Open Space

Beiträge zum Thema Open Space

Kultur
Auch coole Tanzmoves können Kids an zwei Tagen mit den Trainern von Urbanatix erlernen.
2 Bilder

"Open Space" in Bochum öffnet Türen für Sommercamp
Lernen von den Profis

Erstmals veranstaltet das "Open Space"-Trainingszentrum von Urbanatix an der Bessemerstraße ein kostenloses Sommercamp für Jugendliche: In der letzten Ferienwoche, vom 3. bis zum 6. August, können sich Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren unter der professionellen Anleitung der erfahrenen "Open Space"-Trainer in den unterschiedlichen Bewegungsdisziplinen ausprobieren - natürlich unter strenger Einhaltung der Hygienebedingungen. Für viele Kids wahrscheinlich eine willkommene...

  • Bochum
  • 23.07.20
Überregionales
Der diesjährige Träger der Bierkutschermütze heißt Christian Eggert.
3 Bilder

Bierkutschermütze 2017: Privatbrauerei Moritz Fiege verleiht Ehrenkopfbedeckung an Urbanatix-Macher Christian Eggert

Die Idee lag buchstäblich auf der Straße. 2010 brachte ein Bochumer Kulturveranstalter seine Vision, junge Trendsportler aus dem Ruhrgebiet mit internationalen Artisten, Musikern und Videokünstlern zusammenzuführen, erstmals auf die Bühne der Jahrhunderthalle. Unter dem Titel „Urbanatix“ entfaltete sie bei den Mitwirkenden und Zuschauern vom ersten Moment an eine künstlerische und soziale Wucht, die bis heute nicht nachgelassen hat. Aus diesem Grunde geht die Moritz Fiege Bierkutschermütze 2017...

  • Bochum
  • 17.02.17
  • 1
  • 2
Kultur
Die neue Urbanatix-Show "Drop The Beat" geht in den Schluss-Spurt. Noch bis zum 22. November heben die Streetartisten auf der Bühne der Jahrhunderthalle ab
44 Bilder

Alle Grenzen aufgehoben - Neue Urbanatix-Show "Drop The Beat" vermittelt die Leichtigkeit des Seins

Sie überwinden wieder alle Grenzen, hebeln die Gesetze der Schwerkraft auf und zaubern neue Darstellungsformen auf die Bühne der Jahrhunderthalle. Urbanatix hat auch bei der achten Show nichts von seinem Zauber und seiner Energie verloren und erfindet sich immer wieder neu. Die Show ist ein einzigartiges Konglomerat aus "innovativer Bewegungskunst zum kollektiven Rhythmus". Mal ganz sanft, ruhig und leise, aber zumeist mit der überbordenden Wucht geballter Energie, die alle Artisten...

  • Bochum
  • 17.11.16
  • 1
Kultur
"Drop the beat" lautet der vielsagende Titel der neuen Urbanatix-Produktion. Die Körper der Darsteller werden zu Instrumenten und das bringt unter der Leitung des ehemaligen Stomp-Mitglieds Warren Richardson jede Menge Spaß.
10 Bilder

Musik, die man sehen kann: Neue Urbanatix-Show "Drop the Beat" gibt den Rhythmus vor

Es wird gestampft, geklatscht, getrommelt und der Körper ist das Musikinstrument. In der Open Space-Halle, der "Homebase" des Urbanatix-Cast an der Bessemerstraße, herrschen energiegeladene Stimmung und jede Menge Spaß. Die Intensivphase der Proben hat begonnen, in gut drei Wochen geht's los. Die mittlerweile achte Produktion von Urbanatix seit der umjubelten Premiere im Kulturhauptstadtjahr 2010 steht an. Biker, Freerunner, Catwall-Akrobaten, Tänzer und Tricker aus der Region wollen an...

  • Bochum
  • 18.10.16
  • 1
Kultur
Jan Mutke gehört seit zwei Jahren zum Urbanatix-Team.
2 Bilder

Die Freiheit der Bewegung: Jan Mutke gehört seit zwei Jahren zum Urbanatix-Team - Spezialität: Parkour und Trampolin

Eigentlich war das Wasser lange Zeit sein Element. Als Nachwuchsschwimmer der SG Ruhr zog er unermüdlich Bahn für Bahn, stets auf der Jagd nach guten Zeiten. Das allerdings war dem Studenten der Ruhr-Uni auf Dauer dann doch zu eintönig, zu eng, zu einseitig. Der 20-Jährige wollte seinem Bewegungsdrang mehr Raum geben, sich sportlich auch in anderen Bereichen austesten, "einfach mehr Freiheit haben", so Jan Mutke. Im Parkour, der "Kunst der effizienten Fortbewegung", fand er sich wieder; dieser...

  • Bochum
  • 18.10.16
  • 1
Überregionales
Vom Zuschauer zum Nachwuchsartisten: Der „Kids Day“ findet an jedem ersten Samstag im Monat statt.

Open Space für kleine Leute

Im November starten die Urbanatix-Artisten mit ihrer nächsten großen Show durch. Bis dahin engagieren sich die jungen Bewegungskünstler aber auch in Sachen Nachwuchs und ladenam Samstag, 5. September, zum "Space4Kids" in die Traningsstätte „Open Space“ an der Bessemerstraße 85 ein. Für alle Streetartisten, die noch keine 16 Jahre alt sind, aber dennoch erste Trainingserfahrungen im Bereich Tanz, Tricking und Parkour machen möchten, gibt es einmal im Monat den „Kids Day“. An diesem Tag...

  • Bochum
  • 04.09.15
  • 1
Sport
Ein Höhenflug: Biker probieren die neue Rampenlandschaft im Open Space aus.
2 Bilder

Open Space: selbstgebaute Rampe in Betrieb

Es wurde gemeinsam geplant, gewerkelt, gehobelt und geschraubt - jetzt ist sie fertig: die selbstgebaute Rampenlandschaft im Open Space. Nach vielen Arbeitsstunden ist es endlich soweit: Unter der Anleitung von erfahrenen Tischlern und Schreinern ist aus der gemeinsamen Idee Realität geworden und die Urbanatix-Biker können ihre selbstgebaute Rampenlandschaft im Open Space in Betrieb nehmen. "Endlich haben wir die Möglichkeit, uns auch aufs Rad zu schwingen und an unseren Tricks zu feilen,...

  • Bochum
  • 12.08.15
Sport
Vom Zuschauer zum Nachwuchsartisten: Der „Kids Day“ findet an jedem ersten Samstag im Monat statt.

Open Space für kleine Leute

Im November starten die Urbanatix-Artisten mit ihrer nächsten großen Show durch. Bis dahin engagieren sich die jungen Bewegungskünstler aber auch in Sachen Nachwuchs und laden pünktlich zum Ferienstart am Samstag, 27. Juni, zu einem „Kids Day Special“ in die Traningsstätte „Open Space“ an der Bessemerstraße 85 ein. Für alle Streetartisten, die noch keine 16 Jahre alt sind, aber dennoch erste Trainingserfahrungen im Bereich Tanz, Tricking und Parkour machen möchten, gibt es einmal im...

  • Bochum
  • 23.06.15
Politik

Freie Kulturszene braucht Planungssicherheit!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der LINKEN im Rat der Stadt Bochum: Die Bochumer Linksfraktion setzt sich weiter gegen Kürzungen im Kulturbereich ein. Auf der Sitzung des Ausschusses für Kultur am 19. Mai ging es unter anderem um die finanzielle Absicherung der freien Kulturszene in Bochum. Aus Vorlagen der Verwaltung wurde im Vorfeld deutlich, dass die Stadt Bochum Zusagen gegenüber den Kulturschaffenden brechen wollte: Statt einer Förderung von 180.000 Euro für Bochums kleine...

  • Bochum
  • 27.05.15
  • 3
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Moderator Klaus Rogge präsentiert  das Einladungsplakat für  die „Open Space-Verantstaltung“ am 18. Juni im, die Raum für viele  Meinungen geben soll.Foto: Bangert

Nonnenbrucher suchen die Gemeinsamkeiten

„Der Nonnenbruch hat einen Strukturwandel durchgemacht“, weiß Angelika Binkowski-Nimmert. Die Vorsitzende des gleichnamigen Bürgervereins hat festgestellt, das heute im Ortsteil Menschen aus 31 Nationen leben. Als der Nonnenbruch in den 50er Jahren gebaut wurde, zogen Menschen dorthin, die fast alle das gleiche Schicksal hatten: Sie mussten nach dem Krieg die ehemaligen deutschen Ostgebiete verlassen. Das Gemeinschaftsgefühl ist durch die derzeitige Durchmischung nicht mehr vorhanden. Das...

  • Velbert-Langenberg
  • 15.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.