichzeitig die Umwelt schonen und ihre Betriebskosten senken. Seit dem Frühjahr 2000 hilft das Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen kleinen und mittleren Unternehmen in NRW mit dem Förderprogramm "Ökoprofit" bei der Optimierung ihrer Betriebsabläufe. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Müllvermeidung sowie auf der Absenkung des Wasser- und Energieverbrauches. "Ökoprofit" steht aber auch für Zusammenarbeit:...

  • Gelsenkirchen
  • 29.05.21
Kultur
Per Videokonferenz traf sich Oberbürgemeisterin Karin Welge mit Kunst- und Kulturschaffenden zu einem Austausch über die Situation durch die Corona-Pandemie.
Foto: Screenshot

OB Karin Welge sucht das Gespräch mit Kulturschaffenden und Veranstaltern
Die Kunst- und Kulturszene in der Pandemie

Seit über einem Jahr leben die Gelsenkirchener nun bereits in einer Pandemie und zu Beginn war kaum absehbar, dass diese weltweite Infektionswelle das öffentliche Leben so lange und so intensiv lahmlegen würde. Viele gesellschaftliche Bereiche sind von der Pandemie berührt, jedoch haben die Auswirkungen der Corona-Beschränkungen die Kunst- und Kulturszene in Gelsenkirchen überproportional getroffen: Live-Konzerte und Open-Air-Festivals, Aufführungen, Ausstellungen und Lesungen konnten und...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.21
LK-Gemeinschaft
Neue Synagoge an der Georgstraße.

Kein Platz für Antisemitismus – Solidarität mit der jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen
Oberbürgermeisterin Karin Welge unterstützt die Solidaritätskundgebung vor der Synagoge

Gelsenkirchen. „Die Solidaritätskundgebung am heutigen Nachmittag vor der Synagoge findet meine volle Unterstützung“, so Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge. „Ich stehe in engem Austausch mit der Jüdischen Gemeinde in Gelsenkirchen und ihrer Vorsitzenden Judith Neuwald -Tasbach. Ich habe Stadträtin Anne Heselhaus gebeten, als Vertreterin der Stadt Gelsenkirchen an der Veranstaltung teilzunehmen. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmenden und wünsche einen friedlichen Verlauf.“ Karin...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.21
  • 2
Kultur
Der Fotograf Ekkehart Bussenius aus Gelsenkirchen-Ückendorf zeigt im OB-Dienstzimmer und Wartebereich seine Arbeit „Handlungsräume II“, die sich mit urbanen Landschaften und Vororten der Ruhrregion befasst. Fotos: Gerd Kaemper
5 Bilder

Kunstreihe im Hans-Sachs-Haus beginnt - später folgt Jannine Koch
OB art 1 zeigt Bussenius

Für die OB art im Hans-Sachs-Haus ist eine Entscheidung gefallen: Eine Jury wählte Ekkehart Bussenius und Jannine Koch aus Bewerbungen von 73 Kunstschaffenden aus Über 70 Künstlerinnen und Künstler sind dem Aufruf von Oberbürgermeisterin Karin Welge gefolgt, sich für eine Ausstellung im Hans-Sachs-Haus zu bewerben. Dort, nämlich in ihrem Dienstzimmer und dem angrenzenden Warte- und Flurbereich, bietet die Oberbürgermeisterin künftig die Möglichkeit, sechs Monate lang eine kleine, aber feine...

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.21
  • 1
Kultur
Die Kaue ist aus dem kulturellen Leben in Gelsenkirchen nicht wegzudenken. Hier gehen die Besucher regelrecht auf Tuchfühlung mit den Kulturschaffenden und die Location bietet eine ganz besonders intime und ansprechende Atmosphäre, die Künstler wie Besucher zu schätzen wissen. Foto: Gerd Kaemper

Gespräche zwischen Stadtwerken und Stadtverwaltung machen Hoffnung
Kaue: Das "Aus" ist abgewendet

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Stadtwerke Gelsenkirchen GmbH (SG) den Mietvertrag der Veranstaltungsstätte Kaue bereits im Dezember zum 30. Juni 2021 gekündigt. Seit 2004 führte die SG-Tochter emschertainment GmbH jährlich rund 70 Kulturveranstaltungen in den historischen Gebäuden der Zeche Wilhelmine Victoria durch. Das drohende "Aus" der Kulturstätte sorgte für heftige Kritik. Am Donnerstag sorgte Oberbürgermeisterin Karin Welge im Hauptausschuss für eine positive Nachricht: „Sie...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
OB art 1
3 Bilder

OB art: Kunst im Hans-Sachs-Haus
Jury wählt Ekkehart Bussenius und Jannine Koch aus Bewerbungen von 73 Kunstschaffenden aus

Gelsenkirchen. Über 70 Künstlerinnen und Künstler sind dem Aufruf von Oberbürgermei-sterin Karin Welge gefolgt, sich für eine Ausstellung im Hans-Sachs-Haus zu bewerben. Dort, nämlich in ihrem Dienstzimmer und dem angrenzenden Warte- und Flurbereich, bietet die Oberbürgermeisterin künftig die Möglichkeit, sechs Monate lang eine kleine, aber feine Auswahl an Werken zu zeigen. Für die ersten beiden Ausstellungen der „OB art“ sind Foto-grafien von Ekkehart Bussenius (Mai bis Oktober 2021) sowie...

  • Gelsenkirchen
  • 30.04.21
LK-Gemeinschaft
 v.l.n.r.: Oberbürgermeisterin Karin Welge, Stadt Gelsenkirchen, Dr. Dominik Schwarz, Geschäftsführung ADAC Westfalen, Bernd Kurzweg, Vorstandsvorsitzender ADAC Westfalen.
2 Bilder

Bester Service und soziale Verantwortung mitten im Gelsenkirchen.
Der ADAC Westfalen und die Stadt Gelsenkirchen geben die Fertigstellung des Bauprojektes in der Sellhorststraße bei der Eröffnung der neuen ADAC-Geschäftsstelle bekannt.

Der Neubau des ADAC Wohn- und Geschäftshauses in der Gelsenkirchener Sellhorststraße ist fertig gestellt und in die Geschäftsräume bezogen. ADAC und Deutsche Bank nehmen nun den Betrieb auf. Die öffentlich geförderten Wohnungen in den Obergeschossen sind bereits seit Dezember 2020 voll vermietet, das neu errichtete Parkhaus ist seit Januar 2021 in Betrieb. Die Gelsenkirchener Oberbürgermeisterin Karin Welge, der Vorstandsvorsitzende des ADAC Westfalen, Bernd Kurzweg, und ADAC Westfalen...

  • Gelsenkirchen
  • 30.04.21
Politik
 Oberbürgermeisterin Karin Welge, Ordnungsdezernent Dr. Christopher Schmitt und Teamleiterin Yasemin Kurnaz stellen die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KOD vor. Foto: Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge begrüßt Einsatzkräfte und dankt dem Ordnungsdienst
Neue Kräfte für den KOD

 Oberbürgermeisterin Karin Welge hat am Montag, 19. April, neun neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes sowie Yasemin Kurnaz als neue Teamleiterin begrüßt. „Ich freue mich, Sie persönlich kennenzulernen und Ihnen für die gerade in diesen Zeiten sehr fordernde Arbeit zu danken“, so die Oberbürgermeisterin. Bereits seit Anfang April sind die neuen Kräften auf den Straßen der Stadt unterwegs. Mit der weiteren Aufstockung des Personals hat der KOD nun 50 Einsatzkräfte....

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.21
Natur + Garten
Der Entwurf des Büros Paul Giencke, GMO13.la aus Berlin, kam auf den ersten Platz und möchte einen "grünen Rücken" an der Emscher entstehen lassen. Foto: Stadt Gelsenkirchen
2 Bilder

Jury wählte drei Projekte zur IGA 2027 aus, eins wird als Zukunftsinsel Nordsternpark+ realisiert
"Die blaue Mitte entsteht"

Das Herzstück der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Metropole Ruhr 2027 in Gelsenkirchen wird die „Zukunftsinsel mit Nordsternpark+“. In den kommenden Jahren wird dort einer der fünf Zukunftsgärten der IGA 2027 entstehen. Gemeinsam mit der IGA-Durchführungsgesellschaft hat die Stadt Gelsenkirchen einen freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb ausgelobt, zu dem 14 internationale und nationale Planungsbüros ihre Entwürfe für die Zukunftsinsel eingereicht haben. Wird der Sieger-Entwurf...

  • Gelsenkirchen
  • 21.04.21
  • 1
Wirtschaft
Das Foto zeigt (von links) Wissenschaftspark-Geschäftsführer Stefan Eismann, evocenta-Geschäftsführer Uwe Kamann, Wirtschaftsförderer Dr. Christopher Schmitt, evocenta-Geschäftsführer und Senior Vice President Operations Management Global IT, Evonik Industries AG Josko Jeraj, Oberbürgermeisterin Karin Welge und Rainer Schiffkowski von der Wirtschaftsförderung der Stadt. Foto: Stadt Gelsenkirchen

Neu gegründete evocenta GmbH schafft 250 neue Arbeitsplätze in Gelsenkirchen
KI und Digitalisierung made im Revier

Oberbürgermeisterin Karin Welge hat gemeinsam mit Stadtrat Dr. Christopher Schmitt die im Herbst 2020 gegründete evocenta GmbH in ihrer neuen Zentrale im Wissenschaftspark Gelsenkirchen besucht. Das neue, innovative Service- und Technologie-Unternehmen wird bis 2023 mehr als 250 neue, hochqualifizierte und gutbezahlte Arbeitsplätze schaffen. Bereits in den ersten vier Monaten wurden über 80 Mitarbeiter eingestellt. „Die Neuansiedlung der evocenta GmbH hier im Wissenschaftspark zeigt die...

  • Gelsenkirchen
  • 21.04.21
LK-Gemeinschaft
lDr. Christopher Schmitt und Oberbürgermeisterin Karin Welge begrüßen die neue Teamleiterin Yasemin Kurnaz.
3 Bilder

Neue Kräfte für den Kommunalen Ordnungsdienst
Oberbürgermeisterin Karin Welge begrüßt Einsatzkräfte und dankt dem Ordnungsdienst

Gelsenkirchen. Oberbürgermeisterin Karin Welge hat am Montag, 19. April 2021, neun neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes sowie Yasemin Kurnaz als neue Teamleiterin begrüßt. „Ich freue mich, Sie persönlich kennenzulernen und Ihnen für die gerade in diesen Zeiten sehr fordernde Arbeit zu danken“, so die Oberbürgermeisterin. Bereits seit Anfang April sind die neuen Kräften auf den Straßen der Stadt unterwegs. Mit der weiteren Aufstockung des Personals hat der KOD...

  • Gelsenkirchen
  • 20.04.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.