Opel Betriebsrentner

Beiträge zum Thema Opel Betriebsrentner

Politik
Norbert Spittka und Werner Günther, die Opel Betriebsrentner Initiatoren v. 21.08.2013
2 Bilder

Update v. 8.2.2014 - Opel Werksrente: Ex-Opelaner warten auf versprochene Erhöhung

Opel Werksrente: Ex-Opelaner warten auf versprochene Erhöhung Marlene Beye ist sauer. Die 64jährige ist die Witwe eines Opelrentners. Das Unternehmen hatte im Sommer 2013 zugesagt, die Werksrenten für alle Rentner bzw. deren Angehörige zu erhöhen. Bislang ist das nicht geschehen. 50 Euro pro Monat würde die Erhöhung ausmachen - viel Geld für eine Frau, die mit etwas über 800 Euro auskommen muss. Wir, der WDR, fragen nach, warum dem Versprechen bislang keine Taten folgen. Im Bericht kommen auch...

  • Bochum
  • 07.02.14
  • 4
  • 2
Politik

Solidaritätserklärung der Opel Betriebsrentner an die Mitarbeiter von Johnson Controls in Bochum

Solidaritätserklärung Johnson Controls Bochum Die Opel Betriebsrentner erklären sich solidarisch mit den Beschäftigten bei Johnson Controls in Bochum Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Bestürzung haben wir vernommen, dass Johnson Controls eine Teilbetriebsschließung seines Werks für Autositzfertigung in Bochum vorgestellt hat und 220 Arbeitsplätze bis zum Jahresende wegfallen sollen. Unsere Solidarität gilt allen Kolleginnen und Kollegen und Ihren Familien, die von der Teilbetriebsschließung...

  • Bochum
  • 07.02.14
  • 1
  • 1
Politik
2 Bilder

Update: Opel poliert sein Image bei den Betriebsrentnern kräftig auf und zahlt ihnen die über Jahre zustehende Rentenanpassung aus jedoch werden über 80 Jährige vernachlässigt!

Vorweg die positive Meldung, Opel zahlt allen seinen ca. 37.000 Betriebsrentnern, die ihnen zustehende jährliche Betriebsrentenerhöhung von 1% und zwar rückwirkend ab 1991 aus. Für viele Betriebsrentner sind das mitunter Nachzahlungen im vierstelligen, bei manchen sogar im fünfstelligen Euro Bereich. Die Freude unter den Opel Betriebsrentnern ist groß, Opel hat auf Druck zweier Bochumer Opel Rentner, Werner Günther und Norbert Spittka, nach langem Zögern reagiert und die Voraussetzungen...

  • Bochum
  • 27.11.13
  • 16
  • 3
Politik
Werner Günther am Mikrophon

Offener Brief! An den Vorstand der Adam Opel AG - Wir Opelrentner leben Opel!

Offener Brief! An den Vorstand der Adam Opel AG Wir Opelrentner sind nicht der Betriebsrat, wir wissen uns zu wehren. Ich habe meine Rentennachzahlung zwar sofort bekommen, da ich aber kein käuflicher Mensch bin werde ich selbstverständlich an der Seite meiner Ex Kollegen stehen. Tausende von Rentnern, teils über 80 Jahre alt, haben überhaupt kein Verständnis dafür, dass wenige privilegierte Rentner pünktlich ihre 1% Rentenerhöhung bekommen haben, andere normale Menschen aber teils schon mehr...

  • Bochum
  • 20.09.13
  • 6
Politik

Keine Verschleppung der Betriebsrentenerhöhung!

Soziale Liste Bochum Solidaritätserklärung General-Motors (GM) kann offenbar den Hals nicht voll genug kriegen: Neben der Vernichtung von Tausenden Arbeitsplätzen durch die Werkschließung in Bochum will dieser Konzern jetzt auch die Betriebsrentner-innen um ihre vertragliche vereinbarte Rentenerhöhung prellen! Wir begrüßen, dass ihr nicht auf die „Argumente“ der Opel-Geschäftsführung auf deren angeblich schlechte wirtschaftliche Situation hereingefallen seid! Die Verschleppung der...

  • Bochum
  • 13.08.13
  • 1
Politik
2 Bilder

Opel Betriebsrentner werden am 21.08.2013 wegen Betriebsrentenerhöhungs-Verschleppung vor dem Werk I, Portal 1 um 12 Uhr lautstark demonstrieren.

Nachdem den Opel Betriebsrentnern Werner Günther und Norbert Spittka die "Vorabzusage für Betriebsrentenerhöhungen" aus dem Jahre 1991 zugespielt wurde, aus der hervorgeht, dass Opel sich dazu verpflichtet hat, unabhängig von der wirtschaftlichen Lage, den Betriebsrentnern Jahr für Jahr die Rente um 1 Prozent zu erhöhen, weigert sich Opel plötzlich zu zahlen, obwohl die Vorabzusage eine Bringschuld ist! Zur Zeit schreibt Opel Tausende Rentner an und drückt auf die Tränendrüse, wie schlecht es...

  • Bochum
  • 04.08.13
  • 3
Politik
3 Bilder

Bochumer Opel Betriebsrenter kämpfen weiter um ihre im Jahre 1991 von Opel zugesagten jährlichen Betriebsrentenanpassungen

Fast 40 Opel Betriebsrentner trafen sich gestern bei schönem Wetter im Haus Kemnade und beauftragten die eingeladene Bochumer Rechtsanwältin für Arbeitsrecht, Heike Schneppendahl mit der Wahrnehmung ihrer Interessen. Es handelt sich hier explizit um die Nachzahlung von ausstehenden Rentengeldern, der im Jahre 1991 von Opel zugesagten jährlichen Betriebsrentenanpassung, die bis dato nicht erfolgt ist! Große Aufmerksamkeit wird sicherlich eine Opel Betriebsrentner-Demo durch die Stadt Bochum...

  • Bochum
  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.