OGS

Beiträge zum Thema OGS

Kultur
Die Kinder der Ganztagsklasse 2a der Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg mit Evangelia Stiakaki (l.) und Lisa Kubirski (r.) freuen sich über die Spiele.

Spiele für Grundschüler
OGS der Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg gewinnt mehr als 100 Spiele

Die Offene Ganztagsschule (OGS) der Gemeinschaftsgrundschule in Fröndenberg zählt zu den Gewinnern der Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ und erhält eine komplette Spielwarenausstattung. Die Initiative richtet sich speziell an Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten. So wird das klassische Spielen gefördert, denn spielen macht schlau. In der Vergangenheit hat die Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg nach dem Gewinn eines Spielepaketes der...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.02.21
Politik
In Mülheim gibt es Proteste gegen Kürzungen im OGS-Bereich.
Foto: Archiv Lokalkompass
2 Bilder

Es gibt großen Ärger um OGS-Kürzungen
Eltern laufen Sturm

Als im Dezember der Entwurf des städtischen Haushaltes für 2021 eingebracht wurde, hatte die Verwaltung mögliche Sparmaßnahmen aufgelistet. Besonders gegen den mit Abstand größten Posten, nämlich rigide Kürzungen im OGS-Bereich, gibt es erbitterten Widerstand. Eltern laufen Sturm. Stadtkämmerer Frank Mendack hatte die Politik dazu aufgefordert, vier Millionen Euro einzusparen. Die Auflösung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Mülheim & Business könne 150.000 Euro jährlich bringen. Auch in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.21
  • 1
Politik

OGS Heideschule:
Viel Platz für ganz viele Kinder

An der Heidestraße hat ein neues Schmuckkästchen seinen Betrieb aufgenommen: die Offene Ganztagsschule der Heideschule. Bürgermeister Dimitrios Axourgos eröffnete am Montag gemeinsam mit Julia von Halen die nagelneue Einrichtung. Die Schulleiterin zeigte sich überglücklich. „Wir freuen uns, dass wir die neue OGS jetzt nutzen können“, sagte Julia von Halen. „In diesen großen Räumlichkeiten haben die Kinder jetzt viele Möglichkeiten. Wir müssen jetzt keine Kinder mehr ablehnen. Hier ist ganz viel...

  • Schwerte
  • 02.02.21
Politik
Die Stadt Wesel hat beschlossen, dass die Elternbeiträge für Kita, OGS und Kindertagespflege für den Zeitraum vom 1. bis 31. Januar 2021 ausgesetzt werden. Bereits gezahlte Beiträge werden erstattet.

Zusätzlich erstattet die Stadt Wesel den Trägern der 8-1 Betreuung an den Schulen die nicht gezahlten Elternbeiträge
Stadt Wesel erstattet Elternbeiträge für Januar 2021

Die Stadt Wesel hat am Dienstag, 26. Januar 2021, mit Dringlichkeitsentscheidung beschlossen, dass die Elternbeiträge für Kita, OGS und Kindertagespflege für den Zeitraum vom 1. bis 31. Januar 2021 ausgesetzt werden. Bereits gezahlte Beiträge werden erstattet. Das gilt auch für Eltern, deren Kinder derzeit betreut werden. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp begrüßt die Entscheidung: „Für viele Menschen ist die Lage angespannt. Sie müssen ihre Kinder betreuen, dem Homeschooling gerecht werden und...

  • Wesel
  • 02.02.21
Vereine + Ehrenamt
Seit dem 1. Februar können Familien, deren Kinder in der OGS ein Mittagsessen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten, wöchentlich eine Lebensmitteltüte in der jeweiligen Einrichtung abholen.

Angebot für Kinder im Bildungs- und Teilhabepaket
Lunchtüten im Lockdown

Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets kann für Kinder aus Familien mit geringem Einkommen das gemeinschaftliche Mittagessen in der Schule und in den Kindertageseinrichtungen (Kitas) finanziert werden. Durch den corona-bedingten Lockdown und die damit verbundene weitgehende Schließung der Einrichtungen sind die Mittagessen häufig nicht möglich. Die Stadt Unna sucht deshalb in intensiven Gesprächen mit den Trägern der Offenen Ganztagsschule (OGS) und der Kitas nach Alternativen um das...

  • Unna
  • 30.01.21
Politik
Schwarz-Grüne Eintracht bei der Ratssitzung: Tim Giesbert, Bürgermeister Markus Püll, Bürgermeisterin Ann-Kathrin Allekotte, Christina Küsters und OB Marc Buchholz.  
Foto: PR-Foto Köhring / SC

CDU und Bündnis 90/Die Grünen wollen Neuanfang für Mülheim
Schwarz-Grünes Bündnis

Im politischen Alltag Mülheims ist das schwarz-grüne Bündnis längst Realität. Gemeinsam werden Anfragen und Anträge gestellt, Sitzungen vorbereitet, Pressemitteilungen herausgegeben. Nun liegt auch das Bündnis-Papier vor. Die Mitglieder der Grünen und Delegierte der CDU hatten sich jeweils deutlich für eine Kooperation beider Parteien in der Ratsperiode 2021 bis 2025 ausgesprochen: Bei der CDU waren 85 Delegierte für die Zusammenarbeit, bei zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen. Bei den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.01.21
  • 1
Politik

Petition
Sicherung der Betreuungsqualität an Mülheimer Grundschulen

Die Stadt Mülheim an der Ruhr sieht in ihrem Haushaltsentwurf für 2021 eine Kürzung der Zahlungen an die Träger der Ganztagsbetreuungen an Grundschulen um etwa 50 Prozent vor. Dabei beziehe man sich begründet auf die umliegenden Städte und deren günstigere Betreuungsangebote. Allerdings hätte eine solche Kürzung der Zuschüsse, neben den wegfallenden Arbeitsplätzen, vor allem für die Kinder und ihre Eltern, die den offenen Ganztag in Anspruch nehmen, verheerende Folgen, denn die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.21
  • 1
  • 1
Wirtschaft
In Januar werden in Schwelm die Elternbeiträge für Kinderbetreuung ausgesetzt.

Keine Zahlung im Januar
Stadt Schwelm verrechnet Elternbeiträge in Folgemonaten

Mit Schreiben des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen an die Leitungen der Jugendämter vom 7. Januar wurde darüber informiert, dass die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung für den Monat Januar ausgesetzt werden. Dies gilt analog für die Betreuung in den OGS. Das Verfahren der Beitragserstattung wird aktuell geklärt; dies kann jedoch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Es ist beabsichtigt, die Elternbeiträge für den Monat Januar in den...

  • wap
  • 17.01.21
Ratgeber
Der verschärfte Corona-Lockdown stellt auch für Familien und Alleinerziehende eine besondere Herausforderung dar.

Falls möglich, zu Hause zu betreuen
Für Januar werden keine Elternbeiträge eingezogen

Der verschärfte Corona-Lockdown stellt auch für Familien und Alleinerziehende eine besondere Herausforderung dar. Für den Monat Januar gibt es zumindest finanzielle Entlastung, in dem die Stadt Dorsten keine Elternbeiträge für die Betreuung in Kindertageseinrichtungen, in Offenen Ganztagsschulen (OGS) und in der Tagespflege erheben wird. Diese landesweit geltende Entscheidung geht auf eine Einigung von NRW-Familienminister Dr. Joachim Stamp und NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper zurück. Die...

  • Dorsten
  • 08.01.21
Politik
MdL Anja Butschkau

Land soll in Corona-Quarantäne OGS-Beiträge übernehmen
Dortmunder SPD-Landtagsabgeordnete wollen Dortmunder Familien entlasten

Dortmund. Bereits im Frühjahr waren die Schulen wegen Corona geschlossen. In dieser Zeit wurden Eltern zumindest die Gebühren für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) erlassen. Damals legte das Land ein Förderprogramm auf. In diesem Winter ist das anders. Familien, deren Kinder von den Behörden aus Sicherheitsgründen in Corona-Quarantäne geschickt werden, bleiben oftmals auf den OGS-Kosten sitzen. Die Dortmunder SPD-Landtagsabgeordneten Volkan Baran, Anja Butschkau, Nadja Lüders und Armin Jahl...

  • Dortmund-Süd
  • 21.12.20
Politik

Kitas wegen Corona faktisch dicht
LINKE will Gebührenverzicht

Angesichts der von der Landesregierung heute in einem Rundschreiben verfügten faktischen Schließung der Kindertageseinrichtungen bis mindestens 10. Januar verlangt DIE LINKE in einem Schreiben an den Oberbürgermeister den Verzicht der Stadt auf die Elternbeiträge. "Angesichts der katastrophalen Corona-Infektionslage auch in unserer Stadt ist absehbar, dass mit einer Öffnung der Kitas ab dem 11.1.21 nicht zu rechnen ist", schreibt LINKE-Ratsherr Niels Holger Schmidt an den OB und verlangt: "Ich...

  • Bottrop
  • 11.12.20
Kultur
Der traditionelle Evinger Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der OGS-Kinder. Nur selbst anbringen durften die Grundschüler ihn diesmal leider nicht.
2 Bilder

OGS-Kinder im Stadtbezirk Eving haben auch dieses Jahr fleißig gebastelt
Evinger Weihnachtsbaum schmückt - trotz Corona - die Bezirksverwaltungsstelle

Alle Jahre wieder... Im Rahmen einer Adventsfeier haben in den letzten 15 Jahren Kinder des Offenen Ganztags von Grundschulen unter Regie des Evinger Stadtbezirks-Marketings den Tannenbaum in der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz geschmückt. Und auch im Jahr 2020 - trotz Corona - verbreitet dort nun wieder ein Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der Grundschul-Kinder Vorfreude auf die bekanntlich schönste Zeit des Jahres. Doch diesmal war und ist alles anders,...

  • Dortmund-Nord
  • 27.11.20
Politik
Auch wenn die Schulen zwei Tage früher in die  Weihnachtsferien starten wird es in Dortmund für Eltern mit Betreuungsproblemen eine Notbetreuung geben und die Offenen Ganztagsschulen sind an beiden Tagen geöffnet.

OGS und Notbetreuung in Dortmunder Schulen an den beiden ersten Ferientagen geöffnet
Vorgezogene Weihnachtsferien

Am Freitag, 18. Dezember, ist der letzte Schultag vor den Ferien. "Mit den vorgezogenen  Weihnachtsferien war ja gemeint, eine zusätzliche Quarantänezeit für Familien zu schaffen. Ein Notbetreuungsdienst wird an den Schulen eingerichtet, Lehrer sind anwesend an den Schulen, die OGS wird stattfinden und Klausuren sollen durchgeführt werden", hat Schuldezernentin Daniela Schneckenburger heute im Verwaltungsvorstand gute Nachrichten für berufstätige Eltern mit jüngeren Schulkindern. So werde der...

  • Dortmund-City
  • 24.11.20
LK-Gemeinschaft
Rathaus Essen

Corona Fälle an Schulen in Essen nicht zu stoppen
Schüler aber auch Lehrer sind betroffen

Quelle Stadt Essen Kraienbruchschule in Dellwig einen positiven Corona-Fall eines Schülers. Eine häusliche Quarantäne wurde für die direkten Sitznachbarn ausgesprochen sowie für Kinder im OGS-Bereich. Robert-Schmidt Berufskolleg im Moltkeviertel haben sechs Schüler eine Corona-Infektion. Bei engen Kontaktpersonen, bei denen ein Kontakt ohne Mund-Nase-Schutz bestand, wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet. Hüttmannschule in Altendorf gibt es einen positiven Corona-Fall eines Schülers, für...

  • Essen-Süd
  • 14.11.20
  • 1
  • 1
Politik
Beim Ortstermin am Derner Kippshof 36 (v.l.n.r.): Dortmunds AWO-Vorsitzende und SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau, Sarah Heidenreich-Strunk, dobeq-Betriebsleiterin "Angebote an Schulen", Jörg Loose, AWO-Betriebsleiter "Kinder-Jugend-Familie", und Mathias Heil, Schulleiter der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule in Derne.
3 Bilder

OGS-Rechtsanspruch: AWO Dortmund fordert hochwertigen Ganztag statt bloßer Verwahranstalten // Beispiel Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule in Derne
Das Ziel: Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit

Gute Nachrichten für Eltern und Kinder: Die Bundesregierung plant die Einführung eines Rechtsanspruchs auf eine ganztägige Betreuung für alle Grundschulkinder ab 2025. 3,5 Milliarden Euro sollen in den Ausbau der Ganztagsbetreuung fließen - eine Million neue Plätze sollen entstehen. „Ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung klingt erst einmal gut. Aber wir dürfen nicht zulassen, dass jetzt einfach hastig Verwahranstalten entstehen, nur um den quantitativen Anspruch auf die zusätzlich zu...

  • Dortmund-Nord
  • 23.10.20
Ratgeber
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Märkischen Kreis ist erneut angestiegen.

Coronavirus
Inzidenzwert im Märkischen Kreis auf 42,7 gestiegen

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet seit Montag, 19. Oktober, 31 neue labor-technisch nachgewiesene Coronainfektionen. 24 Männer und Frauen gelten nach einer häuslichen Isolierung von 14 Tagen als nicht mehr ansteckend. Aktuell sind 241 Einwohner Virenträger und stehen unter Quarantäne. Mit ihnen befinden sich auch 1.208 Kontaktpersonen und sechs Auslandsrückkehrer in häuslicher Isolierung. Die 31 neuen Fälle verteilen sich auf Halver (+1), Hemer (+3), Herscheid (+1), Iserlohn...

  • Iserlohn
  • 20.10.20
Ratgeber

OGS der Grundschule Bergstraße war kreativ
Kinder gestalten Eimer am Spielplatz Harkortsee

Mit großen Ambitionen und viel Freude im Gepäck ging es für die Kinder des Offenen Ganztags (OGS) der Grundschule Bergstraße kürzlich zum Spielplatz am Harkortsee. Das Ziel: die kreative und bunte Bemalung des großen Eimers. Bei den Vorbereitungen stand der Stadtbetrieb in Kooperation mit dem Jugendarbeitskreis zur Seite. Gewählt wurde das Thema „Unterwasser“. Und was soll man sagen? Der neu bemalte und lackierte Eimer lohnt einen Blick, wenn nicht gleich mehrere… Die Kids der OGS der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 16.10.20
Ratgeber
Die Quarantänefristen werden vom Gesundheitsamt festgelegt und für die einzelnen Personen individuell bestimmt.

Erzieher*in aus dem OGS-Bereich ist positiv
Coronafall an der Falkschule

An der Falkschule in Unna gibt es einen weiteren Corona-Fall. Ein(e) Erzieher*in aus dem OGS-Bereich ist positiv getestet worden. Alle Kontaktpersonen wurden unverzüglich über die von der Falkschule geführten Listen ausfindig gemacht, informiert und separiert. Sie befinden sich nun in Quarantäne und werden zeitnah getestet. Die Quarantänefristen werden vom Gesundheitsamt festgelegt und für die einzelnen Personen individuell bestimmt. An der Falkschule sind von der Quarantäne derzeit sechs...

  • Unna
  • 16.10.20
Ratgeber
Seit heute sind 15 Grundschüler der Frintroper Altfriedschule in Quarantäne. Grund ist ein positiver Coronafall beim Betreuungspersonal des Offenen Ganztags.

Betreuungsperson aus dem OGS positiv getestet - 15 Grundschüler in häuslicher Quarantäne
Corona-Fall an der Frintroper Altfriedschule

Für 15 Schüler der Altfriedschule in Frintrop wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet.  Grund: Eine Betreuungsperson aus dem OGS-Bereich der Grundschule wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Weiteres Betreuungspersonal ist nicht betroffen. Einen weiteren positiven Corona-Fall gibt es an der Cranachschule in Holsterhausen. Dort ist ein  Schüler an dem Coronavirus erkrankt. Bei acht weiteren Schülern wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet, zwei Schüler wurden durch das Lagezentrum...

  • Essen-Borbeck
  • 08.09.20
Ratgeber

Offene Ganztagsschule
Eltern in Hagen zahlen zunächst keinen Beitrag für August

Voraussichtlich fallen auch für den August keine Elternbeiträge für die Offene Ganztagsschule (OGS) an. Die endgültige Entscheidung darüber muss das Land Nordrhein-Westfalen noch treffen. Bis dahin bittet die Stadt Hagen alle Eltern, die keine Einzugsermächtigung erteilt haben, die Zahlung vorerst auszusetzen. Bei bestehenden Einzugsermächtigungen wird die Summe zunächst nicht abgebucht.

  • Hagen
  • 13.08.20
Vereine + Ehrenamt
Zeit zum Soielen, Erkunden und Entdecken gab es für die Kleinen bei der Ferienfreizeit der OGS der AWO Herten.

Ferienzeit in den OGS der AWO Herten
Spaß hat's trotz Corona gemacht

Nach den zurückliegenden, turbulenten Wochen, die für die Schulkinder in Herten von coronabedingten Unsicherheiten, Schulschließungen und eingeschränkten Spielkontakten geprägt war, ist aktuell die Ferienbetreuung der AWO OGS in vollem Gange. Die Ferienzeit bietet noch mehr Zeit und Raum für tolle Projekte, Spiel, Spaß und Bewegung. Die Kinder lernen im Miteinander, können selbst mitbestimmen, Neues entdecken und weitere Freundschaften schließen. Die OGS Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnen...

  • Herten
  • 07.08.20
Politik
Wilhelm Windszus, Vorsitzender des Gemeindeverbandes der CDU-Hünxe

OGS: Erneute Forderungen nach mehr Flexibilität ist entweder planloses Vorgehen oder Effekthascherei im Wahlkampf

Die Hünxer Christdemokraten zeigen sich verärgert über die mediale Inszenierung der örtlichen SPD mit ihrer erneuten Forderung nach mehr Flexibilität in der Offenen Ganztagsschule (OGS). „Das Thema ist bereits ausführlich im politischen Raum diskutiert worden und sowohl Frau Marion Lukassen als auch den Herren Benedikt Lechtenberg und Jan Scholte-Reh müsste eigentlich die Lage bekannt sein“, betont der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe, Wilhelm Windszus in einer Pressemitteilung. „Sie...

  • Hünxe
  • 06.08.20
Ratgeber
Am Montag, 27. Juli, sind in Dortmund  stadtweit vier positive Corona-Testergebnisse hinzugekommen. Somit liegen bis dahin insgesamt 1185 positive Tests vor, wovon 1072 Patienten als genesen gelten. Zurzeit werden 15 Corona-Patienten in Kliniken behandelt, zwei davon müssen beatmet werden.
2 Bilder

Für Lehrer und Erzieher kostenloser Corona-Test beim Arzt ab dem 3. August
Beschäftigte von Schulen, Kitas und OGS können freiwillig zum Abstrich kommen

Freiwillige Corona-Tests werden ab Montag, 3. August, für alle Lehrer, OGS-Betreuer und Kita-Erzieher kostenlos angeboten. Sie können sich alle zwei Wochen kostenfrei beim Hausarzt auf das Corona-Virus testen lassen. "Das betrifft alle Beschäftigten sowohl von privaten, als auch öffentlichen Schulen, von der Offenen Ganztagsschule, aus Kindertagesstätten und auch Kindertageseltern", kündigt Vanessa Pudio, Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) das neue kostenlose...

  • Dortmund-City
  • 28.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.