Olaf Schade

Beiträge zum Thema Olaf Schade

Vereine + Ehrenamt
Edda Eckhardt mit Landrat Olaf Schade und Ehemann Michael.

Edda Eckhardt engagiert sich für Krebskranke
Verdienstkreuz für Ennepetalerin

Edda Eckhardt engagiert sich für Krebskranke und wurde für ihr Engagement nun mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. "Ihre Stadt scheint ein gutes Pflaster für bürgerschaftliches Engagement zu sein. Nach Volker Rauleff und Stefan Voigt sind Sie schon die dritte Ennepetalerin, die diese Auszeichnung im Zeitraum der letzten 18 Monate erhält." Mit diesen Worten hat Landrat Olaf Schade das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der...

  • Ennepetal
  • 27.09.19
Politik
Landrat Olaf Schade freut sich mit Liska Kendziorra über die besondere Auszeichnung.   Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis

"Wasserrechtliche Zulässigkeit kommerzieller Tourenangebote mit Wasserfahrzeugen auf der Ruhr"
Hattingerin Liska Kendziorra schreibt ausgezeichnete Abschlussarbeit

"Ich wohne in Hattingen und bei Spaziergängen an der Ruhr erlebe ich regelmäßig den saisonalen Bootstourismus. Daher war ich sofort Feuer und Flamme für das Thema", erinnert sich Liska Kendziorra an den Anfang einer Geschichte, die für sie ausgezeichnet enden sollte. Gegen Ende ihrer Ausbildung beim Ennepe-Ruhr-Kreis war die heute 29-jährige im Sachgebiet Wasserwirtschaft und Immissionsschutz im Einsatz. Zu ihren Aufgaben gehörte es, sich mit dem kommerziellen Bootstourismus auf der Ruhr...

  • Hattingen
  • 13.02.19
Politik
Zum Abschied schien die Sonne. Als sich am gestrigen Dienstag hunderte Trauergäste in der Erlöserkirche an der Erbfelder Straße in Gevelsberg versammelten, schien die Sonne durch die bunten Kirchenfenster und verabschiedete sich mit ihrem warmen Glanz von Volker Stein. Der ehemalige Landrat hat Gevelsberg über Jahrzehnte geprägt, entsprechend bewegend war seine Trauerfeier, an der auch Bürgermeister Claus Jacobi und Landrat Olaf Schade teilnahmen.
6 Bilder

Vorbild, Macher und Menschenfreund - Abschied von Volker Stein

Er war Tänzer, Tennisspieler, BVB-Fan, Fotograf, Politiker, Perfektionist, Menschenfreund... Volker Stein war Vieles und alles was er anfing, verfolgte er mit vollem Herzen. In der Nacht zu Dienstag, 4. September, verstarb der ehemalige Landrat im Alter von 75 Jahren. Am gestrigen Dienstag, 11. September, fand in der Erlöserkirche in Gevelsberg die Trauerfeier statt. Volker Stein betrat 1981 die politische Bühne im Ennepe-Ruhr-Kreis, als er den Posten als Stadtdirektor von Gevelsberg...

  • Gevelsberg
  • 11.09.18
Politik
Jeder Gast konnte eine eigene Flaschenpost "aufgeben". Foto: Britta Kruse
2 Bilder

Hilfe für Kinder

8.200 Euro kamen beim benefiz-Projekt "Flaschenpost" des Vereins KulturgartenNRW zusammen. Veranstaltet wurde es von Linde Arndt und ihren Mitstreitern und vereinte Kulturgenuss und soziales Wirken. Schirmherren und -damen waren Landrat Olaf Schade sowie die Bürgermeister/innen der Städte Schwelm/Gabriele Grollmann, Ennepetal /Imke Heymann, Gevelsberg/Claus Jacobi, Sprockhövel/Ulli Winkelmann und Breckerfeld/André Dahlhaus. Mit dem Erlös unterstützt der Kulturgarten gute Zwecke: So...

  • Schwelm
  • 03.07.18
Ratgeber
Der Auftakt der Ökoprofit-Runde startete bei der AVU.

EN-Kreis macht grün: Projekt Ökoprofit geht in die nächste Runde

Beim vierten Mal darf man schon von einer „Traditionsveranstaltung“ sprechen: Bei der AVU startete die neue, vierte ÖKOPROFIT-Runde. Das heißt konkret: Neun Unternehmen nehmen an zehn Standorten ihre Arbeits- und Produktionsabläufe unter die Lupe. Ziel ist es, Energie- und Ressourceneinsatz zu optimieren, klug in entsprechende Maßnahmen zu investieren und so die Betriebs-kosten zu senken (siehe unten). Folgende Unternehmen nehmen teil: TS GmbH Transport- und Sicherungssysteme, Otto Vollmann...

  • Gevelsberg
  • 27.04.18
  •  1
Kultur
Freuen sich auf die Konzerte: v.l. Geigerin Emilia (12), Isabel Pfeil, Landrat Olaf Schade, Thomas Alexander (Volksbank Marketing), Gunnar Wirth, Bernd Wolf und Musikschulleiter Peter Brand. Foto: Pielorz

Donnerwetter, die spielen das Wetter

Es waren einmal… zwei Hattinger Gymnasien mit musikbegeisterten Schülern und ein neuer Leiter der Hattinger Musikschule mit Namen Peter Brand. Und der dachte sich, es wäre doch schön, wenn die musikalische Qualität der Schulorchester weitere Früchte tragen könnte. Und weil er mit dieser Idee auf Gleichgesinnte stieß, entstand 2003 das Jugendsinfonieorchester EN. Dann kamen noch mehr Gleichgesinnte dazu und seit 2009 fördert der Ennepe-Ruhr-Kreis die Jugend als „Kreissinfonieorchester EN“. Doch...

  • Hattingen
  • 01.03.18
Überregionales
Dichtes Gedränge um die besten Plätze für ein Erinnerungsfoto herrschte, als Landrat Olaf Schade, Bürgermeister Dirk Glaser und Peter Spuhler vom Hersteller Stadler sowie Bogestra-Vorstand Gisbert Schlotzhauer die neue Variobahn der Linie 308 auf den Namen "Hattingen" mit einer Flasche aus Zuckerguss tauften.  Foto: Strzysz
2 Bilder

Variobahn auf den Namen "Hattingen" getauft

Ein solches Ereignis will festgehalten sein: Viele Hattinger ließen sich am Samstagmittag nicht entgehen, wie Landrat Olaf Schade, Bürgermeister Dirk Glaser und Peter Spuhler vom Hersteller Stadler sowie Bogestra-Vorstand Gisbert Schlotzhauer eine neue Vario-Straßenbahn (Triebwagen 103) des Verkehrsunternehmens Bogestra auf den Namen "Hattingen" tauften. Bei Schiffen wird so etwas mit einer Champagnerflasche gemacht, bei einer weniger robusten Straßenbahn musste ein "Imitat" aus Zuckerguss...

  • Hattingen
  • 24.04.17
  •  4
Politik
Im Kreishaus wurden die Neubürger begrüßt.Foto: Kreis

Neubürger im EN-Kreis begrüßt

„Ein Begrüßungsgeschenk für einen Einwanderungsjubilar, damit konnte natürlich nicht das geschaffen werden, was heute Willkommenskultur genannt wird. Aber seien wir ehrlich, daran hatte vor fast 50 Jahren auch niemand so wirklich Interesse. Die Menschen aus Italien und Spanien, Griechenland und der Türkei, sollten einige Jahre bei uns arbeiten, ihr Geld sparen und dann wieder nach Hause gehen.“ Landrat Olaf Schade nutzte die jüngste Einbürgerungsfeier im Schwelmer Kreishaus, um an den 27....

  • Schwelm
  • 06.11.16
Kultur
Sie sorgen mit dafür, dass die drei Konzerte vom Kreissinfonieorchester im März über die Bühne gehen können: (v.l.) Ute Völkel (Horn und Vorstandsmitglied), Wolf Dieter Schäfer, Gunnar Wirth, Bernd Wolf (alle musikalische Leiter), Cellistin Isabel Tilner, Landrat Olaf Schade, Thomas Alexander von Sponsor Volksbank und Benjamin Völkel (Oboe).   Foto: Römer

„Zahlenspiele“ im Konzert

Zahlenspiele sind nicht unbedingt das, was der Musikliebhaber mit einem Konzert in Verbindung bringt. Vom Gegenteil überzeugen lassen kann er sich allerdings am Freitag, 11. März, ab 19.30 Uhr. Dann gibt nämlich das Kreissinfonieorchester Ennepe-Ruhr unter der Schirmherrschaft von Landrat Olaf Schade ein Konzert unter dem Titel – Sie ahnen es vielleicht schon – „Zahlenspiele“. Gespielt werden dann in der Aula der Gesamtschule Hattingen in Welper große symphonische Werke. So erklingen der...

  • Hattingen
  • 29.02.16
  •  1
  •  4
Überregionales
Der jetzige Standort der Polizeiwache Nord an der Hüttenstraße 45, dem ehemaligen Vorstands- und Verwaltungsgebäude der Thyssen Henrichshütte, entspricht nicht mehr den Anforderungen an ein modernes Polizeigebäude, sagt Landrat Schade.   Foto: Römer
2 Bilder

Hattingen: Neue Polizeiwache gesucht

Was der STADTSPIEGEL bereits Mitte April 2015 vermeldete, jetzt ist es auf den Weg gebracht: Europaweit hat der Ennepe-Ruhr-Kreis in der vergangenen Woche die Suche nach einer neuen Polizeiwache in Hattingen ausgeschrieben. „Die bisherige Liegenschaft der Polizei Hattingen an der Hüttenstraße 45, der größten Wache im Ennepe-Ruhr-Kreis, entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen an ein modernes Polizeigebäude. Daher hat uns das Land bereits Mitte 2015 Haushaltsmittel zur Anmietung von...

  • Hattingen
  • 22.01.16
  •  1
  •  1
Politik
Sabine Kelm-Schmidt nahm Landrat Olaf Schade den Amtseid ab. Foto: UvK/EN-Kreis

Besser zusammenarbeiten

Im Amt ist er schon seit einigen Wochen, nun legte Landrat Olaf Schade auch den Eid ab. Seine anschließende Rede nutzte der 47-jährige um Kreistag, Stadträte und Stadtverwaltungen, Verbände, Institutionen und Gesellschaften zur Zusammenarbeit einzuladen. „Die Herausforderungen, denen wir uns in den nächsten Jahren insbesondere auf den Feldern Flüchtlinge und Finanzen, Wirtschaft und demografischer Wandel stellen müssen, können wir nur gemeinsam bewältigen. Als Landrat und Leiter von...

  • Herdecke
  • 04.12.15
Politik
Sieg im ersten Wahlgang: Olaf Schade tritt die Nachfolge von Dr. Arnim Brux (beide SPD) an der Spitze der Kreisverwaltung an.

Landratswahl im EN-Kreis: Schade im ersten Wahlgang durch!

Mit einem derart deutlichen Ergebnis hatte wohl nur wenige gerechnet: Die Wahlen zum Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises gehen nicht in die Verlängerung. Sozialdemokrat Olaf Schade, der auch von den Grünen unterstützt wurde, setzte sich an diesem Sonntag mit 55,3 % deutlich gegen CDU-Kandidatin Dr. Babett Bolle (37 %) und Helmut Kanand (7,7 %) von den Linken durch. Auf einem neuen Tiefstand präsentierte sich das Wählerinteresse. Lediglich 38,7 % aller 272.074 Wahlberechtigten machten ihr Kreuz....

  • Schwelm
  • 13.09.15
Politik
4 Bilder

Landratswahl 2015: Endergebnis aus Herdecke

Herdecke ist mit derAuszählung schon fertig. Anders als bei der Bürgermeisterwahl setzte sich der SPD-Kandidat durch. So wählte Herdecke: Dr. Babett Bolle (CDU) 37,8% Olaf Schade (SPD/Grüne) 54,8% Helmut Kanand (Die Linke) 7,4% Stand 19.12 Uhr

  • Schwelm
  • 13.09.15
Politik
Dr. Babett Bolle, Kandidatin der CDU
3 Bilder

Drei Kandidaten wollen Landrat werden

Dr. Babett Bolle aus Gevelsberg, Helmut Kanand aus Wetter und Olaf Schade aus Hattingen: Diese drei Namen werden auf dem Stimmzettel stehen, wenn rund 270.000 Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis am Sonntag, 13. September, aufgerufen sind, das Amt des Landrates zu vergeben. Fehlen wird hingegen der Name der vierten Bewerberin, Silvia Nin aus Gevelsberg legte nur gut 140 der für sie notwendigen 330 Unterstützerunterschriften vor. Zudem fehlten notwendige Bestätigungen über Wahlrecht und Wählbarkeit....

  • Hagen
  • 02.08.15
Politik
Bürgermeisterkandidat Dirk Glaser mit seiner Lieblingslektüre.
2 Bilder

Dirk Glaser und Manfred Lehmann: Keine weiteren Kandidaten für die Bürgermeister-Wahl in Hattingen

Am Sonntag, 13. September, wird in Hattingen ein neuer Bürgermeister als Nachfolger für Dr. Dagmar Goch gewählt. Nach Auskunft von Pressesprecherin Susanne Wegemann sind bis zum letzten Stichtag am Montag keine weiteren Bewerbungen als die bereits vorliegenden beiden eingegangen. Demnach gehen in Hattingen ins Rennen um den Chefsessel im Rathaus nur Dirk Glaser, der von CDU, Grüne und FDP unterstützt wird, sowie Manfred Lehmann, der auf SPD und Linke zählen darf. Gleichzeitig wird ein...

  • Hattingen
  • 28.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.