Objekte

Beiträge zum Thema Objekte

Kultur
Anette Lenzing
7 Bilder

Kunstspur Essen. Offene Ateliers 2019
Ausstellung mit Bildhauerei, Malerei und Objektkisten

Das Bildhauerehepaar Anette und Lukas Lenzing öffnet seine Werkstatt am 21./22. September jeweils von 13 - 19 Uhr in der Heiligenhauser Str. 77a in Essen-Kettwig. Auf rund 350 qm werden Kunstwerke des letzten Jahres präsentiert. Große und kleinere Skulpturen, Raum- und Videoinstallationen. Der Bildhauer Lukas Lenzing arbeitet hautsächlich in Holz und Stein. Die Faszination, Bewegung in starrem Material auszudrücken, der Augenblick, welcher die Bewegung bestmöglich darstellt, so dass der...

  • Essen-Kettwig
  • 02.09.19
Kultur

Geschichten aus dem Paulusviertel
Beteiligen Sie sich an einer Ausstellung zur Geschichte des Paulusviertels der letzten Jahrzehnte bis heute !

Ein kleines einfaches Küchengerät kann einen ganz besonderen, ja sogar nostalgischen Wert für uns haben. Dieser Dosenöffner aus der Sowjetzeit stammt beispielsweise aus Kasachstan. Von dort ist er über Sachsen-Anhalt nach Recklinghausen mitgereist. Nie ging er verloren, noch immer erfüllt er seinen Zweck. Es ist ein Ding, dass ein Stückweit Kultur transportiert und vor allem eine Geschichte erzählt. In diesem Fall erzählt es die Geschichte einer Spätaussiedlerfamilie, die ihr neues – altes...

  • Recklinghausen
  • 27.06.19
Kultur
Bereiten ihre Bilder für die Ausstellung vor: Jutta Brandt-Stracke und Reiner Stracke H.

Heiße Phase für die Ballhaus-Ausstellung KONTRAST UND ERGÄNZUNG
Für Jutta Brandt-Stracke und Reiner Stracke H. läuft der Countdown

„Die letzten beiden Wochen vor der Eröffnung sind erfahrungsgemäß die aufregendsten“, lacht Reiner Stracke H. und schraubt eine Aufhängung am Rahmen fest, während Jutta Brandt-Stracke das nächste Bild auf der Ausstellungsliste abhakt. Die beiden sind gerade dabei, ihre Arbeiten zusammen zu stellen und austellungsfertig zu präparieren. In der Tat sind es keine 14 Tage mehr, bis die große Ausstellung KONTRAST UND ERGÄNZUNG im Ballhaus im Nordpark Düsseldorf mit einem Preview am 28.3. ab 16 Uhr...

  • Düsseldorf
  • 17.03.19
  •  1
Kultur
Von Ruhe und Zurücklehnen hält der Frintroper nichts.
3 Bilder

Herbert Oettgen: seit jeher eine unbändige Lust aufs Reisen und die Kunst
Borbecker räumt ein: "Ich bin ein Abfall-Sammler"

Herbert Oettgen: Unbändige Lust aufs Reisen und die Kunst Wenn man das stattliche Alter von 82 Jahren erreicht hat, gönnt man sich gern Ruhe, lehnt sich zurück und schaut auf das Erreichte. Doch Ruhe und Zurücklehnen, das sind Dinge, die so gar nicht nach dem Geschmack von Herbert Oettgen sind. Auch an seinem 82. Geburtstag vor einer Woche hatte der Frintroper das Haus voller Gäste. Und das Geburtstags-Menü ist wie immer selbstgekocht. Köstliche Gulaschsuppe, Sauerkrautwähe und...

  • Essen-Borbeck
  • 25.01.19
Kultur
Alexander Chekmenev, Rovenky, Luhansk Region, 2005, aus der Serie: Donbass, Fotografie, Courtesy: Galerie Clara Maria Sels, Düsseldorf und Alexander Chekmenev
3 Bilder

Vom Auf- und Abstieg - Eine Ausstellung im Rahmen des Projektes „Kunst & Kohle“ im Märkischen Museum Witten

Kunst & Kohle Für die Ausstellung „Vom Auf- und Abstieg“ hat das Märkische Museum Witten drei Künstler eingeladen, Werke zu entwickeln, die sich mit den Anfängen des Kohleabbaus im Ruhrgebiet sowie den gesellschaftlichen Veränderungen, die mit dem Bergbau einhergingen, beschäftigen. Mit der Sage über den Schweinehirten, der im Wittener „Muttental“ ein Feuer gegen die Kälte anzündete und so die Steinkohle und deren Nutzen entdeckte, beginnt der Bergbau im Ruhrgebiet. Mit der...

  • Witten
  • 17.08.18
  •  1
Kultur
Pottsau 1 von Silke Noltenhans an der Allee des Kreativhofs Lehmberg
13 Bilder

Europäische Kunst im Schweinestall

Kreativhof Lehmberg zeigt die jährliche Herbst-Art Hamminkeln      In diesem Jahr heißt die Ausstellung der jährlich stattfinden Herbst-Art auf dem Kreativhof Lehmberg "Schwein sein!" und zeigt im ehemaligen Schweinestall rund 100 Exponate von 55 Künstlerinnen und Künstlern im kleinen Format: Aquarelle, Collagen, Grafiken, Malereien, Zeichnungen, Fotografien etc. aus Deutschland, den Niederlanden, Norwegen und Österreich beschäftigen sich mit dem Schwein als reales Tier oder im...

  • Hamminkeln
  • 16.08.18
  •  1
Kultur
2 Bilder

"Klatschnass und Knochentrocken" - Fotografie, Objekte und Bilder von Ingrid Lacher

Vernissage im Kunstbonbon, Chemnitzer Str. 11, 44139 Dortmund am 06.01.2018 um 15 Uhr: „Klatschnass und Knochentrocken“ - Impressionen aus der Natur von Ingrid Lacher Ingrid Lachers Thema ist häufig die Natur – aber nicht unbedingt die sanfte, grüne, saftige Natur, die uns wohltuend umhüllt, sondern speziell in dieser Ausstellung geht es um Kontraste. In Fotografien und Objekten hat die Künstlerin sowohl die Folge von Regenschauern, als auch die einer hochsommerlichen Dürre...

  • Dortmund-City
  • 20.12.17
Kultur
2 Bilder

Vernissage im Kunstbonbon am 25.11.2017 um 15 Uhr

"Bunter Teller" - eine Art Weihnachtsmarkt Der "Bunte Teller" findet jetzt zum dritten Mal statt und dieses Jahr sind es sogar zwölf Künstler, die ihre Werke im Kunstbonbon präsentieren und verkaufen. So kann man sich das nervenaufreibende Getümmel in den Geschäften der Stadt sparen und ganz entspannt bei Kaffee, Tee und süßen Sachen in den wunderbaren Werken der Künstler stöbern und findet so garantiert einzigartige Geschenke für sich und seine Lieben.  Einige der Aussteller waren bereits...

  • Dortmund-City
  • 19.11.17
LK-Gemeinschaft
Stein und Schneckenhaus auf Esstisch
7 Bilder

Objektfotografie bei Christoph - Dankeschön!

* Hilden 16. November 2017 Besuch bei Christoph Als ich am Donnerstag bei Christoph in Hilden war, haben wir uns über vieles unterhalten... immer wieder natürlich auch über die Fotografie und auch über die schönen Objekt-Fotos nebst Sprüchen von Renate C. aus Lünen! Sehe gerade - was für ein Zufall - dass das letzte Bild von Renate auch mit einer Schnecke zu tun hat... witzig!!! *lach* Christoph zeigte mir anhand von Stein und Schneckenhaus, was man da so machen kann! Da ich...

  • Hilden
  • 19.11.17
  •  39
  •  23
Kultur
3 Bilder

Neue Ausstellung im Kunstbonbon am 16.09.2017 um 15 Uhr

Vernissage im Kunstbonbon: Material - Objekte, Collagen und Bilder von Karin Schmidthttp://kunstbonbon.de/ „Material“- so nennt Karin Schmidt ihre diesjährige Ausstellung. Es werden überwiegend Exponate aus oder auf „armem Material“ zu sehen sein. So stellt Pappe einen großen Teil der Ausstellung dar. Verpackungsformen von Kaffeemaschinen (u. A. die Grundlage der „Schönheitskönigin“) oder grob bemalte Stücke von Eierkartondeckeln, die teilweise zu Broschen wurden. Bemalte Kuchenpäppchen...

  • Dortmund-City
  • 04.09.17
Kultur
4 Bilder

Vernissage im Kunstbonbon am 13.05.2017 um 15 Uhr Taieb Ayat

„Der Duft von Jasmin“ - Malerei, Collagen und Objekte Diesen Titel gab Taieb Ayat seiner neuen Ausstellung, die am 13.05.2017 um 15 Uhr im Kunstbonbon eröffnet wird. Der Künstler - in Tunesien geboren – bringt uns seit Jahren mit seinen Bildern in leuchtenden, kräftigen Farben dem Leben in der Sonne und der Wärme seines Heimatlandes näher. Ein immer wiederkehrendes Motiv seiner Werke ist die Frau, häufig dargestellt mit Beigaben wie Fischen, Vögeln, Granatäpfeln oder Blüten. Die...

  • Dortmund-City
  • 28.04.17
  •  1
Kultur
2 Bilder

ROSIEs REVENGE - Malerei und Objekte von Katja Struck

Vernissage im Kunstbonbon am 01.04.2017 um 15 Uhr Katja Struck hat Objekt-Design studiert und arbeitet seit 20 Jahren freischaffend als Bühnen- und Kostümbildnerin (http://www.kreativnotdienst.de, http://www.rosies-revenge.com) an großen und kleinen Theaterbühnen. Bei einer Fortbildung, in der sie ein 3D-Architekturprogramm kennen und lieben lernte, kam es dann zur geistigen Zusammenführung eben dieser 3D-Möglichkeiten und eines Dr. Oetker-Kochbuchs aus den 50er/60er-Jahren. Daraus...

  • Dortmund-City
  • 22.03.17
Kultur
Martin Hanxleden
6 Bilder

Vernissage im Kunstbonbon "Es waren einmal..." - vier Künstler stellen aus

Am Samstag, den 14.01.2017 um 15 Uhr wird die erste Ausstellung des Jahres im Kunstbonbon eröffnet. Die vier Künstler sind die Besetzung der ehemaligen Produzentengalerie „Eck-Art“. Diese war sozusagen der „Vorgänger“ des Kunstbonbons, bzw. ohne „Eck-Art“ würde es das Kunstbonbon nicht geben. Und da in fast zwei Jahren ja viel Neues entsteht, wuchs die Neugier auf die frischen Arbeiten der Anderen. Daraus entwickelte sich die Idee eine Art „Eck-Art“-Revival zu zeigen. So sehen wir jetzt in...

  • Dortmund-City
  • 28.12.16
Kultur
Doris Brändlein und Achim Kubiak

Volles Haus bei Ausstellung an der Schlossstraße

In den Tagen vor dem großen Ausstellungswochenende haben sie ganz schön gerödelt. Die Wände der Naturheilpraxis im Untergeschoss des Ärztehauses an der Schlossstraße 174 wurden paritätisch aufgeteilt. Links bekamen die großformatigen Fotoarbeiten Achim Kubiaks ihren Platz, die rechte Ecke gehörte den fragilen Ton-Objekten und Monotypien von Doris Brändlein. Der Umbau hat sich gelohnt. Die Ausstellungs-Einladung des Künstlerduos Doris Brändlein / Achim Kubiak ist auf große Resonanz gestoßen....

  • Essen-Borbeck
  • 22.11.16
Kultur
Keine Angst, der beißt nicht: In den Xantener Ateliers kann man sich am Wochenende in Ruhe umsehen.

Xantener Künstler öffnen am Wochenende ihre Ateliers

Xanten. Der Verein Stadtkultur Xanten veranstaltet zum achten Mal die Offenen Ateliers im Stadtgebiet. Auch in diesem Jahr laden die Xantener hierzu Gastaussteller ein. Mit Unterstützung des Vereins können alle Kunstliebhaber einen interessanten Einblick in den kreativen Schaffensprozess der heimischen Kunstszene bekommen. Am 17. September und am 18. September öffnen insgesamt zwölf örtliche Ateliers im gesamten Stadtgebiet ihre Türen und gewähren einen umfassenden Überblick über die...

  • Xanten
  • 15.09.16
Kultur

Vorbereitungskurs Studium Design/Architektur in Essen-Kettwig

Zur Vorbereitung auf ein Design-, Grafik- oder Architekturstudium, oder einfach so. ab September 2016 bis Juni 2017 einmal monatlich Samstags (gesamt 80 UStd.) 10.30-17.00 Uhr Experimentelles aus Alltagsgegenständen Aus Alltagsgegenständen entstehen ästhetisch anspruchsvolle Strukturen und mehrdimensionale Objekte. Collagen, Reliefs oder Readymades - Resultate, die zu eigener künstlerischer Arbeit anregen. Die Objekte werden fotografisch dokumentiert und in einer Mappe...

  • Essen-Kettwig
  • 17.07.16
Kultur
Kunstspur Essen
3 Bilder

Gabriele von Scheidt und Friedhelm Overbeck im Rahmen der Kunstspur am 27./28.09.2014 in der Alten Kirche

Auch in diesem Jahr sind Kunstinteressierte wieder eingeladen sich "auf die Spur" der 127 Ateliers zu begeben, die an zwei Septemberwochenenden ihre Türen für Besucher öffnen. Am Samstag, 20. September, und Sonntag, 21. September, sowie am Samstag, 27. September, und Sonntag, 28. September, jeweils von 15 bis 19 Uhr, zeigen knapp 300 Essener Künstlerinnen und Künstler ihre Räume und ihre Arbeiten und lassen sich gern auch über die Schulter gucken. Im Rahmen der Kunstspur 2014 wird die Alte...

  • Essen-Nord
  • 09.09.14
Kultur
Zur elften KunstKompakt lädt Karoline Dumpe am 22. und 23. März sowie am 29. und 30. März in die Alte Spedition an der Ringeldorfer Straße.
14 Bilder

KunstKompakt 11: Aktuell und zeitlos schön

Eine Stadt von Oben, lebensecht, ein Nagel in der Wand, zum Greifen realistisch, die Tiefen des Weltraums an einer Wand - die elfte KunstKompakt in der Alten Spedition ist eine künstlerische Reise zwischen Illusion, Bewegung und Erstarrung. Vom 22. bis 23. sowie zum 29. bis zum 30. März hat die Gladbecker Künstlerin Karoline Dumpe wieder ihre Galerie an der Ringeldorfer Straße 6 geöffnet, um jungen Künstlern ein Forum zu bieten und Interessierten eine breite Auswahl von Bildern, Objekten und...

  • Gladbeck
  • 13.03.14
  •  3
  •  3
Kultur
3 Bilder

Junge Kunst aus Bayern im Kultur-Restaurant Gdanska

Der künstlerische Austausch liegt den Oberhausener Künstlern der Gruppe „Obtisch“ sehr am Herzen. Waren gerade noch die Arbeiten der Künstlergruppe „Sezession Nordwest“ aus Friesland zu sehen, so sind für die nächsten vier Wochen drei Künstlerinnen aus dem tiefen Süden mit ihren Werken im Polnischen Kult-Restaurant Gdanska zu sehen. Felicitas Fässler, Marina Grimme und Anna Isabella Scholz aus Mindelheim in Bayern, alle unter 30, präsentieren ihre junge Kunst. Vom 14. Juli bis zum 11....

  • Oberhausen
  • 15.07.13
Kultur
11 Bilder

Skulpturen rund um das Ständehaus

Interessante und großartige Skulpturen zeitgenössischer Künstler finden sich rund um das Ständehaus. Es handelt sich um die Künstler Barnett Newman, Dan Graham und Alf Lechner.

  • Düsseldorf
  • 23.06.13
Ratgeber
v.l.n.r. Professor Wolfgang Schulhoff, Obermeister Heiner Pistorius
46 Bilder

Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf ehrt talentierten Nachwuchs

Heute standen sie im Mittelpunkt des Interesses: 12 junge Auszubildende der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf, davon vier Damen, aus den Fachbereichen Maler und Lackierer und Fahrzeuglackierer. Im Rahmen der Begabtenförderung präsentierten sich die zwölf talentiertesten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ausgezeichneten Leistungen. Das Thema in diesem Jahr lautete „ Durch die Vergangenheit zur Gegenwart“. Zwei Wochen hatten die Teilnehmer Zeit, ihre Ideen ‚von historischen Techniken zu...

  • Düsseldorf
  • 16.03.13
Kultur
Der Künstler Thomas Koch mit einem Bild, aus dem ein begehbares Objekt in der Sparkasse Herford entstand. In einem Raum wurden die Einzelteile des Bildes entsprechend angeordnet. Betrat man den Raum, konnte man an einer bestimmten Stelle das ganze Bild erblicken. Kam man von einer anderen Seite in den Raum, so blickte man auf weiße Rückseiten, vor denen weitere Kunstobjekte platziert wurden. Foto: Pielorz
2 Bilder

"Es wäre schön, wenn die Stadt durch Kunst bunter würde"

Er wohnt in Obersprockhövel, hat aber seit 2003 sein Atelier in Hattingen, Kreisstraße 35. Der Künstler Thomas Koch hat sich in der Malerei und in der Kunst der Objekte einen Namen gemacht und bietet ab Dienstag neue Kurse in der Volkshochschule an. Thomas Koch kam bereits früh zur Kunst. 1959 in Bochum geboren, stammt er aus einer kunstinteressierten und auch praktisch ausübenden Familie. Er studierte Freie Malerei in Köln. Als „brotlose Kunst“ wurde die Malerei in seiner Familie nie...

  • Hattingen
  • 15.02.13
  •  1
Kultur
"Zu viel Gepäck"

Ausstellung der Hamburger Künstlerin im Atelier Anschnitt ( Vernissage 24.2., 11 Uhr)

Hat jemand den Nächsten gesehen? Der Titel der Ausstellung wirft schon im voraus Fragen auf, und genau darum geht es hier: um Fragen. In ihrer künstlerischen Arbeit bezieht die Hamburger Künstlerin Ele Runge sich immer und ausnahmslos auf die Menschen, deren innerliche, emotionale Komponenten wie auch auf die äußerlichen, also sozialen und politischen Komponenten. Der Nächste, das ist nicht zwangsläufig derjenige, der einem vordergründig am nächsten steht, und auch die Frage nach dem...

  • Dortmund-Süd
  • 15.02.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.