Olivenbaum

Beiträge zum Thema Olivenbaum

Natur + Garten
Fruchtansatz beim Feigenbaum
10 Bilder

Olive Feige Wein
Pflanzen der Bibel

Eine Möglichkeit, sich dem Inhalt der Bibel zu nähern, besteht sicherlich darin, die Pflanzen, die dort eine Rolle spielen, in den eigenen Garten oder auf den Balkon zu holen, um mit ihnen die Geschichten des Alten und Neuen Testaments  zum Leben zu erwecken. Besucht man einen der etwa 160 Bibelgärten, die es in Deutschland gibt, ist dies eine Reise durch die "Heilige Schrift", da die etwa 110 dort erwähnten  Pflanzen sich wie ein  Roter Faden durch diese Bücher ziehen. Die größte und schönste...

  • Essen-West
  • 13.09.20
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Buche im Herbstlaub, Arnsberger Wald
19 Bilder

Bäume und ihre oft unterschiedlichen Wuchsformen
Der Baum und seine unterschiedlichen Wuchsformen

Kein Baum gleicht exakt dem anderen, jedes dieser oft beeindruckend großen und alten Lebewesen sieht anders aus, was man vor allem in der unbelaubten Zeit erkennen kann. Selbst Bäume derselben Art können sehr unterschiedlich gewachsen sein, je nachdem an welchem Standort sie sich befinden, sei es im Gebirge oder aber im Tiefland, auf nährstoffreichem oder nährstoffarmem Boden, in einem feuchten oder trockenen Lebensraum. Einige, teilweise sehr unterschiedliche, Formen sollen in diesem Beitrag...

  • Arnsberg
  • 13.03.20
  • 6
  • 2
Reisen + Entdecken
Zakynthos, Steilküste mit Blick in die Schmugglerbucht mit dem bekannten Schiffswrack
14 Bilder

Zakynthos Insel im Ionischen Meer
Zakynthos, eine Insel im Ionischen Meer

Zakynthos, Insel im Ionischen Meer, das bekannteste Motiv der Insel ist das Schmugglerwrack. Mit einer Fläche von etwa 406 km² ist Zante nach Korfu und Kefalonia die drittgrößte und südlichste der größeren Ionischen Inseln und die zehntgrößte Insel Griechenlands nach der Fläche. Hauptort ist die gleichnamige Stadt Zakynthos.

  • Arnsberg
  • 13.09.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Mehr als nur der Tannenbaum

Oh, Tannenbaum... Unbestritten ist er in unseren Breiten der Weihnachtsbaum schlechthin. Woher dieser Brauch stammt, ist nicht schlüssig nachzuweisen, aber eines ist klar: Aus der Bibel stammt er nicht. Wenn dort von Bäumen die Rede ist, spielt die Tanne keine Rolle. Das finden Fachleute nicht verwunderlich. Die Bäume der Bibel, das seien die Bäume, die in der Mittelmeerregion vorkämen: die „Zeder des Libanon“ (Cedrus libani) etwa, die wie viele andere ein Symbol des Lebens war. Dort kämpfte...

  • Essen-Nord
  • 10.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.