Obstbäume

Beiträge zum Thema Obstbäume

Vereine + Ehrenamt
Beim Erstellen der Totholzhecke wird die gute Laune der SGVer sichtbar.
2 Bilder

Zuhause für Kleintiere
Die Naturschutzgruppe der SGV-Abteilung Arnsberg schafft Wohnraum

Gemeint ist damit ein Zuhause für Kleintiere, vor allen Dingen während der Winterzeit. Das verstärkte Engagement dieser SGV-Abteilung, zu Gunsten unserer Natur und Umwelt, prägt den Verein seit 2017 zunehmend. Ihr Naturschutzwart, Dirk Brodersen, prädestinierter Fachmann auf diesem Gebiet, hat dabei den „Hut auf“ und motiviert mehr und mehr Abteilungsmitglieder zum Mitmachen. So wurde nicht nur eine neue Streuobstwiese im Alten Feld angelegt, die 2018 einen Umweltpreis der Stadt Arnsberg...

  • Arnsberg
  • 11.11.19
Natur + Garten
Ibrahim Yetim (2. v.l.) war von der Aktion ebenso begeistert, wie die Mitglieder und Besucher des Vereins "Pflanz einen Baum".

Schwafheimer Naturschutzverein verschenkt 94 Obstbäume
Die Früchte der Zukunft

Viele Bäume haben sie schon gepflanzt in den vergangenen 30 Jahren. Mit viel Herzblut und Engagement, Fleiß und Fröhlichkeit. Vor drei Jahrzehnten entstand der Verein "Pflanz einen Baum" aus einer Bürgerinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hatte, die Schwafheimer Wald- und Grünflächen zu erhalten, die durch die zunehmende Bebauung immer mehr zurückgedrängt wurden. Zuerst wegen zweifelhafter Baumfällungen noch im Clinch mit der Stadt Moers, entwickelte sich schon bald eine fruchtbare...

  • Moers
  • 03.10.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Bewässerung der Streuobstwiese
Eigener Brunnen im Schlossgarten Ringenberg

Ringenberg: Mitglieder des Ringenberger Heimatvereins, haben Samstag einen Brunne im Schlossgarten gebaut. Überlegt wird auch, ein festes Rohrsystem zu verlegen. Der Vorsitzenden des Heimatverein Ringenberg Christof Schmidt-Rotthauwe und einige Mitglieder, setzten eine 5 Meter Rammspitze und sind so einen Meter unter dem jetzigem Grundwasserspiegel. Die Antragsgenehmigung durch die Behörden, unter anderem die Untere Wasserbehörde, ging auch recht schnell vonstatten. Eine Woche nach...

  • Hamminkeln
  • 13.08.19
Ratgeber
Die Brombeerhecke entlang des Parkplatzes am Bahnhof Essen-West wartet darauf, abgeerntet zu werden.
4 Bilder

Früchte aus dem Essener Westen
Gesundes Essen schnell gesammelt: Obst aus der Stadt

Selbstgepflücktes Obst ist für viele eine tolle Sache. Doch was tun, wenn man weder über einen Balkon noch einen Garten verfügt? Unsere Stadt hält einige gesunde Überraschungen am Wegesrand bereit, die zum Pflücken und Sammeln einladen. Wir zeigen einige Plätze, an denen Sie frisches Obst direkt pflücken können. Ein toller Tipp, um diese Orte zu finden, ist die Website mundraub.org. Hier können Anwohner und Besucher eintragen, wenn sie Obstbäume oder -sträucher in einer Stadt entdecken und so...

  • Essen-West
  • 08.08.19
Natur + Garten
10 Bilder

Wir können auch anders....
Ringenberger Jäger erschaffen Insektenparadies

Ringenberg: Die Ringenberger Jäger, haben in wochenlanger Arbeit, ein ca. Fußballfeld großes Areal bewirtschaftet. Hier ist ein Paradies für Insekten und Kleinstlebewesen entstanden. Verschiedene Obstbäume wurden gepflanzt und tausende blühende Pflanzen wachsen auf diesem Feld. Bei den Temperaturen, wird jeden Abend gegossen, damit die jungen Bäume auch angehen. Tolles Projekt der Jäger. 

  • Hamminkeln
  • 24.07.19
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Sommerzeit - Kirschenzeit
Süßkirschen

Bald geht es wieder los. Nur noch wenige Tage trennen uns von der kleinen Zwischenmahlzeit. Der Reifeprozeß erreicht die letzten Tage und dann gehts wieder los - Naschen was das Zeug hält.

  • Herne
  • 10.06.19
  •  7
  •  2
Natur + Garten
Die Streuobstwiese wurde als Ausgleich zum benachbarten Neubaugebiet angepflanzt. Foto: Michael Paternoga/Stadt Herne

Stadtgrün pflanzt 71 Obstbäume am Anger
In voller Pracht

Die Kirsche präsentiert sich bereits in voller Blütenpracht, andere Sorten werden in den nächsten Tagen folgen: Insgesamt 71 Obstbäume bilden nun das Fundament einer neuen Streuobstwiese, die der Fachbereich Stadtgrün hinter dem Wohngebiet am Anger pflanzte. Bezirksbürgermeister Mathias Grunert hatte bereits zum Auftakt der Aktion Bürger sowie die Mitglieder der Bezirksvertretung Sodingen eingeladen, um das Vorhaben vorzustellen. Die Maßnahme dient als Kompensation für die angrenzende...

  • Herne
  • 29.04.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Die Arbeiten laufen schon seit Februar, am Samstag, 4. Mai, wird der neue Platz offiziell durch den Bürgermeister Tobias Stockhoff übergeben.
3 Bilder

Übergabe
Neuer Platz fürs Stadtfeld

Die Arbeiten laufen schon seit Februar, am Samstag, 4. Mai, wird der „Neue“ offiziell durch den Bürgermeister Tobias Stockhoff übergeben. Neben dem Rossiniplatz in der Mitte des Stadtsfelds wird nun das zweite Schmuckstück eingeweiht. Auch hier sind sich die Projektplaner der Ideenfabrik Stadtsfeld treu geblieben. Soziale und ökologische Nachhaltigkeit treffen aufeinander. Im vorderen Bereich von der Händelstraße aus gesehen wurde eine Wiese mit Boulebahn angelegt. Zum Ausruhen laden eine Bank...

  • Dorsten
  • 26.04.19
Natur + Garten

Frühlingsgefühle
Davon kriegt man nie genug

Frühlingsgefühle… davon kriegt man nie genug. Erst ging es mit den Schneeglöckchen los, dann kamen die Krokusse und die Narzissen aus dem Boden geschossen. Nun stehen die verschiedensten Zier- und Obstbäume in voller Blütenpracht. Der Frühling ist eine wunderbare Jahreszeit. Egal, um welche Ecke man in unserer Stadt biegt, man findet irgendwo immer eine dieser Farbbomben. Noch können wir sie genießen. Tun wir es!

  • Herne
  • 13.04.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Obstbaumschnitt in Theorie und Praxis: Wie man Hochstamm-Bäume richtig stutzt
Streuobstwiesenverein erklärt Hobbygärtnern die Jungbaumerziehung

Obstwiesen sind ein traditioneller Bestandteil unserer heimischen Kulturlandschaft. Sie sind Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten – vor allem aber sind sie Lieferant für eine große Geschmacksvielfalt an gesunden Früchten. Das Wissen um die Obstbaumpflege ist heute häufig verloren gegangen. Deshalb organisiert der Niederrheinisch-Westfälische Streuobstwiesenverein wieder praxisbezogene Obstbaumschnittkurse. In einem theoretischen Teil (jeweils freitags 19 bis 21:30 Uhr) werden...

  • Wesel
  • 12.02.19
Natur + Garten
(v.l.n.r.) Theo Shchlüter, Geschäftsführer RAG Montan Immobilien, Roger Kummerhofe, Kleingartenverein Emschertal, Thorsten Wiegers, NABU NRW
3 Bilder

Ernte erwünscht
RAG Montan Immobilien stiftet in Kooperation mit dem NABU NRW Apfelbäume für Kleingartenverein in Essen-Altenessen

In Fortsetzung des Projekts „Essbares Essen“ aus dem Jahr der Grünen Hauptstadt Europas stiftet RAG Montan Immobilien in Kooperation mit dem NABU NRW dem Kleingartenverein Emschertal e.V. zwei Apfelbäume. Verwendet wird die regionale Sorte „Dülmener Herbstrose“. Wenn die Apfelbäume in den Folgejahren Früchte tragen, ist die Ernte durch die Bevölkerung ausdrücklich erwünscht. Am Freitag, 16.November wurden die Bäume gemeinsam von Theo Schlüter, Geschäftsführer der RAG Montan Immobilien,...

  • Essen-Nord
  • 19.11.18
Natur + Garten
Der Niederrhein-Guide Martin Wenzel-Teuber begleitet Besucher zu den halbwilden Rindern auf der Bislicher Insel.

Bislicher Insel: Obstbäume, wilde Rinder und Insekten

Am nächsten Wochenende macht der Regional Verband Ruhr (RVR) auf der Bislicher Insel mobil: Gleich drei Veranstaltungen bringen Naturliebhabern die Aue näher. Den Anfang macht ein Workshop zum Thema Obstbaumschnitt am Samstag, 11. August, ab 9 Uhr. Im Sommerschnittkurs zeigen Fachleute des NABU der Ortsgruppe Xanten, wie man Hochstammgehölze sinnvoll pflegt. Der Workshop dauert rund drei Stunden und kostet acht Euro pro Person. Üppige Weiden Wilde Rinder gibt es am Samstag, 11. August, 14...

  • Xanten
  • 09.08.18
Natur + Garten
Jetzt ist Geduld gefragt, den richtigen Zeitpunkt zum Ernten abzuwarten.
5 Bilder

Aprikosen- Oase

Vor drei Jahren pflanzten wir ein Aprikosenbäumchen, obwohl uns davon in Deutschland wegen des Klimas abgeraten wurde. Siehe da, er bringt feine Ernte dieses Jahr. :-) Zuckersüß, aromatisch wie nirgendwo zu kaufen und natürlich Bio!!!! :-)

  • Dinslaken
  • 20.07.18
  •  9
  •  7
Natur + Garten
Grundeigentümer können Pflanzen abholen

Kreis fördert Streuobstwiesen

Obstbäume prägen die Landschaft und sind gut für das Gleichgewicht in der Natur. Der Kreis fördert deshalb Streuobstwiesen und gibt auf Antrag Obstbäume ab. Am 28. November ist es wieder soweit. Konkret erhalten 14 Grundeigentümer vom Kreis fast 120 hochstämmige Obstbäume. Dabei handelt es sich um Apfel-, Birnen-, Pflaumen- und Kirschbäume. Ebenfalls dabei sind Walnuss- und Quittenbäume. Als Dreingabe gibt es noch die nötigen Baumpfähle, Draht und Dachlatten, um die jungen Bäume vor Nagern,...

  • Bergkamen
  • 23.11.17
Politik

Herr Reeker plant Lüner Klimaschutzprojekte

Nachdem der Bericht über Projekte für Klimaschutz in der  Lüner Presse erschienen ist, sind mir einige Ideen eingefallen. Vor einigen Jahren bekam jeder neuer Hausbesitzer einen Obstbaum geschenkt. Das könnte man noch erweitern, dass jeder neuer Mieter ab 1 Januar 2017 einen Obstbaum auf städtischen Gebiet pflanzt und diesen betreut. Jeder Schüler erhält bei der Einschulung einen kleinen Baum geschenkt. Die Lehrer sollten so den Klimaschutz als Thema machen. Hier müssen die Eltern...

  • Lünen
  • 09.08.17
Natur + Garten
Volles Haus auf der Streuobstwiese: am Tag der Baumpflanzung waren knapp 200 Interessierte mit dabei. Jetzt geht es darum, das Anwachsen der Bäume zu begleiten. Am Ostersamstag, 15. April, wird zwischen 9 und 11 Uhr gemeinschaftlich gewässert. 
Archivfoto: Debus-Gohl
3 Bilder

Wasser Marsch auf der Schönebecker Streuobstwiese

Es war ein beeindruckendes Bild: Am Tag der Baumpflanzaktion auf der Streuobstwiese in Schönebeck hatten sich knapp 200 Personen eingefunden, um „ihren“ Baum zu pflanzen, mit dabei zu sein oder mit Hand anzulegen. Die ersten Tage haben die jungen Obstbäume an ihrem neue Standort an der Heißener Straße gut überstanden. „Nach erstem Augenschein - 14 Tage nach der Pflanzung - haben wir den Eindruck, dass alle Bäume gut im Saft stehen“, freut sich Klaus Diekmann als Initiator. Und die neuen...

  • Essen-Borbeck
  • 11.04.17
Natur + Garten
34 Bilder

Es grünt, so grün wenn die Frühlingsblumen blühen

Ob im Parkanlagen, Garten und Umgebungen, alles blüht in verschieden Farben. Tulpen, Obst-Bäume und andere Blumensorten zeigen ihre tollen Farbpracht. Sonntag, den 9. April war so ein herrliches Wetter mit frühlingshaften Temperaturen um die 24 Grad. Das lockten sehr viele Besucher in die Parkanlagen, Wälder und Tierparks. Viele genossen die traumhafte Frühlingsluft um einen Spaziergang zu machen, bevor es es dann wieder ein Temperatur-Absturz von 10 Grad am Montag gab....

  • Unna
  • 11.04.17
Natur + Garten
Endlich
2 Bilder

Bochum lässt blühen. ..

Sanft scheint die Sonne uns ins Gesicht- der Pfirsichbaum zeigt dieses Jahr schon früh seine Blütenpracht. Herrlich ♥ Es tut sich etwas in Bochums Gärten.

  • Bochum
  • 02.04.17
  •  14
  •  19
Natur + Garten

Seminar: Obstbäume schneiden

Schwelm. Die AGU-Schwelm AGU-Schwelm, bietet am Samstag, 25. Februar von 10 bis 12 Uhr eine Einführung in den Obstbaumschnitt an. Die Leitung hat Sebastian Ernst, die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmer können ihre Geräte (Schere und Säge) mitbringen und ihr erworbenes Wissen gleich anwenden. Es werden natürlich auch Fragen zum Rosenschnitt und zum Schnitt von Beerenobst beantwortet. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände "Am Tannenbaum" statt.

  • Schwelm
  • 23.02.17
Ratgeber
Wie man die Gartenschere richtig einsetzt, erfahren Hobbygärtner in der Gartenstadt Waltrop.

Waltrop: Verjüngungskur für Obstgehölze

Gekonnt angesetzt, sind Säge und Schere für Obstbäume wie eine Verjüngungskur. Wo und wie dies denn richtig ist, erfahren interessierte Freizeitgärtner am Samstag, 25. Februar, in der Kleingartenanlage Gartenstadt an der Friedhofstraße 22. Die Veranstaltung ist stark praxisorietiert, gleichwohl kommt die Theorie nicht zu kurz. Rita Lohmann, Diplom-Ingenieurin für Landschaftsarchitektur, ist wieder die Referentin dieser Veranstaltung. Rita Lohmann ist qualifizierte Baumschulistin, ausgewiesene...

  • Datteln
  • 18.02.17
Natur + Garten
Bei der Pflanzaktion auf der Streuobstwiese in Derne (v.l.n.r.): Andrea von der Heydt, Tanja Hauptstock, Stefan Becker, Jochen Helle (BUND), Stefan Schlepütz und Dorothea Schulte (ÖkoNetzwerk).

Riesenboiken, Luxemburger Triumph, Roter Eiser und Jakob Fischer bereichern Streuobstwiese in Derne

Einen Überschuss hatte der Verein ÖkoNetzwerk Dortmund beim letztjährigen dritten Bio-Weihnachtsbaumverkauf erwirtschaftet. Der wurde nun für eine Baumpflanz-Aktion verwendet: In Zusammenarbeit mit dem BUND Dortmund und dessen Vertreter Jochen Helle pflanzten die Aktiven des ÖkoNetzwerk e.V. auf einer Streuobst-Wiese in Derne zehn heimische Obstbäume der Sorten Riesenboiken, Luxemburger Triumph, Roter Eiser und Jakob Fischer. Der von der BUND-Kreisgruppe Dortmund produzierte "Echt...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.16
Kultur
10 Bilder

wie früher...

früh morgens in Heiligenhaus. dort war ich 14 jahre meines lebens zu hause. wir wohnen auf der alten höhe, abseits der Stadt - sehr ländlich. es regnet in strömen. mein bruder börghi ist mit mir unterwegs...der Frühnebel liegt auch noch in der luft. die Feuchtigkeit ist hoch. das hindert uns nicht, die frischen erntereiten äpfel zu pflücken. genauso wie wir es früher gemacht haben... rauf auf den baum und schütteln. schon fallen die frischen äpfel fast in die tasche. später habe ich...

  • Düsseldorf
  • 05.09.16
  •  10
  •  11
LK-Gemeinschaft

Süßkirschen

Wetter vermasselt die Kirschen-Qualität Der seit Jahren im Süßkirschen-Erntebereich stets durch Ernterekorde verwöhnte Gartenfreund Detlef P. muss leider in diesem Jahr, bedingt durch die hohen Niederschläge, hohe Ertrags- und Qualitätsverluste hinnehmen. Aber seine tiefe Verbundenheit zur Natur und seiner Parzelle trösten Ihn sehr schnell über die magere Ausbeute hinweg, nach dem Motto „ Nicht jeder Tag kann ein Sonntag sein“.

  • Herne
  • 05.07.16
  •  6
  •  8
Natur + Garten
3 Bilder

Sauerkirchen

Auch in diesem Jahr, wieder eine sehr gute Sauerkirschenernte. Dafür sind die Süßkirchenerträge sehr, sehr mager ausgefallen - das Wetter hat leider viel kaputt gemacht.

  • Herne
  • 30.06.16
  •  6
  •  11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.