Olaf Schade

Beiträge zum Thema Olaf Schade

Vereine + Ehrenamt
Wilm Ossenberg Franzes erhielt für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit, vor allem beim DRK Witten, das Bundesverdienstkreuz.
2 Bilder

Verdiente Auszeichnung
Der Wittener Rotkreuzler Wilm Ossenberg Franzes erhielt das Bundesverdienstkreuz

Das Wittener Rote Kreuz gratuliert Wilm Ossenberg Franzes zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Landrat Olaf Schade überreichte ihm feierlich die Auszeichnung für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement. Als Kreisrotkreuzleiter ist er der Chef aller Ehrenamtlichen beim Wittener Roten Kreuz - ein Amt, das er nun seit 40 Jahren innehat. Dazu ist er von „seinen“ Ehrenamtlichen gewählt und alle vier Jahre wiedergewählt worden. Er war bis 2019 zusätzlich auch als Vorstand für das DRK...

  • Witten
  • 19.10.21
Politik
"Bedingt durch die damit verbundene finanzielle Not in Kreis- und Rathäusern haben wir uns an vielen Stellen tatsächlich kaputtgespart, kaputtsparen müssen", sagt Olaf Schade.

Finanzielle Not in Kreis- und Rathäusern
"Den Kreis nicht vergessen": Landrat Schade appelliert an Bundestagsabgeordnete

"Vergessen Sie den Ennepe-Ruhr-Kreis und seine Städte nicht" - Landrat Olaf Schade nutzte das Einbringen des Kreisetats 2022 für eine deutliche Bitte an die jüngst gewählten Bundestagsabgeordneten Katrin Helling-Plahr, Axel Echeverria, Timo Schisanowski und Dr. Janosch Dahmen. Ausgangspunkt seines Anliegens: Viel zu oft wurde und werde auf Bundes- und Landesebene Musik bestellt, die Kreis und Städte dann mindestens mitbezahlen müssten. In der Vergangenheit sei eine Vielzahl der von Berlin und...

  • Hagen
  • 09.10.21
Blaulicht
Edda Jäckle von der Feuerwehr Hattingen nimmt den symbolischen Schlüssel zum neuen Rettungswagen entgegen. Foto: //UvK/ Ennepe-Ruhr-Kreis

Landrat Olaf Schade erfreute Rettungswachen
Fünf neue Rettungswagen im Ennepe-Ruhr-Kreis

Ennepe-Ruhr-Kreis. Mit einem symbolischen Schlüssel hat Landrat Olaf Schade fünf neue Rettungswagen an die Verantwortlichen der Rettungswachen in Hattingen, Schwelm, Wetter (Ruhr), Herdecke und Sprockhövel übergeben. "Das Team um Brandamtsrat Thomas Knutzen hat bei der Verjüngung der Flotte ganze Arbeit geleistet. Die Bürgerinnen und Bürger profitieren von der höchstmöglichen medizinischen Versorgungssicherheit, das Rettungspersonal von der erhöhten Arbeitssicherheit. Zudem wurde wirtschaftlich...

  • Herdecke
  • 16.09.21
LK-Gemeinschaft
"Jeder Beitrag zählt": Landrat Olaf Schade ist als Stadtradler registriert und hofft, dass sich bis zum Start am 1. Mai noch viele weitere Kreisbewohner anschließen.

Stadtradeln im Ennepe-Ruhr-Kreis
Jetzt anmelden, ab morgen mitradeln

1.221 Radler stehen in den Startlöchern, um für den Klimaschutz in die Pedale zu treten: Am morgigen Samstag, 1. Mai, beginnt im Ennepe-Ruhr-Kreis der dreiwöchige Stadtradel-Wettbewerb. Jeder, der im Kreisgebiet wohnt, arbeitet oder zur Schule geht, kann sich noch anmelden und Fahrradkilometer sammeln. Die Registrierung erfolgt hier. Bei der Anmeldung muss jeder Stadtradler entweder einem Team beitreten oder selbst eines gründen. Das ist für jede Gruppe aus mindestens zwei Personen möglich, zum...

  • wap
  • 30.04.21
Sport
Olaf Schade ist bereits beim Stadtradeln angemeldet.

Startschuss a 1. Mai
Stadtradeln für den Ennepe-Ruhr-Kreis: Kreis ruft zum Mitmachen auf

Für den Klimaschutz in die Pedale treten: Der Ennepe-Ruhr-Kreis und fünf kreisangehörige Städte beteiligen sich gemeinsam an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnisses. Jeder, der im Kreisgebiet wohnt, arbeitet oder zur Schule geht, kann mitmachen und drei Wochen lang Fahrradkilometer sammeln. Anmeldungen sind bereits möglich. "Der Startschuss für alle Stadtradler im Ennepe-Ruhr-Kreis fällt am 1. Mai. Ab dann zählt bis zum 21. Mai jeder auf dem Rad zurückgelegte Meter – egal ob...

  • Schwelm
  • 08.04.21
Ratgeber
Zusammenarbeit beim Impfen könnte zwischen dem Impfzentrum Ennepetal und der Uni Witten/Herdecke entstehen.

Zusammenarbeit beim Imfpen
Bald 500 Impfungen mehr pro Tag?: EN-Kreis und Uni planen Kooperation

Weitere Impfstellen in Kreisen und kreisfreien Städten sowie Schnelltests - in diese beiden Themen ist jetzt durch neue Vorgaben des Landes und des Bundes Bewegung gekommen. Rückblick: Gemeinsam mit vielen Beteiligten hatte der Kreis die Vorgaben des Landes erfüllt und pünktlich zum 15. Dezember das Impfzentrum für den Kreis in Ennepetal aufgebaut. Darüber hinaus führten mobile Teams kurze Zeit später die Schutzimpfungen in den Altenpflegeeinrichtungen durch. Ein neuer Erlass aus Düsseldorf...

  • Hagen
  • 04.03.21
Kultur
Starteten Ende September den Aufruf für Art_EN: Kirsten Deggim (Herdecke), Marie Nehles, Olaf Schade, Jürgen Köder (EN-Agentur), Lena Becker (Gevelsberg), Werner Kollhoff, Katja Kamlage, Uwe Träris, Johannes Dennda (Breckerfeld), Claudia Lipka (Schwelm), Heiko Kubski (Witten) und Ulli Winkelmann (Sprockhövel).

Premiere von Art_EN
Aktion soll Händler und Künstler verbinden

Kreis Enne-Ruhr. Bald ist es soweit: Am Freitag, 27. November, startet im Ennepe-Ruhr-Kreis gleichzeitig in allen Städten die Aktion Art_EN. Über rund zwei Wochen werden sich Kunst- und Kulturschaffende mit ihren Werken und Performances in Ladenlokalen präsentieren. Der Gang durch sowie das Einkaufen in Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter und Witten sollen so noch attraktiver werden. Natürlich ist es der Zeitpunkt für den erstmaligen Startschuss...

  • Schwelm
  • 20.11.20
Blaulicht
Der Landrat äußert sich zu den Rechtsextremismusvorwürfen in der Polizei NRW.

Statement des Landrates zu Rechtsextremismusvorwürfen
Olaf Schade zeigt sich entsetzt

Am Mittwoch, 17. September, hat der Innenminister die Leiter der nordrhein-westfälischen Polizeibehörden über Ermittlungen gegen mehrere Polizeibeamte der Essener Polizei und weiterer Behörden informiert, die rassistische und rechtsextreme Nachrichten in einer untereinander Chatgruppe ausgetauscht hatten. Landrat Olaf Schade zeigte sich als Leiter der hiesigen Polizeibehörde unmittelbar im Nachgang entsetzt: "Ich musste von ekelhaften rassistischen und nazistischen Messenger-Nachrichten hören,...

  • wap
  • 18.09.20
Politik
Bürgermeister Dirk Glaser (parteilos) holte mit 39,39 Prozent die meisten Stimmen, muss aber gegen Frank Mielke (SPD) in die Stichwahl.
2 Bilder

Kommunalwahl in Hattingen
Dirk Glaser liegt vorn, muss aber in die Stichwahl

Amtsinhaber Dirk Glaser (parteilos) könnte auch in den kommenden fünf Jahren Bürgermeister von Hattingen bleiben. Bei der gestrigen Kommunalwahl (13. September) holte Glaser mit 39,39 Prozent als vorläufigem Endergebnis die meisten Stimmen. Allerdings kommt es am Sonntag, 27. September, zunächst zur Stichwahl gegen Frank Mielke (SPD), der 30,24 Prozent der Stimmen auf sich vereinigte. Frank Staacken, der Bürgermeisterkandidat der Grünen, erhielt 19,26 Prozent der Stimmen bei der...

  • Hattingen
  • 14.09.20
  • 1
Politik
2 Bilder

Ergebnisse der Kommunalwahl 2020
Olaf Schade bleibt Landrat im EN-Kreis

Die Wahl für das Amt des Landrates im Ennepe-Ruhr-Kreis hat Olaf Schade (SPD) für sich entschieden. Auf ihn entfielen 61,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Damit setzte sich der Amtsinhaber, der als Kandidat von SPD und Bündnis 90/Die Grünen ins Rennen gegangen war, gegen Mitbewerber Oliver Flüshöh (CDU), Kandidat von CDU und FDP, durch. Er erreichte 38,5 Prozent. Bei der Wahl für den Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreises erzielten die Parteien folgende Ergebnisse, in Klammern die Gewinne und...

  • wap
  • 14.09.20
Politik
Am 13. September findet auch im EN-Kreis die Kommunalwahl statt.
2 Bilder

Kommunalwahl 2020 - Landrat und Kreistag
Informationen rund um die Bewerber und die Wahl

Am Sonntag, 13. September, werden im Ennepe-Ruhr-Kreis unter anderem ein neuer Landrat und Kreistag gewählt. Im Kommunalwahljahr 2020 gibt es im EN-Kreis nur zwei Bewerber um das Amt des Landrats. Der amtierende Landrat Olaf Schade aus Hattingen ist Kandidat von SPD und Bündnis90/Die Grünen. Er tritt gegen den Schwelmer Rechtsanwalt Oliver Flüshöh an, der der Kandidat von CDU und FDP ist. Als Landrat gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erreicht. Da es "nur" zwei Bewerber...

  • wap
  • 05.09.20
Politik
Amtsinhaber Olaf Schade (SPD) tritt erneut an und wird auch von den Gründen unterstützt. Foto: Pielorz
2 Bilder

Die EN-Landratskandidaten Olaf Schade und Oliver Flüshöh
"Der Landrat ist der Kreisbürgermeister"

Der amtierende Landrat Olaf Schade aus Hattingen und der Rechtsanwalt Oliver Flüshöh aus Schwelm treten bei der Kommunalwahl 2020 am Sonntag, 13. September, als Bewerber um den Posten des Landrats gegeneinander an. Der Landrat ist Chef der Kreispolizei, repräsentiert den Ennepe-Ruhr-Kreis mit seinen neun Städten und über 300.000 Einwohnern und ist Chef einer Kreisverwaltung, die – neben eigenen Akzenten – auch die Aufgaben durchsetzen muss, die von Land und Bund übertragen wurden. In den 1990er...

  • wap
  • 04.09.20
Ratgeber
Landrat Olaf Schade, Bürgermeister Frank Hasenberg und Baufachbereichsleiterin Birgit-Gräfen-Loer mit Vertretern der Projektgesellschaft an der Deponie.

Auf Deponie Enerke
Photovoltaikanlage geplant: Landrat und Bürgermeister informieren sich über Baufortschritte

 Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde die Deponie Enerke in Volmarstein von der Projektgesellschaft Enerke übernommen. Seitdem ist viel passiert. Viele Flächen sind bereits abgedichtet und rekultiviert worden. Momentan werden täglich etliche Lkw-Ladungen an Material verfüllt.  Von den Fortschritten konnten sich jüngst Landrat Olaf Schade und Bürgermeister Frank Hasenberg zusammen mit der städtischen Baubereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer überzeugen. Eine Fläche stand bei dem Besuch besonders im...

  • Hagen
  • 22.08.20
LK-Gemeinschaft
Landrat Olaf Schade begrüßte die 15 Jugendlichen, die sich für einen Berufseinstieg bei der Kreisverwaltung entschieden haben.

Ausbildungsstart 2020
Start ins BerufslebenLandrat Olaf Schade begrüßt Nachwuchskräfte des EN-Kreises

Auch in diesem Jahr bietet die Kreisverwaltung jungen Menschen Einstiegsmöglichkeiten ins Berufsleben. Die ersten 15 Auszubildenden haben jetzt ihre Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst beim Ennepe-Ruhr-Kreis begonnen. Einer der Azubis startete seine Ausbildung als Vermessungstechniker. Im September folgen noch die Auszubildenden des gehobenen Verwaltungsdienstes. Alle streben Abschlüsse in den klassischen Verwaltungslaufbahnen des mittleren und gehobenen Dienstes an. "Auf Sie warten...

  • Hagen
  • 09.08.20
Politik
Oliver Flüshöh tritt als Landratskandidat an.
2 Bilder

Wahlvorschläge liegen vor
Kommunalwahl 2020 rückt näher, Zwei Bewerber für Landrats-Posten

Bis Montag, 27. Juli, 18 Uhr, konnten Vorschläge für die diesjährige Wahl des Landrates und des Kreistages eingereicht werden. Nach Ablauf dieser Frist ist klar: Zwei Bewerber möchten Landrat werden, um Sitze im Schwelmer Kreistag bewerben sich neun Parteien. Für die Wahl zum Landrat sind bei der Wahlleiterin für den Ennepe-Ruhr-Kreis Unterlagen für Olaf Schade und Oliver Flüshöh eingereicht worden. Der Hattinger Schade kandiert auf Vorschlag von SPD und Bündnis90/Die Grünen, der Schwelmer...

  • wap
  • 29.07.20
Blaulicht
In Gevelsberg sollen zukünftig ordnungsbehördliche und polizeiliche Aufgaben innerhalb einer „Stadtwache“ am Standort der derzeitigen Polizeiwache Gevelsberg gebündelt werden.

Gemeinsam für Recht und Ordnung
Gevelsberg plant "Stadtwache" mit Ordnungsdienst und Polizei

Nachdem feststeht, dass eine gemeinsame Polizeiwache für den gesamten südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis am Strückerberg in Ennepetal entsteht, haben sich Bürgermeister Claus Jacobi und Landrat Olaf Schade auf Pläne zur Bündelung von ordnungsbehördlichen und polizeilichen Aufgaben innerhalb einer „Stadtwache“ am Standort der derzeitigen Polizeiwache Gevelsberg verständigt. Im Rahmen eines Pilotprojektes im Ennepe-Ruhr-Kreis soll in der Gevelsberger City ein gemeinsamer, von Stadt und...

  • wap
  • 27.06.20
Blaulicht
Freuen sich auf die das neue Gebäude: Landrat Olaf Schade, Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi, Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann, Polizeidirektor Frank Kujau, Christoph Schöneborn, Vorsitzender des Polizeibeirats, Bettina Unger, Mitglied der Projektleitung des EN-Kreises, Ruth Veronika Nienhaus, Architektin JBR Partner, Volker Müller, Volker Müller, KPBAG Immobilien GmbH & Co. KG, Klaus Vietor, Kreispolizeibehörde EN
2 Bilder

UPDATE: Neues Zentralgebäude
Kreispolizeibehörde zieht an den Strückerberg

Am Mittwoch, 24. Juni, hat Landrat Olaf Schade nach Abschluss des EU-weiten Ausschreibungsverfahrens zur Mietvertragsunterzeichnung des neuen Zentralgebäudes für die Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises ins Kreishaus eingeladen. Der Neubau der Kreispolizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises wird zukünftig in Ennepetal am Strückerberg stehen. Gevelsberg und Ennepetal hatten sich mit je einem Grundstück um den Standort beworben. Mit dem neuen neuen zentralen Gebäude werden voraussichtlich ab September...

  • wap
  • 25.06.20
Wirtschaft
Der VRR hat durchgegriffen und das Unternehmen Abellio schriftlich abgemahnt. Schon länger klagen Pendler über viele Zugausfälle und deutliche Verspätungen.

VRR mahnt Abellio schriftlich ab
Unternehmen kann den Vorgang nachvollziehen

Es ist ein echte Hammer: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat Abellio schriftlich abgemahnt. In dem Schreiben begründet der Verbund diesen Schritt mit einer Vielzahl von Bahnausfällen, insbesondere auf den Linien S 3, S 9 und RE 49.  "Wir können aktuell nicht die vertraglich vereinbarte Betriebsreserve vorhalten. Die Abmahnung des Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ist für uns deshalb nachvollziehbar", heißt es seitens Abellio. Auf den vom Unternehmen betriebenen S-Bahn-Linien entsprechen die...

  • Hattingen
  • 14.05.20
  • 1
  • 1
Politik

In der Coronakrise
Landräte und Oberbürgermeister kritisieren Landesregierung

Die Mitglieder des Kommunalrates des Regionalverbands Ruhr, zu denen auch Landrat Olaf Schade gehört, beklagen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie in einem Brief an NRW Ministerpräsident Armin Laschet eine aus ihrer Sicht nicht ausreichende Einbindung der Kommunen in die Aktivitäten der Landesregierung. "Die Corona Krise ist eine Herausforderung, der sich Bund, Länder und Kommunen täglich stellen müssen. Zu den aktuellen Herausforderungen zählt ohne Frage auch ein gemeinsamer Fahrplan zur...

  • Hagen
  • 15.04.20
Ratgeber
Foto: pixabay/Grafik Sikora
2 Bilder

Hattingen, Sprockhövel und "Corona aktuell": Zahl der Todesfälle steigt auf sechs
Die ersten beiden Corona-Toten in Hattingen

Am späten Ostersamstag und am Ostersonntag sind zwei weitere Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises an den Folgen des Coronavirus verstorben, teilt die Pressestelle der Kreisverwaltung mit. Beide, ein 89-jähriger und ein 84-jähriger, stammen aus Hattingen und waren Im Evangelischen Krankenhaus in Hattingen in Behandlung. Am Ostermontag ist ein weiterer Bürger aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis in Folge einer Infektion mit dem Corona-Virus verstorben. Der 90-jährige Ennepetaler war in der Schwelmer Helios-Klinik...

  • Hattingen
  • 13.04.20
  • 1
Wirtschaft
Landrat Olaf Schade und Ludger Kremer (Projektleiter Telekom) (links), Ulrich Schilling (Breitbandbeauftragter des Ennepe-Ruhr-Kreises, Bildmitte) sowie Frank Neiling (Regiomanager Telekom) und Heinz-Theo van Wickeren (Telekom) (rechts) freuen sich mit den Bürgermeistern sowie Vertretern der Städte über die Förderung.    Foto: UvK/EN-Kreis

Der erste Spatenstich ist für April geplant - Mit 19,4 Mio. Euro gefördert
Ennepe-Ruhr: Startschuss für den Breitbandausbau

Es kann losgehen: Landrat Olaf Schade hat für den Ennepe-Ruhr-Kreis einen Vertrag mit der Deutschen Telekom zum geförderten Breitbandausbau im Kreisgebiet unterzeichnet. Mithilfe von Fördergeldern des Bundes und des Landes NRW in Höhe von insgesamt 19,4 Millionen Euro werden in allen neun kreisangehörigen Städten Lücken in der Versorgung mit schnellem Internet geschlossen. Der erste Spatenstich ist für April geplant. Der Ausbau erfolgt flächendeckend in Gebieten, die der Kreis 2017 gemeinsam...

  • Hattingen
  • 06.03.20
Politik
Eine Wittener Firma könnte ebenfalls PCB ausstoßen. Das gab die EN-Kreisverwaltung nun bekannt.

Neue Entwicklung im PCB-Fall
Kreis findet weitere mögliche Verursacherfirma in Witten

Aktuell steht im PCB-Skandal die Firm BIW aus Ennepetal im Fokus. Doch nun gibt der Kreis bekannt, dass ein weiteres Unternehmen zur PCB-Belastung im Kreis beigetragen haben könnte. Im Blick ist nun eine Firma aus Witten. Man wollte wohl auf Nummer sicher gehen. Gemeinsam mit dem Landesministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (LANUV) hat sich der Kreis auf die Suche nach weiteren Firmen gemacht, die, wie das Ennepetaler Unternehmen biw im Produktionsprozess auf...

  • wap
  • 17.02.20
Politik
Ernste Mienen bei v.l. Landrat Olaf Schade, Amtsärztin Dr. Sabine Klinke-Rehbein und Wolfgang Flender, FB Umwelt.

Rund 1000 Personen - Kinder und Frauen - bekommen Angebot zur Blutuntersuchung
PCB-Skandal in Ennepetal weitet sich aus

Rund 1000 Kinder und Frauen im gebärfähigen Alter, die in Ennepetal in Oelkinghausen und Büttenberg leben, erhalten ein Angebot zu freiwilligen Blutuntersuchungen im Hinblick auf die PCB-Belastungen. Außerdem gelten weiterhin Verzehrempfehlungen für Blattgemüse. Die als Verursacher vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) benannte Firma BIW Isolierstoffe GmbH mit Sitz im Gewerbegebiet Oelkinghausen hat am 13. Januar 2020 einen Anhörungsbogen vom Ennepe-Ruhr-Kreis...

  • Ennepetal
  • 13.01.20
Politik
Auf Facebook und Co. stärken unter diesem Hashtag viele Menschen Hartmut Ziebs den Rücken.

DFV-Präsident Hartmut Ziebs äußert sich in emotionalen Post - Sympathiewelle rollt
Trauriger geht es kaum

Während die Welt um ihn herum verrückt spielt, steht sie für ihn selbst im Moment wahrscheinlich still. Feuerwehrpräsident Hartmut Ziebs äußert sich in einem emotionalen Facebook-Post zur aktuellen Situation. von Nina Sikora Traurig genug eigentlich, dass sich der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes Hartmut Ziebs dafür rechtfertigen soll, vor der rechtsnationalen Unterwanderung der Feuerwehr auch seitens der AFD gewarnt zu haben. Noch trauriger, dass daraufhin von mehreren Seiten sein...

  • wap
  • 20.11.19
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.