One Billion Rising

Beiträge zum Thema One Billion Rising

Politik
Bei dem Tanzprojekt "One Billion Rising" auf dem Platz Am Offers in Velbert machten rund 70 Menschen mit.
2 Bilder

Frauen tanzten gegen Gewalt an
Tanzprojekt "One Billion Rising" in Velbert

Bei dem Tanzprojekt "One Billion Rising" auf dem Platz Am Offers machten rund 70 Menschen mit, zum größten Teil Frauen. Sie machten mit der weltweiten Kampagne auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Sabine Reucher, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velbert, fand es großartig, dass so viele zur Premiere kamen. Eine Wiederholung im kommenden Jahr ist angedacht.

  • Velbert
  • 18.02.20
Politik
Weniger als in den vergangenen Jahren, dennoch genug um ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Die One Billion Rising Teilnehmer/innen am vergangenen Freitag auf dem Neutorplatz in Dinslaken.
3 Bilder

One Billion Rising - Protest-Tanz zur Beendung der Gewalt an Frauen - Weltweit
"Ich tanze, weil ich genug habe"

Im Jahr 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert, tanzten auch 2020 hundert Menschen auf dem Dinslakener Neutorplatz zum Beenden von Gewalt gegen Frauen. Weltweit fanden zur gleichen Zeit tausende Events in bis zu 190 Ländern statt. Die Zahlen sind nach wie vor erschreckend wie traurig: Jede dritte Frau in Deutschland hat körperliche oder sexuelle Gewalt erfahren, jede fünfte Frau in einer Partnerschaft oder der Familie. Fast siebzig Prozent schwerwiegender...

  • Dinslaken
  • 15.02.20
Politik
Wie schon in den Vorjahren wird Sängerin Anja Lerch stimmgewaltig auch am diesjährigen Valentinstag zum Bewegen und Erheben auffordern.

"One Billion Rising" am Freitag in der Innenstadt
Duisburg tanzt erneut gegen Gewalt

Bereits zum achten Mal beteiligt sich Duisburg an einer der weltweit größten Kampagnen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und für Gleichberechtigung. "One Billion Rising" ist mittlerweile bekannt als friedliche Protestaktion, die es geschafft hat, sich mit Fröhlichkeit, Musik und Tanzeinlagen als Symbol weltweiter Frauensolidarität zu etablieren. Unter dem Motto „Bewegen – Erheben – Leben“ beteiligt sich auch Duisburg am Freitag, 14. Februar, ab 15 Uhr auf dem Platz des Düsenfeld-Brunnens...

  • Duisburg
  • 12.02.20
  • 1
Ratgeber
Im Ennepe-Ruhr-Kreis lädt Schwelm zur Solidaritätsbewegung ein.

One Billion Rising
Kampagne gegen Gewalt an Frauen in Schwelm

Weltweit beteiligen sich am Valentinstag eine Milliarde Frauen an der Kampagne „One Billion Rising“. Sie fordern auf allen Kontinenten und in über 130 deutschen Städten das Ende der Gewalt an Frauen. Im Ennepe-Ruhr-Kreis lädt Schwelm alle Bürger am Freitag, 14. Februar, ab 16 Uhr zur Solidaritätsbewegung am Bürgerplatz ein. Die Kampagne „One Billion Rising“ ruft seit 2013 zum weltweiten Protest auf: Frauen erobern öffentliche Plätze, tanzen und sind Teil einer globalen Solidaritätsbewegung....

  • wap
  • 12.02.20
LK-Gemeinschaft
Die Tanzproben für die Kampagne "One Billion Rising" fanden unter anderem im Offenen Bürgerhaus BiLo in Velbert statt.

Velberter beteiligen sich an Kampagne "One Billion Rising"
Tanzend ein Zeichen gegen Gewalt setzen

Für die weltweite Kampagne "One Billion Rising" fanden in den vergangenen Tagen Tanzproben statt - so wie unter anderem im Offenen Bürgerhaus BiLo in Velbert. Die Schrittfolgen, die einstudiert wurden, werden bei einer großen Tanzdemo am Freitag, 14. Februar, um 17 Uhr auf dem Platz Am Offers präsentiert. Jeder Interessierte kann kommen, um mitzumachen oder zuzuschauen. Mit der Aktion soll ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung gesetzt...

  • Velbert
  • 07.02.20
  • 1
  • 1
Politik
2 Bilder

One billion rising - Wesel 14. Februar 2020 (Valentinstag)
Tanzen üben an drei Terminen im Tanzhaus Wesel

One billion rising ist eine weltweite Aktion, die durch Demonstrationen mit Musik und Tanz auf die Gewalt aufmerksam machen will, die an Frauen und Mädchen ausgeübt wird. In einem Akt weltweiter Solidarität wird durch die Demonstration von Gemeinsamkeit und Tanz das Ende der Gewalt über alle Grenzen hinweg gefordert. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel, Regina Lenneps, und der Club der Soroptimistinnen laden interessierte Frauen (und Männer) ein: "Tanzt mit uns und zeigt der Welt,...

  • Wesel
  • 29.01.20
Kultur
Patricia Kosinski (ehrenamtliche Tanztrainerin), Maresa Kallmeier (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herten), Hertener Bürgerin Katja Pietsch, Freia Lukat (Caritas Herten), Karin Hester und Marina Kempa (Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen) sowie Daniela Franken-Vahrenholt und Annelie Rutecki (Haus der Kulturen) waren 2019 bei der Tanz-Aktion dabei.

Jetzt anmelden für „One Billion Rising“ in Herten

 „One Billion Rising“ ist ein weltweiter Aufruf, um ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. In Herten organisiert ein Bündnis um die ehrenamtliche Tanztrainerin Patricia Kosinski und Maresa Kallmeier, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herten, schon zum sechsten Mal eine Tanz-Aktion, die am 14. Februar 2020 in der Innenstadt stattfindet. Wer den Aufruf als Tanzgruppe oder durch andere Aktionen unterstützen möchte, kann sich bis zum 31. August anmelden. "Neue Ideen...

  • Herten
  • 13.08.19
Politik
Gruppenaufnahme auf der Scala-Bühne.
2 Bilder

Gut besuchte "One Billion Rising"-Veranstaltung der Soroptimisten
Tanzen als Protest: Der SI-Club Wesel setzt ein Zeichen gegen Gewalt

Nach dem Erfolg der letzten beiden Jahre beteiligte sich der SI-Club Wesel mit der Präsidentin Sabine van Nahmen auch in diesem Jahr wieder an der weltweit größten Aktion gegen Gewalt: ONE BILLION RISING. In bewährter Zusammenarbeit luden die Gleichstellungsstelle der Stadt Wesel und der SI-Club am 14.Februar ins Scala Kulturspielhaus ein. An diesem Tag ruft OBR in mehr als 190 Ländern weltweit zum Ende von Gewalt an Mädchen und Frauen auf.  Als Start in Wesel und als Weckruf an alle...

  • Wesel
  • 25.02.19
Politik
Seit Jahren demonstrieren Frauen in Dortmund am 14. Februar gegen Gewalt gegen Frauen auf dem Willy-Brandt-Platz.
2 Bilder

Aktion am Valentinstag gegen Gewalt an Frauen
Flashmob: One Billion Rising

Der Verein Frauen helfen Frauen Dortmund lädt erneut alle Dortmunder am Valentinstag, 14. Februar, um 16 Uhr ein, am Willy- Brandt- Platz gemeinsam zu tanzen, zu demonstrieren und ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Der 14. Februar ist seit 2013 nicht nur bekannt als Tag der Liebenden, sondern auch als ein Tag, an dem weltweit Menschen für Frauenrechte auf die Straße gehen. Schon zum sechsten Mal in Folge will sich der Verein Frauen helfen Frauen mit anderen engagierten Dortmundern...

  • Dortmund-City
  • 12.02.19
Kultur

"One Billion Rising" - Zeichen gegen Gewalt an Frauen
Tanzen und Trommeln

"One Billion Rising" ist eine Demonstration gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und für Gleichberechtigung, die weltweit am 14. Februar stattfindet - Bochum ist bereits zum siebten Mal in Folge dabei. Ab 17.30 Uhr findet die Protestaktion vor dem Schauspielhaus statt. Das Besondere daran: Die Aktion ist eine Tanzdemonstration. Menschen auf der ganzen Welt tanzen am kommenden Donnerstag eine Choreographie zum offiziellen "One Billion Rising"-Song „Break the Chain“. Die Organisatorinnen in...

  • Bochum
  • 12.02.19
  • 1
  • 2
Kultur
Wie schon in den Vorjahren wird Sängerin Anja Lerch stimmgewaltig auch am diesjährigen Valentinstag zum Bewegen und Erheben auffordern.

„One Billion Rising 2019“ am Donnerstag in der Duisburger City
Duisburg tanzt wieder gegen Gewalt

Bereits zum siebten Mal findet eine der weltweit größten Kampagnen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und für Gleichberechtigung statt. Unter dem Motto „Bewegen – Erheben – Leben“ beteiligt sich auch Duisburg am Donnerstag, 14. Februar, ab 15 Uhr in der Innenstadt vor dem Forum Duisburg erneut an diesem Protest und fordert ein Ende der alltäglichen Gewalt an Frauen und Mädchen als Symbol weltweiter Frauensolidarität. Die Duisburgerinnen und Duisburger werfen ein Licht auf die grassierende...

  • Duisburg
  • 12.02.19
  • 1
Kultur

ONE BILLION RISING
Weltweiter Aktionstag findet in diesem Jahr erstmalig auch in Mehrhoog statt

ONE BILLION RISING Wir stehen auf gegen Gewalt an Mädchen und Frauen - über alle Grenzen hinweg - und setzten gemeinsam ein Zeichen - in der Begegnungsstätte Mehrhoog. Am Donnerstag, den 14.02.2019 wird um 18.00 Uhr nun auch in Hamminkelner Ortsteil Mehrhoog dieses Zeichen gesetzt. Begleitet von negativen Kommentaren in den sozialen Medien, die sich nicht um die gute Sache, sondern um Stimmungsmache gegen einige Bevölkerungsgruppen drehen, setzen wir mit dieser Aktion ein Statement....

  • Hamminkeln
  • 11.02.19
Kultur
2 Bilder

Tanzen gegen Gewalt
Mitmachen bei der Aktion One Billion Rising am 14. Februar 2019

Der Soroptimist International-Club Wesel und die Gleichstellungsstelle der Stadt Wesel laden zu One Billion Rising am 14. Februar im Scala Kulturspielhaus ein. One Billion Rising setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. In einem Akt weltweiter Solidarität wird durch die Demonstration von Gemeinsamkeit und Tanz das Ende der Gewalt über alle Grenzen hinweg gefordert. Der Soroptimist International-Club Wesel und die Gleichstellungsstelle der Stadt Wesel bereiten derzeit wieder eine...

  • Wesel
  • 04.12.18
Politik
Bunter, lauter Protest: Mit viel Engagement nahmen Mädchen und Frauen in Gladbeck an der Aktion "One Billion Rising" teil. Foto: Braczko
4 Bilder

One Billion Rising: Junge Gladbeckerinnen tanzen für Frauenrechte

"One Billion Rising" ist eine weltweite Bewegung, bei der Menschen rund um den Globus am Valentinstag nach draußen gehen, tanzen und friedlich für ein Ende der seelischen und körperlichen Gewalt an Mädchen und Frauen protestieren. Gladbeck machte mit: Rund 50 Frauen und Mädchen nahmen an der Aktion vor dem Rathaus teil - mit viel Engagement und Freude verschafften sie sich Gehör. Mit ihrer Teilnahme gesellten sich die Gladbeckerinnen zu vielen tausend Demonstranten, die an diesem Tag aktiv...

  • Gladbeck
  • 16.02.18
  • 2
Überregionales
v.l.n.r.vorne: Daniela Franken-Vahrenholt (Haus der Kulturen), Patricia Kosinski (Tanzlehrerin), Annelie Rutecki (Haus der Kulturen), Marina Kempa (Frauenhaus), Sabine Krettler (Frauenhaus), Maresa Kallmeier (Gleichstellungsbeauftragte), Karin Hester (Frauenhaus), Jutta Haug (Schirmherrin); hinten: v.l.n.r. Bernhard Felling und Ingo Abrahams von der Volksbank Ruhr Mitte
2 Bilder

One Billion Rising: 150 am Antoniusdenkmal in Herten am Start

Eine bessere Aktion zum Valentinstag konnte es nicht geben: Passend zum „Tag der Liebe“ versammelten sich 150 Hertenerinnen und Hertener zum vierten Mal zur Aktion "One Billion Rising" in der Innenstadt, dieses Mal vor der Volksbank Filiale neben dem Antoniusdenkmal. Neben Herten demonstrierten in 174 weiteren Städte am 14. Februar auf den Straßen zahlreiche Menschen. Zusammen setzten sie tanzend ein Zeichen für ein freies Leben ohne Gewalt. Die Hertener Initiatorinnen freuten sich über eine...

  • Herten
  • 15.02.18
Überregionales
Fotos: Heike Cervellera
8 Bilder

Bei jeder Vierten schlägt "Er" zu: Etwa 150 bei Aktion „One Billion Rising“

Etwa 150 Teilnehmer beteiligten sich am Altmarkt an der Aktion „One Billion Rising“. Ein gemeinsames Tanzen war Teil des Protests gegen die Gewalt an Frauen und Kindern. Die Zahl ist erschreckend: Etwa 30 Frauen, die am Altmarkt mit fröhlichen Gesicht die anspruchsvolle Choreografie zu dem Lied „Break the chain“ (etwa: Brecht die Ketten) nachtanzten, wurden bereits Opfer von Männergewalt. Denn, „in Deutschland erlebt jede vierte Frau Gewalt in der Partnerschaft“, wie Sabine Kellner vom...

  • Moers
  • 15.02.18
  • 2
  • 1
Überregionales
Zahlreiche Frauen kamen auf dem Neutorplatz zusammen, um gegen Gewalt an Frauen zu tanzen.

One Billion Rising: Tanzen als weltweiter Protest gegen Gewalt an Frauen - auch auf dem Neutorplatz in Dinslaken

Zum ersten Mal gab es auch in Dinslaken die Möglichkeit, an der weltweiten Aktion "One Billion Rising" gegen Gewalt an Frauen teilzunehmen. Am gestrigen Valentinstag wurde dazu aufgerufen, in Form eines Tanzes zum Lied „Break the Chain“ von Randy Valentine zusammenzukommen, um das Ende der Gewalt an Frauen zu fordern. Die Gleichstellungsbeauftragte Karin Budahn-Diallo, Körpertherapeutin Astrid Liebenau und Künstlerin Kordula Völker lud alle Dinslakener zum Mitmachen ein. Der...

  • Dinslaken
  • 15.02.18
Überregionales
56 Bilder

One Billion Rising - gegen Gewalt an Frauen: Im Scala Kulturspielhaus wurde getanzt

Barbara Cornelißen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel und Susanne Döhrn, Vorsitzende des Soroptimist Club Wesel, luden zum Tanzen ins Scala Kulturspielhaus.  Neben der Projektgruppe der Gemeinschaftsgrundschule in der Innenstadt, der Tanzgruppe La Paloma der Landfrauen aus Obrighoven-Lackhausen und Mädchen vom AVG tanzten viele Tänzerinnen und auch einige Tänzer „locker und fröhlich“, wie Döhrn es in ihrer Begrüßung ankündigte. Sie alle nahmen somit an einem weltweiten Akt der...

  • Wesel
  • 15.02.18
  • 1
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Gegen Gewalt an Frauen - Aktionstag „One Billion Rising“

Mit Tanz und Gesang gegen Gewalt: Am Mittwoch beteiligten sich Bewohnerinnen, Beschäftigte und Mitarbeiter des Frauenheims Wengern gemeinsam mit Mitarbeitenden der Stadtverwaltung und der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen der ESV gemeinsam mit einigen solidarischen Männern am Aktionstag „One Billion Rising“, der sich seit dem Jahr 2012 für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen einsetzt. „Wir tanzen heute Botschaften“ erklärte zu Beginn Ilona Korge-Niehaus, die im Vorfeld den...

  • Wetter (Ruhr)
  • 14.02.18
Politik
2 Bilder

"One Billion Rising" in Schwelm auf dem Bürgerplatz

Heute Nachmittag (14. Februar 2018) um 17 Uhr ist es wieder soweit: Weltweit und auch im Ennepe-Ruhr-Kreis soll mit der Kampagne "One Billion Rising" - übersetzt "Eine Milliarde erhebt sich" - für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung getanzt und gesungen werden. "Die eine ´Milliarde´ ist dabei ein Hinweis auf eine Statistik der Vereinten Nationen. Sie besagt: Jede dritte Frau wird im Laufe ihres Lebens geschlagen, gedemütigt, zu sexuellen Handlungen gezwungen,...

  • Schwelm
  • 14.02.18
Überregionales
Stimmgewaltig fordert Sängerin Anja Lerch auch in diesem Jahr am Valentinstag zum Mittanzen auf.
2 Bilder

Auch Duisburg tanzt gegen Gewalt an Frauen: One Billion Rising“ am 14. Februar in der City

Am Mittwoch, 14. Februar, ist es wieder soweit: Unter dem Motto „Wir tanzen weiter – für Gleichheit und Gerechtigkeit!“ findet zum sechsten Mal die weltweite Aktion „One Billion Rising“ statt. Auch Duisburg beteiligt sich an diesem Protest der besonderen Art. Damit wird auf die Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht, die jede dritte Frau auf der Welt erlebt. Ebenso viele Frauen und Männer (one billion/ eine Milliarde) sind aufgerufen, weltweit dagegen zu protestieren. In...

  • Duisburg
  • 12.02.18
  • 1
Überregionales
Viel Bewegung bei gutem Besuch gab es im letzten Jahr auf dem Schwelmer Bürgerplatz anlässlich des Aktionstages „One Billion Rising - Eine Milliarde erhebt sich".

"One Billion Rising" auf dem Bürgerplatz

Am Mittwoch, 14. Februar, ist es wieder soweit: Weltweit und auch im Ennepe-Ruhr-Kreis soll mit der Kampagne "One Billion Rising" - übersetzt "Eine Milliarde erhebt sich" - für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung getanzt und gesungen werden. "Die eine ´Milliarde´ ist dabei ein Hinweis auf eine Statistik der Vereinten Nationen. Sie besagt: Jede dritte Frau wird im Laufe ihres Lebens geschlagen, gedemütigt, zu sexuellen Handlungen gezwungen, kontrolliert,...

  • Schwelm
  • 11.02.18
Politik
Mit einem weltweiten Flashmob engagiert sich die Kampagne "One billion rising" für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Foto: onebillionrising.org

One Billion Rising: Gladbeck steht für Frauenrechte auf

Tanz als friedlicher Protest: Am 14. Februar reiht sich Gladbeck in die Reihe der Städte auf der ganzen Welt ein, in der unter dem Motto "One billion rising" ("Eine Milliarde steht auf") für Frauenrechte demonstriert wird. Mit Aktionen in 193 Ländern ist "OBR" eine der größten Kampagnen überhaupt. One Billion Rising heißt die weltweite Bewegung, bei der Menschen rund um den Globus am Mittwoch, 14. Februar, nach draußen gehen, tanzen und friedlich protestieren – für ein Ende der seelischen...

  • Gladbeck
  • 07.02.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.