Alles zum Thema Opel Schließung

Beiträge zum Thema Opel Schließung

Kultur
Mit "Just in Time, just in Sequence" begleitete der Künstler Ari Benjamin Meyers das Ende des Opel-Werks künstlerisch - gemeinsam mit 400 Musikern aus Bochum.

Das Schauspielhaus will mit „Changing of the Guard“ ein Ritual für Bochum schaffen und sucht dafür noch Mitstreiter

Einige Bochumer dürften den Künstler und Komponisten Ari Benjamin Meyers noch in Erinnerung haben: Seine Performance „Just in Time, just in Sequence“, an der 400 Musiker aus dem Stadtgebiet beteiligt waren, gab dem Abschied vom Opel-Werk 2014 einen würdigen Rahmen. Nun erarbeitet Ari Benjamin Meyers zum zweiten Mal eine Inszenierung für Bochum, für die das Schauspielhaus noch Teilnehmer sucht. „Changing of the Guard“ ist als öffentliches Ritual konzipiert. Auch hier steht das Thema Arbeit...

  • Bochum
  • 06.12.17
  •  1
Politik
2 Bilder

Statt "Ex-Opel" nun "MARK 51°7"

Die Vermarktung der früheren Autobauer-Fläche soll unter "markigem" Markennamen laufen. „MARK 51°7“: Das ist der Name der zu entwickelnden Gewerbefläche auf der Gelände des ehemaligen Opel-Werks I in Laer. Am Montag wurde die Bezeichnung der Öffentlichkeit präsentiert. Nach Abschluss des Kaufvertrags einer Teilfläche der ehemaligen Auto-Produktionsstätte zwischen der Deutschen Post AG und der Bochum Perspektive 2022 ist dies ein weiterer Schritt in die Zukunft. „Kraftvoll, selbstbewusst und...

  • Bochum
  • 23.02.16
  •  9
  •  1
Überregionales
Das Werk ist leer, gut ist das nicht.
76 Bilder

Opel: Alles zurück auf Anfang!

Nach der Einstellung der Kohleförderung auf der Zeche Dannenbaum begann eine mehr als 50-jährige Geschichte des Automobilbaus in Bochum. Nach dem Ende dieser Ära kommt noch einmal Kohle ans Tageslicht. Deutlich hinter der Zeit sind die Abbrucharbeiten im Bereich der ehemaligen Lackiererei des geschlossenen Opel Werks, Werksbereich I, zurück. Hier ist die Adam Opel AG im Verzug, an anderen Stellen hat der Autobauer seine Pflichten erfüllt. Dies wurde nun bei einem Rundgang durch Teile der...

  • Bochum
  • 17.08.15
  •  2
Kultur

Opel ist „am Boden“

Opel Bochum ist „am Boden“ - im Sinne des hier zu sehenden Bildes. In den Morgenstunden des Montags hievte ein Kran den prägnanten Schriftzug vom Verwaltungsgebäude am Werk I. Am Mittwoch, 1. Juli, übernimmt die „Bochum Perspektive 2022“ das Areal in Laer mit den sich noch darauf befindlichen Gebäuden. Der Schriftzug wird nun von der Adam Opel AG in Abstimmung mit dem Denkmalschutz eingelagert. Damit soll eine angestrebte Vermarktung des Verwaltungsgebäudes erleichtert werden. Noch nicht...

  • Bochum
  • 29.06.15
  •  5
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Opel: Loks zum Abtransport vorbereitet

Es liegt auf der Hand – das hiesige Eisenbahnmuseum ist selbstverständlich darauf aus, eine der prägnanten Werkslokomotiven der Firma Henschel zu ergattern, die über viele Jahre auf den Gleisen der ehemaligen Opel-Standorte Bochum eingesetzt waren. Fünf Loks in der Farbgebung Weiß und Gelb sind es, ob eine davon dauerhaft hier verbleibt, ist offen. Fakt ist, dass die Maschinen nun bewegt wurden, aneinandergekoppelt standen sie anschließend auf dem direkt vor dem Verwaltungsgebäude querenden...

  • Bochum
  • 03.06.15
  •  3
  •  2
Politik
Oft gezeigtes Bild: Das Verwaltungsgebäude von Opel Werk I in Laer mit der markanten Rotunde.

Opel: „Denk Mal“ oder Weg damit?

Bochum diskutiert zum Thema Opel: „Denk Mal“ oder Weg damit? Im Herbst letzten Jahres wurde das Verwaltungsgebäude des Opel Werks I in Laer unter vorläufigen Denkmalschutz gestellt. Diese Unterschutzstellung endet am Dienstag, 5. Mai. Wie es mit dem Bau weitergeht, ist aktuell offen. Während für die Untere Denkmalschutzbehörde laut anderen Medien einiges für den dauerhaften Denkmalschutz spricht, ist dieser Gedanke für die Gesellschaft Bochum Perspektive 2022 eher wenig...

  • Bochum
  • 04.05.15
  •  8
  •  3
Überregionales
Ein Bagger in luftiger Höhe.
9 Bilder

Abriss des Opel Werks - Bilder vom 16. April 2015

Dieser Bagger ist die Höhe: Der Ende März aufgestellte Mega-Kran hat einen Bagger auf den Schornstein der Opel-Lackiererei gehievt. Dort wartet dieser nun auf den Einsatzbefehl und wird das Bauwerk nach unten "abknabbern". Emsig umkreist der Werksschutz tagtäglich das Gelände. Dabei wird unter anderem exakt jener Wagen benutzt, der hier zuletzt produziert wurde. Dieser Zafira Tourer schaut in die Richtung, wo er einst lackiert wurde. Seine Kennung ist nicht mehr aktuell: BO (Bochum) und AO...

  • Bochum
  • 16.04.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Eine der Henschel-Loks im Opel-Design, von Märklin auch in die HO-Größe übertragen.
17 Bilder

Abriss des Opel Werks - was wird aus den Loks?

Insgesamt sieben Lokomotiven waren es einst, die auf den Werksanlagen von Opel in Bochum im Einsatz waren. Vier davon sind vom Hersteller Henschel, Typ DHG 500 C. Dass es eine Lokomotive im Werkseinsatz mit Konzern-Farbgebung bis in den Modellbau schafft, darf dabei als bemerkenswert gelten. Die gelb-weiße Opel-Lok gab es vom Hersteller Märklin. Vermutlich sind aktuell noch alle Loks vorhanden, vier sind es in jedem Fall. Drei davon vom genannten Typ. Was mit den Maschinen passiert, ist...

  • Bochum
  • 31.03.15
  •  1
  •  4
Überregionales
14 Bilder

Abriss des Opel Werks - Bilder vom 25. März 2015

Abriss des Opel Werks - Bilder vom 25. März 2015 Abriss des Opel Werks - was wird aus den Loks? Abriss des Opel Werks - Bilder vom 16. April 2015 Abriss des Opel Werks - Bilder vom 19. März 2015 Abriss des Opel Werks - Bilder vom 4. März 2015 Opel hinterlässt Narben

  • Bochum
  • 26.03.15
  •  1
Überregionales
7 Bilder

Abriss des Opel Werks - Bilder vom 19. März 2015

Abriss des Opel Werks - Bilder vom 19. März 2015 Abriss des Opel Werks - was wird aus den Loks? Abriss des Opel Werks - Bilder vom 16. April 2015 Abriss des Opel Werks - Bilder vom 25. März 2015 Abriss des Opel Werks - Bilder vom 4. März 2015 Opel hinterlässt Narben

  • Bochum
  • 19.03.15
Überregionales
Noch heißt die Haltestelle "Werk I" - ein neuer Name ist wünschenswert.
13 Bilder

Abriss des Opel Werks - Bilder vom 4. März 2015

Abriss des Opel Werks - Bilder vom 4. März 2015 Abriss des Opel Werks - was wird aus den Loks? Abriss des Opel Werks - Bilder vom 16. April 2015 Abriss des Opel Werks - Bilder vom 19. März 2015 Abriss des Opel Werks - Bilder vom 19. März 2015 Opel hinterlässt Narben

  • Bochum
  • 04.03.15
  •  1
Überregionales
Der Bagger steht vor dem Tor 4 von Opel-Werk I in Position...
30 Bilder

Opel hinterlässt Narben

Ein Rückzug wie jener von Opel aus Bochum verursacht Wunden und hinterlässt Narben. Dies bezieht sich nicht nur auf das betreffende Stadtgebiet. So unumgänglich schmerzhafte Spuren sind, ist es dennoch nicht gänzlich egal, wie man einen Standort verlässt. Der Rückzug des Rüsselsheimer Konzerns kann als Beispiel dafür herhalten, wie man nicht nur mit einer Werksschließung allein für negative Meldungen sorgt. Während die Abrissarbeiten im Bereich von Tor 4 am Werk I begonnen haben, geht...

  • Bochum
  • 25.02.15
  •  2
  •  2
Politik
Luidger Wolthoff (Leiter der Agentur für Arbeit, links) und Hermann Oecking (Geschäftsführer von TÜV NORD Transfer) wollen den ehemaligen Opel-Mitarbeitern die Türen auf dem Arbeitsmarkt öffnen.
55 Bilder

„Jeder Ex-Opelaner ist nun ein Einzelkämpfer!“

Das Gefühl, Teil ihres bekannten Kollegenkreises zu sein, konnten 2 500 ehemalige Mitarbeiter des Opel-Werks Bochum am Donnerstag letztmals erleben. Im RuhrCongress fand die Auftaktveranstaltung der Transfergesellschaft statt. „Jeder Ex-Opelaner ist nun ein Einzelkämpfer“, betonte Luidger Wolthoff, Leiter der Agentur für Arbeit. 2 500 Beschäftigte des Autobauers im hiesigen Werk wechselten zum 1. Januar in die Transfergesellschaft von TÜV NORD Transfer. Weitere 150 Kollegen, derzeit noch...

  • Bochum
  • 08.01.15
  •  2
  •  1
Überregionales
Wilfried Kempa restaurierte zehn Jahre lang – herausgekommen ist ein bildschöner GT in „Monzablau“.
12 Bilder

Wir bleiben Opel: Wilfried Kempa

„Ich – echter Bochumer Junge, 1951 in Werne geboren – habe am 1. April 1965 bei Opel Rottmann eine Lehre als Kfz-Mechaniker begonnen. Als der GT 1968 erstmalig in die Werkstatt rollte und die Chefs auch einen goldfarbenen GT fuhren, stand für mich fest: So ein Fahrzeug wollte auch ich besitzen.“ Dass aus Wilfried Kempa ein „Hundertprozent-Opelaner“ werden würde, entschied sich früh. Viele Modelle des Hauses hat er gefahren. Kadett, Rekord, Commodore, Manta, Monza. Ein GT jedoch fehlte...

  • Bochum
  • 11.12.14
  •  2
Überregionales
Oliver Teßmer besitzt seinen zweiten Kadett C.
3 Bilder

Wir bleiben Opel: Oliver Teßmer

Mitten hinein in die sich verschärfende Krise bei Opel in Bochum fand Oliver Teßmer den Dreh hin zu einem historischen Fahrzeug mit dem Blitz. Die nächste Episode aus unserer Serie „Wir bleiben Opel“. „Ich besitze seit 2011 einen 1977er Kadett der Baureihe C, mein erster Kontakt mit Kultblechen von Opel“, sagt der gelernte Kfz-Mechaniker. Kult war für ihn der Kadett City nicht, die Heckklappen-Variante des C. Gemocht hat er ihn dennoch. „Den besaß ich vor Jahren einmal, leider zu kurz“,...

  • Bochum
  • 10.12.14
  •  1
Politik
Der letzte Opel aus Laerer Produktion. Dieser Zafira Tourer war der finale Wagen auf dem Bochumer Band.
2 Bilder

Opel: Belegschaft ab Mittwoch freigestellt

„Ist der Ruf erst ruiniert...“ Der Opel-Konzern hätte das Bochumer Werk am liebsten stillschweigend abgewickelt. Diese „Mauertaktik“ verfolgte der Automobilbauer so stringent, dass es letztlich zu mehreren Affronts kam, am Ende von 52 Jahren an diesem Ort. Los gings mit der Jubilarehrung für langgediente Mitarbeiter am vergangenen Samstag. Einen Tag nach Bandablauf des letzten Wagens aus hiesiger Produktion - das absolute Gegenteil einer feinfühligen Terminierung. Hervorgerufen auch durch...

  • Bochum
  • 08.12.14
  •  1
  •  1
Politik

Große regionale Montagsdemo am 8. Dezember 2014 in Bochum

Am 8. Dezember findet in Essen keine Montagsdemo statt, denn die Essener Montagsdemo hat beschlossen, an diesem Montag an einer großen regionalen Kundgebung der Montagsdemo-Bewegung anlässlich der Schließung der Bochumer Opel-Werks teilzunehmen unter dem Motto: Wir haben die Schließung nie akzeptiert – und tragen die Fackel weiter! Im Aufruf der Koordinierungsgruppe der Bundesweiten Montagsdemo zu der Kundgebung heißt es: Am 5. Dezember 2014 wird voraussichtlich der letzte Zafira im...

  • Essen-Nord
  • 05.12.14
  •  2
Politik

Opel spielt auf Zeit!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der LINKEN Bochum: Zum Ende der Fahrzeugproduktion im Bochumer Opel-Werk erklären der Kreisverband Die Linke Bochum, die Linksfraktion im Bochumer Rat und MdB Sevim Dagdelen ihre Solidarität mit den Opel-Beschäftigen: »Opel und die Stadt müssen mehr Verantwortung für die Beschäftigten übernehmen, Massenentlassungen müssen gesetzlich verboten werden! Der 12. Dezember ist für 3.000 Bochumer OpelanerInnen der letzte Arbeitstag. Nach maximal zwei...

  • Bochum
  • 05.12.14
  •  6
  •  2
Kultur
4 Bilder

Heute das endgültige Aus für das OPEL-Werk in Bochum

Seit ca. 10 Jahren kommt das Thema "Schließung des Opel-Werkes in Bochum" nicht aus den Nachrichten. Heute ist nun (leider) endgültig Schluss, das letzte Auto ist vom Band gelaufen. Mehrere hundert Männer und Frauen aus Gelsenkirchen (2012 laut Tagespresse ca. 300, 2014 laut Tagespresse ca. 150) sind davon mit betroffen. Dieses traurige Geschehen hat mich veranlasst, meine Fotoalben zu durchstöbern. An mehreren Stellen bin ich in verschiedenen Jahrzehnten der Familiengeschichte auf Fotos...

  • Bochum
  • 05.12.14
  •  8
  •  6
Politik

Heldendämmerung

Das graue Wetter passt zu diesem traurigen Tag: Letzte Schicht bei Opel. Der Blick aus meinem Fenster wird bald ein anderer sein.

  • Bochum
  • 05.12.14
  •  2
  •  2
Politik
Das Opel Werk I in Laer: Die Presswerkzeuge stehen bereits still, der letzte Zafira ist auf dem Weg durch den Produktionsprozess. Mit diesem Fahrzeug endet am Freitag nach 52 Jahren die Automobilfertigung in Bochum. Fotos: Archiv

Letzter Bochumer Opel in der Produktion

Schon seit Freitag stehen die Presswerkzeuge im Werk I still. Die Karosserieteile des letzten Bochumer Opel sind produziert, am Freitag wird der Zafira vom Band rollen. Es endet eine Ära, unter höchst unerfreulichen Umständen. Der Ausbau der Presswerkzeuge hat begonnen. So etwas passiert immer, wenn es einen Modellwechsel gibt, ein neues Fahrzeug in den Startlöchern steht. Dann folgt üblicherweise der Einbau neuer Werkzeuge, in Laer folgt das Ende der Fertigung. Und wieder einmal – zum...

  • Bochum
  • 01.12.14
  •  4
  •  1
Politik
Solidarität für die Opelaner

Vorbereitung zur Großkundgebung „Wir haben die Schließung von Opel nie akzeptiert“ am 8.12.2014

Am Montag, 8.12.14, findet ab 17.00 Uhr eine gemeinsame Protestkundgebung unter dem Motto „Wir haben die Schließung von Opel nie akzeptiert“ auf dem Willy-Brandt-Platz (Rathausvorplatz) in Bochum statt. Unter der Federführung der Koordinierungsgruppe der Bundesweiten Montagsdemo treffen sich mehrere Montagsdemonstrationen aus ganz NRW zusammen mit Betriebsräten, Vertrauensleuten und der Belegschaft von Opel sowie mehrere andere Organisationen wie z.B. die Frauenorganisation Courage. Außerdem...

  • Bochum
  • 27.11.14
  •  2
Überregionales

Neues vom "DAS DETROIT-PROJEKT": Opelation und Umzug der Grünen Bühne

Hier sind Sie gefordert: Opel abwickeln, gärtnern und helfen, kreativ werden, nur schauen und staunen oder sich selbst einbringen - und mit den Anderen ins Gespräch kommen. Urbane Künste Ruhr hat mit "Das Detroit-Projekt" ein neues Konzept entwickelt, um Bewegung in Bochums Gärten zu bringen: Studio umschichten erbauen in einem Kleingartenverein eine Hütte aus altem Opel-Material, während der Gemeinschaftsgarten Grüne Bühne ein neues Zuhause bekommt. Opelation Wenn Opel seine Bochumer...

  • Bochum
  • 30.06.14