Alles zum Thema Offenlegung

Beiträge zum Thema Offenlegung

Wirtschaft

Planfeststellungsverfahren: Pläne für Elektrifizierung der Bahnstrecke Wesel-Bocholt werden ausgelegt
Ab 13. Mai einsehbar in der Rathäusern von Hamminkeln und Wesel

Die Bahnstrecke zwischen Wesel und Bocholt soll elektrifiziert werden. Die Deutsche Bahn AG hat beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) in Köln einen entsprechenden Antrag gestellt. Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens ist die Bezirksregierung Düsseldorf für den etwa 16 Kilometer langen Abschnitt zwischen Wesel und Bocholt die zuständige Anhörungsbehörde. Das Projekt: Durch die Elektrifizierung des aktuell eingleisigen Streckenabschnitts (Strecke 2263) werden Bahnkunden nicht mehr umsteigen...

  • Wesel
  • 30.04.19
Politik

Stellungnahme der BI zum Erhalt des Jahnwaldes zum Thema Regionalplan und Offenlegung

  BI für den Erhalt des Jahnstadion-Waldes fordert unverzüglichen Abbruch der Offenlagen 1. Bebauungsplan Nr. 224 2. Änderung Nr. 98 des Flächennutzungsplanes Zurzeit liegen im Planungsamt der Stadt Marl der Bebauungsplan für das ehemalige Jahnstadion und die Waldschule sowie die hierfür erforderliche Änderung des Flächennutzungsplanes öffentlich aus. Wie wir dem Artikel in der Marler Zeitung vom 28.02.2018 entnehmen konnten, hat der Regionalverband Ruhr ( RVR ) mit Datum vom...

  • Marl
  • 06.03.18
  •  1
Politik

Hochwassertrasse für den Landwehrbach geplant: Offenlegung der Baupläne

Die Unterlagen für die geplante Hochwassertrasse, die zwischen Hochwasserrückhaltebecken Cottenburgschlucht und der Herner Straße den Landwehrbach entlasten soll, können Bürger ab dem 1. Februar im Rathaus einsehen. Die Offenlegung der Pläne wurde im neuesten Amtsblatt der Stadt angekündigt. Zuvor hatte der EUV Stadtbetrieb die Planfeststellung für das Bauprojekt beantragt. Im Rahmen der Offenlegung würden die Stellungnahmen gesammelt und vom Kreis Recklinghausen als Genehmigungsbehörde...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.01.18
Natur + Garten
Zentrales Element dieses Planes bilden die 62 Flusskilometer der Lippe, die das Kreisgebiet von Ost nach West durchfließt.

Landschaftsplan „Lippe“ geht in die Offenlage

Der Kreis Recklinghausen legt den Landschaftsplanentwurf „Lippe“ öffentlich aus. Sein Geltungsbereich erstreckt sich mit rund 5.100 ha über den Freiraum nördlich und südlich der Lippe im Bereich der Städte Dorsten, Marl, Haltern am See, Datteln und Waltrop. Neben behördenverbindlichen Entwicklungszielen, die die Grundzüge der Landschaftsentwicklung beschreiben, wird das bislang durch Verordnung der Bezirksregierung ausgewiesene Naturschutzgebiet „Lippeaue“ ersetzt und durch neue kleinere...

  • Haltern
  • 06.10.16
  •  1
Politik
Das von der Stadt Gladbeck veröffentliche Zahlen-Material sorgt bei den KARO-Befürwortern für viel Verdruss. "Bitte bei der Wahrheit bleiben," fordert denn auch Mitinitiatorin Michael Reclik (Mitte).

Zweifel an KARO-Zahlen: Bitte bei der Wahrheit bleiben!

Butendorf. Die Initiatoren des Bürgerentscheids "Rettet das KARO" sind verärgert und enttäuscht zugleich: Die von der Stadt Gladbeck veröffentlichten Zahlen, wonach pro Tag im Durchschnitt 22 Kinder die Einrichtung an der Schachtstraße in Butendorf besuchen, sorgt für heftigen Widerstand. "Diese Zahlen stimmen definitiv nicht," gibt Mitinitiatorin Michaela Reclik zu Protokoll. Denn auch sie und ihre Mitstreiter, die zum Teil in unmittelbarer Nachbarschaft des KARO wohnen, haben "Buch...

  • Gladbeck
  • 30.05.16
  •  3
  •  2
Politik

Missbrauch von Briefkastenfirmen

„PanamaPapers“ unterstreichen dringenden Handlungsbedarf der Bundesregierung. Dem Missbrauch von Briefkastenfirmen beugen vor allem öffentliche Register der wahren Eigentümer dieser Firmen vor. Das Bundesfinanzministerium blockiert jedoch weiterhin diese Transparenzmaßnahme. Wer sich der Steuer entzieht, gilt als Cleverle, der normale Bürger ist der Dumme. Deutschland könnte das Prinzip der Offenlegung der wahren wirtschaftlichen Berechtigten auch einseitig umsetzen und Rechtsgeschäfte...

  • Düsseldorf
  • 09.04.16
  •  7
  •  1
Politik

Bürger-Einsicht in die Planfeststellung: Amprion-Leitung durch Schermbeck, Hünxe und Wesel

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat aktuell die Planungen der Firma Amprion für den Bau einer Höchstspannungsfreileitung im Kreis Wesel festgestellt. Es handelt sich um den Neubau der 380-kV-Leitung Wesel bis nach Meppen, im Abschnitt zwischen den Punkten Lackhausen und Bredenwinkel, sowie um die Änderung der 110-/220-/380-kV-Leitung Pfalzdorf bis Wesel im Abschnitt zwischen den Punkten Lackhausen und Wesel. Der Planfeststellungsbeschluss wird vom 8. zum 22. Dezember bei der Stadt Wesel...

  • Wesel
  • 05.12.14
Politik
Begrüßt als Vorsitzender des „Bürgerforum Gladbeck“ ausdrücklich den einstimmgen Stadtratbeschluss zum Thema „Planfeststellungsverfahren Autobahn A 52“: Matthias Raith.

Planfeststellungsverfahren "A 52" stoppen: „Bürgerforum“ begrüsst Stadtratsbeschluss

Diese Aussage ist an Deutlichkeit nicht zu überbieten: Das Bürgerforum Gladbeck begrüßt den in der Sitzung vom 18. September 2014 mit breiter Mehrheit verabschiedeten Beschluss des Gladbecker Stadtrates zum Stopp des beabsichtigten Planfeststellungsverfahrens für den Teilabschnitt (Kreuz Wittringen) der A 52 auf Gladbecker Gebiet. „Wir sind fest davon überzeugt, dass der Fernverkehr eine dritte Autobahn durch Gladbeck nicht braucht und dass die Mobilität der Menschen der Region besser und...

  • Gladbeck
  • 23.09.14
  •  2
Politik
Die Offenlegung des Deilbachs schreitet voran.

Rat beschließt Bau der Fußgängerbrücke über den Deilbach

Der Rat der Stadt hat am Mittwoch, 2. Juli, den Bau und Baubeginn der Fußgängerbrücke von der Prinz-Friedrich-Straße zur Sporthalle über den offengelegten Deilbach beschlossen. Die Fußgängerbrücke verbindet die Prinz-Friedrich-Straße und das dortige Gewerbegebiet auf direktem Wege mit der Sporthalle Kupferdreh und schafft damit eine weitere direkte Anbindung an den Baldeneysee. Die Baumaßnahme dient der Umsetzung des Planfeststellungsbeschlusses zur Aufhebung des Bahnübergangs in...

  • Essen-Ruhr
  • 03.07.14
  •  2
Überregionales
Hört sich schlimmer an, als es ist: Der offengelegte Glockenteichbach muss auch den vielbefahrenen Bereich Nordwall/Ostwall überqueren. Allerdings werden die Arbeiten an dem an dieser Stelle unterirdischen „Bachbett“ des nachts verlaufen. Ende Juli/Anfang August werden die Arbeiten in diesem Baufeld beginnen.

Glockenteichbach: Bauarbeiten starten

Beim Projekt „Glockenteichbach“ geht‘s am Montag, 16. Juni, los. Die Stadt Menden und die Fachfirma, die mit der Offenlegung beauftragt wurde, hatten nur den Abschluss der Arbeiten der Stadtwerke am Kirchplatz und das Ende der Pfingstkirmes abgewartet. Bis Mitte August soll die Offenlegung des Bachlaufs abgeschlossen sein. Im Pressegespräch zeigten sich Heike Schulz, Andreas Nolte und Stefan Schulte von der Mendener Stadtverwaltung optimistisch, dass die Großveranstaltung „Menden à la carte“...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.06.14
  •  1
  •  1
Politik

Landrat legt Nebeneinkünfte 2013 offen: Auskünfte nach dem Korruptionsbekämpfungsgesetz

Das Korruptionsbekämpfungsgesetz verpflichtet Bürgermeister und Landräte dazu, ihre Nebentätigkeiten - nicht öffentlich - anzuzeigen. Landrat Cay Süberkrüb stellt seine Daten auch öffentlich zur Verfügung: „Die Zahlen hängen unmittelbar mit meiner Arbeit als Landrat zusammen, deshalb haben die Menschen im Kreis auch das Recht, diese Informationen zu bekommen", sagt Cay Süberkrüb. Im Jahr 2013 hat der Landrat 19.443,00 Euro aus verschiedenen Tätigkeiten in Gesellschaften, Organisationen...

  • Recklinghausen
  • 01.04.14
Politik
Zugewachsene Mulde
3 Bilder

Bürgerinitiative "Pro Oespeler Lebensraum e.V." nimmt Bebauungsplan Steinsweg erneut kritisch unter die Lupe

Nachdem die Bürgerinitiative Pro Oespel den Bebauungsplan Lü 148n - Steinsweg erneut kritisch geprüft hat, stellt sie fest, dass der Bebauungsplan weiterhin gravierende Fehler aufweist. Im November 2012 hatte die Bi ihre umfangreichen Anregungen bei der ersten Offenlegung abgegeben und sich mit Regionalplan und Flächennutzungsplan, Aufforstungsfläche, bergbaulichen Hohlräumen und Methan, Regenwasserversickerung, Hochspannung, Klimakarte und Luftwerte, Verkehr und dem Trafohaus...

  • Dortmund-West
  • 03.11.13
Überregionales
V.l.: Hans-Jürgen Best, Stadtdirektor Geschäftsbereichvorstand 6B Planen, Bürgermeister Rudolf Jelinek, Simone Raskob, Geschäftsbereichvorstand 6A Umwelt und Bauen, Klaus- Dieter Rademacher, Fachbereichsleiter Wasserwirtschaft, und Jürgen Klingel von der Bezirksregierung Düsseldorf beim Spatenstich            Foto: Elke Brochhagen
2 Bilder

Deilbach: Spatenstich für die Offenlegung erfolgt

Die Bauarbeiten für die Offenlegung des Deilbaches in Kupferdreh haben begonnen. Den offiziellen Startschuss für den zweiten Bauabschnitt des Gewässerausbauprojektes gab am vergangenen Freitag Bürgermeister Rudolf Jelinek gemeinsam mit Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen, Stadtdirektor Hans-Jürgen Best, Klaus-Dieter Rademacher, Fachbereichsleiter Wasserwirtschaft, und Jürgen Klingel, Bezirksregierung Düsseldorf, mit dem symbolischen Spatenstich. Wichtiger Baustein für...

  • Essen-Ruhr
  • 16.10.13
Politik
Politische Fahrradtour 2012: Ratsherr Dirk Kalweit stellte den genauen Verlauf und die bauliche Gestaltung des zukünftig offengelgten Deilbaches sowie die Ergebnisse des Gestaltungswettbewerbes vor. Der Rat der Stadt Essen beschloss in der Mai-Sitzung 2013, die städtischen Baumabschnitte zur Offenlegung des Deilbaches vorzuziehen. Die Gesamtbaumaßnahme "Offenlegung des Deilbaches" ruht aufgrund mangelnder Verständigung zwischen Bahn AG und Stadt Essen, wer die Mehrkosten der S-Bahnaufständerung bezahlt.
2 Bilder

Quo vadis Kupferdreh - Offenlegung des Deilbaches, neuer Busbahnhof, neuer Bauabschnitt Seebogen

Politik im Vorbeifahren Kupferdreh. Am Sonntag, dem 07. Juli 2013, 14.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr, Treffpunkt Kupferdreher Markt, lädt die CDU Kupferdreh/Byfang alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zur diesjährigen Politischen-Fahrradtour unter dem Motto „Politik im Vorbeifahren – die Politische-Fahrradtour - Das Original“ ein. Unter der fachkundigen Leitung von Ratsherrn Dirk Kalweit und den Bezirksvertretern Jochen Becker und Wilhelm Kohlmann erfahren Sie Wissenswertes über die...

  • Essen-Ruhr
  • 02.07.13
Politik
Brachland statt Baustelle: Seit Monaten ruhen die Arbeiten auf der Baustelle am Haltepunkt Kupferdreh.   Foto: ms
2 Bilder

Bauwüste Bahnhof Kupferdreh

Im vergangenen August hat die Deutsche Bahn AG die Arbeiten zur Hochständerung des Bahnsteigs in Kupferdreh abgeschlossen. So weit, so gut. Eigentlich sollte sich daran gleich der Anteil der Arbeiten der Dt. Bahn an der Renaturierung des Deilbachs anschließen; geschätzte Dauer bis Ende März dieses Jahres. Danach, so war es geplant, sollte die Stadt das Ruder am Haltepunkt Kupferdreh übernehmen und mit der Gestaltung der Freifläche beginnen. Doch bis heute ist von einer Offenlegung des Bachs,...

  • Essen-Ruhr
  • 19.03.13
  •  7
Politik
Gesetzeslage
4 Bilder

Handwerk für die Befreiung von Kleinstkapitalgesellschaften von der Offenlegungspflicht

Die Pflicht zur Offenlegung der Rechnungsunterlagen ist für große Betriebe in der Regel kein Problem – für viele kleine Unternehmen jedoch ein verwaltungstechnischer Kraftakt. Doch wer ihr nicht rechtzeitig nachkommt, riskiert die Existenz des Unternehmens. Das ist unverhältnismäßig, warnt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und fordert Regelungen mit Augenmaß für den Mittelstand. Offenlegungspflichtige Unternehmen müssen ihre Rechnungsunterlagen spätestens ein Jahr nach...

  • Düsseldorf
  • 27.09.12
Politik
Albert Wanders zeigt seinem Bruder Ernst, wo sich die beiden Häuser in Vrasselt befinden. Fotos: Jörg Terbrüggen
3 Bilder

„Wie soll ich das machen?“

Emmerich. Draußen lacht die Sonne vom blauen Himmel, doch im Europasaal des Rathauses ist vielen Menschen in diesen Tagen gar nicht nach lachen zumute. Beim Blick auf die ausliegenden Betuwe-Pläne der Deutschen Bahn kommen dem ein oder anderen fast die Tränen. Helmut Heinst versucht zu helfen, wo er helfen kann und darf. Er gewährt über einen großen Bildschirm Einblick in die verschiedenen Pläne der Deutschen Bahn, die auf dem großen Tisch des Saales in vielfacher Ausfertigung zur Einsicht...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.03.12
Überregionales
Die Emschergenossenschaft lud Anwohner zum Bergfest an die Schulstraße ein, um mit ihnen über den fortgeschrittenen Umbau des Deininghauser Baches zu sprechen.

Bergfest am Bach

„In der Verrohrung gibt‘s weder Natur noch Sonnenlicht. Alles, was sich an Leben an den oberirdischen Abschnitten angesammelt hat, stirbt hier ab“, erklärt Ilias Abawi, Pressesprecher der Emschergenossenschaft. Und so entstand die Idee des offenen Gewässertroges. Diese wird seit 2009 an der Schulstraße in die Tat umgesetzt - hier baut die Emschergenossenschaft den Deininghauser Bach an der Schulstraße um. Der Trog ist 4,20 m breit und bis zu 3,5 m tief - und er ist ein echtes Novum. Fast....

  • Castrop-Rauxel
  • 04.08.11
Politik
Das Planungsgebiet an der Prinz-Friedrich-Straße/Phönixhütte in Kupferdreh      Grafik: Stadt Essen

Phönixhütte: Bebauungsplan liegt ab dem 9. August aus!

Nach den Querelen im Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung Anfang Juli (wir berichteten) wird der inzwischen genehmigte Bebauungsplan „Prinz-Friedrich-Straße/Phönixhütte“ ab dem kommenden Dienstag, 9. August, bis zum 13. September öffentlich ausgelegt. Bürgerinnen und Bürger können die Planunterlagen in diesem Zeitraum im Amt für Stadtplanung und Bauordnung in der Innenstadt, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 5. Etage, Raum 501, einsehen und Stellungnahmen dazu abgeben. Der...

  • Essen-Ruhr
  • 03.08.11