Obst

Beiträge zum Thema Obst

Wirtschaft
Schwester Alexandra Janik freut sich über das erste frische Obst für die Pflegefachpersonen am Universitätsklinikum Essen.
2 Bilder

Personal ist in Corona-Zeiten besonders gefordert
Aktion Gesunde Kiste – Frisches Obst für die Pflege

Frisches Obst für die Pausenräume der Pflegefachpersonen auf allen 80 Stationen des Uniklinikums: Unter dem Motto „Gesunde Kiste für die Pflege“ macht die Stiftung Universitätsmedizin dieses neue Angebot möglich. Als Dank für den Einsatz der Pflege, ganz besonders in Zeiten der Corona-Pandemie, und als Unterstützung für eine gesunde Ernährung. Das Fachpersonal in den Kliniken trägt maßgeblichen Anteil an den hohen Standards der Patientenversorgung – in der aktuellen Corona-Pandemie und darüber...

  • Essen-Süd
  • 21.12.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Vor Heiligabend und Silvester öffnet der Heisinger Wochenmarkt ausnahmsweise mittwochs. Foto: Wir in Heisingen

Vor den Feiertagen gelten in Heisingen geänderte Öffnungszeiten
Am Mittwoch auf den Markt

Der Heisinger Wochenmarkt findet freitags von 14 bis 18.30 Uhr statt. Wegen der Feiertage wird der Markt vor Weihnachten und Neujahr auf Mittwoch, 23., und Mittwoch, 30. Dezember, vorverlegt. Geöffnet ist er jeweils jeweils zwischen 14 und 18.30 Uhr. Den Wochenmarkt veranstaltet die Werbegemeinschaft „Wir für Heisingen“ schon seit 23 Jahren. Auf dem Frischemarkt werden ausschließlich hochwertige Lebensmittel angeboten. Textilien und andere Produkte aus dem Non-Food-Segment gibt es dort nicht....

  • Essen-Ruhr
  • 08.12.20
Natur + Garten
Die Streuobstwiese am Gut Zehnthof wurde durch Jutta Schmolke (von rechts) vom Netzwerk Streuobstwiesenschutz NRW ausgezeichnet. Eine Ehrung, die nicht nur den Besitzer Kurt Papenhoff erfreut, sondern auch Johannes Paas, den Vorsitzenden der Kreisbauernschaft Ratingen/Heiligenhaus.

Beim Baumschnitt wird Omas Rat befolgt
Eine Streuobstwiese zum Nachahmen!

Von Streuobstwiesen profitieren seit Generationen nicht nur die Menschen, sondern auch die Natur. und um die hochstämmigen Obstbäume entwickelt sich ein vielfältiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Jutta Schmolke vom Netzwerk Streuobstwiesenschutz NRW, das unter anderem vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und den Landwirtschaftsverbänden getragen wird, zeichnete jetzt die Familie Papenhoff vom Gut Zehnthof in Heiligenhaus für den vorbildlichen Streuobstwiesen-Bestand aus. Nachbarin...

  • Heiligenhaus
  • 09.10.20
Natur + Garten
Ob Fallobst oder frisch vom Baum - leckere Ernte garantiert
2 Bilder

Pfadfinder und NABU aktiv
Im Ernteeinsatz auf dem Ratsbongert

Auch wenn die Lehrbücher etwas anderes voraussagen stehen die Obstbäume auf dem Alpener Ratsbongert bereits in gutem Ernteertrag. Nährstoffreiche Böden und gute Pflege mit Aufbau- und Erziehungsschnitten zeitigen auch in diesem Herbst trotz des dritten Trockensommers in Folge gute Erfolge. Die Ernteerträge der meisten der gut 160 Bäume auf der Streuobstwiese am Dahlacker stehen der Allgemeinheit zur Verfügung. Nur wenige der Obstbaumpaten haben ihre Bäume mit einem roten Band versehen und damit...

  • Alpen
  • 22.09.20
Ratgeber
Die köstlichsten Früchte hängen gar nicht so hoch und eignen sich hervorragend zur eigenen Verarbeitung, wie auch immer...
7 Bilder

Statt Plastikmüll: Obst direkt selbst ernten - Hier geht´s
Pflücken ausdrücklich erwünscht!

Es tut vielen in der Seele weh... Matschige Äpfel, Pflaumen oder Birnen, die am Boden vergammeln und Futter der Fliegen werden. Auf der anderen Seite wird frisches Obst beim Discounter oft in Folien- und Kunststoffverpackungen angeboten, was den Müllberg zusätzlich belastet. Dabei ist das Ernten von Früchten entlang der Weges- und Feldränder in vielen Bereichen erlaubt. Aber wo? Auch das Land NRW hat in der Vergangenheit Programme zur Anpflanzung von Obstbäumen, meist entlang der Feldwege,...

  • Unna
  • 28.08.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Tobias Rhode erntet in seinem Garten in Schönebeck viermal im Jahr Alte Gemüsesorten aus dem eigenen Anbau kommen bei den Rhodes regelmäßig auf den Tisch. Melde gibt es gleich in drei Farben: in grün, rot und violett.
3 Bilder

Im Garten der Rhodes an der Ardelhütte ist viermal im Jahr Erntezeit
Ausgefeilte Logistik für Kohlrabi, Melde und Riesentomaten

Rasenmähen im elterlichen Garten. Das war so gar nicht das Ding von Tobias Rhode. Stück für Stück hat der 49-Jährige das Grundstück hinter dem Haus an der Ardelhütte verändert. In den Gemüsebeeten sprießen die Bohnen, daneben wachsen Gurken, Salat und Kohlrabi. Und auch für Mama Ursulas Blumenpracht ist weiterhin genug Platz. von Christa Herlinger Es ist ein kleines Paradies, das der Schönebecker inmitten der Bergbausiedlung geschaffen hat. In vielen Arbeitsstunden und mit großem Wissen, das er...

  • Essen-Borbeck
  • 14.08.20
LK-Gemeinschaft
Solche Riesenkürbisse oder andere Hingucker wachsen auch in Ihrem Garten? Dann lassen Sie es uns wissen und schreiben uns.

Für Gartenfreunde: Wochen-Magazin startet diesjährige Rekordjagd nach den grünen Giganten
Haben Sie die dicksten Dinger?

Und es ist Sommer - und Sie haben den "grünen Daumen"? Richtig dicke Dinger in Ihrem Garten? Riesige Kürbisse, „Zucchini-Oschis“, lange Gurken und hohe Sonnenblumen oder anderweitig sehenswerte Dinge, die dort in Ihrer blühenden Oase gedeihen? Dann wollen wir das gern wissen, sehen und diese Ein- wie auch Ausblicke gern teilen mit unseren Lesern. Wir suchen Gartenfreunde und Gemüsezüchter, die ihre Freude an ihren Gewächsen auch anderen vor Augen führen wollen. Außergewöhnliche Pflanzen...

  • Moers
  • 02.08.20
Ratgeber
Jetzt ist die Zeit für frisches und regionales Obst und Gemüse.

Regional ist immer gut
Saisonales Obst und Gemüse frisch und knackig genießen - Tipps zum richtigen Lagern und Haltbarmachen

Jetzt ist Saison für heimisches Obst und Gemüse. Wer regionale Produkte bevorzugt und lokale Landwirte unterstützen will, findet eine große Auswahl. Stammen Salat, Erdbeere, Kohlrabi und Co. aus mit Folien geschütztem Anbau oder aus dem hiesigen Freiland, profitiert davon auch das Klima, weil Obst und Gemüse nicht über weite Strecken aus Südeuropa oder Afrika importiert werden müssen. Viele möchten wegen der Corona-Pandemie nicht so häufig einkaufen gehen und besorgen sich lieber größere Mengen...

  • Gladbeck
  • 05.06.20
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

CORONA, du kannst mich mal! - Lukullische Genüsse
♥ Obst nett angerichtet muss immer wieder sein ♥ Wenn die Seele Hunger hat... hilft Obst naschen!

Lukullische Genüsse... wer kann da schon NEIN sagen? ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Manchmal vergessen wir, wie gut uns Obst essen tut! Ob nun mit Eis, oder Joghurt oder Quark angerichtet; oder einfach so, wie es gewachsen ist! Kirschen frisch vom Baum zum Beispiel! Weintrauben esse ich auch immer wieder sehr gerne und manchmal auch als Wein! Heidelbeeren mag ich pur oder im Naturjoghurt! Zucker lasse ich immer weg; den brauche ich nicht! Ich kann nur jedem empfehlen:...

  • Düsseldorf
  • 04.06.20
  • 14
  • 5
Wirtschaft
Im waffelwagen erspart der Spuckschutz Susanne Marklein die Gesichtsmaske.
13 Bilder

Wochenmarkt Holzwickede: Disziplin spitze - Aber kühlere Einkaufsatmosphäre
Kaufen ohne langes Verweilen

Eine festes Datum im Kalender ist für viele Bürger der Einkauf auf dem Wochenmarkt. Frisch, direkt, mit persönlichen Worten einen Teil seiner Lebensmittel am Stand auf dem Marktplatz zu kaufen ist willkommen Abwechslung im Alltag. Die Markthändler sehen nach einer Phase der Zurückhaltung wieder steigende Nachfrage, die bei vielen massiv eingebrochen war. Denn es wird deutlich mehr privat gekocht.    Für Wurst- und Fleischwaren sei die Kundennachfrage stabil geblieben über die Wochen hinweg,...

  • Holzwickede
  • 03.06.20
Ratgeber
Gesunde Ernährung sollte schon im Kindesalter selbstverständlich sein.
2 Bilder

Verena Wassermann vom Vorstand der Kinderstiftung Essen im Interview
"Früh übt sich!" - gesunde Ernährung bei Kindern

Noch immer müssen Kita- und Grundschulkinder in der Zeit der Corona-Krise zuhause bleiben. Gesunde Ernährung und Bewegung sind auch jetzt wichtige Elemente der Kindergesundheit. Der SÜD ANZEIGER sprach mit Verena Wassermann vom Vorstand der Kinderstiftung Essen über dieses Thema. Wie kam die Kinderstiftung Essen auf die Idee, die Aktion „Gesundes Kinderrezept“ zu starten? Wassermann: Gesunde Kinderernährung ist schon lange eines unserer Leitthemen. Die Kinderstiftung Essen hat 2010 gemeinsam...

  • Essen-Süd
  • 05.05.20
Ratgeber
Der stellvertretende Serviceleiter Hardy Kersten bedankte sich beim edlen Spender Jan Korth mit einem Armdrücken.

Gute Nachricht in schwierigen Coronazeiten
Tolle Geste: Obst für Krankenhaus-Mitarbeiter

Eine schöne Geste in schwierigen Zeiten: Die Weseler Firma Knorth Obst & Gemüse-Großmarkt will in Zeiten von Corona etwas Gutes tun und spendierte ca. 175 Kilogramm Obst fürs Personal des St. Willibrord-Spitals in Emmerich. „Damit wollen wir in diesen anstrengenden Tagen insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Medizin und Pflege, aber auch alle anderen mit frischen Vitaminen versorgen“, sagte der stv. Geschäftsführer Jan Knorth. Obst in der CafeteriaDie Firma lieferte Äpfel,...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.20
Ratgeber
Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (links) engagiert sich  gegen Lebensmittelverschwendung, hier zusammen mit Klimaschutzmanager Tim Scharschuch und Jutta Weuler von der lokalen Foodsharing-Gruppe, zu den "Aktionstagen Nachhaltigkeit" 2019
2 Bilder

Verbraucherzentrale: Tipps zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln
Richtige Lagerung schont Umwelt und Geldbeutel

Verbraucherzentrale: Wer richtig lagert, hat länger was davon! Da die Menschen in diesen Tagen dazu neigen eher zu viel einzukaufen, ist es um so wichtiger, darauf zu achten, dass alles Frische richtig gelagert wird. Denn bei nicht sachgerechter Lagerung verderben Obst und Gemüse, Brot, Fleischwaren und Milchprodukte viel schneller als nötig. Doch perfekte Lagerung will gelernt sein: Wer hätte gewußt, dass sich Bananen hängend länger halten oder dass Möhren, vor der Lagerung nicht gewaschen...

  • Kamen
  • 23.03.20
  • 1
Ratgeber
Aktion 2 Bilder

Umfrage
Bekommt ihr, was ihr einkaufen wollt?

Dass Toilettenpapier, Mehl, Reis und Nudeln seit circa zwei Wochen in den Geschäften Mangelware sind, ist inzwischen bis zum letzten Bürger durchgedrungen. Ganz zu schweigen von Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken. Gestern Abend habe ich festgestellt, dass diese Güter bei weitem nicht mehr die einzigen sind, die stark gefragt sind. Nach den Schul- und Kitaschließungen in Nordrhein-Westfalen und der Ankündigung von Geschäftsschließungen (mancher spricht von einem Shutdown), sah das Obst-...

  • Velbert
  • 17.03.20
  • 23
  • 1
Fotografie
So hübsch sehen manche Stände auf deutschen Wochenmärkten aus. Foto: Brigitte Wagner / pixabay
Aktion

Foto der Woche
Wochenmarkt

Wer gerne auf den Wochenmarkt geht, weiß: Hier gibt es viel zu sehen. Extremer noch sind die Eindrücke auf Märkten im Ausland. Auf dem türkischen Basar oder asiatischen Märkten wird noch weitaus mehr geboten als hierzulande.  Säckeweise Gewürze, frittierte Insekten oder Spinnen, das Fleisch verschiedener Tiere - was für die eine Nation ganz normal ist, sorgt bei Touristen für Staunen und (manchmal) auch Ekel. Ganz anders auf den deutschen Märkten. Denn Angebot und Nachfrage bedingen sich...

  • Velbert
  • 07.03.20
  • 7
  • 4
Ratgeber
Frisches Obst und Gemüse, dazu natürlich Milch. Auch Alina, Jason, Zoe, Olivia, Ilma, Franka und Nico (v.l.n.r.) aus der Klasse 3b lernten beim Schulprojekt "Kinder lernen Kochen" von EU und der Landesvereinigung Milchwirtschaft NRW an der Scharnhorster Siegfried-Drupp-Europagrundschule, sich mit gesunden Lebensmitteln zu ernähren. Mit viel Spaß und unter Anleitung von Landfrau Ulrike Gießmann wurde geschnippelt, gebrutzelt und gewürzt.
2 Bilder

Scharnhorster Siegfried-Drupp-Drittklässler lernen kochen und den Wert gesunder Lebensmittel zu schätzen
Schnippeln, Brutzeln, Würzen

27 kleine Köche aus der Klasse 3b der Siegfried-Drupp-Europaschule in Scharnhorst bereiteten internationale Gerichte mit Obst, Gemüse und Milch zu. Die NRW-weite Kochtour "Kinder lernen kochen" animierte die Grundschüler zum Kochen mit frischen Produkten. Schnippeln, Brutzeln, Würzen hieß es in der Klasse 3b, wo mittels einer mobilen Küche das Kochen ins Klassenzimmer geholt wurde. Die Kochtour "Kinder lernen kochen" besuchte für zwei Schulstunden die Siegfried-Drupp-Europaschule. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 14.02.20
Natur + Garten
Diese kurios aussehende Möhre erntete Rita Rosendahl in ihrem Garten.

Herbstaktion
Was ist das denn für eine Möhre?

Herbstzeit ist Erntezeit, so ist das auch bei Rita Rosendahl. Also ging es am Wochenende raus in den Garten, unter tatkräftiger Hilfe ihrer beiden Kinder. Sie ernteten Porree, kleine Zwiebelchen und - Möhren. Und da wurde es kurios. Denn eine Möhre sieht aus wie, ja, wie denn? Wie ein Fuß mit fünf Zehen, von denen eine allerdings etwas schräg angewachsen ist. Eine Laune der Natur, die Rita und ihre Familie zum Schmunzeln brachte und ihren Weg in unsere Redaktion führte. Und jetzt die Frage an...

  • Witten
  • 01.10.19
  • 1
Natur + Garten
Selbst zubereitete Cocktails aus einheimischen Früchten und Zutaten, selbstverständlich alkoholfrei, standen bei den Ferienspielen des Bezirksverbandes Castrop-Rauxel/Waltrop der Kleingärtner hoch im Kurs. Fünf Tage lang drehte sich für Jungen und Mädchen alles um vorwiegend heimische Nahrungs- und Genussmittel.

Ferienspiele: Kinder lernen bei Kleingärtnern mit heimischem Obst und Gemüse
Marmeladen-Schmaus und Sauerkraut

Wie können frische Sommerfrüchte in den Herbst und den Winter "gerettet" werden? Dieser Frage gingen jetzt Mädchen und Jungen bei den Ferienspielen der Kleingärtner auf den Grund. Fünf Tage lang waren die Kinder Gäste der Kinder-und Jugendinitiative (KIJU) des Bezirksverbandes in den Kleingartenanlagen „Im Spredey“, „Nord“, „Frohlinde“, „Süd“ sowie „Am Grutholz“ und befassten sich vorwiegend mit heimischen Nahrungs- und Genussmitteln. Eine Antwortmöglichkeit fanden die Kinder gleich am ersten...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.08.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Bewässerung der Streuobstwiese
Eigener Brunnen im Schlossgarten Ringenberg

Ringenberg: Mitglieder des Ringenberger Heimatvereins, haben Samstag einen Brunne im Schlossgarten gebaut. Überlegt wird auch, ein festes Rohrsystem zu verlegen. Der Vorsitzenden des Heimatverein Ringenberg Christof Schmidt-Rotthauwe und einige Mitglieder, setzten eine 5 Meter Rammspitze und sind so einen Meter unter dem jetzigem Grundwasserspiegel. Die Antragsgenehmigung durch die Behörden, unter anderem die Untere Wasserbehörde, ging auch recht schnell vonstatten. Eine Woche nach...

  • Hamminkeln
  • 13.08.19
Natur + Garten
Die Rauchsäule über dem Brandort stieg hoch auf. Foto: Marc Keiterling

Der Brand im Stadthafen und seine Folgen
Vorsicht bei Obst und Gemüse

Nach dem Brand am Stadthafen in einem abfallverarbeitenden Betrieb wurden im Zuge der Löscharbeiten durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) Luftmessungen durchgeführt, die keine gefährlichen Belastungen ergaben. Ein belasteter Niederschlag in Folge des Brandes blieb ebenfalls aus, routinemäßig wurden durch das LANUV aber dennoch Wischproben in der Umgebung entnommen, die derzeit untersucht werden. Laut LANUV soll daher sichtbar beaufschlagtes Obst...

  • Essen-Borbeck
  • 27.07.19
Natur + Garten
Wie giftig waren die Rauchwolken, die am Dienstag letzter Woche über der Straße Zur Halbinsel aufstiegen? Foto: Feuerwehr

Sorgfältige Gefährdungsabschätzung wird gefordert
BUND erkennt Gefahr nach Brand in Bergeborbeck

Der Großbrand am letzten Dienstag in der Bergeborbecker Straße Zur Halbinsel (der Lokalkompass berichtete) und die schnelle Meldung der Feuerwehr, dass Gesundheitsgefahren ausgeschlossen werden können, ruft bei der Kreisgruppe Essen des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Bedenken hervor. Es sei den Experten der hiesigen Kreisgruppe unbegreiflich, wie innerhalb weniger Minuten von Seiten der Feuerwehr Gesundheitsgefahren ausgeschlossen werden können – eine Dioxin-Messung sei...

  • Essen-Borbeck
  • 27.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.